Love hits harder: Megan & Harley - Teil 1

von Josie Charles 
4,7 Sterne bei18 Bewertungen
Love hits harder: Megan & Harley - Teil 1
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Engel1974s avatar

spannend, gefühlvoll und mitreißend geschrieben

iris_knuths avatar

Man muss um die Liebe kämpfen

Alle 18 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Love hits harder: Megan & Harley - Teil 1"

Ein neuer Auftrag führt die Journalistin Megan Clark in den Club Ivory. Schnell stellt sie fest, dass sie keineswegs über feierwütige Menschen recherchieren soll. Anstelle einer Tanzfläche findet sie einen Kampfkäfig vor, in dem der berühmt-berüchtigte MMA-Fighter Harley Jones geradeeinen Gegner K.o. schlägt. Obwohl Megan hin- und hergerissen ist, nimmt sie den Job an und taucht ein in einen Strudel aus Leidenschaft und Siegeswillen. Dabei stellt sie fest, dass Harley mehr ist als ein brutaler Schläger. Er trägt ein Geheimnis mit sich herum, das nicht nur für ihn eine Gefahr bedeutet. Ist Megans Liebe stark genug, um Harleys Herz zu gewinnen? Oder verliert sie ihn an seine dunkle Vergangenheit?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01NAG8ZOM
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:304 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:21.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Boockaholic_Anes avatar
    Boockaholic_Anevor 7 Monaten
    https://bookaholicane.blogspot.de/

    "Seine Augen sind... bemerkenswert."


    Kann es noch heißer werden?
    Ich glaube kaum den Josie Charles hat mit Love hits harder die Messlatte schon ziemlich Hoch geschraubt. Den ich glaube Harley lässt nicht nur jedes Frauenherz schneller schlagen sondern lässt deren Höschen auch Feucht werden. Aber nicht nur das Love hits harder fesselt einen durch Josies schreibstil das bis ins kleinste Deteil auf spannung aus ist. Ich finde Harley und Josie wurden genug gelobt kommen wir zu Megan. Megan ist ein so Herzensguter Mensch den, ich glaube jeder zur besten Freundin haben will. Alles in einem ist Love hits harder ein Buch voller Gefahren, Vertrauen, Verrat , Liebe und Erotik.Also eine klare Leseempfehlung. Liebe Josie für so ein gutes Buch werde ich dir keine 5 Sterne geben sondern 5 Volle rote Herzen .

    "Für den Moment zumindest haben wir gewonnen."

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Engel1974s avatar
    Engel1974vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: spannend, gefühlvoll und mitreißend geschrieben
    spannend, gefühlvoll und mitreißend geschrieben

    „Love ist Harder „ von Josie Charles erzählt die Geschichte des Expolizisten Harley Jones, der nun als gefragter MMA Fighter sein Geld verdient und der jungen Journalistin Megan Clark, die von ihrem Ex – Freund bedroht und verfolgt wird. Um die Stadt endgültig verlassen zu können braucht Megan Geld, aus diesem Grund lässt sie sich auf den Deal mit ihrem Chef ein einen Bericht über den als unnahbar und geheimnisvollen Harley Jones zu schreiben.

    Um an Exklusivmaterial zu kommen beginnt sie eine Stelle als PR-Leiterin in Harleys Team. Sehr schnell beginnt zwischen Harley und Megan allerdings auch das zarte Pflänzchen der Liebe aufzukeimen. Harleys geheimnisvolle Vergangenheit lässt für ihn aber keine Beziehung zu.

    Meinung:

    Josie Charles hat einen sehr bewegenden, mitreißenden Roman mit einem sehr geheimnisumwitterten Hauptprotagonisten geschrieben. Schnell geht es hier zur „Sache“, so dass zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommt. Stück für Stück erfährt man so wie bei einem Puzzle Einzelheiten aus Harleys Leben. Aber auch Megan hat ihre Geheimnisse, die Stück für Stück ans Tageslicht kommen.

    Gestehen muss ich aber auch dass ich am Anfang des Romans so meine Skepsis hatte, begonnen wird hier in der sogenannten Kampfarena. Das hatte mich erst etwas abgeschreckt. So war meinerseits ein wenig Einlesen und auch etwas Geduld von Nöten. Dann allerdings hat die Autorin mich gepackt, ich konnte und wollte den Roman nicht mehr aus den Händen legen bis ich wusste wie alles zusammenhängt.

    Leider kam dann das Ende auch sehr abrupt und verrät auch nicht alles was man als Leser gerne gewusst hätte, da es hier allerdings eine Fortsetzung gibt möchte ich der Autorin ihre schriftstellerische Freiheit lassen und darüber hinweg sehen. Auf jeden Fall hat sie es geschafft das ich unbedingt den Folgeband lesen muss.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Luna0501s avatar
    Luna0501vor einem Jahr
    Ein aufregender erster Teil!

    Nachdem ich die Reihe dieses Mal mit dem Spin – Off begonnen hatte, musste ich natürlich auch „Love hits harder“ lesen. Wer hätte gedacht, dass Harley Jones mal so ein junger, harter Wahnsinnskerl war….

    Megan, eine junge Journalistin mit viel Pech, was die Männer betrifft, bekommt in ihrem Job eine letzte Chance. Sie soll eine Reportage über Harley Jones machen, den „Unbesiegten“ der MMA – Szene – Undercover versteht sich. Ihr Antrieb, ein mehr als aufdringlicher Ex, sitzt ihr ständig im Nacken und Meg würde alles dafür tun, die Stadt verlassen zu können. Selbst einen Kämpfer ans Kreuz nageln – schließlich ist der auch nur aus Spaß gewalttätig, oder? Es kommt anders als sie denkt….

    Harley hat in meinen Augen unglaublichen Respekt verdient. In ihm steckt so viel mehr und durch ihn verändert sich Megan stark. Er ist ihr eine Stütze und ein Schild. Nur manche Dinge müsste er besser wissen. Doch jeder macht halt auch Fehler und das lässt ihn einfach authentischer wirken.

    Die Nebencharaktere waren mir jetzt schon etwas bekannter, weil ich ja das Spin-off zuerst gelesen habe. Allerdings fand ich es echt interessant, diese „nur aus Erzählungen schon bekannten Personen“ nun richtig kennen zu lernen. Sie waren sehr unterschiedlich und hatten wichtige Standpunkte. Ohne sie wäre die Story nicht so toll abgerundet, wie sie nun war.

    Der erste Teil war aufregend und spannend. Die Schreibweise locker und flüssig. Manchmal schleppte sich die Handlung etwas und ich war nicht durchgängig gefesselt. Dafür war das letzte Drittel richtig nervenaufreibend und sehr dramatisch. Knall auf Fall kamen die Ereignisse um die Ecke und ein Schock übertraf den nächsten.

    Ich fand ab und zu hätte man emotional noch ein bisschen mehr rüber bringen können, gerade was die tieferen Momente betreffen. Die Leidenschaft und die Verzweiflung waren auf jeden Fall spürbar und nachvollziehbar.

    Das Cover finde ich echt sexy und durch die düsteren Farben passend zur Story.

    Vielen Dank an Josie Charles für das Rezensionsexemplar.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor einem Jahr
    Ein fesselnder Auftakt des ersten Bands <3



    INHALT :

    Ein neuer Auftrag führt die Journalistin Megan Clark in den Club Ivory. Schnell stellt sie fest, dass sie keineswegs über feierwütige Menschen recherchieren soll. Anstelle einer Tanzfläche findet sie einen Kampfkäfig vor, in dem der berühmt-berüchtigte MMA-Fighter Harley Jones gerade einen Gegner K.o. schlägt. Obwohl Megan hin- und hergerissen ist, nimmt sie den Job an und taucht ein in einen Strudel aus Leidenschaft und Siegeswillen. Dabei stellt sie fest, dass Harley mehr ist als ein brutaler Schläger. Er trägt ein Geheimnis mit sich herum, das nicht nur für ihn eine Gefahr bedeutet. Ist Megans Liebe stark genug, um Harleys Herz zu gewinnen? Oder verliert sie ihn an seine dunkle Vergangenheit?

Dieses Buch ist Teil 1 einer zweiteiligen Reihe - beide Bände sind bereits erschienen.

Die komplette Love-hits-harder-Reihe über Megan und Harley:

Love hits harder 1
Love hits harder 2

    QUELLE : AMAZON

    Meine Meinung :

    In" Love hits harder : 1" geht es um Megan Clark, die einen neuen Auftrag hat und dieser führt sie in den Club Ivory. Dort soll sie sich unter die MMA Kämpfer mischen und das ist alles anders als schön für sie. Stimmt es das diese Männer nur Gewalt im Kopf haben? Als sie dort auf den Kämpfer Harley trifft,wird alles anders ...

    Megan ist Journalistin und soll noch einen besonderen Artikel für ihren Chef schreiben, bevor sie die Chance bekommt versetzt zu werden und endlich andere Artikel schreiben zu können. Sie soll einen Artikel über Harley und seinen Hintergrund schreiben. Was macht Megan, wenn plötzlich aus dem Auftrag etwas ganz anders wird?

    Harley ist MMA Kämpfer und trägt ein dunkles Geheimnis mit sich. Er wirkt anziehend und obwohl sich er und Megan zuerst nicht ganz so gut verstehen, gibt es eine Chemie. Er war früher auf einer anderen Seite und nicht immer so ein Kämpfer...

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von Harley und Megan erzählt. So kann man als Leser noch mehr erfahren, wie seine und die Gefühle von ihr sind. Die Kulisse der Großstadt passt sehr gut zur Handlung und man muss einfach immer tiefer in die Geschichte lesen. Die Nebenfiguren wie die Kollegen von Megan waren authentisch und haben die Geschichte ebenso mitgestaltet.

    Die Spannung und Handlung hat mich direkt bei der ersten Begegnung zwischen Megan und Harley in die Geschichte mitgenommen. Sie will endlich sich beweisen können und einen besseren Job als Reporterin bekommen, doch er Weg führt über einen letzten Auftrag, indem sie einen Artikel über den berüchtigten Harley Jones schreiben soll. Dieser Artikel soll Dinge über ihn verraten die hinter den Kulissen abgehen. So wird Megan in sein Umfeld eingeschleust und soll sich als PR-Frau getarnt ihm helfen mit einer Seite.
    Je mehr sie aber mit ihm Zeit verbringt, spürt sie, das es genug Dinge gibt, die Harley verheimlicht und das es mit jedem Tag schwieriger wird sich ihm zu entziehen. Können ihre Gefühle stark genug sein um auf eine gemeinsame Zukunft hoffen zu können? Mit jeder Seite erfährt man mehr über Harley und welches dunkle Geheimnis er verbirgt... Wie wird Megan damit umgehen ?
    Für Fans der Autorin ein absolutes Lese Muss !!!

    Das Cover ist schon beim ersten Anblick ein Hingucker. Die Farben und der Schriftzug passen zusammen und heben es hervor.

    Fazit

    Mit " Love hits harder : 1" schafft Josie Charles einen fesselnden ersten Band ihrer Reihe. Ihr Stil ist angenehm und macht Lust auf mehr. Ich freue mich schon auf den 2 Teil.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    AprilsBuechers avatar
    AprilsBuechervor einem Jahr
    Spannend und gefühlvoll


    Was soll ich nur dazu sagen?! 
    Wow - fertig! 😉


    Nein! Als erstes danke ich Josie für das Rezi-Exemplar. Es war toll.


    Heiße Jungs
    Rohe Gewalt
    Ein Käfig
    Verschwitzte, muskulöse Männerkörper


    Soviel zum äußerlichen, aber das ist noch lange nicht alles. Es steckt viel mehr hinter dem Ex-Cop, als dass er zeigt. Harley gibt sich nach außen anders, als er tatsächlich ist. Das spürt man schon in den ersten Kapiteln und natürlich will man genau deswegen wissen, was hinter den eisblauen Augen steckt.


    Zitat: 
    "Oh, ich werde dich in Watte packen, verlass dich drauf", knurrt er schließlich. "So viel Watte, wie du in deinem ganzen Leben noch nicht gesehen hast."


    Und ja, das hat er. Aber wie genau, das behalte ich an dieser Stelle für mich. Mir persönlich hat dieses Statement so gut gefallen, dass ich es als Zitat verwende und das, was darauf folgte, hat mich Schmunzeln lassen.


    Megan ist eine starke Frau, die genau weiß, was sie will und auch dafür kämpft. Durch ihre Vergangenheit ist sie etwas scheu, das jedoch nachvollziehbar ist. 


    Hauptsächlich wird es aus Megans Sicht erzählt, aber genau an den richtigen Stellen, kommt auch Harley zu Wort. Ein perfektes Zusammenspiel. 


    Sowohl Megan als auch Harley sind wahnsinnig sympathische und authentische Charaktere. Die, anfangs noch, ängstliche Megan, die sich von dem eigentlich fürsorglichen Harley an die Hand nehmen lässt, um endlich mit ihrer Vergangenheit zurecht zukommen. Aber auch nur, wenn er gerade nicht seine Fights im Kopf hat und zu der eiskalten Kampfmaschine wird, die jegliche Empfindungen einfach, per Knopfdruck, abstellt.


    Josie Charles' Hauptcharaktere sind liebevoll ausgearbeitet und durch ihren flüssigen, bildlich detaillierten Schreibstil unverkennbar. Aber auch die Nebencharaktere haben es in sich und kommen in ihrer Darstellung und Handlung nicht zu kurz.


    Ich war ab den ersten Seiten, dem ersten Fight, gefangen. Die Geheimnisse um jeden Einzelnen hat Josie sehr gut proportioniert aufgedeckt und damit genug Spannung aufgebaut.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Y
    YvonneMuchavor einem Jahr
    Eine packende Story, spannend und gefühlvoll

    Meine Meinung:
    Ich muss ehrlich sagen, ich liebe die Bücher von Josie Charles. Auf „Love hits harder“ hatte ich mich besonders gefreut, denn ich mag Bücher, bei denen es nicht nur um die Liebesgeschichte geht, sondern auch eine bisschen Action dabei ist.
    Der Anfang war schon unglaublich mitreißend und spannend, denn bereits auf den ersten Seiten werden wir Zeugen eines Kampfes im Ivory Club und erleben Harley als knallharten MMA-Fighter.

    Erzählt wird meist aus der Ich-Perspektive von Megan, doch es gibt auch einige kleine Abschnitte aus Harleys Sicht.
    Josie hat einen wunderbar flüssigen und bildlichen Schreibstil. Ich hatte jede einzelne Szene vor Augen. Manchmal hatte ich das Gefühl, ich bin mittendrin und habe so was von mitgebangt.

    Megan ist Reporterin und möchte einfach nur noch weg aus Chicago. Ihr Chef bietet ihr einen Auftrag an, der ihrem Ziel Chicago zu verlassen wieder ein Stückchen näher rücken lässt. Sie soll ausgerechnet einen Artikel über Harley Jones dem unbesiegbaren MMA-Fighter schreiben. Gar nicht so einfach für Megan, denn sie hasst Gewalt und Harley Jones gehört genau zu der Sorte Männern bei dem sich ihr die Nackenhaare aufstellen und sie am liebsten die Beine in die Hand nehmen würde. Sie ist eine äußerst liebenswürdige Person, und obwohl sie mit ihrem Auftrag alles andere als glücklich ist, stellt sie sich der Aufgabe und tut alles dafür, um einen guten Bericht abzugeben. Bis sie hinter der Fassade von Harley blickt und plötzlich Gefühle mit ins Spiel kommen. Sie ist ein starker Charakter und lässt sich auch nicht so schnell abwimmeln. Sie kämpft für das, was ihr am Herzen liegt.

    Harley ist MMA-Fighter und möchte unbedingt in der UFC kämpfen. Lange habe ich mir die Frage gestellt, wieso ein Mann wie er MMA-Fighter geworden ist, wo er doch außerhalb des Rings ein ganz anderer Mensch zu sein scheint. Doch gerade das fand ich sehr spannend, denn ich habe permanent gerätselt, wer er denn ist und warum man so einen Weg einschlägt. Hach was ist er doch für ein toller Typ. Ich habe die ganze Zeit von ihm geschwärmt und immer dieses Muskelspiel direkt vor meinen Augen gehabt.

    Megan und Harley sind zwei wunderbar ausgearbeitete Protagonisten. Jeder ist auf seine ganz eigene Art interessant und beide ergänzen sich wunderbar, sodass sie mir richtig ans Herz gewachsen sind. Eine tolle Story, bei der man sich gut in die Charaktere hineinversetzen kann und mit ihnen mitfiebert.
    Auch die anderen Charaktere hat Josie authentisch beschrieben. Die einen mag man, den anderen möchte man am liebsten den Kopf abreißen.

    Fazit:
    „Love hits harder ist ein fesselnder Auftakt der zweiteiligen Reihe, die den Leser sofort in seinen Bann zieht. Was bin ich froh, dass der zweite Teil schon auf mein Kindle ist, und somit werde ich mich gleich auf die Fortsetzung stürzen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    iris_knuths avatar
    iris_knuthvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Man muss um die Liebe kämpfen
    Love and Fight


    Wow, ich bin begeistert von den Fights in dem Buch. Auch wenn es alles nicht so legal abläuft. Mich hat es total überzeugt. 

    Ich bin Hin & weg von dem Charakteren.
    Megan und Harley sind schon was besonders. Jeder auf seine Art. 


    Megan weiß einfach was sie will. Nur ihre Gefühle machen ihr einen Strich durch die Rechnung. Und Harley ist einfach klasse. Im Inneren hat er einen weichen Kern. 


    Das Cover ist einfach klasse und ich finde es spiegelt sehr gut die Geschichte wieder. Und es passt auch mit dem Klappentext & Inhalt zusammen. 
    Der Schreibstil ist locker, leicht und sehr modern. 


    Das Buch wird am meisten aus der Sicht von Megan erzählt. Was ich aber nicht schlimm finde. Die kurzen Szenen von Harley´s Sicht waren was besonders und man konnte so in seine Gefühlswelt eintauchen.  


    Ich bin schon sehr gespannt was uns im zweiten Teil erwartet, den es sind ja noch einige Fragen offen. 



    Kommentieren0
    4
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2GEBEYNRSVNI3/ref=cm_cr_getr_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=1520118996
    Ich bin geflasht...:)

    Zur Story:
    Ein neuer Auftrag führt die Journalistin Megan Clark in den Club Ivory. Schnell stellt sie fest, dass sie keineswegs über feierwütige Menschen recherchieren soll. Anstelle einer Tanzfläche findet sie einen Kampfkäfig vor, in dem der berühmt-berüchtigte MMA-Fighter Harley Jones geradeeinen Gegner K.o. schlägt. Obwohl Megan hin- und hergerissen ist, nimmt sie den Job an und taucht ein in einen Strudel aus Leidenschaft und Siegeswillen. Dabei stellt sie fest, dass Harley mehr ist als ein brutaler Schläger. Er trägt ein Geheimnis mit sich herum, das nicht nur für ihn eine Gefahr bedeutet. Ist Megans Liebe stark genug, um Harleys Herz zu gewinnen? Oder verliert sie ihn an seine dunkle Vergangenheit?

    Mein Fazit:
    Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

    Mit Love hits harder: Megan & Harley ist Josie Charles ein Buch gelungen, welches mich vom Anfang bis zum Ende total überzeugt hat.
    Der Schreibstil ist super flüssig zu lesen. Das Buch beinhaltet eigentlich alles an Emotionen, was es so zu bieten hat.
    Es ist ein richtiger Genuss es zu lesen....
    Auch Megan und Harley als Protagonisten haben mir mehr als gut gefallen. Sie sind authentisch und wirklich sehr liebevoll dargestellt.

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne. Außerdem bekommt es auf jeden Fall eine Lese- und Kaufempfehlung von mir....
    Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch allen...:)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    DrunkenCherrys avatar
    DrunkenCherryvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Romantisch, actiongeladend und spannend - Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!
    Liebe - so heftig wie ein Fausthieb

    Megan und Harley lernen sich kennen, als Reporterin Megan den Auftrag bekommt, für ihre Zeitung eine Undercover-Reportage über den unbesiegbaren MMA-Fighter Harley Jones zu schreiben. Megan hat eine schwierige Vergangenheit und sieht diesen Artikel als Ticket in eine neue Zukunft. Doch ihr Herz funkt ihr etwas dazwischen...
    Der Roman hat einen angenehmen, flüssigen Schreibstil und die Welt der MMA-Kämpfer ist eigentlich richtig gut beschrieben. Manche Fakten (Schlagtechniken, Sportausdrücke) klingen allerdings, als wären sie direkt aus dem Netz kopiert worden. Ich finde, die hätte man geschickter unterbringen können.
    Die Charaktere sind beide sehr liebenswert. Megan ist eine gebrochene, jedoch innerlich noch immer starke Frau und Harley ist nur auf den ersten Blick der knallharte, gefühlskalte Fighter.
    Man kann das Prickeln und die erotischen Spannungen zwischen den Zeilen richtig spüren und es macht Spaß, zu verfolgen, wie die Protagonisten zueinander finden.
    Dazu kommen noch gleich zwei spannende Faktoren. Einer innerhalb der MMA-Szene und einer der von Megans Vergangenheit ausgeht und so ist in dem Buch immer was los. Sogar eine feine Prise Humor hat ihren Weg in die Geschichte gefunden.
    Zum Ende hin hat man aber gemerkt, dass die Autorin ihre Geschichte schnell zu Ende bringen wollte. Auf den letzten 30 Seiten passiert so viel, dass es mir völlig abgehackt vorkam und teilweise sogar etwas lieblos gewirkt hat. Das fand ich echt schade, denn bis zu diesem Punkt war das Buch wirklich gut und die Geschichte sehr ausgefeilt.
    Ich bin auf jeden Fall auf den zweiten Teil gespannt und hoffe, dass er bald erscheint, denn das Ende ist zwar rund, lässt aber sehr viele gute Möglichkeiten für die Fortsetzung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Sarih151s avatar
    Sarih151vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Fesselnd von Beginn an - ein faszinierendes Lesevergnügen
    Fesselnd von Beginn an - ein faszinierendes Lesevergnügen

    Es ist ihre große Chance. Ein Artikel über den MMA-Fighter Harley kann der Journalistin Megan helfen in ihrem Job aufzusteigen. Hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen und dem Wunsch endlich den langersehnten Job zu ergattern, lässt sie sich in Harleys Team als Presseagentin einschleusen.

    Doch was als Job beginnt, bedeutet Megan bald mehr als sie gedacht hätte. Der Blick hinter die Kulisse und hinter die Fassade des Kämpfers mit den eisblauen Augen stellt sowohl ihr Gewissen als auch ihr Herz auf eine harte Probe...


    Wieder einmal habe ich es bereut, dass ein Josie Charles-Buch viel zu lange auf meinem SuB lag. Von Anfang an hat mich die Autorin mit ihrem faszinierenden und bildlichen Schreibstil in die Welt von Megan und Harley gezogen. Sofort fand ich mich mitten im Geschehen wieder und konnte den Verlauf aus der Sichtweise der Protagonisten verfolgen. Man taucht man dabei in Megans Kopf ein, doch immer wieder gibt die Autorin auch einen kleinen Einblick in die Gedanken des MMA-Kämpfers Harley.


    Megan ist eine sympathische Protagonistin, die aufgrund ihrer Vergangenheit zunächst jedoch ihre Vorbehalte gegen die Szene des MMA hat. Vor allem in den ersten Kapiteln ist ihre Angst noch deutlich spürbar, ehe sie dann durch Harleys fürsorgliche Art gemindert wird.

    Harley erweckte auf mich zunächst nicht nur den Eindruck des Unbesiegbaren, sondern auch des Unnahbaren. Doch spätestens nach der kleinen Rettungsaktion und ihrem gemeinsamen Lauf, eroberte er mein Leserherz im Sturm.

    Mit Megan und Harley hat die Autorin zwei tiefgründige Charaktere erschaffen. Nach und nach nahm die Geschichte um die Zwei Wendungen, die ich nicht kommen sah und die mich völlig überrascht zurückließen. Wie auch Megan musste ich unbedingt die Geheimnisse hinter den Unbesiegbaren ergründen – ein Fakt der mich zusätzlich an die Story fesselte, denn erst nach und nach gab die Autorin einen Einblick in diese.

    Immer wieder wartete ich auch auf die Auflösung von Megans Geheimnis, das dann mit einem großen Knall gelüftet wurde, der mir dann doch vor allem in Bezug auf Harley das Herz zerriss.


    Einen weiteren Pluspunkt gibt es neben der eigentlichen Story und den Hauptprotagonisten für die Nebencharaktere. Harleys Trainer und Manager erweckten auf mich von Anfang an einen mysteriösen Eindruck, und bestätigten diesen auch im weiteren Verlauf. Die Autorin hat ihre furchteinflößende Art gut und authentisch dargestellt.

    Mit einem Lächeln habe ich auch die Szene mit Harleys Neffen verfolgt und geriet dabei in eine ausgeprägte Tagträumerei.


    Zum Ende dieses ersten Teils von Love hits harder: Megan & Harley empfand ich die Story ein kleines wenig als vorhersehbar. Dies konnte mich jedoch nicht weiter stören, da ich zu diesem Zeitpunkt bereits völlig gebannt von dem Verlauf war und das große Ende gespannt verfolgte.


    Mit der Geschichte von Megan und Harley hat mich Josie Charles wieder einmal begeistert. In einem angenehmen Tempo schreitet die Geschichte vorwärts und bietet dabei neben einigen herzlichen Szenen auch ordentlich Spannung. Ich konnte dieses Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen und bin nun ganz hibbelig beim Warten auf Band 2.

    Megan & Harley – ein fesselndes und faszinierendes Lesevergnügen, das seine 5 Sterne verdient hat.


    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Blonderschattens avatar
    Guten Morgen ihr Lieben =)
    ich bin immer wieder auf der Suche nach neuen Buchschätzen und haben mit "Love hits harder" von Josie Charles eben so einen gefunden. Eine außergewöhnliche Liebe, bei der es nicht nur für Harley im Ring zu kämpfen gilt, sondern auch um seine Liebe zu Megan. Von Gewalt geprägt ist Megan mit ihrer neuen Aufgabe erst einmal überfordert, doch den ersten Schock überwunden gibt sie dem MMA-Fighter Kontra und setzt sich trotz seiner abweisenden Art für ihn ein, ohne zu wissen, dass sie ihr Eifer in große Gefahr bringt.
    Jeder der 1 von 3 Exemplaren des Buches gewinnen möchte, ist herzlich eingeladen teilzunehmen =) Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln und damit eure Gewinnchancen steigern. Beantwortet dazu einfach die folgende Frage:
    Was ist der schönste / außergewöhnlichste Kosenamen, den ihr jemals gehört und selbst erhalten habt?
    Falls ihr Lust auf ein Interview der besonderen Art mit unseren beiden Protagonisten habt, schaut doch auch einmal hier vorbei und seht, welche spannenden Themen noch zu dem Buch bearbeitet wurden ;)

    https://worldofbooks4.blogspot.de/2017/01/blogtour-love-hits-harder-2tag.html


    Ich bin gespannt auf eure Antworten und freue mich von euch zu lesen.

    Habt einen guten Start in die Woche
    Viele liebe Grüße
    Eure Julia

    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks