Josephine Pennicott

(165)

Lovelybooks Bewertung

  • 274 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 99 Rezensionen
(34)
(69)
(43)
(16)
(3)

Lebenslauf von Josephine Pennicott

Josephine Pennicott kam in Tasmanien zur Welt und verbrachte ihre ersten Lebensjahre in Papua-Neuguinea. Nach ihrem Kunststudium arbeitete sie als Krankenschwester und schrieb nebenbei sehr erfolgreich Krimis und Fantasy-Romane. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Sydney.

Bekannteste Bücher

Sturmtöchter

Bei diesen Partnern bestellen:

Dornentöchter

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Josephine Pennicott
  • Dornentöchter

    Dornentöchter

    KiraMinttu

    07. November 2016 um 10:35 Rezension zu "Dornentöchter" von Josephine Pennicott

    Sadie zieht mit ihrer 14jährigen Tochter Betty in das Poet's Cottage, das Haus, in dem ihre Großmutter, die Schriftstellerin Pearl Tatlow, gelebt hatte. Vor Jahrzehnten wurde Pearl im Keller des Hauses brutal ermordet, bis dahin war sie eine weitgehend unbeachtete Kinderbuchautorin gewesen. Mittlerweile ist das Interesse an Pearl Tatlow in der Öffentlichkeit erwacht, aber nicht nur deswegen plant Sadie, ein Buch über ihre Großmutter zu schreiben. Es fehlen ganz persönliche Komponenten, die die Familienchronik für Sadie ...

    Mehr
  • Dornentöchter

    Dornentöchter

    anne_fox

    11. July 2016 um 09:28 Rezension zu "Dornentöchter" von Josephine Pennicott

    Ein sehr mystisch angehauter Roman, indem sich Sadie auf den Weg macht die Rätsel ihrer Vergangenheit zu entschlüsseln. Sie hat das Haus ihrer Großmutter Pearl geerbt und hier passieren unheimliche Dinge. Pearl ist damals ermordet worden, niemand weiß wer es war. Der Schluss läßt das sogar ziemlich offen. Man kann sich nur denken wer es war, gefiel mir leider nicht so.

  • Das Rätsel um einen Mord, ein lang gehütetes Familiengeheimnis, ein gruseliges Anwesen...

    Sturmtöchter

    MamaSandra

    29. May 2016 um 19:47 Rezension zu "Sturmtöchter" von Josephine Pennicott

    Zum Inhalt: 1945: In Mt. Bellwood auf Currawong Manor lebt Rupert Partridge, ein australischer Künstler mit seiner Familie und seinen Modellen, den „Flowers“. Eines Tages ermordet er seine geliebte Tochter Shalimar auf grausame Weise, seine Frau Doris wirft sich im Schock in der derselben Nacht vor einen Zug und er wird als Strafe gehängt. Nun, ca. 50 Jahre später soll über jenen Künstler und sein Anwesen ein Buch geschrieben werden: „Flowers of the Ruins“. Dafür soll Nick Cash, ein bekannter Krimi-Autor (ehemaliges ...

    Mehr
  • Das Geheimnis im Poet's Cottage

    Dornentöchter

    Blackfairy71

    Rezension zu "Dornentöchter" von Josephine Pennicott

    Die kürzlich geschiedene Schriftstellerin Sadie zieht mit ihrer vierzehnjährigen Tochter Betty in das kleine Städtchen Pencubitt in Tasmanien. Dort hat sie nach dem Tod ihrer Mutter ein Haus geerbt, das Poet's Cottage. Dort lebte schon ihre Großmutter Pearl Tatlow, eine bekannte Kinderbuchautorin. Sadie hofft vor Ort endlich ein Rätsel lösen zu können, denn Pearl wurde 1936 im Keller ihres Hauses brutal ermordet und bis heute ist der Täter unbekannt. Sadies Großtante Thomasina, Pearls ältere Tochter, hat damals etwas gesehen und ...

    Mehr
    • 13
  • interessant und ungewöhnlich

    Dornentöchter

    Schneeflocke2013

    23. March 2016 um 06:30 Rezension zu "Dornentöchter" von Josephine Pennicott

    Inhalt:Sadie und ihre Tochter Betty ziehen nach Pencubitt, einem Fischerdorf in Tasmanien. Ins Haus ihrer verstorbenen Mutter Margeruite. In dem kleinen Haus auf dem Grundstück lebt Thomasina, Sadies Tante, die sich weigert das Cottage zu betreten. Der Grund: ihre Mutter hat das Haus nie hergegeben und würde auch weiterhin dort ihr Unwesen treiben. Das Mutter-Tochter Gespann merkt sehr schnell das in dem Haus wirklich etwas nicht stimmt. Dazu kommt die Angst vor dem Teufel im Keller und der unerklärlichen Kälte die von dem Ort ...

    Mehr
  • Dornentöchter

    Dornentöchter

    AnjaIris

    24. November 2015 um 20:32 Rezension zu "Dornentöchter" von Josephine Pennicott

    Eines der faszinierendsten Bücher, daß ich seit langem gelesen habe. Der Umschlag ist zauberhaft gestaltet, mit dem Blumen- und Pfauenmuster von Bettys Tapete. In der Mitte ist eine schön gestaltete Öffnung, als Rahmen für das Bild auf dem Buchdeckel: Sadie mit einem Koffer vor dem Cottage. Sadie hat viel durchgemacht.Ihre Mutter ist an Brustkrebs gestorben, und ihr Ehemann hat sie für eine jüngere Frau verlassen. Sie zieht mit ihrer Tochter Betty in das Poet's Cottage in Pencubitt, in Tasmanien. Das Cottage gehörte ihrer Mutter ...

    Mehr
  • Ein ungeklärter Todesfall und ein lange gehütetes Geheimnis

    Sturmtöchter

    Tammy1982

    14. September 2015 um 20:14 Rezension zu "Sturmtöchter" von Josephine Pennicott

    Der Maler Rupert Partridge führt in den 40er Jahren in einem abgelegenen Herrenhaus in Australien einen suspekten Haushalt. Zusammen mit seiner Frau und seinen Töchtern wohnen noch seine drei Musen mit im Haus, die für seine diversen künstlerischen Arbeiten zur Verfügung stehen. Als seine älteste Tochter tod in den Wäldern aufgefunden wird, wird er für den Mord an ihr schuldig gesprochen und als Mörder gehängt. Im Jahre 2000 reist Elisabeth, die Enkelin von Rupert Partridge, zu dem Herrenhaus, um endlich die Wahrheit ans Licht zu ...

    Mehr
  • Dornentöchter

    Dornentöchter

    allem

    14. September 2015 um 17:05 Rezension zu "Dornentöchter" von Josephine Pennicott

    Buchumschlag und Bucheinband finde ich ausgesprochen gut gelungen und sehr ansprechend. Der Buchumschlag spricht einen aus der Masse der Bücher an und macht neugierig. Die Kurzbeschreibung des Inhalts auf der Rückseite interessierte mich sofort, weil ich Bücher liebe, die sich mit Rätseln beschäftigen und in denen die Handlung in verschiedenen Zeiten stattfindet (1935/1936 und der Gegenwart). Durch das ganze Buch zieht sich sowohl in den Kapiteln die sich mit der Vergangenheit beschäftigen, als auch mit den Kapiteln der Gegenwart ...

    Mehr
  • Familiensaga mit Mord, Liebe und Geheimnissen

    Sturmtöchter

    Lese-Bienchen

    25. August 2015 um 20:57 Rezension zu "Sturmtöchter" von Josephine Pennicott

    Eine umwerfende Familiensage, die sich super liest und einem sehr ans Herz geht. Die Autorin hat es geschafft, viele Dinge mit in ihr Buch zu nehmen, verschiedene rührende Liebesgeschichten – die aber nicht in geringster Weise kitschig sind , einen Mord, und viele Familiäre Verwicklungen. Dies ist optimal aufeinander abgestimmt, mit Erzählungen aus der Vergangenheit und der Gegenwart. Mit Lüge und Wahrheit. Es fällt schwer das Buch einfach zur Seite zu legen. Auch der sehr flüssige Schreibstils, lässt einen das Buch in einem Zug ...

    Mehr
  • Familiensaga mit Mord, Liebe und Geheimnissen

    Sturmtöchter

    Lese-Bienchen

    25. August 2015 um 20:57 Rezension zu "Sturmtöchter" von Josephine Pennicott

    Eine umwerfende Familiensage, die sich super liest und einem sehr ans Herz geht. Die Autorin hat es geschafft, viele Dinge mit in ihr Buch zu nehmen, verschiedene rührende Liebesgeschichten – die aber nicht in geringster Weise kitschig sind , einen Mord, und viele Familiäre Verwicklungen. Dies ist optimal aufeinander abgestimmt, mit Erzählungen aus der Vergangenheit und der Gegenwart. Mit Lüge und Wahrheit. Es fällt schwer das Buch einfach zur Seite zu legen. Auch der sehr flüssige Schreibstils, lässt einen das Buch in einem Zug ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks