Joss Whedon Buffy The Vampire Slayer (Staffel 8)

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(12)
(8)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Buffy The Vampire Slayer (Staffel 8)“ von Joss Whedon

BUFFY - THE VAMPIRE SLAYER, 8. STAFFEL, BAND 1: DIE RÜCKKEHR DER JÄGERIN Die Fan-Gemeinde trauerte wie bei keiner anderen TV-Serie zuvor, als klar war, dass es keine weitere Staffel von und mit der Vampirjägerin Buffy im Fernsehen geben würde. Gerüchte um Spin-Off-Serien und Kino-Filme machten und machen seither die Runde, doch nichts, was den Schmerz der Fans lindern konnte, wurde Realität. Jetzt gelang Buffy-Erfinder und Autoren-Genie Joss Whedon selbsterklärter Comic-Fan und brillanter Comic-Schreiberling (Astonishing X-Men) der große Wurf: Buffy wird fortgesetzt! Die 8. Staffel, wie er sie fürs Fernsehen gedacht hatte, exklusiv als Comic-Adaption!

War mein erster Comic daher am Anfang etwas ungewohnt zum lesen. Aber find es vom Inhalt richtig richtig gut

— jacky0789

Eine schöne Idee, tolle Bilder, aber die Story ist leider sehr verwirrend.

— Ann-KathrinSpeckmann

Stöbern in Comic

Streitsam

Richtig streiten lernen mit wundervollen Zeichnungen. Informativ und unterhaltsam!

Raine

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Beindruckendes Werk über die chinesische Antike - in verschiedensten Zeichenstilen wird dem Leser Geschichte in Geschichten erzählt

Ratzifatz

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

LIEBLINGSBUCH! ICH BRAUCHE EINE FORTSETZUNG!

Glitterbooklisa

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buffy - endlich geht es weiter

    Buffy The Vampire Slayer (Staffel 8)

    Ann-KathrinSpeckmann

    04. January 2016 um 10:02

    Vorweg: Ich habe die ganze Buffy-Serie gesehen. Allerdings nicht als sie ausgestrahlt wurde, sondern in den letzten Jahren auf DVD. Nach der letzten wollte ich natürlich wissen wie es weitergeht und habe mich sehr über die Comics gefreut. Allerdings habe ich noch nie zuvor Comics gelesen. Inhalt: Der Comic schließt an die 7. Staffel der Serie an. Allerdings gibt es eine recht große Lücke, in der einiges passiert sein muss. Ständig habe ich zurück geblättert und nochmal gegoogelt, ob ich nicht doch einen Band vergessen habe. Auf jeden Fall gibt es jetzt ganz viele Jägerinnen, die von Buffy und Xander angeführt werden. Dawn hat ein eigenes Problem und bekannte Antagonisten tauchen wieder auf. Zeichnungen: Comics sind vom Stil her in der Regel eigentlich nicht mein Ding. Das Cover so wie vereinzelte Bilder wirken auch eher wie eine graphic Novel. Auch die meisten anderen Bilder haben mich positov überrascht. Einige waren aber komplett anders, so dass ich mir nicht sicher war, wer wer ist. Insgesamt orientieren sich aber alle Zeichnungen sehr stark an den Schauspielern der Serie, was ich sehr schön finde. Plot: Wie oben schon angedeutet bin ich selten mitgekommen. Die Geschichte um Dawn herum ist relativ klar. Aber warum gibt es keine Einführung? Es ist einfach wie es ist. Das hat der Leser hinzunehmen. Auch sonst kommt man kaum mit wer wo warum ist und was er da weshalb macht. Immer wieder gibt es den Moment, dass man glaubt nun endlich drin zu sein und dann kommt etwas noch Verwirrenderes. Ich weiß nicht, ob das bei Comics so üblich ist. MIr fehlt jedoch einiges, wenn ich die Geschichte nicht durchblicke und wenn die gesamte Vorgeschichte fehlt. Auch fand ich es teilweise sehr anstrengend, das Übergänge zwischen zwei Szenen nicht gekennzeichnet waren. Besonders bei den Traum-Szenen von Buffy. Humor: Zwei drei mal sollten wohl Witze eingebaut werden. (Buffy fragt im Kampf nach der Frisur eines Mädchen.) Ähm ja, netter Versuch. Vielleicht stelle ich es mir nicht gut genug vor. Aber in der Serie gab es weit bessere Sprüche. Und da der Comic vom Buffy-Erfinder ist, sollte das doch eigentlich drin sein ... Preis: Da in vielen anderen Bewertungen der Preis auftaucht, auch dazu ein Kommentar von mir. Für ein einzelnes Heft ist der Preis schon in Ordnung. (Die anderen Comics kosten alle in dem Dreh.) Und ich schätze mal, dass die Druckkosten die von dicken Taschenbüchern, welche ja auch oft um die 15 Euro kosten, übersteigen. Das Problem ist, dass jede Staffel aus recht vielen Büchern besteht. Und das wird mir dann auch zu teuer. Erst recht bei dem Plot ... Insgesamt: Ich hatte mich sehr gefreut und bin leider enttäuscht worden. Mal sehen, vielleicht versuche ich es mit einem weiteren Band, ob da die Geschichte klarer wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Buffy (Staffel 8) / Die Rückkehr der Jägerin" von Joss Whedon

    Buffy The Vampire Slayer (Staffel 8)

    Franzi_babylove

    13. December 2011 um 19:01

    Ich hab den Band jetzt durch und muss sagen, dass trotz der guten Grafiken und der typischen Charaktere der einzelnen Personen, die erhalten geblieben sind, mir der Umstieg von 7 Staffeln DVD auf Comic extrem schwergefallen ist! Für ungeübte Comicleser (mein einzigstes Comic je war die Mickey-Mouse-Zeitschrift)ist der Einstieg fast unmöglich, da man die Zusammenhänge und den Ablauf gar nicht verfolgen bzw begreifen kann! 3 Sterne trotzdem, weil man einiges neues erfährt wie es weiter geht nach dem Finale der 7. Staffel und die Zeichnungen echt klasse sind. Abzug wieder weil ich fast 15 Euro doch etwas übertrieben finde für so einen kurzen Lesespaß! Für alle Fans der Serie natürlich trotzdem zu empfehlen! Habe Band 2 auch schon bereit liegen...

    Mehr
  • Rezension zu "Buffy (Staffel 8) / Die Rückkehr der Jägerin" von Joss Whedon

    Buffy The Vampire Slayer (Staffel 8)

    MissAusten

    06. August 2010 um 04:08

    Eine teilweise sehr amüsante Story. Allerdings waren die Szenensprünge etwas zu schnell. Das Cover von Jo Chen bzw die alternativen Cover von ihm oder Lee,Owens & Stewart sind sehr ansprechend, da sie sehr realitätsnah sind. Innerhalb der Story ist es aber wie in einem normalen Comic und teilweise musste ich erstmal überlegen wer das nun ist. Abschließend: Wahrscheinlich nur was für richtige Buffy Fans, die unbedingt wissen wollen, wie es mit Buffy & Co weitergeht. Es ist etwas für einen Nachmittag, der einen stolzen Preis hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Buffy (Staffel 8) / Die Rückkehr der Jägerin" von Joss Whedon

    Buffy The Vampire Slayer (Staffel 8)

    StellaCometa

    30. July 2010 um 23:33

    Joss Whedon führt die Erfolgsserie fort: "Die Rückkehr der Jägerin" ist Auftakt der lang ersehnten 8. Staffel. Doch nicht in "Buchform" oder gar als Verfilmung präsentiert Whedon den Fortgang der (vor Jahren) so beliebten Serie, er entschied sich für die Umsetzung als Comic. Interessant ist dabei vor allem, dass die Stile der Künstler doch recht unterschiedlich sind, so ist das Cover (wie auch andere wunderschöne Bilder im Heft) recht realistisch, die Zeichnungen in den Paneels aber haben einen typischen Comic-Charakter. Die Handlung: Verwirrend & Actionreich. Die Charaktere: Erwachsen(er) Whedon setzt auf Action, doch die Hauptdarsteller, die uns aus der Serie noch gut bekannt sind, tauchen im Verlauf der 8. Staffel nach und nach wieder auf. Allen voran natürlich Buffy, daneben Sander (mit Augenklappe) und Dawn (die im Übrigen ein kleines [großes] Missgeschick hatte). Aufgrund der vielen Action und auch den "springenden" Szenen ist es etwas schwer der Story zu folgen. Schade ist auch die Kürze der einzelnen Bände, die Zeichnungen sind größtenteils toll und absolut einen Blick wert, doch den stolzen Preis werden wohl nur wenige Fans wirklich zahlen wollen (auch vor dem Hintergrund, dass die Ausstrahlung der 7. Staffel schon lang, lang zurückliegt). Mir persönlich ist das Lesevergnügen als Ganzes (= Staffel 8) leider zu teuer, zwar interessiert mich der Fortgang doch nur Bd. 1 und 2 (je ca. 15 EUR) habe ich mir tatsächlich zugelegt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Buffy (Staffel 8) / Die Rückkehr der Jägerin" von Joss Whedon

    Buffy The Vampire Slayer (Staffel 8)

    Cherry_muffin

    06. May 2010 um 10:11

    Ich liebe Buffy!!! Zum Glück gibt es diese 8. Staffel als Comic...da hab ich noch ne Weile was davon. :) Als Buffy-Fan der Serie...unbedingt lesen!

  • Rezension zu "Buffy (Staffel 8) / Die Rückkehr der Jägerin" von Joss Whedon

    Buffy The Vampire Slayer (Staffel 8)

    MisterWoo

    25. February 2009 um 11:53

    Die Fangemeinde war entsetzt, als 2003 die Nachricht bekannt wurde: "Buffy – Im Bann der Dämonen" sollte abgesetzt werden. Nach der siebten Staffel sollte endgültig Schluss sein mit der Horror-Serie. Sarah Michelle Gellar alias Buffy die Jägerin würde nun nicht mehr allwöchentlich über den Bildschirm flimmern und Dämonen und Vampiren die Seele aus dem Leib prügeln. Besonders traurig darüber dürfte Joss Whedon gewesen sein, der Erfinder von Buffy. Was sollte er nun mit dem Skript der achten Staffel anfangen, das in seiner Schreibtischschublade schlummerte und auf dessen Umsetzung tausende Buffy-Fans sehnsüchtig warteten? Nun erscheint in Zusammenarbeit mit Dark Horse die achte Buffy-Staffel als Comic, hierzulande verlegt von Panini. Buffy-Fans dürfte das Herz höher schlagen. Und wer nicht regelmäßig die TV-Serie geguckt hat, dürfte Schwierigkeiten haben, jeden Hinweis zu verstehen, der in den Sprechblasen untergebracht ist. Trotzdem funktioniert der erste Comic-Band recht gut. Den zwei enthaltenden Kurzgeschichten kann man auch als Newbie amüsiert folgen, ohne immer genau zu wissen, worum es eigentlich geht. Die Jägerinnen sind jetzt eine international agierende Eingreiftruppe, die sich dem ewigen Kampf mit dem so genannten Urbösen verschrieben hat. Konkret bedeutet das: Schlägereien mit Zombies, gehörnten Dämonen, bösen Hexen und anderen Unholden. Leider fehlt das Highschool-Flair. Dafür sind Dawn, Willow, Xander und der Rest der Bande wieder mit dabei. Und – was besonders wichtig ist – die Sprüche sitzen. („Das ist der billigste Opferdolch, den ich je gesehen habe.“) So ist die Comic-Version von Buffy jedem Fan wärmstens zu empfehlen. Comic-Enthusiasten hingegen sollten vielleicht lieber noch einmal ihren liebsten Hellboy-Band lesen. Das ist dann weniger Merchandising und mehr sinistre Atmosphäre.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks