Joseph Telushkin Die Todesbotin

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(7)
(6)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Todesbotin“ von Joseph Telushkin

»Ich knie, meine Hände sind hinter dem Rücken gefesselt. Aus seiner Tasche zieht er ein Tuch mit einem Muster aus kleinen Engeln. Er legt es mir um den Hals …« Fassungslos erlebt der Psychiater Jordan Geller, wie seine Patientin Robin unter Hypnose die Identität eines Mordopfers annimmt. Und den betreffenden Mord hat es tatsächlich gegeben – vor dreißig Jahren, also vor Robins Geburt. Klagt die Tote von damals durch Robins Mund ihren Täter an? Ist sie in Robin wiedergeboren und verlangt jetzt Gerechtigkeit? Als Jordan klar wird, dass »der Engelmacher« auch in der Gegenwart weitermordet, will er das Grauen stoppen – doch wie?

Vielversprechender Klappentext. Leider konnte mich das Buch nicht begeistern und ich habe abgebrochen.

— Saphir610

Stöbern in Krimi & Thriller

Niemals

Sprachgewaltige, anspruchsvolle und spannende Agenten-Action

Nisnis

Das bisschen Mord

Enttäuschend. Gute Ansätze jedoch vorhersehbar und klischeehaft. Schade.

Maggie409

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Spannende, dunkle Abgründe.

Grossstadtheldin

Die perfekte Gefährtin

Grandioser Reihenauftakt!

Lotta22

Tausend Teufel

Authentisch, spannend und der interessante Schauplatz Dresden 1947

faanie

Dominotod

Klassische Ermittlungsarbeit der Polizei mit flacher Spannungskurve und zu wenig schwedischer Atmosphäre. Leider nur Durchschnitt.

jenvo82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mordopfer spricht durch Hypnose

    Die Todesbotin

    Saphir610

    14. November 2015 um 00:28

    Einst hatte mich der Klappentext dieses Buches angesprochen. Es schien eine spannende Variante eine Krimis zu sein, durch Hypnose und seltsame Umstände einem Mord von vor 30 Jahren auf die Spur zu kommen. Bis etwa Seite hundert habe ich mich wirklich gequält, und auf Spannung oder eine fesselnde Geschichte gewartet. Leider wurde ich enttäuscht. Selbst die Schilderung der unter Hypnose stehenden Robin hat mich nicht gepackt, und was daraus von Jordan und Robin her passierte, na ja, Keine Geschichte für mich, oder die Darstellung dieser. Ich habe dann abgebrochen, da ich meine Zeit gerne mit Büchern verbringe, die mich unterhalten.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Todesbotin" von Joseph Telushkin

    Die Todesbotin

    Lily_Rose

    08. July 2010 um 20:27

    Psychiater Jordan Geller hypnotisiert seine hübsche junge Patientin Robin wegen ihren Schluckproblemen und erlebt fassungslos wie diese, unter Hypnose stehend, plötzlich davon überzeugt ist, umgebracht zu werden. Es stellt sich heraus, dass dieser Mord tatsächlich vor dreissig Jahren stattgefunden hat. Als Jordan klar wird, dass der Mörder auch heute noch aktiv ist, will er ihn stoppen und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Mörder hat noch viele junge Frauen im Visier... Ich fand dieses Buch unglaublich spannend und habe es während zwei Ferientagen fingernägelkauend gelesen. Der Schluss ist unerträglich aufregend, man kann das Buch gar nicht aus der Hand legen. Es ist nur zu empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Todesbotin" von Joseph Telushkin

    Die Todesbotin

    sternthaler75

    03. April 2010 um 08:35

    Hypnose- Reinkarnation- nicht einfach, zu glauben, dass es funktioniert. Aber dieser Thriller bringt den Leser dazu, sich vielleicht doch näher damit zu beschäftigen. Oder ist es Zufall, dass mit Hilfe von Hypnose der Mord an Beverly vor 30 Jahren in Zusammenhang mit aktuellen Ereignissen gebracht wird? Zumindest hat der Psychiater Dr. Geller evtl. eine Spur entdeckt. Doch es wird schwierig, die Polizei davon zu überzeugen. Und so gerät Dr. Geller schnell selbst in Verdacht, denn er hat Informationen, die nicht mal die Polizei kennt. Spannend geschrieben, ohne jede Frage, und gerade wegen des wissenschaftlichen Einschlags macht es neugierig. Der Leser wird immer wieder hin- und hergelenkt, hat vielleicht eine Vorahnung, die dann aber wieder zerschlagen wird. Also dann- gehen Sie in sich, wer waren Sie in ihrem früheren Leben?

    Mehr
  • Rezension zu "Die Todesbotin" von Joseph Telushkin

    Die Todesbotin

    Verena1188

    08. May 2008 um 18:36

    Super!!
    Sehr gut zu lesen und spannend bis zur letzten Seite!!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks