Josette Feral Ariane Mnouchkine & Das Théâtre du Soleil

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ariane Mnouchkine & Das Théâtre du Soleil“ von Josette Feral

Mit Beiträgen und Gesprächen von und mit Ariane Mnouchkine, den Schauspielern Juliana Carneiro da Cunha, Myriam Azencot, Simon Abkarian und Georges Bigot; den Mitarbeitern Lucia Bensasson und Sophie Moscovo; den Schriftstellern Hélène Cixous und Arnold Wesker, den Theaterwissenschaftlern Georges Banu, Bernhard Dot und Josette Féral, sowie den Bühnenbildnern Guy-Claude Francois, dem Musiker Jean-Jaques Lemêtre und dem Maskenbauer Erhard Stiefel.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen