Joseph Roth Hotel Savoy

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(13)
(6)
(10)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hotel Savoy“ von Joseph Roth

Bei diesem Werk handelt es sich um eine urheberrechtsfreie Ausgabe. Der Kauf dieser Kindle-Edition beinhaltet die kostenlose, drahtlose Lieferung auf Ihren Kindle oder Ihre Kindle-Apps. (Quelle:'E-Buch Text/13.04.2011')

Stöbern in Romane

Bis zum Himmel und zurück

Es ist aber ein Buch mit sehr viel Tiefgang, mit ab und zu etwas Komik, mit Ernst, Klugheit, Traurigkeit und so vieles mehr.

friederickesblog

Vier Pfoten am Strand

ein wirklich sehr zu empfehlender Liebesroman am Meer

Celine835

Eine Liebe in Apulien

Konnte mich leider nicht überzeugen

ChattysBuecherblog

Der Letzte von uns

Obwohl ich teilweise andere Vorstellungen von dem Roman hatte, hat mir die Geschichte doch sehr gut gefallen.

Angelika123

Wie man die Zeit anhält

Tolles zum Nachdenken anregendes Buch!

tiggger

Die bittere Gabe

Was für ein tolles Buch. von der ersten bis zur letzten Seite fantastisch.

verruecktnachbuechern

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hotel Savoy" von Joseph Roth

    Hotel Savoy

    damentennis

    28. September 2009 um 20:48

    jörg fauser war großer fan von joseph roth, ich bin großer fan von jörg fauser und mit etwas mathematischem basisgeschick ließe sich diese gleichung nun locker in form bringen. aber fußball ist keine mathematik, das gab mal karl-heinz rummenigge seinem trainer ottmar hitzfeld zu bedenken und auch wenn litetatur kein fußball ist, ist literatur noch lange keine mathematik. die gleichung ginge aber dennoch auf, das kann man so stehenlassen. im hotel savoy spielt sich das große leben ab, das große leben der kleinen stadt und der kleinen leute, de vom großen leben träumen oder immer klein bleiben. schön ist das da, im hotel, mit dem alten liftboy, der schon ein liftman ist und den männern und frauen in der bar. das alles, was da passiert und nicht passiert, ist dermaßen schön dahinerzählt, dass ich auch fan von joseph roth wäre, wäre ich jörg fauser. oder rummenigge.

    Mehr
  • Rezension zu "Hotel Savoy" von Joseph Roth

    Hotel Savoy

    Greta

    03. May 2009 um 19:55

    "die leute kamen immer noch aus berlin und aus anderen städten. es waren laute menschen, sie schrien und logen schreiend, um das gewissen zu übertönen. sie waren aufschneider und prahlhänse, und alle kamen vom film her und wussten viel zu erzählen von der welt, aber sie sahen die welt mit ihren glotzaugen, hielten die welt für eine geschäftliche niederlage gottes, und sie wollten ihm konkurrenz machen und ebenso große geschäfte eröffnen." "'sie wohnen gerade über meinem zimmer' sagte ich, weil ich doch nichts schöneres sagen kann."

    Mehr
  • Rezension zu "Hotel Savoy" von Joseph Roth

    Hotel Savoy

    Anita27a

    26. February 2009 um 09:13

    Sozialkritisch. Fasziniert von der einfachen, klaren und starken Sprache des Autors, hat mich dieser kurze Roman, wie alle Werke Roths, in seinen Bann gezogen. Eine Milieustudie. Roth leidet mit, vor allem mit dem kleinen Mann.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks