Die Macht der Seelen - Calling Crystal

von Joss Stirling 
4,4 Sterne bei396 Bewertungen
Die Macht der Seelen - Calling Crystal
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (352):
Finchen411s avatar

Für mich der beste Teil der Reihe!

Kritisch (6):

immer das gleiche :/ Mädchen mit nicht so schöner Vergangenheit und dann kommt ER und alles wird anders

Alle 396 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Macht der Seelen - Calling Crystal"

Crystal fühlt sich verkehrt in der Welt der Savants. Sie hat keine besondere Begabung und glaubt auch nicht daran, dass sie jemals ihren Seelenspiegel finden wird. Doch dann tritt Xav Benedict in ihr Leben und stellt alles auf den Kopf . . .

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423716376
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:19.06.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne225
  • 4 Sterne127
  • 3 Sterne38
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Genial! Ein absolut gelungener dritter Band. Ich bin hin und weg.
    Zwei Seelenspiegel zum Preis von einem

    Crystal ist das schwarze Schaf der Familie. Ihre Eltern und Geschwister sind klug, begabt, wunderschön und Savants. Sie ist zu groß, zu hässlich und schon bei der Telepathie wird ihr übel, von anderen Begabungen keine Spur. Als sie ihre Schwester Diamond nach Denver zu einer Savant-Konferenz begleitet trifft diese unverhofft in Trace Benedict ihren Seelenspiegel. Zwei Familien jubeln, die Hochzeitsvorbereitungen laufen auf vollen Touren und Crystal wird nicht mal Brautjungfer. Zur Entschädigung darf sie Diamond einen Junggesellinnenabschied ausrichten, der prompt in einer Katastrophe endet.

    Nachdem ich vom zweiten Band nicht so überzeugt war konnte mich der dritte wieder mitreißen! Tolle Charaktere, eine geniale Geschichte und einfach nicht aus der Hand zu legen. Mit Trace und Yves finden hier gleich zwei Benedict-Brüder ihre Partnerinnen und obwohl sich alles ausschließlich darum dreht, empfinde ich die Geschichte nicht als kitschig. Viel Humor und spannende Kriminalelemente machen das Buch zusammen mit den durch die Bank sympathischen Charakteren zu einem Schatz im Regal. Jede Geschichte wartet mit einem völlig eigenen Charme und originellen Elementen auf, die den Leser immer wieder fesseln.

    Während man es schon nicht erwarten kann den aktuellen Band zu verschlingen, will man gleichzeitig gleich zum nächsten greifen.

    Wunderbare romantische und dabei spannende Romantasy, von der man nicht genug bekommen kann. Eine klare Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    cecilyherondale9s avatar
    cecilyherondale9vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: wunderschön, romantisch, fantastisch und spannend.
    Seelensucherin

    ich rezensiere das Buch "calling Crystal" von Joss Stirling, welches der dritte Band der "Macht der Seelen" Reihe ist.

    Cover:
    Auf dem in weißtönen gehaltenen cover sieht man den titel in roter Schrift, welcher von silbernen ornamenten umgeben ist, welche ein Herz bilden.

    Inhalt:
    Crystal fühlt sich verkehrt in der Welt der Savants. Sie hat keine besondere Begabung und wenn sie versucht telepathie zu benutzen, wird ihr sehr schlecht. Außerdem glaubt auch nicht daran, dass sie jemals ihren Seelenspiegel finden wird. Doch dann tritt Xav Benedict in ihr Leben und stellt alles auf den Kopf . . .

    Das Buch ist spanend und fesselnd geschrieben. es handelt sich wieder um eine geschichte der Beneicts und wurde in der ich-Perspektive aus Crystals Sicht verfasst.
    ich finde es schön, nach dem ersten band auch zu erfahren, was mit den anderen Brüdern wird und ich hoffe auf weitere schöne bände und bin schon gespannt, wie es diesmal sein wird.
    man kann sich sehr schön in crystal hineinversetzen und der Schreibstil der Autorin ist sehr schön.
    ich empfehle es gerne weiter und gebe 4 1/2 sterne.

    Kommentieren0
    59
    Teilen
    Sananeeees avatar
    Sananeeeevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Auch ganz gut der dritte Teil aber nicht ganz so gut wie die davorigen
    Das war unerwartet...

    Inhalt:
    Crystal fühlt sich verkehrt in der Welt der Savants. SIe hat keine besondere Begabung und glaubt nicht daran, dass die jemals ihren Seelenspiegel finden wird. Doch dann trifft Xav Benedict in ihr Leben und stellt alles auf den Kopf...

    Bei diesem Band habe ich nun etwas länger gebraucht um in die Geschichte einzutauchen. Zu dem hat mich das Verhalten der Protagonistin sehr geärgert. Aber mit dem Lesen wurde es immer spannender und überraschender. Ich hatte schon vermutet das sich hinter diesem ganzen "Crystal ist Nutzlos" Teil, etwas hervorkommen wird das einfach super sein wird. Vor allem gefiel mir an diesem Seelenspiegel Paar, dass sie zueinander gefunden haben bevor sie überhaupt wussten, dass sie füreinander vom Schicksal bestimmt worden sind.

    Es war echt toll die ganze Benedict Familie in Aktion zu sehen. Auch finde ich es super wie toll der Familienzusammenhalt dargestellt wird! Alle Benedict Männer zusammen mit ihren Mädels sind super und diese Bücherreihe ist genau mein Geschmack, denn ich finde es immer sehr süß zu sehen wie sich die Männer um ihre Frauen sorgen und sie immer beschützt wissen wollen :)) Im nächsten und letzten Teil soll es ja nun um die älteste Nichte von Crystal gehen, darauf bin ich ebenfalls gespannt. Ich hoffe aber sehr das trotzdem auch die Benedict Familie erscheinen wird. Nun wo (ACHTUNG SPOILER) ...... Crystal alle Seelenspiegel der Benedict Jungs gefunden hat. Mich würde sehr die Geschichte von Vic und seinem Seelenspiegel im Gefängnis in Afghanistan interessieren. Das wäre auch ein Teil zum verschlingen...

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Azalees avatar
    Azaleevor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Schönes Flair in Venedig und eine Liebesgeschichte, die sich diesmal nicht zu schnell entwickelt
    Eine schöne Liebesgeschichte in Venedig

    Der dritte Band von Joss Stirlings Die Macht der Seelen konnte mich diesmal mehr überzeugen als seine Vorgänger. Das liegt sicher auch daran, dass das Buch in Venedig spielt, einer Stadt, die ich sehr gerne mag. Stirlings Schreibstil ist nicht mehr ganz so bildlich, was mich in den ersten beiden Bänden gestört hat. Stattdessen beschreibt sie Vendig sehr gut.
    Auch die Protagonisten waren mir diesmal sympathischer. Xav war mir schon in den letzten Bänden sympathisch, das hat sich hier fortgesetzt. Crystal ist zu Beginn sehr unsicher und schüchtern, was aufgrund ihrer Familie auch nachvollziehbar ist. Im Laufe des Buches entwickelt sie sich aber weiter. Allgemein fand ich die Figuren in diesme Band besser ausgearbeitet. So war auch der Bösewicht nicht nur böse, sondern hatte durchaus etwas Tiefgang. Die Geschichte war nicht mehr ganz so schwarz-weiß wie in den ersten Bänden, zumal auch Nachteile des Seelenspiegelseins dargestellt wurden. Dafür war genug Zeit während der Geschichte, genauso wie für die Liebesgeschichte.
    Im Gegensatz zu den ersten beiden Bänden erkennen sich die Seelenspiegel hier nicht sofort. Dadurch entwickelt sich die Liebesgeschichte glaubwürdiger und wird auch später nicht so kitschig.
    Bis die Handlung in Fahrt kam, dauerte es etwas. Hier hat es mich aber nicht so gestört wie in den ersten beiden Bänden, weil ich Venedig als Handlungsort sehr gerne mochte. Wie gewohnt kam es wieder zu einem spektakulären Höhepunkt, der vom Prinzip her den ersten Bänden ähnelte.

    Calling Crystal konnte mich im Gegensatz zu seinen Vorgängern überzeugen. Auch wenn die Handlung etwas dauerte bis sie in Fahrt kam, teils recht vorhersehbar war und die Figuren noch immer etwas blass waren, ließ die Geschichte sich schön lesen und hat mich gut unterhalten.
















    Kommentieren0
    57
    Teilen
    Casris avatar
    Casrivor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr gute Entwicklung und eine spannende Umsetzung!
    Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen

     Die Benedicts laden Savants aus allen Ländern für eine Veranstaltung dabei. Darunter sind auch die Brocks Schwestern Crystal und Diamond (uhhh, die Namen..) dabei. In Denver werden die beiden Schwestern angegriffen und Trace Benedict eilt zur Hilfe und stellt sofort fest, dass Diamond sein Seelenspiegel ist. Werden die zwei ordentlich zur Sache gehen, liegt Crystal halb-K.O. Am Straßenrand. Yep, das ist Crystal, die Schwester die im Schatten ihrer strahlenden und begabten Schwester lebt. Da sie nicht ins Krankenhaus will, holt Trace gleich Xav, der gleich an Crystal interessiert ist. Doch es gibt einen Hacken. Beide haben zwar am gleichen Tag Geburtstag, da aber Crystal keine Telepathie nutzt, kann Xav nicht herausfinden, ob sie sein Seelenspiegel ist. Crystal hats nicht leicht und das zieht sich durch die ganze Geschichte. Sie ist nicht so begabt und wunderschön wie ihre Schwester. Ihre Savant Fähigkeit eignet sich leider nur als ein lächerlicher Partytrick und sie kann keine Telepathie nutzen, ohne gleich zu spucken. Zurück in Venedig soll Crystal den Junggesellenabend für Diamond planen. Gleichzeitig hat sie ihre Hände voll mit ihrem Job als Kostümschneiderin. Eine Filmcrew wird auf ihre Arbeitsstelle aufmerksam und bittet um Kostüme für einen Film. Crystal lernt die Leute von der Crew kennen und diese sind von ihren eindrucksvollen Aussehen begeistert und bitten sie im Film kurz mitzuspielen. Daher kommt Crystal auch auf die Idee vielleicht als Model zu arbeiten, da sie ein unvergessliches Gesicht hat. Während Crystal denkt, sie hat endlich etwas gefunden, dass sie gut kann, versucht ihre und die Benedicts sie davon abzuhalten öffentlich aufzutreten und damit andere in Gefahr zu bringen. Dieser Twist in der Familie und die Beziehung mit Xav war sehr spannend und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Crystal versucht ihren Weg im Leben zu finden und selbst ihre Familie legt ihr Steine in den Weg. Natürlich denken sie an ihr Wohl, aber die Art wie sie es ihr vermittelten, wirkte erdrückend. Im Laufe der Geschichte entwickeln sich die Fähigkeiten von Crystal zu etwas einzigartigem und alte Feinde tauchen auf und bedrohen die Familien. Der Showdown war etwas besser als in den letzten beiden Büchern, aber leider auch hier nicht sehr großartig. Man weiß bereits zu Beginn, wer der Bösewicht ist und wo etwas passieren wird, so dass man bildlich sieht, wie die Charaktere in ihr Unglück rennen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    claidas avatar
    claidavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gutes Buch mit so einigen unerwarteten Wendungen.
    Überraschende Wendungen


    Calling Crystal, von Joss Stirling, erzählt die Geschichte von Crystal Brook, wie sie von dem Glauben ein unfähiger Savant zu sein abkommt und eine sehr wichtige Person in Ihrem Leben kennenlernt.


    Crystal wohnt bei Ihrer Schwester, einer mächtigen Schlichterin, in Venedig. Sie selbst hält sich für unfähig und hat seit dem Tod Ihres Vaters große Selbstzweifel. Savants kommunizieren über Telepathie, aber irgendwie bekommt sie davon heftige Kopfschmerzen und Übelkeit.
    Dann trifft Ihre Schwester Diamond auf Trace Benedict, Ihren Seelenspiegel, durch Ihn kommt Crystal in Kontakt mit Xav. Sie hält am Anfang wenig von ihm und ist genervt, dass sie sich mit ihm auseinandersetzen muss. 
    Crystal fängt einen Job als Kostümdesignerin bei Ihrer Nachbarin und sehr gefragten Designerin an. Dadurch kommt sie in Kontakt mit Steve Hughes einen sehr bekannten Filmstar. 
    Ihr Leben steht Kopf. Diamond soll bald heiraten und sie soll den Junggesellinnenabschied organisieren. Da kommt der Vorschlag der Contessa, eine sehr bekannte Persönlichkeit, die Feier in Ihrer Villa zu machen gerade Recht. Das hinter dem Vorschlag eine gefährlich Intrige steckt die die gesamte Benedict-Familie gefährden könnte, entdeckt sie erst als es zu spät ist.


    Ich finde das Buch gelungen, es hat einige spannende Passagen und unerwartete Überraschungen.
    Mir gefällt die Passage, in der sie in das Haus der Contessa in den Alpen einfallen um die Seelenspielgel der Familie Benedict zu retten. Dabei gefällt mir auch die Rolle von Steve der hier eine ganz andere Seite, als die des reichen Filmstars zeigt. Es ist eine spannende Szene mit Action.
    Stark finde ich die Entwicklung von Crystal und wie sie im Laufe der Zeit immer selbstsicherer und mutiger wird. Das wird gut beschrieben und geht nicht zu schnell.
    Nicht so gut finde ich, dass es sich am Anfang so in die Länge zieht. Es wird meiner Meinung nach zu viel über Ihre Arbeit mit den Kostümen erzählt, dafür kommt Xav am Anfang nicht so viel vor.


    Alles in allem sollte das Buch, wenn man die vorherigen der Reihe gelesen hat auf jeden Fall lesen. So lernt man die Benedict Familie und natürlich Xav noch besser kennen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    RineBines avatar
    RineBinevor einem Jahr
    Kurzmeinung: "Calling Crystal" ist unglaublich facettenreich und ist für mich ein definitives MUSS im Bücherregal!!!
    Romantisch - witzig - wundervoll!!!

    Titel des Buches: Calling Crystal - Die Macht der Seelen Autor: Joss Stirling Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG erschienen: 2013 Seitenzahl: 384 ISBN: 978-3-423-71637-3
    Inhalt:
    Crystal ist eine Savant. Doch irgendwie fühlt sie sich in deren Welt absolut Fehl am Platz. Im Gegensatz zu ihren Geschwistern, die allesamt außergewöhnliche Begabungen besitzen (z.B. die Zukunft vorhersehen, Dinge mit den Gedanken bewegen...), wurde sie als siebtes und jüngstes Kind der Familie augenscheinlich nicht mit solchen Fähigkeiten geboren.


    "[...] Ich entspreche dem, was in der Welt von Harry Potter als >Squib< bezeichnet wird. Um nicht zu sagen, bin ich ein Totalreinfall. Da ich als siebtes Kind zur Welt gekommen bin, hatten alle erwartet, ich würde die absolute Savant-Granate werden. Stattdessen bekamen sie ein Mädchen, das dir sagen kann, wo du deine Schlüssel verbummelt hast. Ja, genau - ich sehe Kram, zu dem du in Beziehung stehst, wie irgendwelchen die Erde umkreisenden Weltraummüll, und kann, falls nötig, die ungefähre Richtung angeben, wo du etwas Verlorengegangenes finden kannst. [...]"


    Crystal begleitet ihre Schwester Diamond nach Denver, wo letztere auf eine Konferenz zum Thema "Savant-Verbrechen" eingeladen wurde. Nach einem Restaurantbesuch werden die beiden jedoch überfallen und in letzter Sekunde von dem Polizisten Trace Benedict gerettet. Damit nicht genug, entpuppt sich Trace als Seelenspiegel von Diamond. In der Welt der Savants existiert für jeden von ihnen irgendwo da draußen sein Seelenverwandter, sein Gegenstück und in diesem Augenblick ist Diamond dem ihren begegnet. Völlig überwältigt von dem Wissen, DEN Anderen gefunden zu haben, gerät Crystal für einen Moment völlig in Vergessenheit. Erst Minuten später wird Diamond bewusst, dass sie ja in Begleitung war. Erschüttert stellt sie fest, dass ihre kleine Schwester verletzt wurde und Trace begleitet die beiden jungen Frauen zurück ins Hotel, allerdings nicht, ohne seinen Bruder Xav zu kontaktieren, der mit dem außergewöhnlichen Talent gesegnet ist, zu heilen. Und schon bei der ersten Begegnung stellt Xavier Benedict das Leben von Crystal völlig auf den Kopf.


    Meinung:
    "Calling Crystal" ist das dritte Buch der Benedicts-Saga und definitiv eines meiner liebsten überhaupt. Der eigentliche Teil der Geschichte spielt im wunderschönen Venedig, in dem Diamond und Trace sich das Ja-Wort geben wollen. Der venezianische Hintergrund verleiht dem Buch einen besonderen Charme und humorvolle Dialoge bringen den Leser immer wieder zum Schmunzeln. Xav und Crystal sind einfach wundervoll in ihrer Art und beide haben sich binnen Sekunden in mein Herz gespielt. Darüber hinaus werden dem Leser nicht nur romantische, sondern auch spannungsgeladene Sequenzen geboten, die es einem schwer machen, dass Buch aus den Händen zu legen.

    Kommentieren0
    55
    Teilen
    T
    TybeliaLefuetvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Lieblingsteil der Reihe
    Gelungen, aber

     Wie bereits die vorherigen zwei Bücher habe ich dieses Buch an einem Tag gelesen und habe mich gefreut, dass es endlich um meinen Lieblingsbruder der Benedicts geht, leider habe ich schon im Vorfeld vermutet, das dieser Teil ein wenig schwächer wird und leider lief es genau darauf hinaus, denn auch wenn das Buch  wiedermal großartig geschrieben ist, die Handlung weitestgehend okay ist ist und der Handlungsort zum dahin schmelzen ist, war die ganze Sache auf der anderen Seite schon geringfügig so ausgelutscht und trotzdem so liebenswert wie immer.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Buch_Versums avatar
    Buch_Versumvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr amüsant&spannend. Crystals Weg / Wandlung zu begleiten, mit zu erleben wie Sie Ihre Stärken entdeckt&dann endlich Ihren Seelenspiegel....
    Sehr amüsant und spannend.

    Sehr amüsant und spannend. Crystals Weg / Wandlung zu begleiten, mit zu erleben wie Sie Ihre Stärken entdeckt und dann endlich Ihren Seelenspiegel zu finden ist traumhaft, macht uns glücklichem dass  mit zu erleben.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Buch_Versums avatar
    Buch_Versumvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr amüsant&spannend. Crystals Weg / Wandlung zu begleiten, mit zu erleben wie Sie Ihre Stärken entdeckt&dann endlich Ihren Seelenspiegel....
    süss und sehr unsicher...

    Fazit:
    3 von 5 Sternen
     
    Sehr amüsant und spannend.
    Crystals Weg / Wandlung zu begleiten, mit zu erleben wie Sie Ihre Stärken entdeckt und dann endlich Ihren Seelenspiegel zu finden ist traumhaft, macht uns glücklichem dass  mit zu erleben.
     
     
     
     
    Inhaltsanalyse :
    Vorsicht Spoiler !
     
    Schnelle Nummer"Schwupp schon hat Diamond Ihren Seelenspiegel gefunden!" Arme Crystal wird übersehen.

    Perfekter Start mit Xav, 3 Beleidigungen in einem Satz.

    Dann kommt Crystals Leben wieder etwas positives, eine Komparsenrolle, eine Modelkarriere !?
    Xav soll dann natürlich auch mitspielen...
     
    Das bekannt geben Ihrer Pläne ist eine traurige Sache, keiner versteht Sie. Der Komparsen Job ist ja genial, besonders als Xav und Sie sich küssen. Verwirrte Gefühle auf beiden Seiten.  Gespannt wie es mit den Beiden weitergeht !?
     
    Die Schlagaustauche sind es jeden Wert weiter zu lesen, da diese einfach amüsieren.
    Dann der Junggesellinnen Abschied, so eine schöne Feier mit so einem schrecklichem Ende.
     
    Wow Crystal alleine auf einer einsamen Insel und wenn kontaktiert Sie !? Natürlich Xav. Zum Glück kann Sie zu Xav Kontakt aufnehmen und WOW Sie ist sein Seelenspiegel!
     
    Die Entführung der anderen treibt das Wiedersehen. Sie findet Sie kann aber keinen Kontakt zu Diamond herstellen. Vor Ort mit Saul ist der Schrecken gross, die leere in den Körpern der Frauen. Wie wird das wieder gut ?
     
    Der Plan und die Zusammenarbeit mit Steve und Lily ist schnell beschlossen. Reagieren sehr gelassen auf die Wahrheit der Savant.
    Spanend geht es zur Rettungsaktion. Mit viel Spannung und Stress geht es doch recht gut aus, Will ist aber leider verletzt. Schnell wird Er ins Krankenhaus gebracht. Steve stellt sich wirklich als guter Freund heraus.
     
    Dann hat auch der Ninja Crystal es geschafft über die Mauer zu kommen. Entspannt geht es zum Haus, jedoch wartet leider die Polizei um die Ecke, die Jungs werden verhaftet.
     
    Auf Kaution frei werden Sie dann von Steve und der Pablissityshow als Opfer dargestellt.
    Die Mädels sind leider immer noch leer und Crystal begibt sich alleine zur Feindin.
     
    Zum Glück ist Sie stark und mit Xav Hilfe überwältigen Sie Ihren Geist.
    Sicher zu Haus angekommen, vereint Sie unter Schmerzen die Seelenspiegel wieder miteinander. Xav ist verständlich in Sorge und braucht erst mal frische Luft. Ist aber zum Glück schnell wieder bei Ihr, die 2 Mann /Frau Show. Ebenbürtige Partner.
     

    Gemeinsam begeben Sie sich noch mal zu Contess und Ihrem Hausgefolge. Zum Glück sorgen sich die anderen auch um Sie, Di hilft beim Schlichten und der Rest bleibt als Rückendeckung draußen.
     
    Zum Schluss haben Xav und Crystal nur noch Mitleid mit der Contess.
    Endlich Crystal, so wie Sie sich am wohlsten fühlt. Sie wird anerkannt und wertgeschätzt, hat Ihren Platz und Ihre Aufgabe gefunden.
     
    Die Hochzeit ist wunderschön :)
     

    Die Aussprache mit Ihrer Mutter ist nötig. Schön wie Sie sich dann doch über Ihre Familie freut. Die Begegnung mit Ihrem Bruder, erst muss er Beurteilt werden :)

    Sie dann danach auch noch klären, das Crystal Xav folgt wo auch immer er studieren möchte.
    Dann das schnelle abdriften zum Seelensuchen und angedeutet wird, wo die Seelenspiegel zu finden sind.
    Besonders schön, war auch die Feststellung von der anderen Schwester. Sie bleibt lieber in der jetzigen menschlichen liebevollen / glücklichen  Beziehung als Sie zu zerstören ! Sehr Weise.

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks