Joseph Nassise Der Ketzer

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 46 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(9)
(12)
(3)
(2)

Inhaltsangabe zu „Der Ketzer“ von Joseph Nassise

Cade Williams muss mit ansehen, wie seine Frau brutal ermordet wird. Er droht, an dem Verlust zu zerbrechen, bis er eine neue Aufgabe findet: Er wird für die neuen Tempelritter rekrutiert, die im Auftrag des Vatikans gegen Gefahren kämpfen, die jenseits unserer Vorstellungskraft liegen. Obwohl Cade schon bald als bester Mann für schwierige Missionen gilt, bleibt er ein Außenseiter. Seit dem Tod seiner Frau soll er merkwürdige Kräfte besitzen und wird daher auch der Ketzer genannt. Als ein Templer-Stützpunkt vernichtet wird, ahnt Cade, worauf es die Angreifer abgesehen haben. Die Lanze des Longinus, mit der einst Jesus am Kreuz gemartert wurde, wird seit Jahrhunderten von Kriegsherren und Diktatoren begehrt. Doch wer hat nun seine Hand nach der Reliquie ausgestreckt?

Stöbern in Krimi & Thriller

Galgenhügel

ein eigenwilliger und spannender Thriller mit interessanten Personen

BettinaForstinger

Im Kopf des Mörders - Kalte Angst

Spannende Fortsetzung, die jedoch nicht an den ersten Band heranreicht.

Baerbel82

Flugangst 7A

Sehr spannend, etwas eklig und stellenweise sehr verstörend. Über einige Wendungen und die Auflösung muss ich sicher noch länger nachdenken.

Finchen411

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

Ich finde der Thriller ist einfach nur gut.

Odenwaldwurm

Glaube Liebe Tod

Ein vielschichtiger Krimi, fesselnd bis zur letzten Seite!

Bellis-Perennis

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Gute Idee, nicht so gute Umsetzung. Leider

LoveBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Ketzer" von Joseph Nassise

    Der Ketzer

    trollchen

    04. November 2012 um 20:29

    Ich bin eigentlich immer für Vatikan büücher zu haben, hatte mir auch einiges erhofft, aber habe das Buch schnell zurück an den Bücherschrank abgegeben, denn bis zur Seite 35 habe ich mich durchgequält und war mehr als enttäuscht. Das Buch ist nur ein billiger Abklatsch von einem Vatikan thriller, der leider nicht für mich gedacht war, ich war sehr enttäuscht. Leider hat das Buch keine Templerhintergründe und es geht auch nicht in die Tiefe. Er hat mich nicht fesseln können, war sehr enttäuscht.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ketzer" von Joseph Nassise

    Der Ketzer

    Rhiannon83

    17. August 2010 um 17:11

    „eigentlich ganz okay, …“ wenn manche Dinge nicht zu aprubt aufgelöst werden oder im Keim erstickt würden. Dennoch ist es eine gute Handlung (sicher die Idee mit den Templern ist nicht neu) bei der man wissen möchte wie es weitergeht, aber nichts desto trotz interessant wie es Nassise umsetzt. Das Grundgerüst ist sehr gut, auch wenn man selbst das Gefühl hat hier und da hätte man es noch ausbauen können. Ich werden Teil 2 und 3 auf jedenfall noch lesen und wer weiß vielleicht werden sie ja besser

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ketzer" von Joseph Nassise

    Der Ketzer

    jucele

    20. December 2009 um 23:33

    Der Ketzer von Joseph Nassise Inhalt: Jahrhundertelang haben die Templer im Verborgenen agiert. Dann wurde die Exkommunikation durch Papst Pius den 11. Widerrufen und der Orden lebt als militärischer, geheimer, der Öffentlichkeit unbekannter Arm des Vatikans wieder auf. Als eine Kommandantur des Ordens überfallen und alle Ordensbrüder eines gewaltsamen Todes sterben wird das Echo-Team unter Knight Commander Cade Williams dem „Ketzer“ auf den Plan gerufen. Diese spezielle Truppe soll herausfinden wer der Angreifer ist und aus welchem Grund. Cade Williams ist ein Ex-Cop mit übersinnlichen Fähigkeiten, diese hat er seid er auf den sogenannten „Widersacher“ getroffen ist der ihn selber schwer verletzt hat und seine Frau getötet hat. Des Weiteren gehören noch Knight Sergeant Sean Durcan, der heilerische Kräfte besitzt, Master Sergeant Matthew Riley und Sergeant Nick Olsen zum Echo Team. Eine weitere Kommandantur wird angegriffen und die Ermittlungen beginnen. Das Team begegnet einem Nekromaten, Wiedergängern bösen Geistern, Höllenhunden und vielem Schrecklichen mehr.... Kritik: Joseph Nassise hat mit dem Roman „Der Ketzer“ einen kurzweiligen Mystery-Thriller geschrieben. Erzählt wird das ganze aus der Perspektive eines Beobachters. Die Protagonisten sind ausreichend konzipiert, allerdings gehen diese nicht allzu sehr in die Tiefe. Fazit: Wer einen „üblichen“ Templerroman lesen will sollte die Hände vom Joseph Nassise`s „Der Ketzer“ lassen. Die Templer mit dem was sie ausmachten findet man in diesem Buch nicht wieder, auch wird dieser „neue Orden“ nur relativ am Rande erklärt. Wer allerdings einem kurzweiligen Mystery-Thriller aufgeschlossen ist kann mit diesem Buch ein paar vergnügliche Stunden verbringen. Nadine Warnke

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ketzer" von Joseph Nassise

    Der Ketzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. January 2009 um 09:50

    Was das denn? Auf dem Cover steht "Templer, Ketzer und Thriller" und im Buch werden in Harry Potter Manier Dämonen raufbeschworen. Was diese 'Truppe' mit Templern gemeinsam haben sollen, weiß wohl nur der Autor selbst. Dumm, dass das eine Trillogie ist, ich noch den 3. Teil zu liegen habe und schwer am überlegen bin, mir noch den 2. zu kaufen. Hier verspricht die Verpackung mehr als der Inhalt Wert ist. Wer auf Fantasy steht wird das Buch vielleicht mögen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Ketzer" von Joseph Nassise

    Der Ketzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. March 2007 um 16:07

    Da ich kein Mystery- Experte bin und ich dieses Buch nur zur Unterhaltung gekauft habe, kann ich nicht objektiv urteilen. Ich fand diese Story, arg an den Haaren herangezogen. Da gibt es diese Spezialeinheit, mit ihren Fähigkeiten die jeder dieses 'Echo-Teams' besitzt. Kommt die Geschichte an einen ausweglosen Punkt, so kann dann nur noch diese Fähigkeit Leben retten. Eine Fortsetzung ist prognostiziert und diese werde ich bestimmt nicht lesen. Aber... - ich wurde unterhalten. Schluss.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks