Joshua Williamson

 4.1 Sterne bei 18 Bewertungen
Autor von Feuer und Stein: Predator, Flash und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Joshua Williamson

JOSHUA WILLIAMSON wurde 2016 Autor der neu gestarteten FLASH-Serie und legte eine so lange Saga hin, wie sie heutzutage selten geworden sind im Superhelden-Comic-Metier. Während er das dazugehörige Crossover BATMAN/FLASH: DER BUTTON noch zusammen mit Tom King als Co-Autor verfasste, inszenierte er das Sequel BATMAN/FLASH: DER PREIS alleine. Neben seiner Arbeit mit dem Roten Blitz verfasste der 1981 geborene Williamson, der in seiner Jugend selbst ein großer Fan der Flash-Comics war, noch das Crossover-Event JUSTICE LEAGUE VS. SUICIDE SQUAD, JUSTICE LEAGUE ODYSSEY, VOODOO, BATMAN/SUPERMAN, Storys zu BATMAN METAL, DEATHSTROKE und DETECTIVE COMICS sowie den eigenständigen Vertigo-Titel FROSTBITE über eine eisige postapokalyptische Welt. Dazu kommen Captain Midnight, Dear Dracula, Illuminati, Red Skull, Marvels Neuauflage von Was wäre, wenn …?, Feuer und Stein: Predator, RoboCop und unabhängige Serienkreationen wie der Serienkiller-Thriller Nailbiter, die Fantasy-Saga Birthright und die Horror-Krimi-Serie Ghosted.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Der Batman, der lacht - Sonderband

Neu erschienen am 05.05.2020 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.

Der Batman, der lacht - Sonderband

Erscheint am 07.07.2020 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.

Birthright 6

Neu erschienen am 15.04.2020 als Hardcover bei Cross Cult.

Flash

Neu erschienen am 07.04.2020 als Taschenbuch bei Panini Verlags GmbH.

Alle Bücher von Joshua Williamson

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Feuer und Stein: Predator9783864256820

Feuer und Stein: Predator

 (3)
Erschienen am 28.09.2015
Cover des Buches Flash9783741600777

Flash

 (2)
Erschienen am 27.03.2017
Cover des Buches Birthright 1: Heimkehr9783864256790

Birthright 1: Heimkehr

 (2)
Erschienen am 05.10.2015
Cover des Buches Flash9783741615191

Flash

 (1)
Erschienen am 13.08.2019
Cover des Buches Flash: Das erste Jahr9783741617799

Flash: Das erste Jahr

 (1)
Erschienen am 11.02.2020
Cover des Buches Batman/Flash: Der Preis9783741615382

Batman/Flash: Der Preis

 (1)
Erschienen am 08.10.2019
Cover des Buches Flash9783741600784

Flash

 (1)
Erschienen am 22.05.2017
Cover des Buches Ghosted9783862018482

Ghosted

 (1)
Erschienen am 28.07.2014

Neue Rezensionen zu Joshua Williamson

Neu

Rezension zu "Flash: Das erste Jahr" von Joshua Williamson

Barry Allen - der einzig wahre Flash <3
Angel1607vor 2 Monaten

Worum gehts?


Eine Neu-Interpretation der Entstehung meines absoluten Favoriten aus dem DC Universum „Flash“. Barry Allen und wie er zu dem wurde, was er jetzt ist. Gleichzeitig hat er gegen einen großen Feind zu kämpfen, der es wirklich in sich hat….

Von der zeitlichen Einordnung schließt dieser Band an „Flash 12“ an.


Wie ergings mir?


Ja, wie ihr wisst, lese ich die Flash-Comics gerne. Ich muss zugeben, eigentlich erst seit Grant Gustin alias Flash in mein Leben getreten ist. Er faszinierte mich von der ersten Sekunde an, weil er diese eine ganz eigene Stärke ausstrahlt, aber trotzdem oft genug mit sich selbst hadert und seinem eigenen Glück oft genug selbst im Weg steht – so wie ich wahrscheinlich auch desöfteren. Es ist einfach eine gewisse Verbindung da…. Wir haben einfach manchmal die selbe Schwere….

Es wird nicht lange gewartet und bereits nach ein paar Seiten wird Barry vom Blitz getroffen und kämpft mit seinen Kräften. Durch diese gelangt er auch ziemlich bald in die Zukunft und trifft sein zukünftiges – in die Jahre gekommenes – ich. Bei Zeitreisen haben wir ja bereits gelernt, dass schon Kleinigkeiten alles schlimmer machen können und eventuell auch ganze Menschen ausradieren können als hätten sie nie existiert. Wird es hier auch der Fall sein? Wird es Flash vielleicht sogar das Leben kosten? Gute Frage – wird nicht verraten!

Diese Geschichte hat mich wirklich begeistert, weil es diesen typischen Barry Allen Stil mit sich bringt. Seine Art die verschiedensten Situationen im Kopf zu analysieren und dadurch dann aus den richtigen Dingen Kraft und Hoffnung zu schöpfen, auch wenn es noch so auswegslos scheint, ist einfach einzigartig.

Ich bin eigentlich mit wenigen Erwartungen rangegangen und habe mich dadurch gleich faszinieren lassen. Von Beginn an ist die Geschichte spannend und actionreich und bringt einen neuen Gegner auf den Schirm, der großes Potential hat, Barry alles zu nehmen. Auch Iris ist mit von der Partie und gibt Barry – wie so oft – den nötigen Schubser sozusagen, obwohl sie eigentlich nicht wirklich was tut sondern einfach nur sie selbst ist.

Barry Allen ist für mich einfach „the one and only“ Flash, mit den Nachkömmlingen oder Ableitungen etc. (wie z.b. Wally West) konnte ich bisher eher weniger anfangen und drum kann ich dieser Ausgabe sehr viel abgewinnen und eine klare Leseempfehlung aussprechen!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Flash" von Joshua Williamson

Leider falsche Hoffnungen gemacht!!!
Angel1607vor 3 Monaten

Worum gehts?

Flash Barry Allen muss mit dem Tod seines alten Freundes Wally West klarkommen, aber auch mit der Rückkehr des rasenden Serienkillers Godspeed. Außerdem übernimmt der kriminelle Trickster die Kontrolle über Central City, und nur der Rote Blitz durchschaut seinen Plan. Mit dabei: Kid Flash und Impulse, komplette Storyline in einem Band.
Die Konsequenzen von HEROES IN CRISIS treffen Flashs Soloserie
Der Trickster übernimmt Central City?!

(Quelle: www.paninishop.de)

Wie ergings mir?

In meiner Rezension zu „Heroes in Crisis Nr 4“ sagte ich bereits, dass uns diese Geschichte sicher länger verfolgen wird. In dieser Ausgabe von Flash bekommen wir dies auch sofort präsentiert, denn Barry ist durch die Ereignisse in „Heroes in Crisis“ sichtlich gezeichnet und muss diese erst einmal verarbeiten. Wie er dies zunächst einmal versucht, dies lest ihr am besten selbst.

Das Cover machte mir bereits große Lust auf die Handlung mit Godspeed. Im ersten Teil bekommen wir diesen auch sofort geboten. Leider ist dies nur der Prolog zu einer Geschichte, auf die wir wohl noch etwas warten müssen. Diese Tatsache hat mich ein wenig enttäuscht, denn das Cover lies mich auf eine rasante Geschichte mit den beiden (und noch einigen mehr) Speedstern hoffen.
Doch eigentlich geht es in diesem Heft um den Trickster. Ich muss gestehen, ich bin kein Fan von diesem Schurken, aber durch dieses Heft bekommt James Jesse zumindest etwas an Charaktertiefe.

Im ersten Teil der Geschichte wird ein Blick in seine Kindheit geworfen und man erfährt, wieso er zum Trickster geworden ist. Ich finde es immer gut, wenn man von einen Charakter etwas Backgroundwissen bekommt. Auch ist die Motivation des Schurken nachvollziehbar. Trotzdem empfand ich die Geschichte um den Trickster nicht weltbewegend. Er ist für mich eben leider doch nur ein Schurke aus der 2. Reihe.
Da uns hier aber ein glaubhafter Gegner mit einem nachvollziehbaren Motiv geliefert wurde, man ein wenig Backgroundwissen zu diesem bekommt und die ganze Handlung schlüssig war, war schon sehr positiv. Außerdem wird uns hier bereits der Grundstein für eine vielversprechende Geschichte mit Godspeed geliefert. Die Geschichte hat sich gut gelesen und die Action hat gestimmt. Für alle Fans des Tricksters ist dieses Heft sicher ein kleines Highlight. Für mich selbst war es zumindest grundsolide und keinesfalls eine Zeitverschwendung.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Batman/Flash: Der Preis" von Joshua Williamson

Meine Rezension zu "Batman/Flash: Der Preis"
Belladonnavor 5 Monaten

Meine Meinung

In diesem Batman und Flash Sonderband aus der Feder von Joshua Williamson überstürzen sich die Ereignisse, die von den Vorfällen im Sanctuary (Heroes in Crisis) überschattet werden und die Gedanken und das Handeln unserer titelgebenden Superhelden beeinflussen.

Gotham Girl ist am Tod ihres Bruders verzweifelt und sehnt sich nichts mehr herbei, als die Verantwortlichen dafür zur Verantwortung zu ziehen und ihre Rachegelüste zu befriedigen. Sie hinterlässt eine Spur der Verwüstung und zieht somit die Aufmerksamkeit von Batman und Flash auf sich. Die zwei unterschiedlichen Superhelden arbeiten mal wieder zusammen, dabei treten allerdings Geheimnisse ans Licht, die einen ganz anderen Blickwinkel auf den schrecklichen Massenmord im Sanctuary eröffnen.

Dieser Sonderband lebt von temporeichen Actionszenen, die von den Zeichnern Guillem March und Rafa Sandoval in lebendigen sowie mitreißenden Bilder umgesetzt werden. Besonders eindrucksvoll und aussagekräftig ist dabei die Zeichnung des Mienenspiels der einzelnen Figuren gelungen. Gotham Girl erinnert mich sogar leicht an eine weitere (Anti)heldin aus dem DC Universum, Harley Quinn und ich bin nun schon äußerst gespannt auf die weitere Entwicklung der Ereignisse um die »Heroes in Crisis«.

Fazit

Dieser actiongeladene Sonderband über den dunklen Ritter Gothams und den roten Blitz liefert Fans der Heroes in Crisis Serie ein tolles Goodie.

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 03.11.2019   


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks