Josephine Apraku

 4,1 Sterne bei 26 Bewertungen
Autor*in von Kluft und Liebe, Rassismus geht uns alle an und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Josephine Apraku ist Afrikawissenschaftler*in, Autor*in und Trainer*in für intersektionale rassismuskritische Bildungsarbeit. Als Lehrbeauftragte*r hat Josephine Apraku an der Alice Salomon Hochschule und der Humboldt-Universität zu Berlin unterrichtet. Darüber hinaus hat Josephine Apraku als Kolumnist*in für Magazine wie das Missy Magazine, Edition F und den Berliner Tagesspiegel geschrieben. 

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Ein ganz normaler Tag (ISBN: 9783551522795)

Ein ganz normaler Tag

Erscheint am 29.07.2024 als Gebundenes Buch bei Carlsen.

Alle Bücher von Josephine Apraku

Cover des Buches Kluft und Liebe (ISBN: 9783959103756)

Kluft und Liebe

 (22)
Erschienen am 06.09.2022
Cover des Buches Rassismus geht uns alle an (ISBN: 9783551254689)

Rassismus geht uns alle an

 (2)
Erschienen am 18.03.2022
Cover des Buches Ein ganz normaler Tag (ISBN: 9783551522795)

Ein ganz normaler Tag

 (0)
Erscheint am 29.07.2024
Cover des Buches Tschüss Uroma (ISBN: 9783910482012)

Tschüss Uroma

 (0)
Erschienen am 28.11.2023

Neue Rezensionen zu Josephine Apraku

Cover des Buches Kluft und Liebe (ISBN: 9783959103756)
R

Rezension zu "Kluft und Liebe" von Josephine Apraku

Bist du bereits, Liebe neu zu verstehen?
Rebekka_Gorgesvor einem Jahr

“Kluft und Liebe“ kombiniert das Wissen, die eigene Erfahrungen, und die Trainer*innen Kompetenz von Josephine mit literarischen Texten. Und so ist dieses Buch nicht nur das nächste Sachbuch zum Thema Liebe. Es ist vielmehr ein immersives Buch, dass Macht und Unterdrückung in der Liebe spürbar macht. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und konnte es Zeitweise gar nicht mehr weglegen. Josephine, ich habe viel gelernt von dir - insbesondere aus Rassimuskritischer Sicht - und freue mich, dass wir uns Kolleg*innen nennen können. Ich werde dich in meinen zukünftigen Trainings noch oft zitieren. 

Cover des Buches Kluft und Liebe (ISBN: 9783959103756)
B

Rezension zu "Kluft und Liebe" von Josephine Apraku

Tolles Buch
Babsbeevor einem Jahr

"stattdessen liegt in diesem Buch der Fokus darauf, die Räume die wir haben, verantwortungsvoll zu nutzen, für mehr Gleichberechtigung einstehen und damit unsere Kapazität für Nähe, Gegenseitigkeit und Verbundenheit zu stärken". (s.260)


In ihrem Buch "Kluft und Liebe" zeigt Josephine Apraku auf wie gesellschaftliche Normen und zu Menschen machen wollen die wir nicht sind und uns versucht vorzuschreiben wie wir zu lieben haben. 


Die Autorin bringt in ihren Buch die unterschiedlichen Form der Diskriminierung und Unterdrückung auf den Tisch und zeigt auf wie es den Menschen die dahinter steht ergeht. Gleichzeit erklärt sie auch wie deren Verhalten zu Stande. Der Ton den sie dabei anschlägt ist beneidenswert neutral, einfühlsam, respektvoll und wertschätzend.


Es ist kein Buch. Mehr ein Notizbuch. Ein wegbegleiter. Einn Reflexionsbogen. Nenne es wie du willst aber ließ es und lass dich voll darauf ein. Es wird deine Gedankenwelt durcheinander bringen. Es wird dich mehr zu dir selbst bringen und dazu die Beziehung zu führen die für dich (und nicht für unsere Gesellschaft) passt. 


Ein Buch für alle Lehrer die Sexualerziehung unterrichten um ihre Schüler*innen besser zu verstehen, für alle die sich falsch fühlen in dieser Gesellschaft, für alle die einfach nur lieben wollen. 

Cover des Buches Kluft und Liebe (ISBN: 9783959103756)
R

Rezension zu "Kluft und Liebe" von Josephine Apraku

Schließt eine Leerstelle
ReginaFeldmannvor 2 Jahren

Mittlerweile gibt es auf dem deutschsprachigen Markt einige sehr gute Sachbücher zum Thema Rassismus. Vielen weißen Menschen geht dann ein Licht auf, sie lernen Rassismus zu identifizieren (meistens bei anderen) und eigene Privilegien anzuerkennen. Was aber bisher immer zu kurz gekommen ist, sind die Machtstrukturen innerhalb von Liebesbeziehung, sowohl romantischer, als auch freundschaftlicher Natur. Dieses Buch schließt eine Leerstelle und ist absolut augenöffnend, wie wir in einer Beziehung beides gleichzeitig sein können (Unterdrücker*in und unterdrückte Person) und das ganz unabhängig davon, wie sehr wir die andere Person lieben. Ich kann dieses Buch ALLEN empfehlen, denn Machtstrukturen gibt es in jeder Liebesbeziehung.

Gespräche aus der Community

Wir verlosen 20 Exemplare von »Kluft und Liebe« an alle, die uns verraten, warum sie dieses Buch unbedingt lesen möchten. Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß beim Lesen.

136 BeiträgeVerlosung beendet
B
Letzter Beitrag von  Babsbeevor einem Jahr

"stattdessen liegt in diesem Buch der Fokus darauf, die Räume die wir haben, verantwortungsvoll zu nutzen, für mehr Gleichberechtigung einstehen und damit unsere Kapazität für Nähe, Gegenseitigkeit und Verbundenheit zu stärken". (s.260)

In ihrem Buch "Kluft und Liebe" zeigt Josephine Apraku auf wie gesellschaftliche Normen und zu Menschen machen wollen die wir nicht sind und uns versucht vorzuschreiben wie wir zu lieben haben.

Die Autorin bringt in ihren Buch die unterschiedlichen Form der Diskriminierung und Unterdrückung auf den Tisch und zeigt auf wie es den Menschen die dahinter steht ergeht. Gleichzeit erklärt sie auch wie deren Verhalten zu Stande. Der Ton den sie dabei anschlägt ist beneidenswert neutral, einfühlsam, respektvoll und wertschätzend.

Es ist kein Buch. Mehr ein Notizbuch. Ein wegbegleiter. Einn Reflexionsbogen. Nenne es wie du willst aber ließ es und lass dich voll darauf ein. Es wird deine Gedankenwelt durcheinander bringen. Es wird dich mehr zu dir selbst bringen und dazu die Beziehung zu führen die für dich (und nicht für unsere Gesellschaft) passt.

Ein Buch für alle Lehrer die Sexualerziehung unterrichten um ihre Schüler*innen besser zu verstehen, für alle die sich falsch fühlen in dieser Gesellschaft, für alle die einfach nur lieben wollen.

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 5 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Worüber schreibt Josephine Apraku?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks