Göttlich verliebt

(2184)

Lovelybooks Bewertung

  • 1656 Bibliotheken
  • 119 Follower
  • 33 Leser
  • 209 Rezensionen
(1283)
(642)
(208)
(39)
(12)

Inhaltsangabe zu „Göttlich verliebt“ von Josephine Angelini

Ein zweiter Trojanischer Krieg steht unmittelbar bevor! Helen, Lucas und Orion müssen verhindern, dass die sterbliche Welt in die Hände der olympischen Götter fällt. Doch das Verlangen der Götter nach einem neuen Trojanischen Krieg wird immer größer. Zugleich wächst Helens Macht, aber auch das Misstrauen ihrer Freunde. Schließlich offenbart das Orakel, dass ein gefährlicher Tyrann unter ihnen lauert, der einen Keil zwischen sie treiben will – alle Zeichen deuten auf Orion. Und was wird aus Helens ganz persönlichem Kampf um die Liebe zu Lucas?

Spannendes Ende!!!

— HermineGranger4
HermineGranger4

Was für ein Finale. Gibt es ein Buch, dass das toppen kann?

— PhantastischeBuchwesen
PhantastischeBuchwesen

Langatmiger Abschlussband mit weniger Handlungsdichte als die beiden Vorgängerbände

— mysticcat
mysticcat

Geniale Trilogie mit einem fulminanten Showdown!

— Gucci2104
Gucci2104

Es führt alles zu einem sehr spannenden und super Finale. Tolller Abschluss!

— booksand_myrabbits
booksand_myrabbits

Toll! Es hat mir sehr gut gefallen, alle Fäden laufen logisch zu einem stimmigen Finale zusammen.

— wunder_buch
wunder_buch

Mega tolles Ende einer tollen Reihe! Konnte gar nicht schnell genug lesen :)

— Yona16
Yona16

Wow ein sehr tolles Ende:) Schade das es nur eine Trilogie ist. Würde gerne mehr davon lesen.

— beatbabe
beatbabe

Ein grandioses Finale für eine atemberaubende Trilogie

— buecherwuermchenxlara
buecherwuermchenxlara

Toller Abschluss der Reihe. Allerdings hätte sie die Bücher auch auf 4 oder 5 Büchern erweitern können, so wirkten sie ein bisschen ZU voll.

— LeonoraVonToffiefee
LeonoraVonToffiefee

Stöbern in Jugendbücher

These Broken Stars. Jubilee und Flynn

Ohw wieder eine super tolle Geschichte :) ... 5/5 *

lilamachtblau

Forever 21

Eine tolle Idee, die leider nicht richtig umgesetzt wurde. Zu viel Fragen bleiben offen, einige Fehler bei den Zeitangaben, ...

Kuhni77

GötterFunke. Liebe mich nicht

Ich bin verliiiiiiiiiiebt!!!!!!!

YasminK

Das Herz der Quelle - Sternensturm

Tolles Cover und ein schöner "Wow-Effekt" gegen Ende hin, aber mit schwächelnder Handlung, viel Konstruiertheit und flachen Charakteren.

Wortweber

Die Legenden der Schattenjäger-Akademie

Super Buch + am Ende eine Träne verdrückt.

Disarray

Schattenkrone - Royal Blood

Ich mochte das Buch. Es hat ein tolles Setting. Die Idee ist gelungen.

SLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Langatmiger Abschlussband mit weniger Handlungsdichte als die beiden Vorgängerbände

    Göttlich verliebt
    mysticcat

    mysticcat

    05. March 2017 um 08:59

    Im letzten Band der Reihe (unbedingt "Göttlich verdammt" und "Göttlich verloren" vorher lesen, da die Handlung aufbauend ist) geht es darum, dass die Scions auf einen zweiten Trojanischen Krieg mit den Göttern zusteuern.Im Gegensatz zum zweiten Band gibt es im dritten Band nicht viel Neues zu entdecken, außer der Rückblenden, die Helen erlebt. Ansonsten geht es in diesem Band um Irrungen und Intrigen, falsch verstandene Prophezeihungen und die Geschichte von Cassandra und Orion, sowie die Weiterverfolgung der Liebesgeschichte zwischen Lucas und Helen.Dieser Band konnte mich nicht so sehr überzeugen, ich habe aber weitergelesen, weil ich auf die Aufnahme des Handlungsfadens gewartet habe. Statt "neuer" Handlung gab es viele Rückblenden auf den Trojanischen Krieg und andere Helenas, die bereits vor ihr gelebt hatten und die sie glaubte in Träumen zu sehen. Auch die großen Gefühle, die ich aus den Vorgängerbänden erwartet hatte, traten in den Hintergrund und ich habe mich zeitweise beim Lesen ein bisschen gelangweilt. In Summe ein durchschnittliches Buch und ein würdiger Abschluss, meiner Meinung kann es jedoch nicht mit den ersten beiden Bänden mithalten.

    Mehr
  • Tolle Trilogie!

    Göttlich verliebt
    Gucci2104

    Gucci2104

    13. February 2017 um 13:10

    Der letzte Teil hat nochmal einen drauf gesetzt. Helen wird stärker, jedoch lässt sie auch aus Freunden Feinde werden. Die Charaktere entwickeln sich alle weiter, ob zum Guten oder Bösen weiß man vorerst noch nicht. Dieser Band hat mich wahnsinnig gefesselt. Es ließ sich wieder sehr flüssig lesen und hatte ein super Ende. Ich konnte nicht genug bekommen!

  • Grandioses Finale einer atemberaubenden Trilogie

    Göttlich verliebt
    buecherwuermchenxlara

    buecherwuermchenxlara

    15. January 2017 um 19:18

    „Ich habe es nur getan, um dich zurückzubekommen, und habe dich dadurch verloren.“ Die Story: Die vier Häuser wurden vereint, und die Götter haben den Olymp verlassen. Sie wollen kämpfen – der trojanische Krieg steht kurz davor sich zu wiederholen. Doch Helen will nicht zulassen, dass die Scions wieder verlieren. Ihre Macht wächst unaufhörlich und als sie schließlich erfährt, welche Rolle sie im Krieg spielen muss, ist sie fest entschlossen sie zu erfüllen, koste es was es wolle. Doch da sind noch Lucas und Orion, für die sie beide starke Gefühle hegt. Und schon bald geht es im Krieg nicht mehr nur um Macht, sondern auch um Liebe... Ehrlich gesagt, bin ich überrascht, wie viel noch mal aus der Story rausgeholt wurde. Natürlich steht der bevorstehende Krieg im Vordergrund, aber es kommen so viele neue Nebengeschichten dazu, dass er manchmal sogar vollkommen in den Hintergrund zu rücken scheint. Es wird viel mit Rückblenden des letzten Krieges gearbeitet, wodurch man weiß, was man zu erwarten hat, auch wenn Helen versucht die Prophezeiung zu verändern. Es gibt Handlungen, die man schon sehr viel früher erkennt, als sie aufgegriffen werden, aber auch Tatsachen, die so überraschend kommen, dass man sie nicht glauben kann – wieder ein perfekt ausgeglichener Mix. Die Charaktere: Wiederholt machen die Charaktere starke Veränderungen durch, ob sie gut oder schlecht sind, erkennt man erst spät. Manche sind offensichtlich, andere bemerkt man ganz beiläufig, aber sie sind alle da und prägen jeden einzelnen Protagonisten so stark aus, dass man glauben könnte, er würde irgendwo wirklich existieren. Helen als Hauptprotagonistin verändert sich natürlich am meisten, daher stößt sie auch auf den meisten Widerstand. Sie wird zu einer mächtigen Kriegerin und droht sich nach ihrem Sieg über Ares (Teil 2) selbst zu überschätzen, da sie glaubt, es mit dem gesamten Olymp aufnehmen zu können. Auch gibt es viele neue Charaktere, wieder allesamt ausgebaut und einzigartig. Der Schreibstil: Wie die beiden Vorgänger wurde „Göttlich – verliebt“ aus der Sicht des allwissenden Erzählers geschrieben. Helen bleibt die Protagonistin, doch die Sichten wechseln sich jetzt häufiger, weshalb der Leser mehr Informationen bekommt und oft einen Schritt weiter als die Protagonisten ist. Das Buch strahlt Entschlossenheit, Kampfbereitschaft und vor allem Liebe aus. Die Dreiecksbeziehung von Helen, Lucas und Orion steht natürlich im Vordergrund, doch auch viele andere Beziehungen werden verfestigt und man fiebert mit jeder einzelnen mit. Sonstiges: Auch zum finalen Band wurde wieder ein Song geschrieben, der passend genau zum Buch passt und das Ambiente perfekt einfängt. Das 10-seitige Suchregister zum Nachschlagen von allen möglichen Dingen ist wirklich hilfreich, wenn man doch mal wieder kurz vergessen hat, wer das jetzt war und was er gemacht hat. Fazit: „Göttlich – verliebt“ überzeugt als Finalband der Göttlich-Trilogie in aller Hinsicht. Die Handlung und Charaktere sind ausgebaut wie noch nie und man fiebert dem Finale über aufgedeckte Geheimnisse und neue Verbindungen entgegen. Schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei! :) http://buecherxwuermchen.blogspot.de/

    Mehr
  • Unterhaltsamer, aber nicht überraschender Abschlussband

    Göttlich verliebt
    Aglaya

    Aglaya

    31. December 2016 um 14:47

    Die Handlung von "Göttlich verliebt" beginnt direkt anschliessend an die Geschehnisse des Mittelteils "Göttlich verloren". Der dritte und letzte Band der Reihe wird wie die beiden Vorgänger grösstenteils aus der Sicht der Protagonistin Helen in der dritten Person in der Vergangenheit erzählt. Einige Abschnitte werden aus der Sicht anderer Figuren erzählt, wohl im Versuch, diese dem Leser etwas näher zu bringen. Doch leider schafft es due Autorin Josephine Angelini auch im Abschlussband nicht wirklich, ihre Figuren etwas lebendiger erscheinen zu lassen. Helen wird hier definitiv zum mächtigsten Lebewesen auf Erden und auch ihre Freunde werden nun zu mythologischen Wesen. Das macht sie nur noch blasser. Die neu hinzugekommene Figur Andy trägt nicht wirklich etwas zur Geschichte bei sondern ist eigentlich nur Seitenfüller. Helen scheint zudem vergessen zu haben, dass sie noch vor wenigen Wochen sehr schüchtern war um Bauchkrämpfe bekam, wenn sie im Mittelpunkt stand. In diesem Band scheint sie die Aufmerksamkeit richtig zu geniessen, ohne dass zuvor eine Einwicklung in diese Richtung spürbar gewesen wäre. Nun scheint Helen überhaupt keine Schwächen mehr zu haben, was sie nicht nur unglaubwürdig, sondern auch unglaublich langweilig macht. Die diversen Tode, die die Figuren in diesem Band miterleben müssen, scheinen zudem niemanden tiefer zu beschäftigen. Mein bester Freund ist tot? Na ja, kann passieren, das Leben geht weiter.Die Handlung ist in diesem Band trotz einigen langatmigen Stellen durchaus spannend aufgebaut, vor allem in der zweiten Buchhälfte geht es richtig zur Sache. Zwar ist von anfang an klar, wer die grosse Schlacht gewinnen wird, doch war es spannend mitzuerleben, wie alles schlussendlich aufgelöst wird. Auch die Auflösung der Liebesgeschichte wird wohl kaum jemanden überraschen. Josephine Angelini biegt sich die griechische Mythologie in diesem Band so zurecht, wie es ihr gerade passt, aus Hekate, der Göttin der Wegkreuzungen, Schwellen und Übergänge, macht sie kurzerhand eine Titanin, weil sie für die Geschichte wohl noch eine brauchte...Der Schreibstil der Autorin Josephine Angelini hat sich auch in diesem Band nicht verändert, er ist immer noch einfach gehalten, aber flüssig lesbar. Die Trilogie ist insgesamt durchaus unterhaltsam, aber weder überraschend noch aussergewöhnlich. Mein FazitUnterhaltsamer, aber nicht überraschender Abschlussband der Trilogie.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBookscrimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegoldDarcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalannihappytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinThkingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33LimitLesslinda2271lLissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberryMissSweety86mistellormondymrc0Mrs_Nanny_OggMurphyS91 N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerleseSnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611SteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeu V Valabevalle87vb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 3533
  • Und was wird aus Helens ganz persönlichem Kampf um die Liebe zu Lucas?

    Göttlich verliebt
    Leseratte2007

    Leseratte2007

    24. November 2016 um 19:41

    Darum geht es (Klappentext):Ein zweiter Trojanischer Krieg steht unmittelbar bevor! Helen, Lucas und Orion müssen verhindern, dass die sterbliche Welt in die Hände der olympischen Götter fällt. Doch das Verlangen der Götter nach einem neuen Trojanischen Krieg wird immer größer. Zugleich wächst Helens Macht, aber auch das Misstrauen ihrer Freunde. Schließlich offenbart das Orakel, dass ein gefährlicher Tyrann unter ihnen lauert, der einen Keil zwischen sie treiben will – alle Zeichen deuten auf Orion. Und was wird aus Helens ganz persönlichem Kampf um die Liebe zu Lucas?Meine Meinung:Ein klasse Buch und tatsächlich mein Lieblingsband der Reihe. Schade, dass die Geschichte um Helen, Lucas und Orion schon vorbei ist, aber die gesamte Handlung hat mir sehr gut gefallen und ich liebe den Schreibstil von Josephine Angelini. Helen war eine sehr sympathische und tolle Protagonistin und ich fand ihre Fähigkeiten einfach nur genial und total toll gemacht.Der "zweite trojanische Krieg" war super spannend und wie sich auch die gegenseitigen "Feinde" gegenüberstanden. Sogar Freunde von Helen sind ins feindliche Lager gewechselt und man dachte nur, oha. Doch am Ende ist alles zum Glück gut geworden.Das Setting war wie immer sehr gut gemacht und sehr aussagekräftig. Mehr habe ich eigentlich nicht zu sagen, dass Ende war zwar ein wenig kurz, aber der Rest der Geschichte war einfach nur episch und deswegen gibt es kein Sternabzug. Einfach nur empfehlenswert!!!

    Mehr
  • Spannendes Finale

    Göttlich verliebt
    Patifehopa

    Patifehopa

    24. October 2016 um 20:21

    Der dritte und somit auch letzte Band der Reihe hat mich umgehauen. Helen hat eine wirkliche Verwandlung zum ersten Teil gemacht und ist nun stärker und besser denn je. Doch nicht nur sie macht eine grundlegende Veränderung durch. Dies war mit das spannendste an diesem Band. Endlich werden die letzten Rätsel aufgelöst und auch mein Lieblingspaar findet seinen Weg. Mit Verlusten war zu rechnen. Zeitweise war es für mich dennoch schwer, gerade bei Helens Erinnerungen, sofort reinzufinden und zu verstehen,wer nun wer ist.Eine wundervolle Trilogie. Ich bin ein Riesenfan von Josephine Angelini. ♥

    Mehr
  • Starkes Ende

    Göttlich verliebt
    Mrs-Jasmine

    Mrs-Jasmine

    17. October 2016 um 19:56

    Phuu, das war mal anstrengend. Zum Teil hat es mir sehr gut gefallen, dann aber war es mir wieder Zuviel Unterwelt, Parallelwelt und griechische Mythologie! Was soll ich sagen? Es gibt eigentlich keine offenen Fragen und das Ende war gut gelöst. Trotzdem war es mir glaub ich ein bisschen zu viel. Schwanke zwischen 3 und 4 Sternen. Bleibe bei 4 Sternen weil die ersten beiden Teile echt TOP waren und dieser hier ja eigentlich auch gut gelöst ist.

    Mehr
  • Göttlich enttäuscht :(

    Göttlich verliebt
    melhilwen

    melhilwen

    27. September 2016 um 17:50

    Da diese Bücher bei so vielen Leuten auf Instagram und YouTube im Regal stehen und ich mich immer schon für griechische Mythologie interessiert habe musste ich sie jetzt auch endlich lesen. Leider kann ich die Begeisterung um diese Reihe nicht ganz nachvollziehen. Es gibt hier sehr viele Charaktere und irgendwie waren sie alle sehr eindimensional. Helen war die einzige die sich entwickelt hat aber leider eher zum negativen. Sie wurde mir im Laufe der Geschichte immer unsympathischer. Auch wenn ich ihre Veränderung zum Teil nachvollziehen kann. Die Handlung hat mir im ersten Band noch ganz gut gefallen wurde dann aber sehr schleppend und teilweise auch schwer nachvollziehbar. Der Schreibstil war ok aber er hat mich nicht wirklich gefesselt. Der erste Band war noch ziemlich gut (ich würde sagen 4 Sterne) aber dann war es mir leider einfach zu langweilig, vorhersehbar und platt. 

    Mehr
  • einfach nur toll

    Göttlich verliebt
    nastja26

    nastja26

    31. August 2016 um 16:16

    wunderschönes ende

  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben stellen, die ihr bis zum 7. August in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt. Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln – bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Auf unserer Übersichtsseite findet ihr außerdem jede Woche neue Buchtipps und könnt sommerliche Buchpakete gewinnen!Wer bis zum Ende des Lesesommers am 7. August die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt eine literarische Wochenendreise nach Verona (Anreise und 2x Übernachtung inkl. Frühstück)! Dort könnt ihr auf den literarischen Spuren von Romeo und Julia wandeln!Außerdem gibt es für die Plätze 2 - 5 je ein schönes Buchpaket mit neuem Lesestoff. Zusätzlich verlosen wir noch unter allen Teilnehmern 5 weitere Buchpakete unabhängig von der erreichten Punktezahl.Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema "Ich bin dabei!" an und stellt euch gerne ein bisschen vor. Wer noch überlegt, ob er mitmachen möchte, der kann gern auch später noch einsteigen!Wenn ihr über Twitter, Instagram oder Facebook über den Lesesommer berichtet, darüber plaudert oder Fotos teilt, freuen wir uns, wenn ihr den Hashtag #LBlesesommer verwendet!Wir freuen uns auf viele sommerliche Buchtipps, sonnige Lesestunden – egal ob im Urlaub am Strand oder daheim auf dem Balkon – und natürlich aufs Lesen wundervoller Bücher!P.S.: Alle Blogger unter euch dürfen sehr gern die Grafik, die ihr hier oben im Thema findet, in ihrem Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 4591
  • Schwächer als 1 & 2 - großer Showdown aber teilweise mühselig zum lesen

    Göttlich verliebt
    TheUjulala

    TheUjulala

    29. July 2016 um 20:48

    Puh, wo soll ich anfangen. Ich bin hin- und hergerissen. Die ersten beiden Bücher haben mich total mitgenommen, das zweite sogar mehr als erste. Zum einen nimmt die Geschichte mit dem Dritten Band immer mehr an Spannung und Action zu und endet auch in einem großen Showdown, der dann aber doch irgendwie unausgefochten zu Ende geht. Alle offenen Fragen und Ungereimtheiten aus den ersten beiden Büchern werden aufgeklärt. Trotzdem habe ich das Gefühl in diesem Buch mich durch viel zu viele Unterwelten, Parallelwelten, Gedankensprünge, Träume und Erinnerungen, auch aus den unterschiedlichen Perspektiven erzählt, durchkämpfen zu müssen. Es erscheinen immer mehr Götter, Halbgötter und Sagengestalten, die dann doch irgendwie alle gleich heißen, oder gleich aussehen, aber nicht die gleichen Fähigkeiten haben sondern von einem anderen Gott… Wie ihr seht, es wird doch ziemlich verwirrend. Mögen all diese Ausflüge in Helens Träume, Welten und Erinnerung der Geschichte dienlich sein. Für mich war es aber im Endeffekt mühselig zu lesen. Jedesmal, wenn ich das Buch frisch zur Hand genommen habe, musste ich mich erst mal fragen wo wir gerade sind, und wer das gerade erzählt, in welcher Zeit das gerade spielt und von wem überhaupt die Rede ist. Mal eben zwischendurch ein paar Zeilen lesen, ging überhaupt nicht. War der Perspektivenwechsel im zweiten Buch noch sehr gekonnt eingesetzt, ist es hier zu viel des Guten. Was ich mich immer noch frage, welche Rolle Andy überhaupt hat? Sie taucht auf, nimmt einen gewissen Raum im Buch ein, ist aber meiner Meinung nach total überflüssig! Nur damit Hector am Ende nicht alleine da steht, weil alle anderen jeder sein Deckelchen zum Töpfchen findet - und wenn sie nicht gestorben sind … Ein bisschen schnulzig war das Happy End dann doch. Ach ja, und da sind ja dann auch noch Helen und Lucas. Irgendwie hat mich es am Schluss doch gestört, dass alleine das “Cousin sein” solche Auswirkungen haben kann. Lucas ist wie der geschlagene Nachbarshund, der in seine Ecke trauern geht - Turnbeutelvergesser. Ein bisschen mehr Selbstbewusstsein hätte ich mir von einem Helden schon gewünscht. Die Autorin zögert dieses Happy End auch bis zum bitteren Ende hinaus. Auch wenn es eine tolle Trilogie ist, die ich gerne gelesen habe, werde ich irgendwie mit dem dritten Buch doch nicht ganz so warm.  -- siehe auch: http://www.theujulala.de/goettlich-verliebt/

    Mehr
  • Was für ein Finale!

    Göttlich verliebt
    letzchen

    letzchen

    21. July 2016 um 17:08

    Ich bin begeistert :-)Schade, dass es schon vorbei ist, hätte gerne noch mehr gehabt. Es war wirklich spannend, und kurzzeitig habe ich wirklich meine Fassung verloren, weil ich dachte dass es nicht gut ausgeht - Achtung Spoiler - für Lucas und Helen! Die kurzen Überblicke, welche schon im zweiten Band hilfreich waren, fand ich auch zum Schluss wieder super, da es ja doch relativ viele Protagonisten waren. Gut, dass ich vorher Troja im Fernsehen gesehen habe ;-)Die Beschreibungen im Buch waren wirklich toll, und teilweise sah ich mich sogar selbst im Jederland oder bei Hades, Morpheus, usw. Ich kann jedem diese Reihe empfehlen, und danke an Josephine Angelini für die schönen, spannenden Stunden!

    Mehr
  • Bist du göttlich verliebt?

    Göttlich verliebt
    Juliana_Fabulax3

    Juliana_Fabulax3

    26. May 2016 um 14:27

    4 von 5 SternenCover:Die Cover der Reihe haben mich schon vom ersten Blick an begeistert. Dieses Mal ist das Mädchen in Gold- und Rottönen gehalten, was mir auch sehr gut gefällt und es wieder etwas mystisches und göttliches hat, ebenso spiegelt es das "verliebte" wieder, da die Farben sehr harmonisch wirken. Eine sehr schöne Kombination der Farben, die definitiv ruft, nimm mich in die Hand und schau mich an! Genau das habe ich gemacht.Meinung:Nachdem Band 1 mich enttäuscht und Band 2 wieder begeistert hat, war ich nun sehr darauf gespannt, was Band 3 für mich bereithielt. Ich bin hin und her gerissen um ehrlich zu sein, ich fand ihn wirklich gut, vielleicht sogar noch etwas besser als den zweiten Band, weil einfach unglaublich viele Ereignisse passiert sind, es sehr spannend wurde und die Geschichte tolle Wendungen bereitgehalten hatte, aber mal ehrlich Helen war dann schon eine ziemliche Übermacht, ich möchte darauf nicht so genau eingehen, aber sie erinnerte mich an den Überdino aus dem neuen JurassicPark. Es war einfach ein bisschen zu viel des Guten, was die Autorin der lieben Helen plötzlich alles für Fähigkeiten schenkte. Trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen, die Entwicklung zwischen Orion und Helen war unglaublich aufregend und auch die Dreiecksbeziehung von Helen, Orion und Lucas hielt einen in Atem. Das aufeiandertreffen der Götter war auch sehr interessant, die Lage welche sich immer weiter zuspitzte und auch Hades, den ich immer mehr ins Herz schloss. Es war toll das der Gott der Toten bei weitem der netteste der Götter war, bis auf den Traumgott mal abgesehen. Ich war wirklich überrascht, in postivem Sinne, auch Helens Entwicklung als Charakter hat mir gut gefallen, wo hingegen mir die Entwicklung von Lucas, eher negativ aufgestoßen ist. Ich fand es schade das er sich so zurückzog, auch wenn es nachvollziehbar war. Dennoch waren so einige Handlungen zwischen den beiden ziemlich unlogisch, welche mich ein kleines bisschen aufgeregt hatten. Fazit:Summasumarum, ein gelungener Abschluss für eine Trilogie, was ich selten erlebt habe, also das es sich tatsächlich gesteigert hat, normalerweise ließen Trilogien gegen Ende öfters mal etwas nach, aber diese hier, setzte noch eins drauf ;). Die Autorin wirklich gute Arbeit geleistet, mit unglaublicher Spannung, tollen Wendungen und großen Herausforderungen hat sie die Entwicklung der Geschichte und der Charaktere gut zum Abschluss gebracht und ein schönes Ende gezaubert.

    Mehr
  • Geile Trilogie

    Göttlich verliebt
    Verena20

    Verena20

    17. May 2016 um 00:40

    Ich bin begeistert von der Trilogie. Alle drei Bücher haben mich zu 100% überzeugt und waren auch noch nach dem 5-mal spannend.
    Dies ist das große Finale von Lucas und Helen.
    Ob ihre Liebe eine Chance haben wird?
    Alle drei Bücher zu empfehlen!

  • weitere