Das Todesurteil

von Joseph Fadelle 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Das Todesurteil
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Todesurteil"

Joseph Fadelle ist durch die Hölle gegangen. Als Mohammed in einer schiitischen Familie im Irak geboren, bringt ihn ein Kamerad beim Militärdienst in Kontakt mit dem christlichen Glauben. Mohammed wird gepackt, lässt sich anstecken. Doch seine Familie ist entsetzt und verstößt ihn. Als Abtrünniger wird er verhaftet, lan-det im Gefängnis, erlebt Entbehrung und Folter. Er flieht schließlich nach Jorda-nien, wo er sich taufen lässt. Doch auch dort spürt ihn die Familie auf. Der eigene Onkel versucht, ihn zu ermorden ... In Frankreich haben Fadelles packende Erinnerungen 2010 Furore gemacht, nun erscheinen sie erstmals auf dem deutschen Buchmarkt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783867441964
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:223 Seiten
Verlag:Sankt Ulrich
Erscheinungsdatum:09.08.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sonnenwinds avatar
    Sonnenwindvor 2 Jahren
    Christ werden im Irak und seine Folgen

    Joseph Fadelle entstammt einer einflußreichen muslimischen Familie im Irak, er war sogar der designierte Nachfolger als Stammesoberhaupt. Er war Reichtum, Luxus und Einfluß gewohnt – und hat all das verlassen, um Christ zu werden.

    Die Dramatik beginnt, als er seinen Militärdienst absolvieren soll und dabei mit einem Christen die Stube teilen muß. Aber dieser Christ ist ganz anders als er bisher gehört hat. Und vor allem: er will seine Fragen überhaupt nicht beantworten! Und er will sich nicht über den Islam streiten. Und er ist überhaupt weder dumm noch ungebildet. Ein Vorurteil nach dem anderen zerschlägt sich im direkten Zusammenleben.

    Mohammed – wie Joseph mit seinem alten mohammedanischen Namen heißt – soll einfach den Koran studieren, richtig studieren und nicht nur oberflächlich lesen. Und dabei stößt er auf Ungereimtheiten, die er sich nie hätte träumen lassen! Und fängt an zu fragen. Dabei kommt er auf den Gedanken: Eine Religion, die Gewalt gebraucht, kann nicht richtig sein. Von dieser Erkenntnis aus kommt er immer weiter und dem Glauben immer näher. Nur will ihn niemand taufen, und dabei wäre ihm das so wichtig!

    Denn in einem mohammedanischen Land kann man leicht ermordet werden, wenn man etwas Christliches tut. Erst nach Jahren und unter Verfolgung kann Joseph mit seiner Familie ausreisen und ins sichere Frankreich flüchten. Ein bewegendes Schicksal, das die Tatsachen klar beleuchtet. Lesenswert!

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks