Joseph Roth

 4 Sterne bei 732 Bewertungen
Autor von Hiob, Radetzkymarsch und weiteren Büchern.
Autorenbild von Joseph Roth (©Gemeinfrei)

Lebenslauf von Joseph Roth

Joseph Roth wurde im September 1894 in Brody, damaliges Österreich-Ungarn, geboren. Er verlor seinen Vater sehr früh und wuchs daher nur bei seiner Mutter auf. Roth erhielt Violinunterricht und besuchte das Kronprinz-Rudolf-Gymnasium, das er als einziger Jude mit dem Matura abschloss. Er studierte in Lemberg, der Hauptstadt Galiziens, siedelte jedoch früh nach Wien um, da in Lemberg Polnisch als Unterrichtssprache eingeführt wurde und Roth deutschsprachig erzogen wurde. Er bewohnte dort eine Wohnung mit seiner Mutter, die vor dem Ersten Weltkrieg aus Brody geflohen war. Durch sein sehr erfolgreiches Studium der Germanistik und mehreren Hauslehrerstellen konnte sich Roth bald sehr gut selbst finanzieren. 1916 meldete Roth sich freiwillig zum Militärdienst und stand im Spalier der Soldaten entlang des Beerdigungszuges von Kaiser Franz Joseph I., was ihn sehr bewegte. Während und nach seinem Militärdienst schrieb er Artikel für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen. 1920 zog Roth nach Berlin und arbeitete auch dort für verschiedene Zeitungen, bald auch für die "Frankfurter Zeitung", für die er viele Ostländer bereiste und darüber berichtete. Am Tag von Hitlers Machtergreifung verließ Roth Deutschland und emigrierte zuerst nach Paris, später nach Nizza. Mit Roths Gesundheitszustand ging es bergab. 1939 wurde er nach einem Zusammenbruch in das Armenhospital Hôpital Necker eingeliefert, wo er am 27. Mai an einer doppelseitigen Lungenentzündung starb. Joseph Roth wurde am 30. Mai 1939 in Paris beerdigt.

Neue Bücher

Cover des Buches Reisen in die Ukraine und nach Russland (ISBN: 9783406800061)

Reisen in die Ukraine und nach Russland

 (3)
Neu erschienen am 20.12.2022 als Taschenbuch bei C.H.Beck.
Cover des Buches Leben im Hotel (ISBN: 9783990392348)

Leben im Hotel

 (1)
Neu erschienen am 18.01.2023 als Gebundenes Buch bei Limbus Verlag.

Alle Bücher von Joseph Roth

Cover des Buches Hiob (ISBN: 9783520862013)

Hiob

 (204)
Erschienen am 28.05.2018
Cover des Buches Die Kapuzinergruft (ISBN: 9783902950376)

Die Kapuzinergruft

 (46)
Erschienen am 24.08.2015
Cover des Buches Die Legende vom heiligen Trinker (ISBN: 9783746715148)

Die Legende vom heiligen Trinker

 (42)
Erschienen am 09.04.2018
Cover des Buches Hotel Savoy (ISBN: 9783866721135)

Hotel Savoy

 (37)
Erschienen am 05.01.2018
Cover des Buches Das Spinnennetz (ISBN: 9783257239805)

Das Spinnennetz

 (28)
Erschienen am 22.01.2010
Cover des Buches Beichte eines Mörders (ISBN: 9788026823438)

Beichte eines Mörders

 (18)
Erschienen am 24.09.2014
Cover des Buches Der Leviathan (ISBN: 9783990280324)

Der Leviathan

 (17)
Erschienen am 13.12.2011
Cover des Buches Erzählungen (ISBN: 9783462300468)

Erzählungen

 (12)
Erschienen am 21.09.2009

Neue Rezensionen zu Joseph Roth

Cover des Buches Leben im Hotel (ISBN: 9783990392348)
JoBerlins avatar

Rezension zu "Leben im Hotel" von Joseph Roth

Ein Leben im Hotel
JoBerlinvor 5 Tagen

Ich möchte kurz ein neues Büchlein vorstellen, das ich gerade lese und das mir so gut gefällt:

"Leben im Hotel" heißt es, im Limbus Verlag erschienen - es handelt sich um Feuilletons von Joseph Roth zum genannten Titel (1929, Frankfurter Zeitung). Kurze Blitzlichter sind es, die z.B. den alten Kellner, den allwissenden Portier, den Koch in einer derartigen Brillanz aufleuchten lassen, die begeistert und berührt und ich frage mich, wer heute in Deutschland wohl so schreiben kann - mir fällt niemand ein.

Das kleine Buch ist zum Selbstlesen und zum Verschenken gleichermaßen geeignet, eine gewisse Affinität zu Hotels, zum Reisen ist wünschenswert aber ganz bestimmt nicht Voraussetzung.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Das Spinnennetz (ISBN: 9783257239805)
till_stegmeiers avatar

Rezension zu "Das Spinnennetz" von Joseph Roth

Zeitloser Weckruf
till_stegmeiervor einem Monat

Was passiert mit Menschen, die ehrgeizig streben und überleben wollen, wenn in einer Gesellschaft die Demokratie wegbricht? Joseph Roth hat 1924 mit „Das Spinnennetz“ einen hochaktuellen Roman über das opportunistische Wesen Vieler verfasst, das dem Wirken derer Anschub leistet, die nichts Gutes mit einem freiheitlichen Land vorhaben. Hierbei arbeitet Roth in eindrucksvoller Weise die Grauzonen zwischen menschlicher Vernunft und der Gier, dazugehören zu wollen, heraus. Lupus est homo homini: Wehret den Anfängen!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Radetzkymarsch (ISBN: 9783520872029)
dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Radetzkymarsch" von Joseph Roth

Die Geschichte der Familie Trotta
dunkelbuchvor 2 Monaten

„Radetzkymarsch“ ist die Geschichte eines Offiziers, der dem Kaiser in einer Schlacht das Leben rettet, sowie seines Sohnes und Enkels. 

Der Roman versetzt den Leser in eine Zeit und in eine Welt die fremd und vergangen scheint. Man braucht Geduld um sich der Faszination von Joseph Roths KuK Untergangsepos zu nähern, aber die Mühe lohnt.

Eine Sternstunde der deutschsprachigen Literatur!

Kommentare: 4
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Joseph Roth wurde am 01. September 1884 in Brody (Österreich) geboren.

Community-Statistik

in 774 Bibliotheken

von 20 Leser*innen aktuell gelesen

von 21 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks