Josie Charles Endlos wie das Meer

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Endlos wie das Meer“ von Josie Charles

Hiobsbotschaft für Surferin Lauren: Wegen einer nicht ausgeheilten Verletzung muss sie ihre Profikarriere an den Nagel hängen. Auch ihre Beziehung zu Freund Dave ist zerbrochen und so steht sie ziemlich orientierungslos da, bis sie eine irrwitzige Idee zu einer einsamen Insel führt, auf der sie schließlich strandet. Zu allem Unglück - oder Glück? - ist Lauren jedoch nicht allein auf der Insel. Sie begegnet dem unheimlich gutaussehenden Damon, der wie sie auf der Insel gestrandet zu sein scheint. Doch vom ersten Moment an prallen Lauren und Damon aufeinander wie Gewitterwolken. Wird dieser hünenhafte, unverschämte Kerl für Lauren nur ein weiteres Ärgernis in einer Reihe von vielen sein? Oder hat die beiden am Ende das Schicksal zusammengeführt ...?

Ach schön :-)

— Nicolerubi
Nicolerubi

Wohlfühlroman mit Sommerfeeling und einer tollen Fortsetzung

— Sarih151
Sarih151

Endlos wie das Meer *seufz* Wieder ein wunderschöner Roman <3

— NinaGrey
NinaGrey
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Steht Teil 1 in nichts nach

    Endlos wie das Meer
    YvonneMucha

    YvonneMucha

    23. May 2017 um 11:19

    Meine Meinung:Nachdem mir der erste Teil schon so gut gefallen hatte, war ich natürlich auch auf Laurens Geschichte sehr gespannt.Lauren mochte ich auch schon im ersten Band sehr gern und ich habe mich gefreut, dass sich der ganze zweite Teil um sie drehen wird.Sie ist ebenfalls wie Jesse Profisurferin. Doch dann erhält sie eine Hiobsbotschaft, und ich bin mir sicher, es gibt für einen Profisportler nichts Schlimmeres als zu erfahren, dass man wegen einer Verletzung seine Laufbahn an den Nagel hängen muss. Um einen freien Kopf zu bekommen und über ihre Zukunft nachzudenken macht sie einen Ausflug, der anders endet als geplant. Ich bin total fasziniert von ihrer Stärke und ihrer schlagfertigen, klugen Art.Damon ist total witzig, charmant und sehr gut aussehend. Er sucht immer mal wieder das Abenteuer und muss auch mal einfach raus von zu Hause. Aber diese Reise endet für ihn erst mal auf eine einsame Insel von der er so schnell nicht wegkommt.Die erste Begegnung der beiden war sehr lustig. Beide schenken sich nichts, und es kommt zu einem verbalen Schlagabtausch. Die Kommentare von Damon bringen Lauren zur Weißglut. Damon dagegen ist total fasziniert von Laurens schlagfertige Art. Ich hatte mal wieder viel Spaß beim Lesen.Das Buch ist genau wie der erste Teil flüssig, humorvoll und spritzig geschrieben. Die Geschichte ist aus der Sicht von Lauren und Damon geschrieben. Aber auch Emily die Freundin von Jesse bekommt einige Kapitel. So bekommt man als Leser einen sehr guten Überblick und ist stets nah am Geschehen dran.Fazit:Ein toller zweiter Teil, der keine Wünsche offen lässt.Die Mitglieder der Squad sind einfach großartig der Zusammenhalt und das freundschaftliche Miteinander Begeistern mich immer wieder.

    Mehr
  • Es gibt 100 Gründe, dich verdammt toll zu finden. ❤

    Endlos wie das Meer
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    24. October 2016 um 14:57

    Ein wunderschönes zweites Band! Lauren und Damon, mir haben ihre Neckereien sehr gefallen! ;-) Der Schreibstil ist wunderbar locker und flüssig. Jesse, Emily, Dave und Ty sind wieder dabei, eine tolle Familie. " Mach schon, wilder Mann. Oder bist du in Wahrheit nur ein Snob, der die Hosen voll hat? "". ...ist über mich gekommen wie ein verdammter Hurricane. " Vielen Dank für diesen Lesegenuß! Sehr empfehlenswert! ❤ 

    Mehr
  • Wohlfühlroman mit Sommerfeeling

    Endlos wie das Meer
    Sarih151

    Sarih151

    10. October 2016 um 08:27

    Im zweiten Teil der Orange County-Reihe von Josie Charles dreht sich alles um Surferin Lauren, ein Mitglied der Squad. Ihre Zukunftsvision scheint zerstört und die Beziehung mit ihrem Freund Dave zerbrochen. Orientierungslos sucht sie nach einem neuen Traum Bei einem Bootsausflug, der Lauren als Trip zur Selbstfindung dient, strandet sie gemeinsam mit dem vorurteilsbehafteten Damon. Schicksal oder Katastrophe? Ich finde es toll, dass sich die Autorin Josie Charles nach Surfweltmeister Jesse nun auch den anderen Mitgliedern der Squad widmet. Lauren war mir schon im ersten Teil der Reihe sehr sympathisch mit ihrer recht lockeren Art. Im zweiten Teil ändert sich dies nicht, obwohl sie hier durchaus ernster auftritt, was ihr aber unter den gegebenen Umständen nicht übel zu nehmen ist. Natürlich wirkt die Stimmung dadurch anfänglich etwas getrübt und nachdenklich. Doch kaum hat man den ersten Schock verdaut, steigt die Spannung als Lauren auf der vermeintlich einsamen und leeren Insel strandet. Das erste Zusammentreffen mit Damon ist zugleich lustig sowie interessant und bietet somit beste Unterhaltung. Natürlich bleibt es nicht nur bei einer Begegnung auf der Insel und so erleben Damon und Lauren einige spannende und sinnliche Momente bis zur Rettung. Ja, ich war wieder einmal in dem Bann eines Buches von Josie Charles gezogen worden. Ich fand es gut, dass sich das Buch nicht nur um die Strandung von Lauren und Damon dreht, obwohl ich die Momente dort sehr genossen habe. Die langsame Annäherung der Hauptprotagonisten war authentisch und fesselnd, gar explosiv und bewegend. Die Einbeziehung aller bereits bekannter Charakteren aus dem ersten Teil fand ich sehr gut gewählt. Wer aber den ersten Teil „Tief wie das Meer“ noch nicht kennt, sollte sich nicht gleich abschrecken lassen, denn zum Verständnis benötigt man den ersten Teil nicht unbedingt. (Die Leseempfehlung besteht aber trotzdem! ;) ). Anders als im ersten Band sind die Kapitel nicht nur aus der Sicht von Damon und Lauren, den Hauptcharakteren hier, sondern auch von Emily, der Hauptperson des ersten Bands, was ich aber als sehr nette Idee empfinde. Wie eh und je ließ ich mich von Josie Charles Schreibstil mit hinfort ziehen in eine andere Welt, an heißen Sommerstränden mit Meeresrauschen. Das perfekte Sommerfeeling für die verregneten Herbsttage. Wohlfühlmomente und liebevolle Szene lassen sich auch in „Endlos wie das Meer“ zahlreich finden. Mit seinem farbenprächtigen Cover und den Silhouetten, die Inhalte aus dem Buch darstellen, passt sich „Endlos wie das Meer“ an den ersten Band der Reihe an. Wer Sehnsucht nach Sonne hat, dem wird hier sicherlich warm ums Herz bei dieser liebevoll geschriebenen Story. Auch der zweite Band der „Orange-County“-Reihe erhält mit seinen sommerlichen Szenen und herrlichen Wohlfühlmomenten fünf von fünf Sterne.

    Mehr
  • Wieder ein Highlight der Reihe

    Endlos wie das Meer
    Swiftie922

    Swiftie922

    09. October 2016 um 14:26

    Inhalt: Hiobsbotschaft für Surferin Lauren: Wegen einer nicht ausgeheilten Verletzung muss sie ihre Profikarriere an den Nagel hängen. Auch ihre Beziehung zu Freund Dave ist zerbrochen und so steht sie ziemlich orientierungslos da, bis sie eine irrwitzige Idee zu einer einsamen Insel führt, auf der sie schließlich strandet. Zu allem Unglück - oder Glück? - ist Lauren jedoch nicht allein auf der Insel. Sie begegnet dem unheimlich gutaussehenden Damon, der wie sie auf der Insel gestrandet zu sein scheint. Doch vom ersten Moment an prallen Lauren und Damon aufeinander wie Gewitterwolken. Wird dieser hünenhafte, unverschämte Kerl für Lauren nur ein weiteres Ärgernis in einer Reihe von vielen sein? Oder hat die beiden am Ende das Schicksal zusammengeführt ...?Meine Meinung :In " Endlos wie das Meer " geht es um Surferin Lauren, die nicht nur ihre Karriere aufgeben muss wegen einer Verletzung, sondern auch ihre Beziehung geht in die Brüche. Bis sie eine Idee hat und auf eine einsame Insel führt. Sie begegnet Damon der wie sie anscheinend auf der Insel gestrandet ist. Doch beide Geräten an einander. Wird er auch wie die anderen einer von vielen sein???Lauren war Profi Surferin und wird durch eine Verletzung gezwungen mit ihrem geliebten Sport aufzuhören. Auch Privat läuft es nicht so gut und sie muss sich neu umorientieren. Damon ist auf der Insel gestrandet auf der später auch Lauren ankommt und schauen muss wie sie wieder heim kommt. Er wirkt sehr mysteriös und man will mehr über ihn wissen.Der Schreibstil hat mir wie im ersten Buch einfach gut gefallen und ich war direkt wieder in der Welt der Surfer. Es wird im Wechsel von Damon, Lauren und von Emily erfährt man etwas. So kann der Leser die Charaktere gut kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren. Der schöne Handlungsort mit Wasser, Strand macht direkt Lust auf Urlaub. Die Spannung und Handlung hat mich schon beim ersten Treffen von Lauren und Damon ins Buch gezogen. Lauren hat es gerade nicht leicht, erst kann sie ihre Profi Karriere als Surferin nicht vorführen und dann geht ihre Beziehung in die Brüche. Sie beschließt auf einmal etwas zu wagen ohne darüber nachzudenken. Sie Landet auf einer Insel und lernt dort Damon kennen der auch gestrandet ist. Beide lernen sich trotz anfänglicher Schwierigkeiten besser kennen und man spürt, dass es zwischen ihnen knistert. Aber dann gesteht Damon das er eigentlich eine Freundin hat. Kann es trotz allem eine Zukunft für beide geben ? Besonders der Wechsel von Laurens Sicht zu Emilys und Damons hat mich immer weiter vorangetrieben. Wie wird es ausgehen?Das Cover ist wie das erste toll gestaltet und es macht direkt Lust ins Buch zu tauchen. Die Farben und alles passen zusammen. Das Ende hat mich bis zur letzten Seite mitgenommen und es war aufregend bis zuletzt mit Lauren und Damon mit zu fiebern. Fazit :Mit " Endlos wie das Meer" schafft Josie Charles einen fesselnden zweiten Band ihrer Reihe. Ihr Stil ist für mich schon seit ihren anderen Büchern immer wieder ein Highlight. Ich freue mich schon auf ihr nächstes Werk. 

    Mehr
  • Orange County ♥

    Endlos wie das Meer
    NinaGrey

    NinaGrey

    01. October 2016 um 14:09

    Ich durfte dieses wunderbare Buch vorablesen , vielen Dank dafür ! Der Schreibstil ist wunderbar locker , ich habe das Buch in nur wenigen Stunden verschlungen . Ich mochte Lauren schon im 1. Band , sie lässt sich nicht runterziehen und ist doch auf ihre Art cool und Damon , tja das ist einfach Damon , in den ich verliebt bin * seufz* :D Die Geschichte ist um es kurz zu machen einfach Wahnsinn ! Was Lauren und Damon erleben ist so Stranged , das es schon wieder zum schieflachen ist , ich jedenfalls habe mich amüsiert , ich hatte Herzklopfen und ich habe mit den beiden mitgefiebert

    Mehr