Bad to the Bone: Zerrissen

von Josie Charles 
4,8 Sterne bei8 Bewertungen
Bad to the Bone: Zerrissen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

leoseines avatar

Ich war hin und weg gewesen

chiant898s avatar

der Weg zweier Menschen, die sich einst ewige Liebe schworen…und die alles verloren haben…nämlich ihren Seelenverwandten... sehr spannend...

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bad to the Bone: Zerrissen"

Sie haben einander geliebt.
Sie wären füreinander gestorben.
Dann haben sie einander verraten.

Als Hackerin Jess in ihre Heimatstadt Detroit zurückkehrt, ist nichts mehr wie zuvor. Verachtet von ihrer großen Liebe East trifft sie auf Dane, der ihr den Weg zurück in ihre alte Gang, die „Black Bones“, ermöglicht. Von jetzt auf gleich findet sich Jess in einem erbitterten Kampf der beiden Erzfeinde wieder, bei dem nicht nur ihr Herz in Gefahr gerät. Denn auch East hat noch eine Rechnung mit ihr offen …

Liebe oder Hass, Leidenschaft oder Rache – was wird am Ende siegen?

Der Roman ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07C93YGYZ
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:29.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    leoseines avatar
    leoseinevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ich war hin und weg gewesen
    Sehr schön geschrieben

    Dieses Buch durfte ich schon Vorablesen !!!

    Klappentext:

    Sie haben einander geliebt. Sie wären für einander gestorben. Dann haben sie einander verraten. Als Hackerin Jess in ihrer Heimatstadt Detroit zurückkehrt, ist nichts mehr wie zuvor. Verachtet von ihrer großen Liebe East trifft sie auf Dane, der ihr den Weg zurück in ihre alte Gang, die “ Black Bones ” , ermöglicht. Von jetzt auf gleich findet sich Jess in einem erbitterten Kampf der beiden Erzfeinde wieder, bei dem nicht nur ihr Herz in Gefahr gerät. Denn auch East hat noch eine Rechnung mit ihr offen...

    Liebe oder Hass, Leidenschaft oder Rache - was wird am Ende siegen?

    Das Cover:

    Dunkel aber auch sehr interessant. Eine wunderschöne Frau zwischen 2 unterschiedlichen Männern. Das Cover passt total zu dem Inhalt des Buches.

    Mein Fazit:

    Ich finde es super gut geschrieben und mit viel Emotion. Man kam schnell in die Geschichte rein und erlebte viele spannende Punkte ob schöne oder schlimme. Man konnte sich voll in die Personen rein versetzen und alle Emotionen mit erleben. Der Schreibstil ist flüssig und echt wunderbar. Gerne werd ich auch die anderen Bücher von ihr lesen. Dieses Buch kann ich echt weiter empfehlen.

    Ich vergebe 5 von 5 Sterne

    ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    jesslie261s avatar
    jesslie261vor 5 Monaten
    einfach nur wow

    Inhalt:
    Sie haben einander geliebt.
    Sie wären füreinander gestorben.
    Dann haben sie einander verraten.


    Als Jess in ihre Heimatstadt Detroit zurückkehrt, ist nichts mehr wie zuvor. Verachtet von ihrer großen Liebe East trifft sie auf Dane, der ihr den Weg zurück in ihre alte Gang, die „Black Bones“, ermöglicht. Von jetzt auf gleich findet sich Jess in einem erbitterten Kampf der beiden Erzfeinde wieder, bei dem nicht nur ihr Herz in Gefahr gerät. Denn auch East hat noch eine Rechnung mit ihr offen …

    Liebe oder Hass, Leidenschaft oder Rache – was wird am Ende siegen?

    Der Roman ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

    Cover:
    Das Cover hat mich sehr angesprochen. Ich finde es unheimlich interessant und man kann schon erahnen, dass eine Frau im Zwiespalt zwischen zwei Männern stehen wird.

    Meine Meinung:
    Für mich war Bad to the Bone das erste Buch welches ich von Josie Charles gelesen habe. Ich hatte die Möglichkeit dieses Buch vorab lesen zu dürfen und möchte mich nochmal dafür bedanken, auch wenn dies meine Meinung in keinster Weise beeinflussen wird.

    Der sehr flüssige Schreibstil der Autorin hat mir einen schnellen Einstieg in die Geschichte ermöglicht. Sie hat mich zu Beginn der Geschichte abgeholt und mich bis zum Ende mitgerissen. Die Autorin hat mich mit dieser Geschichte doch sehr überrascht. Es war total anders als ich es erwartet hatte, zu keinem Punkt vorhersehbar und auch sehr oft überraschend.

    Jess hat mir sehr gut gefallen. Sie war ein wahnsinnig positiver Charakter, sie hat nie aufgegeben, sich nicht unterkriegen lassen und gekämpft. Das hat mich sehr beeindruckt.

    East war mir zunächst etwas unsymphatisch und ich bin auch Dantes Charme verfallen gewesen.

    Als sich aber nach und nach alles aufgeklärt hat, war ich wirklich total schockiert von dieser Wendung, die die Autorin genommen hat und ich musste meine Meinung noch mal überdenken. Aber genau dass ist es gewesen, was mich an dem Buch so begeistert hat.

    Fazit: Der Autorin ist hier ein absoluter Page Turner gelungen, spannend von Anfang bis Ende konnte sich an das Buch fesseln und mich komplett von sich überzeugen. Ich bin gespannt auf weitere Werke von ihr.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    chiant898s avatar
    chiant898vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: der Weg zweier Menschen, die sich einst ewige Liebe schworen…und die alles verloren haben…nämlich ihren Seelenverwandten... sehr spannend...
    Bad to the Bones: Zerrissen

    „Bad to the Bone: Zerrissen“ von Josie Charles…
    puh…was für ein Buch…gute 330 Seiten voller Spannung…

    der Blick auf den Klappentext:
    Sie haben einander geliebt.
    Sie wären füreinander gestorben.
    Dann haben sie einander verraten. 
    Als Jess in ihre Heimatstadt Detroit zurückkehrt, ist nichts mehr wie zuvor. Verachtet von ihrer großen Liebe East trifft sie auf Dane, der ihr den Weg zurück in ihre alte Gang, die „Black Bones“, ermöglicht. Von jetzt auf gleich findet sich Jess in einem erbitterten Kampf der beiden Erzfeinde wieder, bei dem nicht nur ihr Herz in Gefahr gerät. Denn auch East hat noch eine Rechnung mit ihr offen …
    Liebe oder Hass, Leidenschaft oder Rache – was wird am Ende siegen?
    Der Roman ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

    mein Blick aufs Buch:
    der Klappentext hat mich schon voller Spannung zurück gelassen…wollt ich doch wissen, was es mit Jess, Dane und East auf sich hat…
    das Cover ist wieder mal richtig gelungen…es wirkt einladend…und hält mich definitiv dazu an, mehr von dem Buch zu wollen…

    mein Blick ins Buch:
    10% im Buch gelesen:
    boah…liebe Josie Charles…du machst mich wahnsinnig…dein Buch macht mich wahnsinnig…diese Charaktere…
    East…ich weiß nicht , ich würde ihn gern erwürgen….oder schütteln…unzählige Male…immer wieder…der bringt mich wirklich an den Rand des Wahnsinns…

    Liebe kann alles…sagt ein Sprichwort…kann sie wirklich alles? oder reicht manchmal Liebe nicht wirklich für alles aus…
    auf jeden Fall werden Jess und East das herausfinden müssen…und die Zeit arbeitet ganz klar gegen sie…
    Jess und East haben sich einst die ewige Liebe geschworen…nur hat das irgendwie nicht ganz geklappt…warum nicht? an welcher Stelle lief es schief?
    lest das Buch und findet es heraus…

    dieses Buch hat einen enormen Spannungsbogen vorzuweisen…man kommt zwar mal zum durchatmen, aber nur um dann noch rasanter weiter zu machen…permanent blieb eine gewisse Anspannung, über die komplette Lesezeit, in mir bestehen…

    man trifft auf Charaktere mit viel Tiefgang…Protas die sehr eckig und kantig sind…die dadurch aber auch sehr authentisch und empathisch rüberkommen…
    sie wachsen über die Geschichte…sie werden reifer…erwachsener…das empfinde ich, besonders bei so einer Geschichte als ganz wichtig…zu sehen wie sich alle weiter entwickeln…die Zeit bleibt halt nicht stehen…

    die Story selbst ist ja so ein bisschen, …hm, wie nennt man das?…ich würde sagen Bonnie und Clyde…“nur mit Daten“, wie die Bones immer selbst von sich sagen….
    die Autorin hat es geschafft, hier eine sehr spannende Geschichte zu erzählen…die Idee und Umsetzung zur Story finde ich sehr gelungen…ja es ist eine Liebesgeschichte…und doch ist sie noch so viel mehr…sie ist der Weg zweier Menschen, die sich einst ewige Liebe schworen…und die alles verloren haben…nämlich ihren Seelenverwandten…
    eine Geschichte von Rache und Verrat…von Liebe und Misstrauen…

    die Story wird sehr flüssig und voller Emotionen erzählt…die Autorin hat es geschafft mich innerhalb kürzester Zeit in ihre Story zu ziehen und erst am Ende wieder auszuspucken…
    und deshalb verteile ich für das Gesamtwerk 5 Sterne…

    danke für die schönen Lesestunden…

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    aly53s avatar
    aly53vor 6 Monaten
    in temporeicher, wendungsreicher absolut berührender Romance Thriller

    Seit jeher liebe ich die Romane von Josie Charles, weil sie jedes mal immer wieder unter die Haut gehen. Diesmal besticht es jedoch weniger mit Romantik, als mit Action. Damit hat sie einen völlig neuen Weg eingeschlagen und sie zeigt damit, das sie auch diesen Weg mit Bravour besteht.

    Im Zentrum ihres neuen Romans stehen  Jess, Dane und East. Dabei erfahren wir auch ihre Perspektiven. Was dabei auch hilft sie zu verstehen und in ihre Seelen einzutauchen. Im Fokus ganz vorn steht jedoch Jess.
    Jess war mir auf Anhieb sympathisch und ich mochte einfach, was sie war und wie sie ihr Leben bis dato gemeistert hat. Jess kann austeilen, aber sie hat auch eine verletzliche Seite. Das macht sie nicht nur sympathischer, sondern auch angreifbarer. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und sie verstehen. Jess hatte kein einfaches Leben, aber sie versteht sich durchzuboxen. was anhand ihrer Lebensumstände nicht einfach ist.
    Jess ist Hackerin und als solche auch Teil einer Gang. Man spürt wirklich das sie da zu Hause ist und was ihr diese Familie bedeutet. Es schafft einen Zusammenhalt, der einfach tiefer geht und enorm mitreißt.
    Auch Dane und East sind wirklich herausragende Charaktere. Sie sind geheimnisvoll, düster und jeder trägt sein Päckchen mit sich herum. Während Dane wie ein Chamäleon durch die Gang wandert, besticht East vor allem mit seiner düsteren und gefährlichen Aura.
    Es gelang mir nicht sie zu durchschauen. Immer wenn ich dachte, jetzt hab ich sie, waren sie auch schon wieder weg.

    Es gab nicht wenige Momente, die mich enorm überraschten. Josie Charles verstand es geschickt Wendungen einzuweben, die ich so nicht habe kommen sehen. Ich war geschockt und musste erstmal verstehen, was da auf mich zukam. Die Blickwinkel verschoben sich dadurch unmerklich und es machte sich eine Gänsehaut auf meinen Armen breit.
    Aber es ist mir auch unter die Haut gegangen und hat Schmerz und Wut zutage geführt. Eine Wut, die sich immer weiter an die Oberfläche kämpfte.
    Man weiß nicht, was mit einem passiert und wird gnadenlos mitgezogen.
    Es ist jedoch nicht nur actionreich, auch für die zwischenmenschlichen Belange bleibt enorm viel Raum. Man fühlt wie Jess und weiß nicht, was man denken oder fühlen soll. Man steht zwischen den Stühlen und weiß nicht, was richtig und was falsch ist.
    Liebe und Leidenschaft. Hingabe und Verzweiflung. Sehr gut zu spüren. Emotionen die völlig durcheinander bringen und man irgendwann nicht mehr weiß, wo oben oder unten ist.
    Josie Charles hat mich mit ihrem leichten und gefühlvollen Schreibstil völlig in den Bann gelegt. Einmal angefangen, kann man nur schwer wieder aufhören.
    Ich bin begeistert, welchen Weg sie hier gegangen ist. Auch wenn es sich hierbei um einen Einzelband handelt, so hoffe ich, das sie über einen Nachfolger nachdenkt. Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden.
    Auch die Thematik verstand sie gekonnt umzusetzen. Es hatte etwas faszinierendes an sich, dem ich mich unmöglich verschließen konnte.
    Eine Roman bei dem ich schmunzeln, mitfiebern und mitleiden konnte.

    Schlussendlich besticht dieser Roman durch hohes Tempo, Gänsehautmomente und ausdrucksstarke Charaktere, die zeigen, das da einfach auch mehr ist, als man erwartet.

    Fazit:
    Jess, Dane und East.
    Ein temporeicher, wendungsreicher absolut berührender Romance Thriller ,der vor allem durch die wunderbar ausgearbeiteten und ausdrucksstarken Charaktere glänzt.
    Josie Charles versteht es Gänsehautmomente zu schaffen und darüber hinaus eine überaus interessante Thematik zu schaffen, die es komplett in sich hat.
    Sie beweist gekonnt, das sie auch dieses Genre mit Bravour besteht.
    Bitte mehr Jess, Dane und East.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Freijas avatar
    Freijavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Geschichte um Freundschaft, Zusammenhalt, Liebe, Verzeihen und Verrat. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite...
    Lass dich mitreisen in einen Strudel aus Hass, Liebe, Rache, Eifersucht und soviel mehr...

    „Du kannst deine Augen schließen, wenn du etwas nicht sehen willst, aber du kannst nicht dein Herz verschließen, wenn du etwas nicht fühlen willst.“ von Johnny Depp

    Bist du bereit dich dem zu stellen, was dich in all den Monaten nie losgelassen hat, auch wenn es dein Untergang sein könnte?

    Josie Charles ist es gelungen mit „Bad to the Bone: Zerrissen“ den Leser in eine Geschichte zu ziehen, die so spannend, emotional, dunkel und interessant ist, dass man das Buch einfach nicht aus der Hand legen kann. Man findet sich in einem Strudel aus Hass, Liebe, Rache und Eifersucht wieder, doch für wen wirst du dich entscheiden?! East oder Dane – zwei Protagonisten, wie Feuer und Wasser, wie Kopf oder Zahl. Dazu erwartet den Leser mit Jess eine Protagonistin, die kein Blatt vor den Mund nimmt und trotz Boot Camp, weiß was sie will oder nicht?! Zurück an dem Ort, wo alles begann. Zurück bei den Menschen, die ihre Familie waren, sowie der Person, der ihr Herz gehörte und dennoch ist alles anders…

    Durch Josie Charles bildhaften, authenthischen und mitreisenden Schreibstil, sowie den Perspektivenwechsel  zwischen den drei Charakteren kann man die Gedanken, Gefühle und Entscheidungen der einzelnen Protagonisten sehr gut nachvollziehen ohne dass die Autorin zuviel verrät. Es gelingt ihr perfekt, die zu Beginn aufgebaute Spannung hoch zu halten und immer wieder an den Rande des Zerreissens zu bringen indem sie Intrige um Intrige spinnt. Dazu gibt es eine gehörige Portion knisternde Leidenschaft, die sich jedoch nie in den Vordergrund spielt. Unterschwellig spürt man, wie die Flammen zu züngeln beginnen, um sich greifen und in ein loderndes Feuer münden, das alles mitzureisen droht und dennoch nicht dominiert. Auch dieses Mal versteckt Josie Charles wudervolle Botschaften zwischen den Zeilen, denn die Fragen, die sich unsere Charaktere stellen müssen sind so vielseitig, wie auch tiefgründig. Was bist du bereit für deine „Familie“ aufzugeben? Wieviel Schmerz und Demütigung kann ein Mensch ertragen bis er zurückschlägt? Wieviel Geheimnisse kann eine Liebe aushalten bevor sie zerbricht?

    „Bad to the Bone: Zerrissen“ ist eine Geschichte um Freundschaft, Zusammenhalt, Liebe, Verzeihen und Verrat. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite und ein Finale, welches mein Herz zum rasen brachte. Wie wirst du dich entscheiden? Wem wirst du glauben und was bist du bereit zu opfern?

    Mein Fazit:
    WoW! „Bad to the Bone: Zerrissen“ ist für mich, gemeinsam mit der „Love Beats Faster“ Dilogie, eines der besten Werke von Josie Charles. Es gibt von mir eine klare Leseempfehlung für alle, die sich auf einen Tripp in das Gangleben der Hackerszene begeben und eine emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle erleben wollen.

    Tipp – spoilerfrei – Lasst euch von zwei Männern nicht entmutigen, ich mag keine „Dreiecksgeschichten“ und dennoch liebe ich dieses Buch, denn Josie Charles hat ein perfektes Maß gefunden.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    iris_knuths avatar
    iris_knuthvor 6 Monaten
    Klasse Story

    Dieses Buch ist einfach klasse. 

    Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. 
    Ich musste immer wissen wie es weiter geht. Außerdem habe ich mit 
    vielem nicht gerechnet, sondern war Positiv überrascht. 

    Das Cover ist einfach klasse. Es passt einfach zur Story. Genau wie der Titel. Ich hoffe, wir lesen noch mehr "Black Bones". Verdient hätte sie es auf jeden Fall. 
    Josies Schreibstil ist einfach klasse. Locker und leicht. Aber auch Spannend und Aufregend. Ich lese ihn einfach gerne. 

    Ich liebe jeden einzelnen Charakter. Jeder ist was besonders. Außerdem finde ich entwickeln sich jeder anderes in dem Buch. Aber Positiv gemeint.

    Der Verlauf der Story ist einfach klasse und ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen. Sie fesselnd einen total.
    Gerade auch was Das Thema mit dem Hacken und Computer-Begriffen betrifft. Fühlte ich mich sehr gut in der Story informiert. Es wurde alles sehr gut beschrieben. Ich hab alles sehr gut verstanden. 

    Ich freue mich jeden Fall immer auf was neues von der Autorin. 



    Kommentieren0
    1
    Teilen
    AmaraSummers avatar
    AmaraSummervor 23 Tagen
    Schmonies avatar
    Schmonievor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks