Joseph Brodsky Vor der Tür das Ende der Welt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vor der Tür das Ende der Welt“ von Joseph Brodsky

Der Dichter Tomas Venclova galt bis zum Ende des kalten Krieges als die wahre Stimme seines unterdrückten Volkes. Mit Milosz (in Vilnius geboren) und Brodsky (einem häufigen Gast), seinen Freunden im Exil, hat er die Erinnerungen an die barocke Stadt, das »Jerusalem des Nordens«, aufrechterhalten - heute gilt er als der bedeutendste Dichter der litauischen Literatur. Im Oktober 2000 trafen Günter Grass, Czeslaw Milosz, Wislawa Szymborska und Venclova in Vilnius zusammen, um über die Zukunft der Erinnerung nachzudenken: ein Gipfeltreffen der osteuropäischen Literatur. Mit der vorliegenden Auswahl, die zunächst im Rospo-Verlag erschien, wird dieser Dichter zum ersten Mal in deutscher Sprache vorgestellt.

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen