Josephine Angelini Everflame - Feuerprobe

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(3)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Everflame - Feuerprobe“ von Josephine Angelini

"Göttlich" war erst der Anfang.§Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser "Crucible" ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe.§Die neue Trilogie der SPIEGEL-Bestseller-Autorin.

Hat Spaß gemacht es zu hören. Nette Ideen, gut zusammen geführt. Manche Szenen waren jedoch etwas seltsam.

— schokigirl
schokigirl

Tolle Idee. Ich mochte schon die Göttlich Trilogie. Freue mich auf das Nächste!

— JELO
JELO

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Frauen, die lesen, sind gefährlich und klug" von Stefan Bollmann

    Frauen, die lesen, sind gefährlich und klug
    killerprincess

    killerprincess

    Achtung, keine Leserunde! Kein Buch zu gewinnen! Hallo liebe Teilnehmer des Überraschungsthreads, der Herbst naht mit großen Schritten und das bedeutet, es ist wieder Zeit für eine Überraschungspaket-Runde! *************************************************************** Anmeldung bis:   13.09.2015 Auslosung:           14.09.2015 Starttermin:         26.10.2015 *************************************************************** Paketmamis: Ohne einige Paketmamis kann die Runde natürlich nicht starten! Also unbedingt melden, wenn ihr Lust habt, ein Paket zu stellen! -Wildpony Teilnehmer: 1. killerprincess               Wunschliste 2. summi686                    Wunschliste 3. Wildpony                      Wunschliste 4. Starlet                           Wunschliste 5. Litfara                           Wunschliste 6. Ayanea                          Wunschliste Reihenfolge: 1. killerprincess            (angekommen: 31.10. abgeschickt: 05.11.) 2. Starlet                        (angekommen: 10.11.  abgeschickt:  ) 3. Litfara                        (angekommen:   abgeschickt: 19.11 ) 4. Ayanea                       (angekommen: 27.11   abgeschickt:  ) 5. Summi686                  (angekommen:   abgeschickt:  ) 6. Wildpony                    (angekommen:   )      

    Mehr
    • 405
  • mich konnte das Hörbuch überzeugen

    Everflame - Feuerprobe
    Letanna

    Letanna

    21. January 2015 um 19:59

    Lily Proctdor ist seit Ewigkeiten in ihren besten Freund Tristan verliebt. Der kümmert sich wirklich rührend um sie, denn seit sie klein ist, ist sie gegen fast alles allergisch, hat ständig Fieber und Fieberschübe. Aber als Freund taugt er wenig, denn er ist eigentlich ein Weiberheld und auch Lily bekommt das am eigenen Leib zu spüren. Tief enttäuscht versinkt sie in Liebeskummer und wünscht sich nichts sehnlicher als zu verschwinden. Plötzlich hört sie ihre eigene Stimme, die sie in eine andere Welt lockt. Ehe sie sich versieht, befindet sie sich in einem anderen Salem wieder. Hier ist alles anders und Lily ist hier sogar eine Hexe. Ihre Fieberschübe kann sie jetzt in reine Energie umwandeln und auch sonst besitzt sie plötzlich neue Fähigkeiten. In diesem Salem gibt es aber auch eine Lily, die hier sogar über Salem herrscht und die mächtigste Hexe der Stadt ist. Nur ist ihre Herrschaft seit kurzem so grausam und brutal, dass es schon Stimmen für eine Rebellion unter der Bevölkerung gibt. Und Lily gerät mitten in diese Auseinandersetzung. Die Inhaltsangabe klang sehr vielversprechend. Eine Hexe in einer Parallelwelt, das hat sich genau nach meinem Beuteschema angehört. Ich wurde auch nicht enttäuscht. Die Autorin präsentiert uns hier eine interessante Variante unserer eigenen Welt, die sich aufgrund von Magie völlig anders entwickelt hat. Lily ist anfangs ein sehr gebrechlicher Charkater, aber trotzdem  mit einem gewissen Maß an Selbstbewusstsein. Der Wechsel in die andere Welt tut ihr sehr gut und macht eine erstaunliche Charakterentwicklung durch. Natürlich gibt es auch einen gewissen Romantikanteil. Rowen Fall ist der ehemalige 1. Helfer von Lilian aus der Paralellwelt und als er auf Lily trifft, hält er sie anfangs für die andere Lilian und entführt sie. Lily schließt sich den Rebellen an und lernt, ihre Fähigkeiten einzusetzen. Zwischen ihr und Rowen bahnt sich etwas an, aber die Annäherung geht eher langsam vonstatten. Auch wenn die Handlung in erster Linie eher ruhig ist und nicht Aktion vorhanden ist, konnte mich das Hörbuch insgesamt überzeugen. Leider gibt es am Ende mal wieder einen gemeinem Cliffhanger und der 2. Teil ist noch gar nicht veröffentlicht. Von mir gibt es 9 von 10 Punkte

    Mehr
  • Etwas schönes für immer mal : )

    Everflame - Feuerprobe
    Infinity_Books

    Infinity_Books

    01. January 2015 um 16:11

    Empfehlung Das Cover hat wortwörtlich Feuer unter dem Hintern : ) Im Grunde kann man es also durchaus mit dem Inhalt in Verbindung bringen. Lily ist entsetzt als sie verzweifelt um Erlösung bittet und diese tatsächlich in Form einer anderen Welt findet in die sie geholt wird. Hier muss sie kämpfen, hier kann sie kämpfen denn sie ist nicht mehr das schwächliche Mädchen das sie kannte. Doch kämpfen bedeutet immer Opfer bringen und wird sie dazu überhaupt fähig sein? Ein sehr schöner Anfang der neuen Trilogie von der wir hoffentlich bald mehr hören : ) Fazit In ihrer Welt ist Lily Proctor schwächlich und krank. Doch als sie von einer fremden Frau in eine andere Parallel-Welt gezogen wird sieht sie, das in dieser alles anders ist. Dort begegnet sie Personen die sie kennt, die ihr doch fremd sind. Und einem neuen jungen Mann der sie aus der Ruhe bringt und bei dem sie sich doch geborgen fühlt. Doch er kann ihr einfach nicht vertrauen. In der Welt, in dem Salem in dem sie ausgespuckt wurde ist alles anders, gefährlicher und voller Magie von der alles abhängig ist. In dieser Welt lebt eine Lillian die ihr Volk systematisch hinrichten lässt und bis auf ihre Schwester, die bis zuletzt hofft, sind viele gegen sie und Planen die Entmachtung. Doch Lillian Proctor hütet ein Geheimnis das keiner zu kennen scheint. Die Idee von Josephine Angelini ihre Charaktere in einer Parallel-Welt spielen zu lassen ist in meinen Augen eine mehr als Gute. Vor allem wenn ich  mir vorstelle das es diese wirklich gibt und irgendwo rennen verschiedene Ausgaben von mir rum : ) Auch hier hat die Autorin wirklich wunderschöne und interessante Charaktere geschaffen, auch wenn einige noch im dunklen bleiben finde ich, dass hier doch eine ihrer Begabungen liegt. Gerade Rowan ist wirklich gut gelungen, der Mann um den sich mehr als nur eine Welt dreht, und den man sich sicherlich gerne selbst herbei wünscht. Er ist DER Typ, stark, mutig, intelligent und doch hat er Ecken und Kanten und Momente in denen er an sich selbst zweifelt. So bleibt alles in einem doch sehr realistischen Rahmen. Grundsätzlich mag ich die Bücher der Autorin und die Art wie sie schreibt sehr gerne, doch es gibt immer mal etwas wo ich sage “autsch” das war nun zu viel des Guten. Sie hat die Angewohnheit sich einfach zu oft zu wiederholen und wenn man dann gewisse Aspekte zu oft unter die Nase gerieben bekommt muss man sich doch kurz zusammen reißen um nicht die Augen zu verdrehen. Das tut der Story und der Neugierde auf den weiteren Verlauf jedoch keinen Abbruch. Wer ihre erste Trilogie mochte, wird auch diese hier lieben.

    Mehr