Joseph Campbell

 4,1 Sterne bei 23 Bewertungen

Lebenslauf von Joseph Campbell

Joseph Campbell, 1904 in White Plains/New York geboren, gilt als einer der bedeutendsten Mythenforscher des 20. Jahrhunderts und hat viele Werke rund um vergleichende Mythologie- und Religionsforschung veröffentlicht. Campbell starb 1987 in Honolulu.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Joseph Campbell

Cover des Buches Der Heros in tausend Gestalten (ISBN: 9783458357735)

Der Heros in tausend Gestalten

 (14)
Erschienen am 20.10.2011
Cover des Buches The Hero with a Thousand Faces (ISBN: 9780586085714)

The Hero with a Thousand Faces

 (1)
Erschienen am 17.10.2011
Cover des Buches Mythologie der Urvölker (ISBN: 9783859140011)

Mythologie der Urvölker

 (1)
Erschienen am 01.11.1996
Cover des Buches The Power of Myth (ISBN: 1439505306)

The Power of Myth

 (1)
Erschienen am 26.06.2008
Cover des Buches Der Flug der Wildgans (ISBN: 9783492120760)

Der Flug der Wildgans

 (1)
Erschienen am 01.01.1999
Cover des Buches The Masks of God (ISBN: 1439509395)

The Masks of God

 (1)
Erschienen am 26.06.2008

Neue Rezensionen zu Joseph Campbell

Cover des Buches Der Heros in tausend Gestalten (ISBN: 9783458357735)ScriptumFeliciss avatar

Rezension zu "Der Heros in tausend Gestalten" von Joseph Campbell

Hochgestochene Sprache, langatmiger Erzählstil
ScriptumFelicisvor einem Jahr

Klappentext:

Apollo, der Froschkönig aus dem Märchen, Wotan, Buddha und zahlreiche andere "Helden" aus Volkssagen und Religionen sie alle lassen sich auf den einen Heros zurückführen, den Ursprung aller Mythen. Und gleichzeitig stellen sie verschiedene Versionen und Ausformungen des Heldentypus dar. Durch umfassende Vergleiche und Deutungen bringt Campbell die Eigenheiten, die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede dieser zeitlosen Symbole ans Licht. "Der Heros in tausend Gestalten" ist ein unumgängliches Standardwerk der Mythenforschung ein Handbuch über die Helden der Menschheitsgeschichte und deren Bedeutung, das auch dem interessierten Laien die Geschichte des Heros verständlich nahebringt.

Meinung:

Durch die hochgestochene Sprache und den langatmigen Erzählstil, ist das Buch ziemlich schwer zu lesen. 

Leider muss ich zugeben, dass ich keinen richtigen Zugang zum Buch gefunden habe. Schlussendlich habe ich es nur noch quergelesen und war froh, als ich es endlich durchhatte. Ich denke, ich werde die Lektüre zukünftig höchstens als Nachschlagewerk benutzen.

Abgesehen davon waren die mythologischen Beispiele durchaus interessant. Die Heldenreise wurde genau analysiert und herausgearbeitet. Schnell erkennt man, dass jedem Helden das gleiche Schema zugrunde liegt. Dieses Schema kann man auf beinahe jeden Protagonisten aus verschiedenen Büchern anwenden. Daher ist das Buch besonders für angehende Schriftsteller interessant. Andererseits denke ich, dass es zum Thema Heldenreise auch deutlich einfacher zu lesende und interessante Bücher gibt.

Fazit/Empfehlung:

Leider war dieses Buch nichts für mich, obwohl mich die Grundthematik sehr interessiert hat. Mittlerweile habe ich jedoch vernommen, dass die Originalversion deutlich besser sei.

Ich würde daher jedem, der sich für Mythologie und Heldenreisen interessiert, die englische Version ans Herz legen, in der Hoffnung, dass diese wirklich besser ist als die deutsche Übersetzung.

Sternewertung:

1.5 von 5 Sternen

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Heros in tausend Gestalten (ISBN: 9783458357735)Aliras avatar

Rezension zu "Der Heros in tausend Gestalten" von Joseph Campbell

Mythologie und Lebensberatung
Aliravor 7 Jahren

Wenn auch die Übersetzung dieses nicht leicht lesbaren Buches eine Aktualisierung vertragen könnte, ist sie doch ein Beweis, dass unsere (unbewussten) Urbilder transkulturell sind und schon immer in uns existierten.

Heldengeschichte müssen nicht in fernen Galaxien oder der Unterwelt stattfinden. Sie geschehen genauso gut in der Schule, auf der Straße oder bei uns daheim.

Die archetypischen Stationen und Motive lassen sich in abstrakter Form auf alltägliche und außergewöhnliche Situationen unseres Lebens beziehen. Diese Bilder sind in jedem von uns verankert und unsere Psyche funktioniert gleich, egal ob Büroarbeiter, Künstler, Philosoph, Politiker oder Flüchtling. Mit Hilfe der Archetypen können wir Orientierung in unserem Leben und Antworten auf Fragen finden.

So überrascht auch nicht, dass das Hollywood-Kino auf diesem Buch basiert - das berühmteste Beispiel ist Star Wars. Die Inhalte dieses Werkes werden aber so lange wirksam bleiben, wie es Menschen gibt.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

von 10 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks