Joseph Hayes Die Stunden nach Mitternacht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Stunden nach Mitternacht“ von Joseph Hayes

Alles beginnt mit einem eigentlich alltäglichen Kriminalfall. Ein junges Mädchen wird entführt. Und was nur ein dummer Streich sein sollte, wird unter dem Zwang der Ereignisse fast zum Verbrechen. Nur zwei Stunden und fünfzehn Minuten währt die Handlung dieses psychologischen Kriminalromans; von Minute zu Minute aber verschärft sich die Situation; durch verhängnisvolle Zufälle und Mißverständnisse geschieht beinahe ein Mord. Die Schuld liegt nicht nur bei dem jugendlichen Täter. Die Gleichgültigkeit der Erwachsenen, Verantwortungslosigkeit und Egoismus ergänzen sich mit dem entwurzelten Tatendurst eines Halbstarken zum Drama. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen