Spiel des Zufalls

von Joseph Conrad 
2,7 Sterne bei3 Bewertungen
Spiel des Zufalls
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Spiel des Zufalls"

476 S.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746600741
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Aufbau TB
Erscheinungsdatum:01.05.1998

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Boriss avatar
    Borisvor einem Jahr
    Alt geworden...

    Seltsam...ging mir bei anderen Büchern von Conrad noch nie so. Völlig aus der Zeit gefallen scheint mir dieser Band. Kann Conrad keine Frauen beschreiben? Zumindest hier missglückt dies hier grandios. Die Geschichte von Flora de Barral, die einen Kapitän heiratet um ihren aus dem Gefängnis entlassen Vater auf einem Schiff eine Zuflucht zu bieten, wird so umständlich und langatmig erzählt, das es mir sehr schwer viel bis zum Ende der 500 Seiten durchzuhalten. Da hilft auch die eigentlich, schon bei Conrad bewehrte Erzählkonstruktion nichts: der Erzähler trifft Marlow und der erzählt von Begegnungen mit den handelnden Personen. Der Text wird von Sentenzen Marlows über die Eigenschaften und "den" Frauen und "den" Männern und was diese tun und Denken überschwemmt...ich erspare Mir Zitate! Natürlich spricht nur Marlow und nicht der Erzähler, aber diese Geschlechterbilder waren auch 1917 nicht richtig und sind heute...ich sage mal unfreiwillig "komisch" um nicht böseres sagen zu müssen. Schade, dann doch lieber wieder Lord Jim oder Nostromo....

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lees avatar
    Lee
    LynnMurdocks avatar
    LynnMurdockvor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks