Joseph Roth Der Leviathan

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(8)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Leviathan“ von Joseph Roth

Die Joseph-Roth-Titel unserer Paperback-Reihe jetzt neu gestaltet:Der LeviathanJoseph Roth, einer der bedeutendsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, erlangte Weltruhm mit seinen Romanen Hiob und Radetzkymarsch. Von der Vielfalt, dem Reichtum und der Kraft seines Erzählens zeugt auch:Der Leviathan erzählt vom jüdischen Korallenhändler Piczenik, der die echten Korallen liebt und doch dem Betrug mit den falschen verfällt. Dieser Parabel menschlicher Existenz sind die Novellen Triumph der Schönheit und Die Büste des Kaisers beigegeben.

Stöbern in Klassiker

Kabale und Liebe

Tolles Buch ! Lasst euch von dem Namen Schiller nicht beängstigten und geniesst das Liebesdrama einfach !

amelone

Meine Cousine Rachel

War sie es oder war die es nicht?

Fleur91

Sternstunden der Menschheit

Die beste Autobiographie, die ich kenne.

evolach

Narziß und Goldmund

Schön poetisch geschrieben von Hermann Hesse!

LadyRilke

Stolz und Vorurteil

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher!

Jazzy

Northanger Abbey

Leider mit einigen Längen und vorhersehbarer Handlung nicht Austens Glanzstück. Dafür viel ironischer Witz und eine süße Hauptcharakterin.

katzenminze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viel Literatur für wenig Geld

    Der Leviathan

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. October 2015 um 15:28

    Kiepenheuer & Witsch brachte 2005 diesen schmalen Band mit drei Erzählungen des großartigen österreichischen Schriftstellers Joseph Roth heraus. Er beinhaltet die Titelgeschichte "Der Leviathan", welche vom jüdischen Korallenhändler Nissen Piczenik handelt und dessen tragischen und mitreißend erzählten Abstieg aus der Gesellschaft zum Thema hat. Daneben stehen die Geschichten "Triumph der Schönheit" und "Die Büste des Kaisers". Während in erster Novelle die vernichtende Macht der Frau über den Mann im Mittelpunkt steht, vermittelt die letzte Geschichte einen Eindruck von den psychologischen Auswirkungen des Untergangs der k.u.k. Monarchie auf den einfachen, traditionsbewussten und konservativen Menschen. Allen Texten eigen ist Roths Fähigkeit der genauen Beobachtung, der treffsicheren Typisierung der Figuren und schließlich die grandiose Stilistik. "Der Leviathan" bietet für wenig Geld drei Perlen der Erzählkunst Joseph Roths; aus diesem Grund eine eindeutige Empfehlung.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Leviathan" von Joseph Roth

    Der Leviathan

    Monsignore

    30. January 2010 um 23:16

    Nach seinem Tod 1940 veröffentlicht, läßt Joseph Roth in "Der Leviathan" das ashkenasische Judentum Ostgaliziens mit all seinen Ritualen, Alltäglichkeiten und Kuriositäten auftreten. Ein einfältiger Korallenhändler, der sein Leben lang echte Korallen aus dem Meer - das er nie gesehen hat - zu Schmuck verarbeitet, den er an die Bäuerinnen und ihre Töchter verkauft, wird vom Teufel in Menschengestalt verführt. Aberglauben und viele Geschichten ranken sich um seinen Schmuck. Ein einziges Mal verläßt er das Dorf, um das Meer zu sehen und kehrt verstört zurück. Und damit beginnt sein Untergang, eine Parabel auf den Untergang des Ostjudentums. Ein Betrüger taucht auf, der Korallenschmuck aus Kunststoff anbietet. Der Händler geht darauf ein, wird selbst zum Betrüger. Doch der neue billige Schmuck bringt ihm Unglück, die alten Mythen wenden sich gegen ihn. Ruiniert verfällt er Alkohol und Prostituierten. Sein letzter verzweifelter Versuch, sich durch Auswanderung nach Kanada zu retten, endet mit Schiffsuntergang und Tod. Er stürzt sich bereitwillig ins Meer, "um dort in Frieden zu ruhen (...) bis zur Ankunft des Messias." Die Erzählung ist ein starker Stoff, benahe nebenbei, beinahe unterhaltsam ausgebreitet, voller Tragik und Seelenschmerz. Ein Abgesang in schlimmer Zeit und dabei so anrührend menschlich.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks