Die Macht der Seelen - Finding Sky

(863)

Lovelybooks Bewertung

  • 751 Bibliotheken
  • 57 Follower
  • 11 Leser
  • 218 Rezensionen
(439)
(264)
(122)
(26)
(12)

Inhaltsangabe zu „Die Macht der Seelen - Finding Sky“ von Joss Stirling

Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf ... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat ...

Wow! Was für ein Buch! Es liest sich unglaublich flüssig. Hat mir sehr gut gefallen (:

— Leni_
Leni_

Einfach nur perfekt!

— dailythoughtsofbooks
dailythoughtsofbooks

Das beste Buch das ich je gelesen habe!!!

— ibelieveinmiracles
ibelieveinmiracles

Ich liebe dieses Buch! Das beste und erste Band der Trilogie!

— EnysBooks
EnysBooks

Finding Sky ist auch eines meiner Lieblings Bücher. Die Geschichte ist total schön und spannend geschrieben. Große Empfelung von mir.

— TiziBuecherwelt
TiziBuecherwelt

Schöne Geschichte, über was passiert wenn man seinen Seelenspiegel findet...

— Buchgeheimnis
Buchgeheimnis

Eins der besten Bücher die ich gelesen habe

— anni_r24
anni_r24

Eines der besten Bücher aller Zeiten!

— TybeliaLefuet
TybeliaLefuet

Eine sehr süße Liebesgeschichte, die man immer mal wieder lesen kann, obwohl manche Handlungen voraussehbar sind.

— x_Charlotte_x
x_Charlotte_x

Eine tolle und fässelnde Story die man immer wieder lesen kann und die einen immer aufs neue begeistert.

— scarlisbookworld
scarlisbookworld

Stöbern in Jugendbücher

Phase Null - Die Auserwählten

Für Fans ein Muss! Klärt viele Fragen und ändert die gesamte Sichtweise.

LadyIceTea

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Klasse Auftakt! Konnte das Buch kaum aus der Hand legen!!!

Rebecca1493

Der Widerspruch

Sehr interessanter politischer Roman, der im Deutschland der 1960er Jahre spielt und dem Leser interessante Denkanstöße gibt.

Starry-sky

Opposition - Schattenblitz

Es war ein spannendes Finale der Lux-Reihe und ich kann es nur weiterempfehlen!

bookscaffee

Wir fliegen, wenn wir fallen

Eine wundervolle Geschichte, die zu einer Reise einlädt, die einen viele Dinge mit anderen Augen sehen lässt <3

TamarasBookDreams

Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen

Ein gelungenes Buch, das alle Themen eines pubertierenden Teenagers mit Witz und Charme behandelt

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol schafswolke ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 460
  • So ein fantastisches Buch!!!

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    dailythoughtsofbooks

    dailythoughtsofbooks

    21. January 2017 um 07:27

    Inhalt Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf … und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat … (Quelle: Lovelybooks) Meine Meinung Letzte Woche habe ich mir in der Bibliothek „Finding Sky“ ausgeliehen und hätte niemals gedacht, dass es danach zu meinen Lieblingsbüchern gehören würde. Eigentlich hatte ich es mir nur ausgeliehen, weil ich kein anderes Buch gefunden habe und ich den Klappentext ganz gut fand. Zuerst muss ich sagen, dass dieses Cover und auch die anderen Cover der Benedicts-Reihe so schön sind! Sie passen alle wirklich gut zusammen und ich finde die Verzierungen um den Titel herum wirklich zauberhaft. Außerdem sage ich eigentlich so gut wie nie etwas zum Titel, aber dieser hier ist so „einfach“ und passt wunderbar zur Geschichte. „Finde Sky“ oder ein anderes namens „Rette Phoenix“ sind schlichte und trotzdem schöne Titel, die eine tolle Verbindung zum Inhalt haben. Direkt nach dem 1. Kapitel habe ich gemerkt, wie gut dieses Buch wirklich ist. Es hat mich ziemlich oft an Obsidian (die Lux-Reihe) erinnert, was aber auf keinen Fall ein negativer Aspekt ist, denn Finding Sky erschien davor und man kann sie nur oberflächlich miteinander vergleichen. Sky und Zed, die Hauptprotagonisten, ähneln Katy und Daemon doch schon sehr und auch wegen den Fantasy-Elementen gibt es meiner Meinung nach einige Gemeinsamkeiten. Da kann ich auch gleich zu den Charakteren kommen. Sky ist ein ziemlich schüchterner, freundlicher und süßer Mensch, die ihre wahren Eltern nie richtig kennengelernt hat. Alle lachen freundschaftlich immer gerne über ihre englischen Wurzeln und ihren Akzent. Zed dagegen ist ein stiller, arroganter und besserwisserischer Junge, bis er herausfindet, dass Sky sein Seelenspiegel ist. Er wird plötzlich zum unglaublichsten Jungen der Erde, schleppt am Anfang ihre Einkäufe nach Hause und klingelt mit einem Rosenstrauß mitten am Morgen bei ihr. Da Sky aber von Seelenspiegel und Savants keine Ahnung hat, ist sie sichtlich verwirrt. Ich habe lange nicht mehr so herzlich gelacht, dieses Buch hat wirklich viel Humor und war sehr amüsant! Manche Seiten habe ich sogar mehrfach gelesen, weil ich wie ein kleines Schulmädchen hinter hervor gehaltener Hand kichern musste. Zed kann unglaublich gute Witze bringen und Sky kann mehr, als nur schüchtern zu sein. Sie war mir sehr sympathisch, vor allem auch, weil sie nicht von einem Tag zum anderen eine Heldin wurde. Das passiert in vielen Büchern ja, aber hier hat sich das sehr realistisch angefühlt. Vielleicht haben die, die das Buch nicht kennen sich erst mal gefragt, was zum Himmel ein Savant oder ein Seelenspiegel sein soll. Savants nennt man die Gruppe von Menschen, die besondere, individuelle Fähigkeiten besitzen, Telekinese beherrschen aber alle. Sky hat zum Beispiel die Gabe, Auren von anderen zu sehen. Zed und seine Mutter dagegen können kleine Stücke aufschnappen, die in Zukunft passieren werden. Bei dem Rest der anderen Brüder gibt es alles, von der Gabe zu heilen bis hi zum Flammen auslösen. Zed und Sky sind Seelenspiegel, das heißt, dass sie miteinander verbunden sind. Alle Savants fühlen sich ohne ihren Seelenspiegel unvollkommen und können mit der Zeit, in der sie ihren Seelenspiegel suchen, Problee bekommen, da ihre Stimmung wütend und sauer ist. Das Problem ist natürlich, dass es Savants auf der ganzen Welt gibt, was es so viel schwerer macht, seinen Seelenspiegel zu finden. Jetzt sollte eigentlich allen klar sein, dass hier vieeeel Liebe im Spiel ist. Sky und Zed (ich sollte mir mal einen Shipnamen ausdenken) passen wunderbar zueinander und um die Liebesgeschichten kommt man nicht drum herum. Ich mochte auch alle Nebenprotagonisten sehr, Zed hat nämlich 6 Brüder: Trace, Uriel, Victor, Will, Xav und Yves. (Wow,  das konnte ich auswendig. ) Sie, Zeds Eltern und auch Skys Eltern sind ein gemischter Haufen, die man nur lieben kann. Der Schreibstil war locker und einfach geschrieben. Joss Stirling hat sehr viel Talent und ich finde es toll, dass mein 1. Buch in diesem Jahr jetzt zu meinen Lieblingen gehört. Die Spannung im Buch unglaublich groß und in diesem Punkt hatte ich nie das Gefühl, zu wissen, was als nächstes passieren würde. Es gibt natürlich auch böse Savants, die einem das Leben echt schwer machen können. Viele spannende Sachen passierten, wo man stark mitgefiebert hatte, aber ich will nicht zu viel verraten. Fazit Von A bis Z war alles perfekt. Ich finde keinen Fehler und bin gerade dabei, den 2. Band zu lesen und kaufe mir am Wochenende Band 3 und 4. Ich flehe euch an, holt euch die Leseprobe und werdet genauso vernarrt nach dieser Reihe, wie ich. 5 von 5 Lesepunkte!

    Mehr
  • Jugendbuch- Challenge bei LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Jugendbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich!Hier geht es zu Challenge 2017https://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuchchallenge-2017-1358395874/ Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1. bis 31.12.2016. Es zählen all jene Rezensionen, die ab dem 1.1.2016 geschrieben worden sind. (hier bei LB) Da dies eine Challenge ist, soll sie selbstverständlich eine kleine oder auch größere ;-) Herausforderung sein und dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so sonst eher nicht gelesen und dann auch nicht entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht. Für die Jugendbuch-Challenge zählen alle Bücher, die für ein Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren empfohlen sind. Das Alter der Hauptfiguren im Buch sollte in diesem Rahmen liegen. Das hier ist ein Beispiel für einen Sammelbeitrag: Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2016) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2016) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2016) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2016) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werden! ( auch in Bezug auf das Erscheinungsdatum, gilt auch für Punkt 5 und hier dürfen auch englische Bücher einsortiert werden)   Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Jugendbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Die aktuellen Verlosungen, Leserunden usw. verlinke ich nachfolgenden Beitrag. ( Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit, ich mache das hier alles in meiner Freizeit:) Thema Halloween Halloween in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Thema Lesemuffel Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:) Liste für Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich 2016    Challenge Beendet Mira20 MiraxD danielamariaursula Marbuerle Mrs_Nancy_Ogg Connychaos lenicool11 Floh Seelensplitter cytelniczka73 Enys Books annlu ank3006 Lotta22, Icelegs Teilnehmer 62.61.60.59. EnysBooks challenge beendet58. JamieRose57. anjazwerg56. icelegs Challenge beendet55. Peachl54. Lea-Krambeck53. Mira12352. czarnybalerinja51. ShellyBooklove50. Lotta22 Challenge beendet49. saskiaundso48. yunasmoondragon747. BeaSurbeck46. freakygirli45. Mira20  Challenge beendet44. Buchgeborene43. Curin42. ChubbChubb41. Getready40. Gwendolina39. annlu Challenge beendet38. Danni8937. Kuhni7736. ch3yenne35. Paulamybooksandme abgemeldet 22.134. Solara30033. Schluesselblume32. Kylie131.littleowl 30. MiraxD  Challenge beendet 29. DieBerta 28. danielamariaursula   Challenge beendet 27. Mabuerle Challenge beendet 26. Delphyna 25. Mrs_Nanny_Ogg Challenge Beendet 24. Connychaos   Challenge beendet 23. christaria 22. ban-aislingeach 21. marinasworld 20. lenicool11 Challenge beendet 19.Bambi-Nini 18.JuliB abgemeldet 17.Cithiel 16.Buchgespenst15.cytelniczka73  Challenge beendet 14.Bookfantasyxy 13.Vielleser18 12.xxslxa 11.buchfeemelanie 10.Claddy 9.Foreverbooks02 8.Floh Challenge beendet 7.Lesezirkel 6.Alchemilla 5.Seelensplitter Challenge beendet 4.Xallaye 3.anke3006 challenge beendet  2.Katja78 1.Buchraettin

    Mehr
    • 1098
  • Zed und Sky, Seelenspiegel für immer

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    Leseratte2007

    Leseratte2007

    20. November 2016 um 10:55

    Darum geht es (Klappentext):Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf ... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat ...Meine Meinung:Ich habe das Buch in meiner Bibliothek gefunden und musste es einfach ausleihen.Das Cover hat mich sofort bezaubert und was ich nicht alles mit dieser Geschichte gelacht habe. Ein wunderschöner lockerer Schreibstil und Sky und Zed passen perfekt zusammen. Sky lässt sich nicht alles gefallen und lässt auch mal ein paar Sprüche los und die Funken zwischen den Beiden ist praktisch mit Händen greifbar. Der Plot war sehr authentisch und spannend und ich konnte nicht viel vorhersagen, was passiert. Sky hat mich nur am Ende ein wenig genervt, wegen den ganzen Selbstzweifeln und da hätte ich sie am liebsten geschüttelt, weil sie sich wirklich alles sofort zu Herzen genommen hat. Das Ende war wunderschön und ich finde es schade, dass es im 2. Band um einen anderen Bruder von Zed geht und nicht um Zed und Sky.Insgesamt hat mich das Buch verzaubert. Die Charaktere, die Handlung, die Emotionen, alles hat gestimmt und ich kann das Buhc nur weiterempfehlen...

    Mehr
  • Traumhaft

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    TybeliaLefuet

    TybeliaLefuet

    03. October 2016 um 21:59

    Seit ewig langer Zeit ist Findung Sky eines meiner absoluten Lieblingsbücher und ich kann es gar nicht oft genug lesen, nicht nur die Story rund um Sky, Zed und seine Familie ist absolut mitreißend, sondern auch das Gefühl das einem das Buch vermittelt und der unglaubliche Schreibstil und der Witz Stirlings welcher mich dazu gebracht hat einige Textabschnitte zu makiern und sie mit anderen zu teilen.

    Mehr
  • Amüsant, spannend und mit Pepp zu ewigen Liebe,

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    koelnerhaeschen

    koelnerhaeschen

    18. August 2016 um 23:03

    Amüsant, spannend und mit Pepp zu ewigen Liebe, Seelenverwandtschaft
    Sehr vorsichtig geht Zed an die  Sache ran, damit Sky nicht verschreckt wird, damit Er sein Seelenspiegel auf das gemeinsame Leben vorbrereiten kann.

  • Seelenspiegel

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    ban-aislingeach

    ban-aislingeach

    01. July 2016 um 21:29

    Das Fantasy- und Jugendbuch „Finding Sky“ wurde von der britischen Schriftstellerin Joss Stirling geschrieben und ist der erste Roman der Serie „die Macht der Seelen“. Der Roman hat 464 Seiten und ist 2012 in der dtv Verlagsgesellschaft erschienen. Als Skys Adoptiveltern einen Auftrag als Künstler in den USA bekommen, begleitet sie die Beiden dorthin und soll ein Jahr auf die High School gehen. Sie ist nervös, denn das Land ist ganz anders als ihre britische Heimat und sie sieht wieder Farben um die Leute, Auren genannt. Dies hasst sie, denn es erinnert sie an ihre Kindheit, als man ihr sagte, dass sie böse sei und dann aussetzte. Mehr jedoch weiß sie nicht über ihre Vergangenheit. In der Schule findet sie schnell eine neue Freundin, nur blöderweise gefällt ihr von den Jungs am meisten der Rebell der Schule Zac Benedict. Man warnt sie vor ihm, am besten wäre es, wenn sie die Finger von ihm lassen würde, aber er zieht sie einfach an. Anfangs scheint er sie nicht zu bemerken, aber dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf. Ob sie wohl verrückt wird oder was ist los? Hat Zac dafür eigentlich eine Erklärung? Ich habe sowohl Sky wie auch Zac vom ersten Augenblick an gemocht und bei Sky hatte ich das Gefühl, dass ich sie am liebsten beschützen möchte. Sie ist unsicher, steht nicht gerne im Mittelpunkt und kann es nicht leiden die Neue zu sein. Viel lieber möchte sie unter den anderen Schülern untergehen. Nur wenn sie am Klavier sitzt, kann sie alles um sich herum vergessen. Sie hat einen ziemlichen Dickschädel und ist ziemlich misstrauisch, besonders als Zac ihr versucht zu erklären was es mit seiner Stimme in ihrem Kopf auf sich hat. Doch wenn sie sich erst einmal für Leute entschieden hat, dann ist sie sehr loyal. Sie würde alles für ihre lieben tun und möchte auf gar keinen Fall, dass diese in Gefahr geraten. Zudem steht sie stets zu einem, egal wie stark der Gegenwind ist. Am Anfang des Buches war Zac ein Bad Boy, ein Rebell, ein Schüler vor dem sogar die Lehrer Angst haben und bei dem sie wohl dankbar sind, wenn er nicht zum Unterricht erscheint. Doch nachdem er Sky näher kennen gelernt hat, ändert er sich. Er zeigt, dass er eigentlich ein toller junger Mann ist. Er ist loyal, würde für seine Familie und die Leute die er liebt alles tun und er beweist seinen Mut oftmals. Genial fand ich, dass wir erfahren wieso er scheinbar zwei Gesichter hat und was er alles auf seinen Schultern tragen muss. So jemanden wie Zac würde ich liebend gern einmal kennen lernen wollen. Das Buch ist in der ersten Person Singular geschrieben und zwar aus Skys Sicht. Dennoch kann man auch mit Zac mitfühlen wie auch mit einigen der Nebencharaktere. Nicht nur die beiden Hauptcharaktere sind der Schriftstellerin genial gelungen. Sie hat zudem einen wunderbaren Schreibstil, welcher sich sehr flüssig lesen lässt. In die Welt der Fantasy wird man toll eingeführt, denn Sky selbst hat keine Ahnung davon und so lernen wir ihre Gabe kennen wie auch was es mit dem Seelenspiegel auf sich hat. Da Zacs Familie Feinde hat, gerät auch Sky in Gefahr und so wird es sehr spannend. Das Buch ist eine gelungene Mischung aus Fantasy, Liebe, Abenteuer. Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter. Es lohnt sich vor allem für Leser von Jugendbüchern die gerne Liebesromane lesen und eine etwas größere Prise Fantasy gerne mitnehmen.

    Mehr
  • Vielleicht für WIRKLICH junge Leser....

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    Kellenbay

    Kellenbay

    17. June 2016 um 23:05

    Ich lese wirklich gerne Jugendbücher - "Finding Sky" war aber für mich eher grenzwertig zu lesen. Die Charaktere waren, meiner Meinung nach, sehr oberflächlich, unglaubwürdig und extrem klischeehaft. Die Idee der Geschichte ist gut, der Schreibstil ist flüssig - aber für mich scheiterte das Ganze an den Figuren und ihren Handlungen, die für mich teilweise einfach nicht nachvollziehbar waren und mir den Lesespass verdorben haben. Von mir daher keine wirkliche Leseempfehlung und nur mit sehr gutem Willen 3 Sterne.

    Mehr
  • Sehr gelungenes Buch

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    FireBoll

    FireBoll

    30. May 2016 um 21:50

    Dieses Buch hat mich sehr begeistert.
    Die Charaktere gut beschrieben und man konnte sich gut in sie hineinsetzen.
    Die Orte des Geschehens warhren gut beschrieben und ich konnte mir die Landschaft mit den Bergen gut vorstellen.
    Das Ende wahr ein bischen vorhersehbar, aber insgesammt ein guter und flüssiger Schreibstiel.

  • Kommt defintiv auf den Stapel meiner Lieblingsbücher

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    franziskadaslesemaedchen

    franziskadaslesemaedchen

    Beschreibung: Seine Stimme – in ihrem Kopf !  Sky hat Angst vor ihrer dunklen Vergangenheit. Sie hat Angst vor Beziehungen, denn Beziehungen tun weh. Immer. Und sie hat Angst vor Zed Benedict, der mehr von ihr zu wissen scheint, als sie zuzulassen bereit ist. Eines Tages hört sie seine Stimme – direkt in ihrem Kopf … Zur Autorin: Joss Stirling ist das Pseudonym von Julia Golding, die in England sehr erfolgreich Romane für Kinder und Jugendliche schreibt. Sie studierte Anglistik in Cambridge und war schon immer von der Vorstellung fasziniert, das es im Leben mehr gibt, als man mit bloßem Auge sehen kann. Cover: Ich liebe das Muster auf dem Cover und mir gefällt es total gut, dass sich die Blätter aus dem Muster, vereinzelt auf jeder Buchseite neben der Seitenzahl wiederfinden. Auch das für die Hintergundfarbe Magenta gewählt worden ist, finde ich sehr gut da es nicht viele Cover mit dieser Farbe gibt und somit dieses hervor sticht. Handlung: Kein Wunder, dass die 16-jährige Sky Bright Neuanfänge hasst - zu oft wurde sie in ihrem Leben schon entwurzelt. Ihre Begeisterung hält sich daher in Grenzen, als sie mit ihren Adoptiveltern von London nach Colorado ziehen muss und wieder einmal die Neue ist. Doch wider Erwarten wird sie an der Wrickenridge High freundlich aufgenommen. Von fast allen. Denn einer bleibt unnahbar: Zed Benedict, der mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn außer Sky offenbar sogar Lehrer und Mitschüler einschüchtert. Meinung: Wie man an der Anzahl meiner vergebenen Sterne sehen kann, hat mir dieses Buch wirklich total gut gefallen. Ich hatte es zuerst einige Wochen auf meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher) liegen und das war ein Fehler: Ich hab mich zwar auf eine gute Geschichte gefasst gemacht aber das es mir so gut gefallen wird – damit hab ich nicht gerechnet. Sky ist eine tolle Protagonistin. Sie hat in ihrer Vergangenheit viel durchgemacht und versucht sich trotzdem nicht unterkriegen zu lassen. Sie ist sehr fürsorglich, liebenswert aber wenn sie wütend ist, kann sie dies auch wirklich gut rauslassen. Mir hat sie so unglaublich gut gefallen und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und mich mit ihr definieren. Zed ist ein verdammt gutausehender Bad Boy. Er ist arrogant, frech und verärgert immer wieder seine Lehrer. Außerdem stehen alle Mädels auf ihn aber bis auf ein paar Dates hatte er noch nie etwas Ernsthaftes, bis er auf Sky trifft. Zed’s Leben verändert sich dadurch total und er zählt zu den wenigen fiktiven Charaktern in die ich mich verliebt habe. Im Laufe der Geschichte erfährt man warum er so ist wie er ist und man lernt auch seine andere Seite kennen. Die Geschichte konnte mich von Anfang an für sich begeistern, ich war sofort drinnen und ich konnte das Buch auch sehr schwer aus der Hand legen. Es passieren einige Dinge und ich habe immer mitgefiebert, egal ob ich gelacht gelächelt oder geweint habe. Das was ich am wenigsten erwartet habe war, das das Buch spannend war. Das ergab einen sehr guten Kontrast zu der gefühlsvollen Geschichte. Fazit:  Dieses Buch ist einfach genial und beinhaltet alles was ein sehr gutes Buch für mich braucht. Es ist definitiv eines meiner Lieblingsbücher ! Ich liebe den Schreibstil der Autorin und ich werde mir auf jeden Fall noch mehr Bücher von der Autorin zulegen und lesen. Ich vergebe sehr gerne 5 von 5 Sternen !

    Mehr
    • 2
  • Seelenspiegel und der Rest der Welt

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    Zeilenleben

    Zeilenleben

    09. April 2016 um 15:19

    Meine MeinungSky wurde als kleines Kind einfach auf einer Parkbank ausgesetzt. Sie ist daraufhin von lieben Menschen adoptiert worden, allerdings ist in Sky ein tiefes Misstrauen gegenüber Menschen und Beziehungen zurückgeblieben. Als ihre Eltern von England nach Colorado ziehen, muss sie sich wieder an einer neuen Schule zurechtfinden. Dort trifft sie auf Zed und fühlt sich natürlich gleich von ihm angezogen. Doch Zed ist nicht nur der siebte Sohn der Benedict Familie, sondern verfügt als Savant auch über ganz besondere Kräfte. Auch in Sky schlummern besondere Fähigkeiten, die sie jedoch versucht so gut es geht zu verdrängen, damit sie sich ja nicht von anderen Menschen unterscheidet."Finding Sky" ist der erste Teil der bisher vierbändigen Reihe "Die Macht der Seelen" von Joss Stirling. Sky wirkt als Charkater verletztlich aber auch tough und vielleicht auch schon etwas zu abgeklärt für ihr Alter. Als Leser erfährt man zunächst nur in kurzen Flashbacks was in Skys Vergangenheit geschehen ist. Zed hingegen ist ein Draufgänger und der Schwarm aller Mädchen an der Schule. Er ist so etwas wie der Edward Cullen in dieser Welt nur mit sehr viel mehr "Bad Boy" Gehabe. Das Zusammenspiel zwischen den beiden hat mir in der ersten Hälfte des Buches gut gefallen. Allerdings muss ich sagen, dass es mir dann im weiteren Verlauf des Buches mit der Beziehung der beiden zu schnell ging und sich alles sehr vorhersehbar entwickelte. Zed wurde im Laufe des Buches auch etwas uninteressanter für mich. Dafür war es sehr spannend Sky bei ihren ersten Schritten in der Welt der Savants zu begleiten und zu erleben wie sie ihre eigenen Fähigkeiten erforscht.Die anderen Charaktere - insbesondere Skys Eltern - schienen für mich in dem Buch nur etwas wie Statisten zu sein. Skys Eltern werden zwar der Handlung gerecht und treiben die Storyline vorwärts, allerdings handeln sie in ihrer Rolle als Eltern für mich nicht nachvollziehbar und schon gar nicht im Sinne ihrer Tochter. Beim Lesen habe ich Skys Eltern einfach auf den Platz der Statisten geschoben und sie bis zum Ende des Buches auch dort gelassen.Die Handlung ist spannend, denn neben der Geschichte zwischen Sky und Zed gibt es auch noch eine Bedrohung von außen, gegen die sich beide behaupten müssen. Das gab der Geschichte dann doch etwas mehr Würze, auch wenn das Ganze schon arg konstruiert und hier und da auch etwas überzogen wirkte. Die Sprache ist einem Jugendbuch angemessen. Die Sätze sind einfach und das Buch lässt sich schon fast an einem Nachmittag weglesen. Insbesondere in der ersten Hälfte des Buches habe ich förmlich an den Seiten geklebt, da ich wissen wollte, was es mit Sky und ihren Fähigkeiten auf sich hat. Als dieses Geheimnis dann annährend gelüftet war, legte sich die Spannung des Buches auch etwas für mich. Allerdings hat mich"Finding Sky" dann immer noch gut unterhalten.Fazit"Finding Sky" von Joss Stirling ist ein fantastischer Liebesroman für Jugendliche. Die Story wird flott voran getrieben und es kommt beim Lesen keine Langeweile auf. Es wird bestimmt noch spannend sein, weitere Geschichten aus der Benedict Familie zu lesen, da die Autorin mit der von ihr geschaffenen Welt noch einiges Potential abschöfen kann. Mich hat das Buch gut unterhalten und insgesamt vergebe ich für dieses Leseerlebnis vier Sterne!

    Mehr
  • Amüsant, spannend und mit Pepp zu ewigen Liebe, Seelenverwandtschaft <3

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    koelnerhaeschen

    koelnerhaeschen

    01. April 2016 um 23:40

    Fazit: Amüsant, spannend und mit Pepp zu ewigen Liebe, Seelenverwandtschaft <3 Inhaltsanalyse: Vorsicht Spoiler! Süßer aber auch herzlicher Einstieg in Skys Welt. Von Unsicherheit und Schüchternheit geplagt findet Sie recht schnell Freunde, sogar der gutaussehender Junge der Schule scheint sich für Sie zu interessieren. Sehr amüsant schlägt Sie sich jeder Herausforderung. Rührend wie Zed um Ihre Zuneigung kämpft, wobei dann die Dates nicht so schön enden. Ganz nebenbei ist dann noch die Tatsache, dass Sky ein Savant sein soll und Zed Seelenspiegel. Hoch her geht es dann auch noch als die Beiden beschossen werden. Die Gefahr scheint im Moment gebannt zu sein, beide ziehen sich zurück um den Schein zu wahren, bis es an Halloween leider wieder gefährlich, jedoch weil Zed seine Vision falsch deutet. Es kehrt Ruhe ein und diese wird dann gestört, da Sky entführt wurde, leider wird Sie gefoltert. Sie soll Zed und Xav in eine Falle locken. Sie hält sich tapfer aber ohne Übung mit Ihren Kräften reicht es leider nicht. Im ernsten verwirrten Moment setzt Sie Ihre Kräfte frei und erkennt dass Zed ja Ihr Seelengefährte ist und Ihr niemals weh tun würde. Es endet zum Glück ohne Tote jedoch ist Sky sehr verwirrt und kapselt sich ab. Nach einiger Zeit will Sie aber dann doch (endlich)zum Glück Besuch erhalten, Zed kommt zu Ihr und Sie nähern sich und durch die Liebe zueinander und die Hilfe seinerFamilie gelingt es Sky Ihr Vergangenheit zu erfahren und Ihr Trauma zu überwinden :) Dann schlägt Sie sich sehr tapfer und setzt sich für die Verhaftung Ihrer Entführer ein. Sie beweisst Mut und Stärke und mit Hilfe von Viks Trick gelingt es Ihnen. Besonders da Sky endlich zu Ihrer Liebe zu Zed und den Seelenspiegelgefährtin steht. Der Epilog, das Konzert ist einfach genial , Sky nicht weg laufen. Wieder mit Hilfe von Zed, seinen Einfüllvermögen und seiner Überredungskunst wird alles gut.

    Mehr
  • Einfach unheimlich gut

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    06. March 2016 um 21:52

    Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf ... und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat ... Das war die Inhaltszusammenfassung :D Meine Meinung: Ein unheimlich gutes und schönes Werk von Joss Stirling. Der Schreibstil ist sehr gut, was gut für den Leser ist, weil er dadurch gut in die Handlung reinkommt und sich schneller in den Bann ziehen lassen kann. Die Charakter sind einfach unbeschreiblich. Die Parallele zum "normalen" Leben sowie der Gegensatz zur Fantasywelt sowie Fiktion ist hier schön beschrieben und der Spannungsbogen bleibt die ganze Zeit erhalten. Ich finde dieses Buch richtig gut und würde es jederzeit weiter empfehlen. Vor allem an Star Wars Fans, weil manchmal Sätze eingebaut werden, die jeden Star Wars Fan erfreuen. Lest doch rein :D

    Mehr
  • Pure Begeisterung

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    Leapunch

    Leapunch

    02. March 2016 um 17:48

    Wieder so ein traumhaftes Cover, ich konnte mich gar nicht daran satt sehen, diese tollen Ornamente in weiß auf dem Violetten Hintergrund, einfach traumhaft! Ich hatte das Buch schon lange auf meiner Wunschliste stehen, erstmal wegen dem schönen Cover und dann zweitens wegen dem interessanten Klappentext. Irgendwann habe ich es dann in meiner Buchhandlung des Vertrauens gesehen und habe zugegriffen. Ich kann euch schon mal so viel verraten, ich habe es definitiv nicht bereut. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und sehr spannend, alles ist sehr detailreich und lebendig beschrieben. Besonders die Protagonisten sind sehr lebhaft beschrieben, sie wirken sehr real und dadurch kann man sie sehr gut verstehen und was noch wichtiger ist, sie sofort ins Herz schließen! Sky, die eine düstere Vergangenheit hat, an die sie sich nicht erinnern kann und die nun bei Adoptiveltern lebt, zieht mit ihnen in ein kleines beschauliches Dörfchen in den Bergen. Ihr Schicksal ist besiegelt als sie den unverschämt gut aussehenden Bad-Boy Zed kennen lernt, auf der einen Seite findet sie ihn abstoßend aber insgeheim hat sie sich schon in ihn verguckt. Irgendwas zieht Sky magisch zu Zed und richtig verrückt wird es, als sie seine Stimme in ihrem Kopf hört. Sky denkt sie wird nun wirklich verrückt aber als Zed sie offensichtlich auch versteht, ist das Schicksal besiegelt. Es wäre natürlich langweilig wenn alles Friede Freude Eierkuchen wäre, deswegen lässt die Geschichte auch genügend Spannung nicht aus. Ich habe das Buch verschlungen, es war so spannend, das ich einfach nicht mehr aufhören konnte, ich habe das Buch fast an einem Tag verschlungen und bin unheimlich gespannt wie Band 2 sein wird, da es dort um andere Charaktere geht, ich schätze lange kann ich auf die Fortsetzung nicht mehr warten! Fazit: Eine interessante und vor allem spannende Liebesgeschichte, die mich vom Hocker gehauen hat. Jeder der auf magische, Herz erwärmende und spannende Geschichten steht, sollte dieses Buch auf keinen Fall verpassen!

    Mehr
  • Interessante Idee mit den Savants

    Die Macht der Seelen - Finding Sky
    wonderfulrose

    wonderfulrose

    24. February 2016 um 11:34

    Das Cover ist ganz nett gemacht. Zeigt jetzt halt nicht wirklich etwas vom Inhalt, aber hübsch anzusehen. Es hat Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Sky ist sympathisch und Zed als Bad Boy auch. Die Beziehung zwischen den beiden ist nicht ganz einfach, aber immerhin ist da diese Seelenspiegelsache (die man anfangs gar nicht versteht^^). Ich muss zugeben, dadurch das die Idee mit den Savants neu ist, habe ich ziemlich lange gebraucht, um mich damit zurecht zu finden. Zunächst erfährt man eine ganze Zeit lang gar nichts Genaueres darüber (das hat mich dann irgendwann genervt) und dann taucht man doch endlich zusammen mit Sky in das Wissen ein. Ich gebe zu, ich bin nicht so der Typ, der es mag, wenn die Hauptprota sich nicht entscheiden kann, will sie ihn oder doch lieber nicht. Das ging mir ein kleines bisschen auf die Nerven. Dennoch hat mir die Geschichte so gut gefallen, dass ich etwa nach der Hälfte gleich die beiden Folgebände gekauft habe. Nur, um am Ende des Buches festzustellen, dass es sich dabei um andere Hauptfiguren dreht. Das hat mich irgendwie enttäuscht und bisher habe ich es noch nicht geschafft, eines der Bücher zur Hand zu nehmen. Obwohl es inzwischen schon recht lange her ist, dass ich den 1.Teil gelesen habe (Rezension hat zwei Monate oder so auf sich warten lassen xD) Na ja, ich habe dir Bücher jetzt hier, es ist genug Zeit verstrichen, irgendwann werde ich sie schon lesen. Finding Sky bekommt von mir gute 4 Sterne. Um mich vollends zu überzeugen, hätte die Reihe mit den beiden wahrscheinlich weitergehen müssen, denn ich habe ihre Geschichte nicht als abgeschlossen wahrgenommen...

    Mehr
  • weitere