Joseph von Westphalen

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(12)
(13)
(13)
(2)
(2)

Bekannteste Bücher

Warum ich Terrorist geworden bin

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Zeitalter der Eidechse

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geschäfte der Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

So sind wir nicht!

Bei diesen Partnern bestellen:

High Noon

Bei diesen Partnern bestellen:

Aus dem Leben eines Lohnschreibers -

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Memoiren meiner Frau

Bei diesen Partnern bestellen:

Lametta Lasziv

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Wahrheit der Anbetung

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Liebessalat

Bei diesen Partnern bestellen:

Im diplomatischen Dienst

Bei diesen Partnern bestellen:

Sinecure von David Elphinstone

Bei diesen Partnern bestellen:

Die stillenden Väter

Bei diesen Partnern bestellen:

Moderne Zeiten. Folge II

Bei diesen Partnern bestellen:

Moderne Zeiten. Folge I

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Warum ich Terrorist geworden bin" von Joseph von Westphalen

    Warum ich Terrorist geworden bin
    Xirxe

    Xirxe

    12. June 2012 um 06:25 Rezension zu "Warum ich Terrorist geworden bin" von Joseph von Westphalen

    In einem satirischen Essay, der erstmalig 1986 erschien, nimmt Joseph von Westphalen speziell die politische Führung ins Visier. Mehr als 25 Jahre alt, lässt sich sein Text dennoch 1:1 auf heutige Verhältnisse übertragen. Die Unzufriedenheit des Volkes mit dem kriminellen Gebaren der Herrschenden sowie von Westphalens eigene Wut über die kriegslüsternen Frauen und Männer an den Spitzen aller Staaten bringt ihn zum Äußersten: Er wird zum Terroristen. Doch da er Gewalt entschieden ablehnt, macht er einen Vorschlag, der durchaus ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Memoiren meiner Frau" von Joseph von Westphalen

    Die Memoiren meiner Frau
    katermurr

    katermurr

    15. May 2008 um 12:27 Rezension zu "Die Memoiren meiner Frau" von Joseph von Westphalen

    Ich hab das buch zu Weihnachten geschenkt bekommen. Es ist zum Weiterschenken ungeeignet, denn das wär mir sooo peinlich. Auf schriftstellerisch lauem Niveau eine abstruse Geschichte über einen Richter, der in eine Affäre "gerät" - Die Anfangsidee ist ja nicht schlecht, die Durchführung ist - mir fehlen die Worte. Ich habs aus lauter Ärger zu Ende gelesen und weil ich auch nicht glauben konnte, dass so was wirklich gedruckt und verkauft wird.