Joseph Heller Was geschah mit Slocum?

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was geschah mit Slocum?“ von Joseph Heller

'In Deutschland hat Slocum einen armen Verwandten namens Anselm Kristlein. Genau wie dereinst Martin Walser führt Heller uns eine Folge von erbarmungslosen Zimmerschlachten vor; dort wie hier ist der Held ein Experte des Familienkrachs und ein Artist der Bürointrige.' Hans Magnus Enzensberger, Der Spiegel 'Angesichts dieses Buches.erübrigt sich jede Diskussion über "Realismus in der Literatur". Sein Wirklichkeitsgehalt ist überwältigend.' Robert von Berg, Süddeutsche Zeitung

Stöbern in Romane

Aufruhr in mittleren Jahren

Wenn die Eheblase mit den Jahren zerplatzt - ein schnörkelloses Trennungsbuch

Callso

Die Jahre der Leichtigkeit

Eine wunderbare Familiensaga, die den Geist zur Ruhe kommen lässt. Die ideale Urlaubslektüre.

Kirsten_E

Der zauberhafte Trödelladen

Ein stimmungsvoller, kurzweiliger aber auch spannender Roman. Einfach schööön!

Kinderbuchkiste

Die Worte, die das Leben schreibt

„Die Worte, die das Leben schreibt“ hat mir ganz gut gefallen, konnte mich aber nicht völlig überzeugen, interessant war es allemal.

Lealein1906

Das Leben des Vernon Subutex 2

In Band 2 machen die vielen Personen aus Band 1 endlichen einen Sinn und die Handlung kommt richtig in Fahrt. Ich freue mich auf Band 3!

TanyBee

Miss Gladys und ihr Astronaut

Seichte, aber spannende Unterhaltung zum Abschalten

Icedragon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • bemitleidenswertes Ekelpaket

    Was geschah mit Slocum?

    dominona

    23. October 2014 um 20:07

    Das Buch wurde von vielen Kritikern hoch gelobt, aber ich verstehe um ehrlich zu sein den Trubel nicht, gut, es ist ja auch nicht mehr taufrisch, aber was an einer nervigen, sich selbst und seine eigene Familie anödenden Hauptfigur so toll sein soll, weiß ich nicht. Noch dazu muss Slocum immer wieder von seinen vielen Frauen erzählen mit denen er seine Frau hintergeht, damit sein Ego einen Push bekommt, wahrscheinlich alles, damit er sich nicht selbst umbringt. Kinder hätte der liebe übrigens auch nicht kriegen sollen, er kann nämlich keins seiner drei wirklich leiden. Ich habe mich durch dieses Buch gequält, war sicher gut gemeint, aber nochmal ganz bestimmt nicht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.