Joseph O'Connor Der Verkäufer

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Verkäufer“ von Joseph O'Connor

Eine Tankstelle wird überfallen, die Kassiererin - ein junges Mädchen - erwacht nicht mehr aus dem Koma. Ihr Vater will Rache. Als einer der Täter aus dem Gericht entflieht, spürt er ihn auf und bringt ihn in seine Gewalt. Doch das Spiel kehrt sich um - aus dem Duell wird Hassliebe, aus der Suche nach Vergeltung der unmögliche Wunsch nach Vergebung. Mit Verve und Einfühlung, mit einem Auge für psychologische Nuancen und einem Ohr für unmerkliche Zwischentöne inszeniert O'Connor ein leises Show-down, in dessen Sog der Leser von einer Seite auf die andere gezogen wird. "Die Nr. 1 unter den irischen Autoren der jungen Generation." Irish Times

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

Der Frauenchor von Chilbury

Eine Hommage an die Kraft der Musik und das Singen in harten Zeiten des 2. Weltkriegs - chapeau den Frauen des Chors und J. Ryan ! 5* +

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen