Joshua Mowll Operation Storm City

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Operation Storm City“ von Joshua Mowll

Das große Finale in der Wüste des Todes Doug und Rebecca spüren, dass sie der Lösung des Rätsels um ihre verschwundenen Eltern näher kommen. Ihr Ziel ist Hsinkiang, die Stadt in der Wüste des Todes. Gleichzeitig liefern sich die Mitglieder der Gilde und ihre skrupellosen Gegner ein mörderisches Wettrennen. Sie wollen nach Ur-Can, in die sagenumwobene Stadt, die unter der Wüste verborgen liegt. Doug und Rebecca sind die einzigen, die eine Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes verhindern können – wenn es ihnen gelingt, vor den Verschwörern nach Ur-Can zu gelangen … Der Abschluss der Trilogie – fesselnd spannende Action garantiert! Mit Karten, Skizzen, Fotos und Ausklappseiten. Cover in Metalloptik mit Gummibandverschluss.

Würdiger Abschluss der wirklich schönen Trilogie. Hab noch nie zuvor so liebevoll gestaltete Bücher in den Händen gehalten.

— AllerleiRausch

Stöbern in Jugendbücher

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Glanz der Dunkelheit

Ein super Finale mit Happyend.

Waldi236

Dumplin'

Nicht das blinkende "Du bist gut so, wie du bist"-Schild, das ich erwartet habe, sondern eher ein kleines, unscheinbares Kärtchen - schade!

Stinsome

Wintersong

Puh also ich find es toll aber auch furchtbar ich muss mir echt überlegen ob ich weiterlesen will

Melanie_Grimm

Changers - Kyle

Durchschnittlicher Abschluss, dem das gewisse Etwas fehlt

Lotta22

Fire & Frost - Vom Eis berührt

Sehr guter Jugendroman

lesemaus301

Ocean City - Jede Sekunde zählt

Gutes Buch

lesemaus301

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Operation Storm City" von Joshua Mowll

    Operation Storm City

    charlotte

    21. August 2010 um 15:46

    Obwohl mir der erste und vor allem der zweite Band diese Trilogie nicht sonderlich gefallen haben, war ich doch neugierig, wie die Geschichte von Becca und Doug MacKenzie weitergeht, ob es ihnen gelingt, ihre Eltern zu finden und (auch nicht unwichtig) die Menschheit vor einer drohenden Gefahr zu retten. Dieser Band ist wie seine Vorgänger spannend, aber ebenso grausam und brutal, weshalb ich die Trilogie ungern Kindern oder Jugendlichen empfehlen möchte. Zudem gibt es wieder jede Menge technische Details, Zeichungen und Erklärungen, die mich nicht weiter interessieren, den einem oder anderen (männlichen?) Leser doch sicherlich begeistern können. Fazit: Mit ein bißchen weniger Mord und Totschlag ein tolles Buch, aber auf Grund der vielen Kampfszenen nicht so wirklich mein Fall.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks