Jostein Gaarder

 4 Sterne bei 7.089 Bewertungen
Autor von Sofies Welt, Das Kartengeheimnis und weiteren Büchern.
Jostein Gaarder

Lebenslauf von Jostein Gaarder

Jostein Gaarder, 1952 in Oslo geboren, ist ein norwegischer Schriftsteller von Kurzgeschichten und Romanen. Nach seinem Studium der Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaft unterrichtete er zehn Jahre lang das Fach „Idéhistorie“ – das geschichtliche Studium der europäischen Philosophie. Sein Roman „Das Kartengeheimnis“, das 1990 erschien, machte ihn als Schriftsteller in Norwegen bekannt und wurde im darauffolgenden Jahr mit dem „Preis der norwegischen Literaturkritiker“ ausgezeichnet. Im selben Jahr schrieb Jostein Gaarder den Roman „Sofies Welt“. 1993 - zwei Jahre später - gelang ihm mit der Veröffentlichung des Buches ein internationaler Bestseller und der Durchbruch als Schriftsteller. Ursprünglich war es als Kinderbuch konzipiert, wurde jedoch auch von vielen Erwachsenen gelesen. Mittlerweile ist es in über 50 Sprachen übersetzt und auch verfilmt worden. Jostein Gaarder wurde 2004 mit dem Willy-Brandt-Preis ausgezeichnet. Mit seiner Ehefrau, einer Theaterwissenschaftlerin, und ihren zwei gemeinsamen Kindern lebt Jostein Gaarder in Oslo.

Neue Bücher

Ein treuer Freund

 (13)
Neu erschienen am 30.11.2018 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.

Alle Bücher von Jostein Gaarder

Sortieren:
Buchformat:
Sofies Welt

Sofies Welt

 (4.361)
Erschienen am 22.10.2009
Das Kartengeheimnis

Das Kartengeheimnis

 (567)
Erschienen am 01.02.1995
Das Orangenmädchen

Das Orangenmädchen

 (537)
Erschienen am 20.11.2009
Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort

Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort

 (364)
Erschienen am 01.10.2001
Das Weihnachtsgeheimnis

Das Weihnachtsgeheimnis

 (290)
Erschienen am 22.09.2015
Der Geschichtenverkäufer

Der Geschichtenverkäufer

 (258)
Erschienen am 12.01.2018
Bibbi Bokkens magische Bibliothek

Bibbi Bokkens magische Bibliothek

 (168)
Erschienen am 01.09.2003
Das Leben ist kurz

Das Leben ist kurz

 (141)
Erschienen am 01.12.1999

Neue Rezensionen zu Jostein Gaarder

Neu

Rezension zu "Das Kartengeheimnis" von Jostein Gaarder

Lesenswert!!!
Waspvor 6 Tagen

WOW!

Kommentieren0
0
Teilen
W

Rezension zu "Ein treuer Freund" von Jostein Gaarder

Handelt von Einsamkeit, dem Bedürfnis nach Zugehörigkeit und der Brüchigkeit vorschneller Urteile
WinfriedStanzickvor 15 Tagen


 

Dieser neue Roman von Jostein Gaarder ist wie so viele seiner Vorgänger auch ein Buch das inhaltlich und stilistisch aus dem Rahmen fällt. Es erzählt von dem Norweger Jakop Jacobsen. Nachdem er eine eher freudlose Ehe beendet hat, lebt er zusammen mit seinem Freund Pelle und geht einem tatsächlich außergewöhnlichen Hobby nach, das ihn in so manche heikle Situation führt und von dem niemand wirklich weiß, was es für Jakop eigentlich bedeutet. Sein Hobby besteht darin, dass er immer wieder zu Beerdigungen geht, obwohl, ihm die Verblichenen völlig fremd waren.

 

Jedes Mal bereitet er sich auf die Beerdigungen  akribisch vor, recherchiert über den Verstorbene, seinen beruflichen Werdegang und seine Hobbys und sein Leben, auch über seine Verwandten. Solcherart vorbereitet gelingt es ihm immer wieder, sich während und nach der Beisetzung unter die Trauergesellschaft zu mischen und wird dann auch zum Leichenkaffee ins Restaurant eingeladen. Dort bringt er sich bald für alle hörbar ein und erlebt sich als so lebendig wie sonst nie. Er erzählt, wie gut er sich einst mit dem Verstorbenen verstand und hebt die Erinnerung an ihn hoch in den Himmel zur Freude und leichten Verwunderung der Angehörigen die ihn noch nie gesehen oder von ihm gehört haben.

In diesen Stunden im Kreis einer fremden Familie erlebt Jakop ein Gefühl der Zugehörigkeit und Verbundenheit, die er aus seinem eigenen Leben nicht kennt.

 

Als er eines Tages von unendlichen Wanderungen mit einer Verstorbenen erzählt, wird deren Verwandte Agnes stutzig, denn ihre Verwandte saß ihr ganzes Leben lang in einem Rollstuhl, was Jakop nicht wissen konnte. Doch anstatt in öffentlich bloßzustellen ist sie von diesem Mann angerührt und beschließt herauszufinden, was es mit ihm auf sich hat.

 

Jostein Gaarder hat eine wunderbare Geschichte geschrieben, die handelt von Einsamkeit, dem Bedürfnis nach Zugehörigkeit und von der Brüchigkeit vorschneller Urteile über andere, vielleicht seltsam daherkommende Menschen.

 

 

 

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Sofies Welt" von Jostein Gaarder

Sofies Welt
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Monaten

Sofie macht sich Gedanken, nicht ganz aus eigenem Antrieb, denn jemand lockt sie mit rätselhaften Fragen aus ihrem Alltag. Eigentlich  ganz simple Fragen, die sich aber einer Beantwortung entziehen und sich in weitere Rätsel vermehren.
Das Buch macht es genauso mit dem Leser, der sich, eh er sich versieht, in Sofies Welt gerät und sich am Ende der Lektüre demütig als Ergebnis einer atemberaubenden Entwicklung wiederfindet, die mehr als dreizehn Milliarden Jahre dauerte.
Ein Kinderbuch? Gewiss nicht. Was dann? Ein herrliches Leseerlebnis und wunderbares Geschenk vom Autor Jostein Gaarder an die Seele.


Kommentieren0
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Halli Hallo liebe Lovelybooks-Community und ins besondere liebe SuB-Abbau-Gruppe,

ich habe die Initiative ergriffen und erstelle hiermit unsere Leserunde zu Sofies Welt - Jostein Gaarder. 
Es freut mich sehr, dass sich doch einige jetzt gefunden haben die gemeinsam an dieser Leserunde teilnehmen möchten. 
So richtig ins Leben gerufen wurde diese Runde von Sternblut, bei der dieses Buch schon einige Zeit auf dem Stapel ungelesener Bücher (SuB) schlummert. Bei mir persönlich schlummert es nun seit fast 4 Jahren  *schäm*. Jetzt ist es soweit und dem Buch geht es an den Kragen.

Es ist jeder ganz herzlich hier eingeladen, man muss kein Mitglied in der SuB-Abbau-Gruppe sein um teilzunehmen :)

Ich wünsche uns allen eine tolle Leserunde, mit schönen Lesestunden und Durchhaltevermögen.

Liebe Grüße eure Jana
Zur Leserunde
Jostein Gaarder ist zurück! Nach weltweiten Bucherfolgen, wie z.B. mit "Sofies Welt", ist jetzt ein neues Buch des norwegischen Autors erschienen. In "2084 - Noras Welt" wirft er einen interessanten und nachdenklichen Blick auf unsere mögliche Zukunft. Wie könnte diese wohl in etwa 70 Jahren aussehen, wenn wir nichts verändern?

Mehr zum Inhalt:
Wie es im Jahr 2084 auf der Erde aussieht, wenn wir so weitermachen wie bisher – das erlebt die 16-jährige Nora in ihren Träumen. Sie träumt von ihrer Urenkelin Nova, die ihr in einem Brief ihre Welt schildert: Der Meeresspiegel ist gestiegen, Klimaflüchtlinge ziehen umher, im Norden grasen Kamele, zahlreiche Arten sind ausgestorben. Im wirklichen Leben weiß Nora Bescheid über Ökologie, Klimawandel und Artensterben. Gemeinsam mit ihrem Freund gründet sie eine Initiative, um die Erdatmosphäre zu schützen. 20 Jahre nach „Sofies Welt“ stellt Jostein Gaarder in diesem spannenden Jugendbuch eine der drängendsten Fragen unserer Zeit: Können wir unsere Umwelt und das Klima retten?

--> Leseprobe

Zusammen mit dem Hanser Verlag möchten wir hier eine Diskussion zu Klimawandel und Co. starten, bei  der es natürlich auch etwas zu gewinnen gibt. 10 Exemplare von "2084 - Noras Welt" warten nur darauf, von euch entdeckt zu werden. Für die Diskussion habe ich mir ein paar Fragen überlegt, von denen ihr eine oder mehrere beantworten könnt. Natürlich dürft ihr gern auch auf die Beiträge und Meinungen der anderen Leser eingehen. Die Teilnahme an der Verlosung ist bis zum 22. September 2013 möglich, aber selbstverständlich dürft ihr hier gern auch im Nachhinein noch weiterdiskutieren.

Zu den Fragen:
  1. Technische Geräte, wie etwa Smartphones, nehmen immer mehr Raum in unseren Leben ein. Welche Auswirkungen kann das haben und wie schätzt ihr selbst das ein?
  2. Habt ihr das Gefühl, dass wir uns an die Bedrohung durch die globale Erwärmung schon zu sehr gewöhnt haben und tun wir deshalb zu wenig, um ihr Fortschreiten aufzuhalten?
  3. Wie könnte es in Deutschland im Jahr 2084 aussehen?
  4. Was glaubt ihr, würde passieren, wenn sich die durchschnittliche Temperatur auf der Erde um 2°C erhöhen würde?

Wir sind schon ganz neugierig auf eure Gedanken und Meinungen zu diesem wichtigen Thema!

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Jostein Gaarder wurde am 07. August 1952 in Oslo (Norwegen) geboren.

Community-Statistik

in 7.153 Bibliotheken

auf 400 Wunschlisten

von 131 Lesern aktuell gelesen

von 125 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks