Joseph von Eichendorff

 3,5 Sterne bei 714 Bewertungen
Autor von Aus dem Leben eines Taugenichts, Das Marmorbild und weiteren Büchern.
Autorenbild von Joseph von Eichendorff (©)

Lebenslauf von Joseph von Eichendorff

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff * 09. März 1788 in Ratibor † 26. November 1857 in Neiße - Joseph von Eichendorff war ein Lyriker, Dichter von Prosa , Schriftsteller und Vertreter der deutschen Romantik-Epoche. Mit seiner Lyrik gilt er als einer der meistvertonte deutschen Lyriker überhaupt. Er ist teil eines katholischen Adelsgeschlechts und wuchs im in Familienbesitz befindlichen oberschlesischen Schloss Lubowitz auf. Unterrichtet wurde er anfangs von einem Pfarrer und begann schon dort mit ersten literarischen Anfängen, während er eine ganze Reihe von Romanen las, die sich meist mit abenteuerliche Themen oder antiken Sagen befassten. Später, 1801, wechselte er auf das katholische Gymnasium Breslau, aus dessen Zeit einige Gedichte von ihm noch bekannt sind. Vorher, im November 1800 begann er auch mit Tagebuchaufzeichnungen. Nach seiner Zeit am Gymnasium studierte er von 1805 bis 1806 Jura in Halle und besuchte dort auch einige philologische Vorlesungen. Im August 1806 kehrte er in das Schloss seiner Familie zurück. Ab Mai 1807 führte er seine Studien in mehreren Städten fort. Zum Austausch seiner Dichtungen gründete er mit den befreundeten Theologen Strauß und Budde den „Eleusischen Bund“. Nach einer weiteren Bildungsreise kehrte er abermals nach Schloss Lubowitz zurück. Erstmals veröffentlicht hat er im Anschluss zunächst eine Gedichtesammlung, allerdings unter dem Pseudonym „Florens“. Diese wurde in der „Zeitschrift für Wissenschaft und Kunst“ abgedruckt. Ebenfalls begann er zu dieser Zeit an der Märchennovelle "Die Zauberei im Herbste" zu schreiben. Nach seiner Verlobung mit Luise von Larisch 1809 führte er sein Studium abermals fort, diesmal an der Friedrich-Wilhelm-Universität Berlin. Von 1810 bis 1812 führte sein Studium in Wien fort, wo er es schließlich abschloss. In den folgenden Jahren 1813 bis 1815 nahm er an den Befreiungskriegen gegen Napoleon teil, heiratete zwischenzeitlich in Breslau, nahm weiter an den Kämpfen teil und kehrte 1816 erst nach Breslau zurück. Später arbeite er im Dienst der Regierung für verschiedene Ministerien, so wurde er zum Beispiel zum geheimen Regierungsrat ernannt. Seine Familie siedelte 1831 zusammen mit ihm nach Berlin, wegen der Unruhen der Revolution wechselte Eichendorffs Heimat aber noch mehrmals in den Folgejahren und starb dann 1857 an Magenkrebs. Seine Werke sind eng mit der Religion verbunden, da sein Glaube stets ein großer Teil seines Lebens war. Zu seinen größten Erfolgen und gleichzeitig als Höhepunkt und Ausklang der Romantik wird sein Werk "Aus dem Leben eines Taugenichts" gesehen.

Alle Bücher von Joseph von Eichendorff

Cover des Buches Aus dem Leben eines Taugenichts (ISBN: 9783458362876)

Aus dem Leben eines Taugenichts

 (460)
Erschienen am 10.07.2017
Cover des Buches Das Marmorbild (ISBN: 9783518189351)

Das Marmorbild

 (86)
Erschienen am 14.07.2014
Cover des Buches Das Marmorbild. Das Schloss Dürande (ISBN: B001BBZYRQ)

Das Marmorbild. Das Schloss Dürande

 (17)
Erschienen am 01.01.1963
Cover des Buches Weihnachten (ISBN: 9783949276026)

Weihnachten

 (10)
Erschienen am 27.10.2021
Cover des Buches Das Schloss Dürande (ISBN: 9783958701618)

Das Schloss Dürande

 (12)
Erschienen am 01.02.2015

Neue Rezensionen zu Joseph von Eichendorff

Cover des Buches Weihnachten (ISBN: 9783949276026)
evafls avatar

Rezension zu "Weihnachten" von Joseph von Eichendorff

Sinnend geh ich durch die Gassen, alles sieht so festlich aus.
evaflvor 4 Monaten

Viele kennen sicher das Gedicht „Weihnachten“ von Joseph von Eichendorff. In diesem Buch nun wird es für Kinder ein Stück weit greifbar gemacht, da es hier abgedruckt und wunderbar illustriert wurde.

Bereits in vergangenen Jahren habe ich das Gedicht „Weihnachten“ von Joseph von Eichendorff immer wieder gern gelesen – und in Auszügen auch auf Weihnachtskarten geschrieben. Als ich es nun in dieser Version gesehen habe, stand ein Weihnachtswunsch direkt fest.  

Dieses wertig gemachte Buch (auch nicht ganz günstig, ich glaube ca. 18 Euro, was es aber absolut wert ist) ist wirklich schon vom Cover an wunderbar anzusehen. Es werden unterschiedliche weihnachtliche Szenen gezeigt. Die Vielfalt bei den Menschen und Szenen finde ich toll. Je Seite findet man eine Strophe des Gedichts. Was hier in Wörtern beschrieben ist, findet man auf den Bildern wieder.  

Die gemalten Szenen sind wirklich schön anzusehen, es macht Spaß Einblick in die verschiedenen Wohnungen und Häuser zu bekommen. Die verschneite Landschaft zu entdecken. Ganz hinten im Buch findet man das Gedicht noch einmal mit all seinen Strophen abgedruckt.  

Mir gefällt dieses Buch wirklich gut. Ich mag das Gedicht unheimlich gerne, finde es gelungen mit den Bildern umgesetzt. Für Kinder ist das Gedicht somit greifbar, besser verständlich, geworden, finde ich. Da es mit dünnen Buchseiten daherkommt, ist es natürlich nicht für ganz kleine Kinder vorgesehen. Bei uns kommt es beim Kleinkind wunderbar an. Hier wird aber auch immer eine gewisse Vorsicht mit dünnen Buchseiten (vor)gelebt. So, dass es auch alleine schon sehr sorgfältig angeschaut wurde.  

Ich finde die Idee von „Poesie für Kinder“ wirklich toll. Kindern bekannte Gedichte näherzubringen – ich hätte mir das für meine Kindheit gewünscht.  

Von uns gibt es hier 5 von 5 Sternen. Und natürlich eine absolute Empfehlung. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Aus dem Leben eines Taugenichts (ISBN: 9783458362876)
B

Rezension zu "Aus dem Leben eines Taugenichts" von Joseph von Eichendorff

Deutsch will gelernt sein.
BM2TE22avor 5 Monaten

Dies ist die Geschichte von einem idealistischen Musiker der seinen Platz auf dieser Welt sucht. Das Buch ist in einem veralteten Deutsch geschrieben. Viele Begriffe werden heutzutage nicht mehr so gebraucht, was das Verstehen der einzelnen Textpassagen erschwert. Für einen Deutschlaien ist es schwierig in einen Lesefluss zu gelangen. es wird viel mehr auf die Interaktionen der Personen mit dem Protagonisten eingegangen, als auf die Reise selbst. Es ist eine schöne unbekümmerte Geschichte von einem Musiker, der auf der Suche nach dem Glück und seinem Platz auf dieser Welt ist. Der Protagonist lebt nach seinen eigenen Vorstellungen und nicht nach den Normen der Gesellschaft.

Ich würde es jedem der gerne Bücher liest und und gute Deutschkenntnisse hat empfehlen. Ausser dem empfehle ich es jedem der eine  entspannte und lockere Geschichte lesen möchte, mit einem einem Hauch Romantik.

B.B

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Aus dem Leben eines Taugenichts (ISBN: 9783458362876)
B

Rezension zu "Aus dem Leben eines Taugenichts" von Joseph von Eichendorff

Ein sympathischer Wandervogel
BM2NA22avor 6 Monaten

In Eichendorfs Novelle «Aus dem Leben eines Taugenichts» verfolgt der Leser/die Leserin das Abenteur eines jungen Müllerssohnes, welcher aus den Verhältnissen seines vorbestimmten Leben ausbricht. Getrieben von einer Wanderlust, die nie zu enden scheint, erlebt dieser während zehn Kapitel zahlreiche wunderbare, unvorhersehbare Situationen und erfreut sich immer wieder an der Schönheit der Landschaft und der Natur. Eichendorf beschreibt nicht nur die Außenwelt, die der Taugenichts durchläuft, sondern auch seine Gefühlswelt auf angenehme und trotz des Alters des Buches verständliche Weise. Ein Buch das Reisefieber auslösen kann! L.E

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Klassiker-Leserunde 

Beginn: 01.07.2022

314 Beiträge
SiColliers avatar
Letzter Beitrag von  SiColliervor einem Jahr

Eine Rezi habe ich dazu nicht geschrieben, und werde es wohl auch nicht mehr tun. Ich habe einfach das Lesen und Abtauchen in eine ganz andere Welt als eine Art Urlaub genossen. Für mich las sich die Novelle wie ein Märchen, und Märchen haben es bisweilen so an sich, daß man sie immer wieder mal liest. Was ich fest vorhabe.




Wohlfühl-Momente mit dem Sound der Bücher

Draußen wird es kälter, Weihnachten rückt immer näher – Zeit, es sich zuhause mit der Familie gemütlich zu machen, zu entspannen oder auch selbst kreativ zu werden.
"Meine Zauberweihnacht" versetzt dich schon jetzt in Weihnachtsstimmung. Mit schönen Gedichten und Geschichten, passend zur Jahreszeit, und mit Ausmalvorlagen für schöne Grußkarten, die du liebevoll selbst gestalten kannst – für deine ganz persönliche Weihnachtspost.

Für Familien mit Kindern gibt es die "Eltern family Lieblingsmärchen-Box": Prominente Väter und Mütter interpretieren Märchen-Klassiker auf ihre ganz eigene Weise, so wie sie sie ihren Kindern erzählen würden. Eine besondere Hör-Freude für Groß und Klein – und eine tolle Geschenk-Idee.

Mehr zu den Hörbüchern

Wer wünscht sich nicht eine kurze Auszeit vom Weihnachtsstress? Nimm dir deine Zeit, zur Ruhe zu kommen. Lass dich durch besinnlich-warmherzige Geschichten inspirieren: Autoren wie Joseph von Eichendorff, Joachim Ringelnatz, Wilhelm Busch oder Ludwig Thoma und Sprecher wie Stefan Wilkening, Felix von Manteuffel, Elke Heidenreich oder Ulrich Noethen erzählen von der Vorfreude im Advent, von magischen Winternächten, von Glockenklang, Kerzenschein und Lebkuchenduft. Und beim Ausmalen der schönen Grußkarten-Vorlagen finden Gedanken und Gefühle Ruhe und Einklang.


  Perlen aus der Märchentruhe – hier erzählen prominente Eltern ihre Lieblingsmärchen: Anna Maria Mühe und Nina Kunzendorf haben sich in die zauberhaften Andersen-Märchen verliebt und erzählen vom Däumelinchen, dem Feuerzeug und der kleinen Meerjungfrau. Anna Thalbach berichtet gewitzt von den Erlebnissen der Gänsemagd. Robert Stadlober und Benno Fürmann nehmen kleine Abenteurer mit auf die Reisen von Peterchen zum Mond oder mit Sindbad auf die weite See - und Christian Ulmen bringt Groß und Klein in seiner kommentierten Grusel-Lesung der Struwwelpeter-Verse zum Lachen. Ein wahrer Märchenschatz!

Gemeinsam mit cbj Audio und der Hörverlag verlosen wir 20 Exemplare von "Meine Zauberweihnacht" und 20x je ein Wunsch-Märchen aus der Eltern family Lieblingsmärchen-Box, unter allen, die sich bis einschließlich 19.11.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Aufgabe lösen:  

Verrate uns, wie du es dir in der kalten Jahreszeit am liebsten gemütlich machst! Bitte sag uns außerdem noch, welches Hörbuch du am liebsten gewinnen möchtest. Du kannst zwischen "Meine Zauberweihnacht" und einem der 6 Lieblingsmärchen aus der Eltern family Edition wählen.

Ich drücke euch die Daumen!

Aufgepasst!

Hörbücher sind genau dein Ding? Dann schau doch mal auf der Sound der Bücher Aktionsseite vorbei und finde viele weitere tolle Hörbücher!   

Außerdem erhältst du für die Bewerbung bei dieser Hörbuchverlosung 10 Hörminuten. Verfasst ihr zusätzlich eine Rezension bis zum 19.12., erhältst du noch einmal 25 Hörminuten (statt der üblichen 20 Hörminuten für eine Rezension).

* Bitte beachte unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen! 
325 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
Verfasst ihr zusätzlich eine Rezension bis zum 19.12., erhältst du noch einmal 25 Hörminuten (statt der üblichen 20 Hörminuten für eine Rezension). wann erscheinen die 25 Hörminuten ?

Zusätzliche Informationen

Joseph von Eichendorff wurde am 08. März 1788 in Deutschland geboren.

Community-Statistik

in 1.123 Bibliotheken

auf 36 Merkzettel

von 12 Leser*innen aktuell gelesen

von 9 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks