Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 6 Jahren

Bewerbung & Bekanntgabe der Gewinner

In wenigen Tagen erscheint im Beltz & Gelberg Verlag der Auftakt zu einer ganz besonderen Jugendbuchreihe. "Smalltown Girls - Der Tod kommt selten allein" heißt der erste Band dieser aufregenden neuen Serie und wir möchten euch einladen, bei einer Leserunde zum Buch dabei zu sein! Josephine Mint ist übrigens ein Pseudonym hinter dem sich 3 Autorinnen verbergen. Jede von ihnen schreibt einen Band der Trilogie. Dieses erste Buch ist von Jeanette Wagner. Ein spannendes Reihenkonzept also! Alle 3 Autorinnen werden unter dem Namen Josephine Mint außerdem diese Leserunde begleiten.

Nun aber erstmal etwas mehr zum Inhalt:
Charlie, Lu und Sunshine leben in einer öden Kleinstadt und gehen Freitagabend in die Bierbörse. Das war’s dann auch schon fast mit den Gemeinsamkeiten. Wäre da nicht die mysteriöse Vision, die die Mädchen während eines Gewitters überfällt. Diese Vision besagt in aller Klarheit, dass sie alle sterben werden.

Was tun, wenn plötzlich das ganze Leben in Frage gestellt ist? Abhauen? Drogenrausch? Tun, was man schon immer tun wollte? Während Charlie in Panik gerät, bleibt ihre Freundin Lu gelassen und hängt lieber mit der Outsiderin Sunshine ab. Charlie ist eifersüchtig und verzweifelt – und außerdem zum ersten Mal richtig verliebt. In Linus. Doch dann geschieht etwas, das auch Lu vom Ernst der Lage überzeugt. Und ein schrecklicher Verdacht fällt auf Linus. Es bleibt den Mädchen nur eines übrig: Sie müssen versuchen, ihren zukünftigen Mörder zu finden!


Und auch diese Links lohnt es sich genauer anzusehen:
--> Leseprobe
--> Facebook Fanpage

Habt ihr Lust bei der Leserunde zu diesem mysteriösen und spannenden Jugendroman dabei zu sein? Möchtet ihr euch von der besonderen, düsteren Atmosphäre des Buches, das eine deutsche Kleinstadt als Schauplatz hat, fesseln und in die Geschichte hineinziehen lassen? Dann werdet einer von 25 Testlesern des Buches "Smalltown Girls - Der Tod kommt selten allein" von Josephine Mint.

Wenn ihr eins von 25 Büchern gewinnen, damit an der Leserunde teilnehmen und abschließend eine Rezension schreiben möchtet, dann beantwortet unter "Bewerbung & Bekanntgabe der Gewinner" bis einschließlich 11. März 2012 folgende Frage:

Stellt euch vor, ihr wärt in der Situation von Charlie, Lu und Sunshine: Während eines Gewitters habt ihr die Vision, dass ihr sterben werdet. Wie lebt man mit so einem 'Wissen'? Wie würdet ihr reagieren, was danach tun? Die Mädchen im Buch gehen auf ganz unterschiedliche Art und Weise damit um.


Autor: Josephine Mint
Buch: Smalltown Girls - Der Tod kommt selten allein

Buchraettin

vor 6 Jahren

Bewerbung & Bekanntgabe der Gewinner

Ich liebe Fantasyjungendromane. Die Leseprobe liest sehr flüssig, durch die Erzählung man beim Lesen immer direkt hineintauchen in die Geschichte. Was macht man, wenn man erfährt, dass man sterben muss? Verzweifeln, Trauern, Wütend werden, versuchen es abzuwenden? Resignieren? Versuchen sich von allen, die man liebt zu verabschieden, versuchen soviel wie möglich zu regeln und dabei immer hoffen, dass diese Vision nicht die Wahrheit gezeigt hat, sondern nur eine Möglichkeit...Und wie in dem Beispiel, versuchen den potenziellen Mörder zu finden und ihn zu stoppen....

angel2212

vor 6 Jahren

Bewerbung & Bekanntgabe der Gewinner

Mir hat die Leseprobe sehr gut gefallen.
Was tun, wenn man nicht mehr lange zu Leben hat?
Ich würde jeden einzelnen Tag bewusst genießen, und vielleicht noch Dinge tun, die man bisher immer aufgeschoben hat, weil man denkt, man hat ja noch so viel Zeit.
Insgeheim natürlich auch trotzdem hoffen, das die Version doch nicht eintritt.

Beiträge danach
508 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Gwyneth

vor 6 Jahren

Rezension / Fazit

So endlich trotz Rezi-Tief etwas hingekriegt :) http://www.lovelybooks.de/autor/Josephine-Mint/Smalltown-Girls-Der-Tod-kommt-selten-allein-847860557-w/rezension-938577119/

Vielen Dank für die Leserunde! Ich hatte viel Spaß beim lesen und freue mich auf den nächsten Band. n

Daniliesing

vor 6 Jahren

Hallo ihr Lieben,

vom Beltz und Gelberg Verlag gibt es jetzt noch eine tolle Aktion passend zum Buch: ein Schreibwettbewerb und es gibt auch was zu gewinnen:

http://www.lovelybooks.de/thema/Schreibwettbewerb-Tausche-Kleinstadtgef%C3%BChle-gegen-Wohnzimmerkonzert--941878148/?liste=modern

JosephineMint

vor 6 Jahren

Hallo liebe Leserunde!

Falls Ihr im Raum Heidelberg/Karlsruhe wohnt: am Freitag, den 13.7., gibt es eine Riesenparty...

Die "Große Kleinstadtsause" findet im Kulturhaus Wiesloch statt, Beginn 19h.
Jeanette, selbst ein Ex-Smalltown-Girl, liest zum ersten Mal öffentlich aus dem 1.Band... in ihrer Heimatstadt!
Außerdem treten die Pollywogs auf, die den Titelsong zu den "Smalltown Girls" geschrieben haben, und sorgen gemeinsam mit "Pantano Soundsystems" für den "heißesten provincial party beat"...

Wenn Ihr also Lust habt - Ihr seid alle ganz herzlich eingeladen!
Eure Josephine Mint

passionelibro

vor 6 Jahren

Schade, am Freitag ziehen wir um und bin dann immer noch ca. 80 km entfernt (Stuttgart).
Vielleicht kann jemand, der dort war, berichten??

SweetyBooki

vor 6 Jahren

Rezension / Fazit

Nach langer Zeit kommt meine Rezension, wofür ich mich entschuldigen möchte. Mir hat leider nicht das Buch gefallen, genaueres steht in meiner Rezension.
http://www.lovelybooks.de/autor/Josephine-Mint/Smalltown-Girls-Der-Tod-kommt-selten-allein-847860557-w/rezension-978380317/

IraWira

vor 6 Jahren

Vorstellungsrunde - wer liest mit?

Wird es eigentlich eine Leserunde zum zweiten Teil geben?

nicole_schreider

vor 6 Jahren

Rezension / Fazit
Beitrag einblenden

Ich weiß nicht wo meine Rezension gelandet ist :) ich habe sie eigentlich ganz am anfang hier veröffentlicht aber durch die nette bemerkung einer Leserin, habe ich gemerkt, dass meine Rezension hierzu irgenwie nicht mehr da ist ;)
kein problem, da ich die Rezi zum Buch schon am 6. April verfasst habe und auch auf meinem Blog veröffentlicht habe ;)
also hier nochmal der Link zu meinem Blog für die Ganze Rezension:Klappentext:


Eine Geschichte über Verrat, die erste große Liebe und eine schreckliche Prophezeiung.

Eine kleine Stadt, irgendwo in Deutschland. Hier wohnen Charlie und Lu, Freundinnen seit dem Sandkasten. Die beiden geben ihr Bestes, um nicht vor Langweile zu sterben: Lu hat eine Band, Charlie ist verliebt wie noch nie und freitags wird gefeiert bis zum Morgengrauen. Da stirbt Jakob, Lus wunderbarer Bruder. Ein Unfall? Charlie weiß etwas, das Lu nicht weiß. Und auch nicht wissen will. Es kommt zum Streit und zu einer verhängnisvollen Zugfahrt. Und plötzlich verwandelt sich das Leben der Mädchen in einen Albtraum: Kann es sein, dass auch sie sterben werden ?



Der 1.Satz:

Jakob ist tot.




Mein Lieblingszitat:

>> Du siehst aus wie aus einer anderen Zeit. <<
Sein Mund nähert sich meinem und er flüstert: >> Ich finde dich wunderschön. <<
Dann küsst er mich. Das ist unbeschreiblich. Und dauert lange. Aber trotzdem zu kurz.




Zum Inhalt:

Wie man bereits dem Klappentext entnehmen kann sind Charlie und Lu beste Freunde für immer. Alles scheint pefekt bis Lu's Bruder stirbt. Was Lu nicht weiß, ihre Freundin ist von Anfang an davon überzeugt, das dieser Tod schon vorhergesagt wurde, bevor er eintrat. Damals verbracht sie viel Zeit mit Jakob und kurz vor seinem Tod verhielt er sich merkwürdig. Immer mehr scheint sich dieses Geheimnis zwischen die beiden zu stellen, hinzukommend macht Charlie ihre ersten Erfahrungen in sachen Liebe. Sie ist über beide ohren verliebt, aber diese Liebe hat schnell ihren Preis. Gerade als die beiden Freundinnen verschiedene Wege gehen wollen, da ihre Freundschaft keinen Sinn zu haben scheint haben sie ein Erlebnis, welches ihre ganze Welt auf den Kopf stellt und von Grund auf verändert. Sie haben eine Vision. Sie werden sterben, verbrennen, ausgelöscht. Dieses Geschehen bringt die zwei zunächst wieder einen Schritt näher zu einander aber Lu nimmt diese Version von Grund auf anders auf als Charlie. Sie ist der festen Überzeugung, dass alles nur ein Traum war und kein Fünkchen Wahrheit dahinter steckt. Charlie hingegen bangt um ihr Leben und ist nah an der Verzweiflung. Allein ihr Freund gibt ihr die Kraft und den Halt, damit sie weiterlebt. Doch als Sunshine an ihrer Schule erscheint ist sich Charlie sicher. Sie werden alle sterben. Denn Sunshine war auch in dieser Vision genauso wie Charlie und Lu. Während Charlie also die 2 anderen Mädels davon zu überzeugen versucht, dass sie etwas unternehmen müssen, gehen die 2 völlig anders an die Sache ran. Wut, Hass und Verzweiflung beherrschen nun die Taten der Mädels denn eins ist sicher. Der Mörder ist unter ihnen.


Der Schreibstil:

Also zunächst einmal fand ich dieses Buch von der Sprache her sehr erfrischend. Die Dialoge sind sehr jugendlich und authentisch. Wie im Flug sind die Seiten an mir vorbeigeflogen. Das gesamte Buch ist nicht zu schwer zu verstehen, wenn nicht sogar sehr leicht. Genau dies finde ich aber auch leider etwas schade. Mir waren teilweise die Sätze zu einfach strukturiert und zu kurz. Auf aufwändige Beschreibungen wurde komplett verzichtet und anspruchsvolle Stellen sind nicht vorhanden. Somit hat dieser Schreibstil seine Vorteile und seine Nachteile. Ich finde es allerdings gut, dass man im Buch nicht merkt, dass 3 verschiedene Autoren den Füller in der Hand hatten. Es gibt keine wirklichen Unterschiede vom Schreibstil her aber mich persönlich überkam manchmal eine Art Leere an manchen Textpassagen, da meiner Meinung nach zu wenig Gefühl in den Text mithineingeflossen ist. Für Jugendliche die nicht gerne Lesen ist das super, aber für Dauer-Leser und Leser die haufenweise Bücher verschlingen lässt dieser Schreibstil leider teilweise zu wünschen übrig.



Meine eigene Meinung:

Ich hatte von Anfang an ziemlich große Lust auf dieses Buch, da es mich wahnsinnig stark an FINAL DESTINATION erinnerte. 3 Mädchen, die wissen, dass sie sterben werden, und trotzdem versuchen zu überleben. Na ja okey, die Filme waren mir da schon zu krass und ich habe gehofft, dass diese Buchreihe ungefähr so gut sein wird ohne diese blutigen Special-Effekte. Und das habe ich schlussendlich auch bekommen. Aber noch abgemilderter als ich dachte. Dieser Teil ist der erste einer Trilogie um die 3 Mädels und somit der Auftacktband. Mehr kann man da auch nicht erwarten. Man erfährt viel über die einzelnen Charaktere und deren Vergangenheit aber der Tod lässt sich in diesem Band noch nicht blicken. Das ganze Buch ist aus Charlies Perspektive, und dabei gibt es auch einen Zeitenwechsel - vor dem Tod von Jakob und danach, aber ich finde das ist alles sehr deutlich und sichtbar strukturiert, sodass es keine Probleme mit dem Zeitwechsel gibt. Und weil dieses Buch aus Chalies Sicht ist, erfährt man auch größtenteils nur die Grundinformationen über sie und eher weniger über Lu und Sunshine, was sich, wie ich hoffe, in Band 2 und 3 ändern wird. Die Charaktere an sich sind gut durchdacht und man erfährt einiges über die Jeweiligen Persönlichkeiten. Die Liebesgeschichte zwischen Charlie und ihrem Freund ist ziemlich süß und herzallerliebst und somit finde ich es gut, dass dieses Buch auch einen Romantischen Tick beinhaltet. Denn dieses Buch ist auf keinen Fall ein Psycho-Thriller. Es ist zwar spannend aber dennoch romantisch und auch die Freundschaft spielt hier eine große Rolle. Ich hätte mir zwar mehr Back-Infos erwünscht aber bei diesem Seitenumfang ist es auch verständlich, dass nicht so viele Infos vorhanden sind wie bei einem 800 Seiten dickem Buch. Die Idee an sich ist wirklich wirklich toll, wenn auch nicht gerade neu, dennoch, in einem Buch ist sie anders als auf der Leinwand jedoch auch ohne die Schock-Momente, auf die man hier leider komplett verzichten Muss. Ich fand es relativ schade, dass in diesem 1. Band nicht sonderlich viel passiert. Die Mädels finden raus, dass sie sterben werden. Streiten sich, versöhnen sich und das Liebespaar hofft, dass Charlie überlebt.- Ende.
Ich finde diese Reihe hat durchaus potential als im Inhaltlichem sowie im Schriftlichen und ich hoffe, dass der 2. Band spannende wird, denn auf diesen Freue ich mich immer noch sehr ;)




Punkteverteilung:



Cover: 5/5
Schreibstil: 4/5
Handlung: 3,5/5
Charaktere: 4/5
______________
4 / 5


und hier das Wichtigste auf einmal ;) :

Klappentext:


Eine Geschichte über Verrat, die erste große Liebe und eine schreckliche Prophezeiung.

Eine kleine Stadt, irgendwo in Deutschland. Hier wohnen Charlie und Lu, Freundinnen seit dem Sandkasten. Die beiden geben ihr Bestes, um nicht vor Langweile zu sterben: Lu hat eine Band, Charlie ist verliebt wie noch nie und freitags wird gefeiert bis zum Morgengrauen. Da stirbt Jakob, Lus wunderbarer Bruder. Ein Unfall? Charlie weiß etwas, das Lu nicht weiß. Und auch nicht wissen will. Es kommt zum Streit und zu einer verhängnisvollen Zugfahrt. Und plötzlich verwandelt sich das Leben der Mädchen in einen Albtraum: Kann es sein, dass auch sie sterben werden ?



Der 1.Satz:

Jakob ist tot.




Mein Lieblingszitat:

>> Du siehst aus wie aus einer anderen Zeit. <<
Sein Mund nähert sich meinem und er flüstert: >> Ich finde dich wunderschön. <<
Dann küsst er mich. Das ist unbeschreiblich. Und dauert lange. Aber trotzdem zu kurz.




Zum Inhalt:

Wie man bereits dem Klappentext entnehmen kann sind Charlie und Lu beste Freunde für immer. Alles scheint pefekt bis Lu's Bruder stirbt. Was Lu nicht weiß, ihre Freundin ist von Anfang an davon überzeugt, das dieser Tod schon vorhergesagt wurde, bevor er eintrat. Damals verbracht sie viel Zeit mit Jakob und kurz vor seinem Tod verhielt er sich merkwürdig. Immer mehr scheint sich dieses Geheimnis zwischen die beiden zu stellen, hinzukommend macht Charlie ihre ersten Erfahrungen in sachen Liebe. Sie ist über beide ohren verliebt, aber diese Liebe hat schnell ihren Preis. Gerade als die beiden Freundinnen verschiedene Wege gehen wollen, da ihre Freundschaft keinen Sinn zu haben scheint haben sie ein Erlebnis, welches ihre ganze Welt auf den Kopf stellt und von Grund auf verändert. Sie haben eine Vision. Sie werden sterben, verbrennen, ausgelöscht. Dieses Geschehen bringt die zwei zunächst wieder einen Schritt näher zu einander aber Lu nimmt diese Version von Grund auf anders auf als Charlie. Sie ist der festen Überzeugung, dass alles nur ein Traum war und kein Fünkchen Wahrheit dahinter steckt. Charlie hingegen bangt um ihr Leben und ist nah an der Verzweiflung. Allein ihr Freund gibt ihr die Kraft und den Halt, damit sie weiterlebt. Doch als Sunshine an ihrer Schule erscheint ist sich Charlie sicher. Sie werden alle sterben. Denn Sunshine war auch in dieser Vision genauso wie Charlie und Lu. Während Charlie also die 2 anderen Mädels davon zu überzeugen versucht, dass sie etwas unternehmen müssen, gehen die 2 völlig anders an die Sache ran. Wut, Hass und Verzweiflung beherrschen nun die Taten der Mädels denn eins ist sicher. Der Mörder ist unter ihnen.


Der Schreibstil:

Also zunächst einmal fand ich dieses Buch von der Sprache her sehr erfrischend. Die Dialoge sind sehr jugendlich und authentisch. Wie im Flug sind die Seiten an mir vorbeigeflogen. Das gesamte Buch ist nicht zu schwer zu verstehen, wenn nicht sogar sehr leicht. Genau dies finde ich aber auch leider etwas schade. Mir waren teilweise die Sätze zu einfach strukturiert und zu kurz. Auf aufwändige Beschreibungen wurde komplett verzichtet und anspruchsvolle Stellen sind nicht vorhanden. Somit hat dieser Schreibstil seine Vorteile und seine Nachteile. Ich finde es allerdings gut, dass man im Buch nicht merkt, dass 3 verschiedene Autoren den Füller in der Hand hatten. Es gibt keine wirklichen Unterschiede vom Schreibstil her aber mich persönlich überkam manchmal eine Art Leere an manchen Textpassagen, da meiner Meinung nach zu wenig Gefühl in den Text mithineingeflossen ist. Für Jugendliche die nicht gerne Lesen ist das super, aber für Dauer-Leser und Leser die haufenweise Bücher verschlingen lässt dieser Schreibstil leider teilweise zu wünschen übrig.



Meine eigene Meinung:

Ich hatte von Anfang an ziemlich große Lust auf dieses Buch, da es mich wahnsinnig stark an FINAL DESTINATION erinnerte. 3 Mädchen, die wissen, dass sie sterben werden, und trotzdem versuchen zu überleben. Na ja okey, die Filme waren mir da schon zu krass und ich habe gehofft, dass diese Buchreihe ungefähr so gut sein wird ohne diese blutigen Special-Effekte. Und das habe ich schlussendlich auch bekommen. Aber noch abgemilderter als ich dachte. Dieser Teil ist der erste einer Trilogie um die 3 Mädels und somit der Auftacktband. Mehr kann man da auch nicht erwarten. Man erfährt viel über die einzelnen Charaktere und deren Vergangenheit aber der Tod lässt sich in diesem Band noch nicht blicken. Das ganze Buch ist aus Charlies Perspektive, und dabei gibt es auch einen Zeitenwechsel - vor dem Tod von Jakob und danach, aber ich finde das ist alles sehr deutlich und sichtbar strukturiert, sodass es keine Probleme mit dem Zeitwechsel gibt. Und weil dieses Buch aus Chalies Sicht ist, erfährt man auch größtenteils nur die Grundinformationen über sie und eher weniger über Lu und Sunshine, was sich, wie ich hoffe, in Band 2 und 3 ändern wird. Die Charaktere an sich sind gut durchdacht und man erfährt einiges über die Jeweiligen Persönlichkeiten. Die Liebesgeschichte zwischen Charlie und ihrem Freund ist ziemlich süß und herzallerliebst und somit finde ich es gut, dass dieses Buch auch einen Romantischen Tick beinhaltet. Denn dieses Buch ist auf keinen Fall ein Psycho-Thriller. Es ist zwar spannend aber dennoch romantisch und auch die Freundschaft spielt hier eine große Rolle. Ich hätte mir zwar mehr Back-Infos erwünscht aber bei diesem Seitenumfang ist es auch verständlich, dass nicht so viele Infos vorhanden sind wie bei einem 800 Seiten dickem Buch. Die Idee an sich ist wirklich wirklich toll, wenn auch nicht gerade neu, dennoch, in einem Buch ist sie anders als auf der Leinwand jedoch auch ohne die Schock-Momente, auf die man hier leider komplett verzichten Muss. Ich fand es relativ schade, dass in diesem 1. Band nicht sonderlich viel passiert. Die Mädels finden raus, dass sie sterben werden. Streiten sich, versöhnen sich und das Liebespaar hofft, dass Charlie überlebt.- Ende.
Ich finde diese Reihe hat durchaus potential als im Inhaltlichem sowie im Schriftlichen und ich hoffe, dass der 2. Band spannende wird, denn auf diesen Freue ich mich immer noch sehr ;)




Punkteverteilung:



Cover: 5/5
Schreibstil: 4/5
Handlung: 3,5/5
Charaktere: 4/5
______________
4 / 5

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.