Joseph Delaney Spook - Der Schüler des Geisterjägers

(105)

Lovelybooks Bewertung

  • 115 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(48)
(30)
(19)
(7)
(1)

Inhaltsangabe zu „Spook - Der Schüler des Geisterjägers“ von Joseph Delaney

Als siebter Sohn eines siebten Sohnes ist Tom zum Geisterjäger bestimmt. Bei Meister Spook lernt er Geister austreiben, Hexen beschwören, Boggarts bannen – aber leider nicht, wie arglistig die alte Malkin ist. Tom wird ausgetrickst und der ganz große Ärger beginnt …

Sehr schöner magisch-schauriger Reihenauftakt, der Lust auf mehr Abenteuer aus Toms Leben macht.

— Somaya

Wunderschöner Auftakt zu einer phantasievollen Kinderbuchreihe.

— Cleo15

Ein tolles Buch, dass auch für Erwachsene mehr als empfehlenswert ist. ;)

— Lebensamateurin

Ich war etwa 13, als ich die Reihe begonnen habe & sie gefällt mir bis heute! Aber der erste Teil war mit Abstand der beste!

— juLyxx17

Ganz gut, in gespannt wies weitergeht. Aber hoffe auch die Geschichte nimmt noch etwas Fahrt auf…

— Simba99

Ich fand dieses Buch hammer! Meiner Meinung nach viel zu unbekannt!

— AllyAtWonderland

Eine meiner liebsten Kinderbuchreihen. Spannung und Lesevergnügen pur!

— Seelenschmetterling

Nette Geschichte um einen Geisterjäger, leider konnten mich die Charaktere nicht überzeugen.

— Ammerbucher

Am Anfang wirklich spannend, lässt aber mit der Zeit nach..

— The_Mentalist

Absolut gelungene Fantasystory, die mich das Gruseln lehrte.

— Tanja_Bern

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2414
  • LEIDER,LEiDER

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    AllyAtWonderland

    16. March 2017 um 22:03

    Hey meine Lieben Buchfans! Dieses Buch ist bei weitem viel zu unbekannt! Ich finde es einfach hammer. Meine beste Freundin liest es auf französisch und sie ist schon viel weiter als ich, da die deutschen Verfassungen leider nur bis ungefähr zum 5 Buch reichen... ist sehr schade!

  • Rezension - Spook

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    AnonymerWombat

    29. November 2016 um 17:18
  • Der Schüler des Geisterjägers - unheimlich, verhext, geheimnisvoll, eisenhart und silberglänzend ...

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    Sardonyx

    ,,Mit einem Spook will niemand etwas zu tun haben. Ich werde keine Freunde haben. Ich werde immer einsam sein." Als der siebte Sohn eines siebten Sohnes ist Thomas J. Ward, genannt Tom, von Geburt an dazu bestimmt, einen anderen Weg als seine Bauernfamilie einzuschlagen. Einen gefährlichen, verlassenen und von dunklen Geschöpfen umwobenen Weg: vor seinem 13. Geburtstag muss er beim Geisterjäger, dem Spook, in die Lehre gehen. Er sieht und fühlt nämlich Dinge, die anderen verborgen bleiben. Seine innersten Ängste nähren die schlimmsten Menschenvorstellungen, die von simplem Spuk zu abartigen Hexen als schmaler, gewundener Pfad führen. Tom hat keine Wahl für seinen nächsten Werdegang: er wird zum Schüler des Geisterjägers, dem eindrucksvollen und wechselhaften Mr. Gregory. In großen Schritten wird Tom in die Arbeit des Spooks eingeweiht, er entdeckt die verschiedenen Arten von Spukerscheinungen und für viele Tage nimmt alles seinen gewohnten Lauf. Obwohl schwermütige Sehnsucht nach seiner im Stich gelassenen Familie ihn schmerzt, stellt sich Tom allen Herausforderungen, die seie Vorgänger nicht immer bestanden oder überlebt haben. Neue Feinde wie Boggarts, Hexen und Monster gehören zu Toms einziger Berufswahl. Ein Versprechen gegenüber dem eigenartigen Mädchen Alice wird zum Verhängnis, als er versehentlich mit ein paar widerlichen Kuchen die schlimmste Hexe aller Zeiten befreit - Mutter Malkin. Es ist eine gefährliche, maligne Hexe, die selbst der Tod nicht daran hindern kann, Tod und Verderben auszusäen. Wie feuchte, bleiche Maden einen Sarg durchfressen, so steht Tom vor bedrohlichen Prüfungen seines Könnens, um Mutter Malkin aufzuhalten. Er hat sie zwar am Fluss, nachdem sie aus ihrer Grube ausgebrochen war, getötet, aber tote Hexen leben dennoch weiter und können in die Körper anderer schlüpfen. Alice, die Nichte der Hexe Knochenlizzie und Verwandte von Mutter Malkin, will nicht mehr wie andere böse Hexen enden, die sie zu Grausamkeiten zwingen. Sie schlägt sich auf die Seite von Tom und dem Spook. Tom sieht, noch ehe der Kampf gegen Malkin beginnt, seine Familie, die sich aber seit seinem Weggehen sehr verändert hat. Kalt und feindselig, nur Toms Mutter scheint wie immer, während Toms ältester Bruder Jack verrückt ist und seine Frau Ellie grundlos verwirrt und sonderbar ist. Aber - wirklich grundlos? Alles hat seinen Grund, selbst als Alice sich geheimnisvoll benimmt. Hat Mutter Malkin sich in den Körpern der Leute eingenistet, die Tom am nächsten sind und ihn so unmittelbar vernichten können? Alles, was ein guter Geisterjäger zu wissen braucht, muss sich Tom rasch aneignen. Denn sonst endet er in einem dunklen Loch in der Erde, sobald die dunklen Hexen ihn getötet haben ... Mit ,,Der Schüler des Geisterjägers" entfesselt sich eine glanzvolle Ein-/ Entführung in die mehrteilige SPOOK-Reihe von Joseph Delaney. Erst vor kurzem kam davon die Verfilmung ,,Seventh Son", die ich noch nicht gesehen habe, in die Kinos. Überaus erdrückend und atmosphärisch versinkt der Leser in eine andere Welt, wo unruhige Seelen die Lebenden ängstigen und verschiedene Arten von Hexen ihren Ritualen nachgehen. Immer, wenn mir in meinen Büchern Geisterjäger begegneten (siehe: ,,Lockwood & Co" von Jonathan Stroud), gab es selbstverständlich die unheilvollen Spukerscheinungen in Spukhäusern. Kommen da nicht langsame, schlurfende Schritte? Ein unsichtbares Etwas, dessen gedehnte Atemzüge wie rasselnde Silberketten dir eine Gänsehaut über den Rücken legt, wie ein Schleier der urmenschlichen Angst vor dem Übernatürlichen? Kalt wird es, du ballst vor Angst die Fäuste, sodass deine Knöchel weißer werden als feuchter, abbröckelnder Kalk. Gedämpfte Schreie wie aus der fernen Vergangenheit kratzen an deinem Trommelfell, dieses Etwas kommt näher. Dann, aus dem Nichts, zerreißt dich von innen ein kläglicher Schrei, wie ein Blitz trifft er dich und .... Okay, ehe ich mich übereifrig in einer Schilderung verstricke, will ich die Besonderheiten des ersten Spook-Bandes erläutern. Zuallererst: mit einer trüb anmutenden, kalten Stimmmung fängt das Buch an und durch alle Kapitel bis zum Ende zieht sich dieses Motiv, mal stärker, mal schwächer. Ich finde es immer ,,erste Sahne (komischer Ausdruck, eigentlich)", wenn ein Autor mit dem Feingefühl eines Komponisten ein bestimmtes Gefühl aufrecht erhalten kann. Der Schreibstil richtet sich nach dem oben Beschriebenem: auf den ersten Seiten kam mir der Stil zuerst schlicht vor, aber nach weniger als einem Zehntel des gesamten Buches war dieser Eindruck verflogen. Dann befand ich mich längst im Land, wo der Spook lebt, war wie ein Trittbrettfahrer bei Toms Ausbildung dabei und verfluchte Mutter Malki dafür, dass sie so abartig, gruselig und eklig ist. Keine nette Hexendame! Somit komme ich zum Ende, alle Geister und Boggarts sind natürlich auf den Leys gebannt. Mit den Hexen bin ich noch nicht fertig, weshalb ich so schnell wie möglich wieder dem erfahrenen Spook zuhören muss. Doch zuvor lockere ich mein Rezensenten-Richtersschwert und hole Schwung, um 4 silberne Sterne zu fällen, die auf heiligen Boden stürzen und Wurzeln schlagen.

    Mehr
    • 3
  • Ein junger Geisterjäger, der versucht das Richtige zu tun

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    AnnaWaffel

    24. March 2015 um 14:43

    Erster Satz: „Es wurde bereits dunkel, als der Spook kam.“ Gestaltung: Das Cover ist ganz schlicht in einer Farbe gehalten. Einzig die Abbildung des Spooks und seinem Stock ist zu sehen. Inhalt: Tom ist der siebte Sohn eines siebten Sohnes und hat somit die besten Voraussetzungen um ein großartiger Spook zu werden. Spooks sind Geisterjäger, die im Lang umherziehen um den Menschen in Not zu helfen. Bevor Tom die Ausbildung anfangen kann, muss er erst einen Test bestehen. Danach darf er mit dem Spook gehen um dessen Handwerk zu erlenen. Er begegnet einigen seltsamen Wesen unter anderem auch Boggarts und Hexen. Diese Hexen bereiten Tom einige Scherereien. Meinung: Die Geschichte rundum Toms Entwicklung gefällt mir sehr gut, denn sie ist, obwohl der Protagonist erst 13 ist, nicht kindisch geschrieben. Wenn man das Buch zu Ende gelesen hat erfährt man, dass es aus Tage- und Notizbucheinträgen zusammengeschrieben wurde, also das ist Toms Version. Das erklärt auch einige Einschübe, die an manchen Stellen des Buches geschrieben wurde, sozusagen noch kleine Hinweise auf die Zukunft. Tom ist ein sehr sympathischer Charakter. Er ist sehr einfühlsam, wissbegierig und mutig. Tom macht sich viele Gedanken um seine Umgebung, was ihn sehr umsichtig wirken lässt. Der Spook gefällt mir auch sehr gut. Er ist geheimnisvoll, jedoch schon älter und sucht nun seinen Nachfolger. Die Geschichte stellt eine sehr düstere Atmosphäre her. Diese Atmosphäre wird durch die Sprache verstärkt. Es werden nicht oft schöne Dinge beschrieben sondern eher die düsteren. Ich habe damit überhaupt nicht gerechnet, denn ich bin davon ausgegangen, dass es eher ein lahmes Buch ist, welches jetzt grade verfilmt wurde und deshalb wieder in den Buchhandlungen steht. Die Geschichte ist spannend, manchmal wirkt Tom etwas naiv aber er versucht das Richtige zu tun und deshalb gerät er in Gefahr. Ich mag gar nicht so viel von der Story verraten, denn diese macht es erst so besonders. Es hat auf jeden Fall einige Entwicklungen, die ich nicht erwartet hätte, und einige Geheimnisse, die noch nicht gelüftet wurden. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Fazit: Ein sehr tolles Buch. Ich werde auf jeden Fall die Fortsetzungen auch lesen und hoffen, dass irgendwann alle ins Deutsche übersetzt wurden. Zur Not muss ich doch auf Englisch weiter lesen. Ich vergebe an dieses Buch 4,5 von 5 Sternen, weil es wirklich toll ist aber leider für 5 Sterne einfach noch ein bisschen was fehlt.

    Mehr
  • Ein neues Lieblingsabenteuer beginnt...

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    Jolle_K

    11. March 2015 um 23:03


    Dieses Buch lässt sich sehr gut lesen . Ich habe es an zwei Abenden gelesen. Die Geschichte ist eine gute Idee und durch die gegenwärtige Verfilmung hat sie bestimmt gute Chancen an Harry Potter und Herr der Ringe ran zu kommen. Ich bin nun gespannt auf die nächsten vier Teile und hoffe das auch die restlichen acht bald übersetzt werden damit ich weiter lesen kann. :)


  • Rezension zu "Spook - Der Schüler des Geisterjägers" von Joseph Delaney

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. February 2013 um 18:09

    Ein sehr gutes Buch! Während ich dieses Buch gelesen habe, fragte ich mich einige Male, ob es wirklich ein Kinder(!)- und Jugendroman ist. An einigen Stellen ist es schon etwas (nennen wir es) gruselig. Ich kann aber sagen: Der erste Teil einer vielversprechenden Reihe. Obwohl der Hauptcharakter ein Junge von 13 Jahren ist, sollte man nicht denken, dass es "kindisch" geschrieben ist. Das Alter des Jungen fällt teilweise nicht wirklich auf, da er für seine 13 Jahre schon sehr reif dargestellt wird. Natürlich findet man an einigen Stellen die für dieses Alter typische starrköpfigkeit und den Eigensinn wieder, aber das ist nicht störend. Auch der Spook als Lehrerfigur ist sehr liebevoll gestaltet.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Schüler des Geisterjägers" von Joseph Delaney

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    Gimagemelli

    01. February 2013 um 13:57

    Ein Kinder- Jugendbuch? Das hat es aber ordentlich in sich. Gruselig und blutig und war doch spannender als ich erst dachte.
    Aber auch bisschen depri.

  • Rezension zu "Spook - Der Schüler des Geisterjägers" von Joseph Delaney

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    samea

    06. January 2012 um 15:47

    Das Buch konnte mich nicht faszienieren. Die einzelnen Kapitel beschreiben schlaglichthaft Episoden. Es ergibt sich aber keine flüssig lesbare Geschichte. Die Personen bleiben fragmethaft und blass. Ich habe das Buch abgebrochen.

  • Rezension zu "Spook - Der Schüler des Geisterjägers" von Joseph Delaney

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    nina_hoppe

    15. April 2011 um 10:13

    Erst dachte ich es wäre ein "Kinderbuch", aber habe mich getäuscht! Die Geschichte von Tom, der eine Ausbildung bei einem Spook, als Geisterjäger machen muss, ist eine sehr spannende und vor allen dingen wirklich gruselige Geschichte die man am besten nicht zu spät lesen sollte. Also würde schon sagen das es nicht U12 ist. Auch interessante Illustrationen zu jedem Kapitel lässt einem ein schauer über den Rücken laufen. :) Ein wirklich gelungenes Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "Spook - Der Schüler des Geisterjägers" von Joseph Delaney

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    Marega

    25. March 2010 um 19:41

    Im "Spook" geht es um Tom der von meiner Mutter in die Ausbildung zu einem Spook, einem Mann, geschickt wird, welcher das Übel in der Welt in Form von Hexen, Boggarts und anderm bekämpft. Ein Spook zu sein ist harte, gefährliche Arbeit, besonders für den Lehrling. Eine der ersten Lektionen die Tom lernen muss ist, dass Spooks sehr einsam leben und von der Gesellschaft zwar gebraucht, aber nicht gern gesehen werden. Den ersten Lehrsatz den des Spook seinem Lehrling aufträgt ist: " Lass dich nie mit Mädchen mit spitzen Schuhen ein." ... und natürlich hat die Missachtung schwerwiegende Folgen !!! .... Der Spook ist spannend, leicht zu lesen undbringt ein um das andere Wendungen hervor, die beim lesen nicht vorherzusehen sind. Liebevoll illustriert zum Anfang jedes neuen Kapitels macht das lesen bunter. Es steckt voller Magie vebunden mit Mystik und altem Handwerk der Gespensterjägerei. Mit seinen Inhalten ist "Spook" von Joseph Delaney, definitiv eine Empfehlung für das jüngere Publikum, von 13- 14, jedoch auch für ältere, gegebenenfalls man ist sich nicht zu schade ein Buch, dass eigentlich für jüngere gedacht ist, zu lesen. Mir als Leser hat es gut gefallen, und ich würde es jederzeit weiterempfehlen. Viel Spaß beim schaurig schön gruseln !!!

    Mehr
  • Rezension zu "Der Schüler des Geisterjägers" von Joseph Delaney

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. February 2010 um 15:10

    die bücher sind gut geschriebn und relativ gruselig,, aber eher was für kinder im alter von 9-11

  • Rezension zu "Der Schüler des Geisterjägers" von Joseph Delaney

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    itazura

    29. September 2008 um 17:22

    Genial! Habe es von Anfang bis Ende in einem Rutsch durchgelesen. Man kann es nicht aus der Hand legen! Es beginnt vertraut: Der siebte Sohn eines siebten Sohnes... kennen wir. Dann wirds interessant: ...soll auf Wunsch seiner Mutter zum Spook (Geisterjäger) ausgebildet werden. Tom's erste Ehrfahrungen als Geisterjäger sind sehr spanned erzählt, zum Nägel kauen! Aber was beeindruckt, ist die Tiefe. Die Gedanken, die Tom sich zu seinem Schicksal und den Folgen macht. Wie er erst Sorge hat, doch voller Tatendrang ist. Wie der Enthusiasmus der Angst weicht, nachdem ihm klar wird, was für ein Leben ihm da blüht. Die Enttäuschung zurückgewiesen zu werden... von Fremden oder von der eigenen Verwandtschaft. Vor allem die Trauer darüber, das sich auch seine Familie trotz gegenteiliger Versprechungen eines Tages von ihm abwenden wird. Nichts kann so bleiben wie es ist, nichts so werden wie es war. "Du bleibst immer mein Bruder" nur eine Floskel. Denn nun ist Tom ein Geisterjäger. Er macht sich mächtige Hexen, Geister und Boggards zum Feind. Die Leute haben Angst vor ihm. Ein Spook bringt Unglück. Wo ein Spook ist, ist ein böser Geist nicht weit. Und auch Tom's Bruder und seine Frau, die ihn immer liebevoll behütet haben, machen sich nun Sorgen was er so alles mit Heim bringen könnte. Tom wird klar, das er ein einsames Leben vor sich hat. Sehr rührend, sehr gruselig, sehr spannend. Die Hauptfigur Tom kommt zu jeder Zeit absolut glaubwürdig rüber! Kein Genie mit magischen Fähigkeiten, sondern ein Junge. Ein ganz normaler Junge, der gelähmt vor Angst einer mächtigen Hexe gegenüber steht, der traurig ist oder frustriert, der Fehler macht, aber sein bestes gibt, sie wieder auszubügeln. Der sich durchbeisst! Der erst beginnt zu lernen, sich mit seinem Schicksal abzufinden und vielleicht irgendwann anzufreunden. Denn er wird gebraucht! Die Zeiten werden dunkler, das Böse gewinnt an Macht. Und es gibt nur wenige Menschen, die geeignet sind, die Verantwortung eines Spooks zu tragen. ("Es ist ein undankbarer Job, aber irgendjemand muss ihn ja machen.") Ein Jugendbuch (nicht für die Allerjüngsten!), aber auch für Ältere sehr zu empfehlen !

    Mehr
  • Rezension zu "Der Schüler des Geisterjägers" von Joseph Delaney

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    JuliaO

    03. August 2008 um 18:57

    Teil 1
    Ganz nette Geschichte - aber vom Hocker gehauen hat sie mich wirklich nicht...

    1: Der Schüler des Geisterjägers
    2: Fluch
    3: Geheimnis
    4: Kampf

  • Rezension zu "Der Schüler des Geisterjägers" von Joseph Delaney

    Spook - Der Schüler des Geisterjägers

    Fletcher

    14. July 2008 um 12:24

    Ein nettes Kinder- und Jugendbuch, das sehr altersgerecht geschrieben ist. Dementsprechend war es mir zu emotional, irrational und unüberlegt. Kinder werden dem ganzen wohl besser folgen können und wollen.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks