Joseph Jackson Die Jacksons

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Jacksons“ von Joseph Jackson

Er war ihr Vater – er wurde ihr Manager. Im Alleingang erschuf Joseph Jackson den mächtigsten Clan der Popmusik: Rebbie, Jackie, Tito, Jermaine, La Toya, Marlon, Michael, Randy und Janet Jackson! In „Die Jacksons” erzählt er unverblümt seine Sicht der Wahrheit über seinen Sohn Michael Jackson und eine der außergewöhnlichsten Familien, die es je gab.

Stöbern in Biografie

Zum Aufgeben ist es zu spät!

Sehr lesenswert!

Wedma

"Ich mag, wenn's kracht."

Ein Buch für Fans von Jürgen Klopp und dessen Trainerstil, das allerdings für den Kenner nicht viel Neues bereithält.

seschat

Nachtlichter

Eine sehr bewegende Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.

AmyJBrown

Unorthodox

wirklich lesenswert! die aufrüttelnde Geschichte einer außergewöhnlichen jungen Frau die ausbricht.

Gwenliest

Victoria & Abdul

Eher ein Sachbuch als ein Roman. Trotzdem eine schöne Geschichte.

Nora_ES

Ich mag mich irren

Ein Leben mit Geheimagenten, der Weltpolizei und Außerirdischen. Definitiv lesenswert und hochinteressant!

Kunterbuntegrunewelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Jacksons" von Joseph Jackson

    Die Jacksons

    Perle

    18. September 2012 um 21:30

    Ich find die Musik von Michael Jackson bzw. von The Jacksons ja super. Da gibt es nichts zu diskutieren. Doch eigentlich finde ich, dass Kinder selber entscheiden, was sie beruflich machen wollen bzw. ob sie singen wollen. Ich mag es nicht, wenn Eltern ihre Kinder so trimmen und sagen, du musst jetzt singen und das kannst du und zu Stars machen. Das sind meistens unerlebte Träume der Eltern, die sie nicht erreicht haben und nie wahr geworden sind. Aber wenn wir ehrlich sind, hätte Joseph Jackson seine Söhne und auch Töchter nicht zum Singen verholfen, wären sie nie so berühmt geworden und wir hätten auf so schöne Musik und Songs verzichten müssen. Denken wir nur an "Heal The World", "Earth Song", "I`ll Be There" und "Ben" und viele andere mehr. Die Jacksons haben Musikgeschichte geschrieben. Und das kann keiner anfechten. Ich habe die 80er und 90er Jahre bei Michael, Janet und La Toya miterlebt. Leider die 60er und 70er Jahre nicht. Nur was nicht zur Sprache kam in diesem Buch, war dass Michael Jackson viele OPs hatte und sich bleichen lassen hat, weil er Probleme mit seiner Hautfarbe hatte, oder an der Nase und im Gesicht hat operieren lassen. Das wurde mit keinem Wort erwähnt. Die Biographie hat mich so an Dieter Bohlen erinnert - an: Nichts als die Wahrheit! Komisch, dass jetzt alles rauskommt, was besonders in den 80er und 90er Jahren in der Musikbranche schief gelaufen ist. Man hat uns eine heile Welt vorgespielt, und wir haben Platten und CDs gekauft und Unmengen an Geld für Konzerte und Souvenirs und Starmaterial ausgegeben und jetzt kommt alles raus, wie es wirklich gelaufen ist. Waren wir dumm oder hat uns die Musik so berieselt. Ich weiß nicht wie die Fans der Jacksons und von Michael da heute zu stehn. Bei Modern Talking und vielen anderen Stars der 80er und 90er und auch der heutigen Jahrzehnten wird es ja genauso sein. Oder?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks