Jostein Gaarder Das Weihnachtsgeheimnis

(283)

Lovelybooks Bewertung

  • 324 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 4 Leser
  • 40 Rezensionen
(99)
(117)
(52)
(11)
(4)

Inhaltsangabe zu „Das Weihnachtsgeheimnis“ von Jostein Gaarder

Joachim möchte gerne einen Adventskalender haben. Doch alle sind ausverkauft – bis auf einen ziemlich alten, handgefertigten, den er und sein Vater im Schaufenster des Buchhändlers entdecken. Zu Hause öffnet Joachim das erste Adventskalendertürchen, und ein winziger, eng beschriebener Zettel fällt heraus. Die Geschichte, die er darauf entziffert, erzählt von einer Reise. Bis Weihnachten gibt es jeden Tag eine Geschichte über eine Episode dieser Reise. Sie führt zurück bis nach Bethlehem zur Geburt des Jesuskindes. Mit den Geschichten tun sich täglich neue Rätsel auf. Und wer hat die Zettel im Adventskalender geschrieben? Die Lösung findet Joachim erst am 24. Dezember.

Stöbern in Kinderbücher

Inventory (1). Tresor der gefährlichen Erfindungen

Gut geeignet für Jungs ab ca. 10 Jahre

mii94

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Genau passend für den LeseHerbst. Früher habe ich ScoobyDooh Filme verschlungen, heute dieses Buch.

Engelmel

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Eine traumhafte Geschichte über Freundschaft aus zwei verschiedenen Welten. So voller Leidenschaft und Kampfgeist.

LilithSnow

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Alleine gelesen und für toll befunden. Die Tochter liest es später, ich wollte nicht solange warten.

leniks

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Weihnachtsgeheimnis

    Das Weihnachtsgeheimnis

    Sweetybeanie

    19. December 2015 um 12:01

    Zum Inhalt: Joachim findet in einem Antiquariat einen wunderschönen Adventskalender. Als er daheim das erste Türchen öffnet, findet er darin einen handgeschriebenen Zettel mit dem Beginn einer sonderbaren Geschichte. Die Geschichte erzählt von einem Mädchen, dass aus einem Kaufhaus verschwindet und in der Zeit zurückreist bis zur Geburt Jesu. Joachim fragt sich, wer die Geschichte geschrieben hat und ob das kleine Mädchen wirklich existiert. Gemeinsam mit seinen Eltern macht er sich mit Hilfe des Adventskalenders auf die Suche nach der Wahrheit... Meine Meinung: Ein literarischer Adventskalender, der in 24 kleine Kapitel unterteilt ist und die Geschichte von Joachim und der kleinen Elisabeth – so heißt nämlich das verschwundene kleine Mädchen - erzählt und den Leser mitnimmt auf eine spannende Reise durch Zeit und Geschichte. Auch zum Vorlesen geeignet. Hat mir persönlich gut gefallen.

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Ein philosophischer und magischer Adventskalender für Groß und Klein

    Das Weihnachtsgeheimnis

    Eternity

    25. December 2014 um 09:28

    Hier wird die christliche Weihnachtsgeschichte in einen zauberhaften und philosophischen Kontext gebettet. Jeden Tag darf man ein Törchen öffnen und ein Kapitel lesen. Man wird vom Weihnachtszauber gepackt und folgt der Reise bis nach Bethlehem zurück in der Zeit zur Geburt Jesu.

    Weihnachtlich schön! :)

  • Die schönsten Weihnachtsbücher und Winterbücher 2013 - welche lest ihr in diesem Jahr?

    Daniliesing

    Ich persönlich liebe ja den Winter, weil es eine wunderbare Zeit zum Lesen ist. Man kann es sich dann so toll mit einem Buch und einem Kakako eingekuschelt gemütlich machen. Jedes Jahr lese ich auch ein paar Weihnachts- und Winterbücher und wollte einfach mal fragen, wer das noch so macht? Habt ihr Lust, hier einfach mal zu erzählen, welche Bücher ihr dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit lesen möchtet? Habt ihr schon welche im Blick? Ich fände es klasse, wenn wir uns hier bis Weihnachten über unsere Entdeckungen austauschen und damit natürlich auch tolle neue weihnachtliche Bücher entdecken können. Ich habe gerade mal meine Bücher zusammengesucht (Foto angehängt), die ich dieses Jahr zus Auswahl hätte. Teilweise sind es Neuerscheinungen aber auch schon ältere Bücher, die ich leider noch nicht geschafft habe zu lesen. Was lest ihr gern in der Weihnachtszeit - was wollt ihr 2013 lesen? Ich bin neugierig :-)

    Mehr
    • 180
  • Plauderthema - Ho, Ho, Ho, das große Lovelybooks-Weihnachtswichteln 2014

    Daniliesing

    Hallo liebe Wichtelchen, hier dürft ihr um die Wette plaudern und gespannt auf eure Pakete warten, wie es euch beliebt. Wir werden hier auch vermerken, wer sein Päckchen erhalten hat, wenn es soweit ist. Darum noch einmal die Bitte an euch: Sobald ihr euer Päckchen verschickt, sendet mir oder Federchen (je nachdem, von wem ihr euer Wichtelkind erhalten habt) bitte eine Nachricht mit der Sendungsnummer. So können wir ein wenig verfolgen, wo die Päckchen sind. Ganz wichtig!!! Bitte die Päckchen nur versichert und mit Sendungsnummer zur Verfolgung verschicken. Wichtelchen, die unversichert beispielsweise bei der DHL nur als Päckchen (ohne Aufschlag für die Versicherung) schicken, werden beim nächsten Wichteln ausgeschlossen, gleiches gilt, wenn gar nichts verschickt oder beim Auspacken nicht berichtet wird! Denkt bitte auch daran, ein kleines Rätsel zu eurer Person mit ins Päckchen zu legen. Das Erraten der Wichtelmama ist ein großes Highlight in der Wichtelrunde. Dies kann ein Kreuzworträtsel, Wortsuchspiel, Bilderrätsel, ein Fotopuzzle oder gar ein selbst getextetes Gedicht sein. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Nur zu schwer sollte es nicht sein, denn das Wichtelkind würde sich sicher gern bei der jeweiligen Wichtelmama bedanken. Bitte kennzeichnet das Päckchen als Wichtelpäckchen, damit es nicht schon vorher geöffnet wird. Schreibt entweder "Väterchen-Frost-Post" oder "Ho-Ho-Weihnachtspost" außen drauf. Dann weiß das Wichtelkind, dass es nicht vor dem 24. Dezember geöffnet werden darf. Noch einmal die wichtigsten Daten: ♦ spätester Versand: 5. Dezember 2014 (Sendungsnummer an den Wichtelkindausloser) ♦ Auspacktermin: 24. Dezember 2014 WICHTIG: Bitte gebt euch beim Packen des Wichtelpäckchens viel Mühe. Als Maßstab kann da dienen, dass ihr daran denkt, was ihr selbst gern geschenkt bekommen möchtet. Bitte versucht euch wirklich mit der Person des Wichtelkindes zu beschäftigen. Ein Wunschbuch ist schön, aber wenn weiter nichts im Päckchen ist, dann kann man sich darüber nur halb freuen. Schön eingepackte Kleinigkeiten sind sehr gern gesehen. Eine Karte mit einem lieben Gruß sollte ebenfalls nicht fehlen. An alle Raucher: Bitte versucht die Geruchsstärke eures gepackten Päckchens so gering wie möglich zu halten. Kein Wichtelkind möchte ein weniger gut riechendes Päckchen auspacken. Zum Schluss ein Hinweis an alle neuen Wichtelchen: Wenn ihr euch unsicher bei der Geschenkauswahl seid, dann schreibt mir gern eine Nachricht oder schaut euch einfach vergangene Wichtelaktionen mal genauer an. Ich wünsche euch ganz viel Spaß! >> Anmeldethema mit Wichtelwunschzetteln Päckchen erhalten: 28horseshoe -- AefKaey -- aiyang_88 -- Alathaya -- Annesia -- Anniu -- Ayanea -- BakaMonkey -- Bella233 -- Biene759 -- bigchaos -- Binea_Literatwo -- booksnstories -- BooksWillTurnYouOn -- Büchernische -- BuEcHeRwUrM -- Buchrättin -- Buchtot -- cailleach -- Carina2302 -- ChrischiD -- Clairchendelune -- cole88 --  Cuddister -- daneegold -- Daniliesing -- Darkangel82 -- darklittledancer -- DasLeseschaf -- Debbi1985 -- Denraprom -- DieBerta -- Dreamworx -- 30li05 -- eightletters -- elane_eodain -- Elke -- Ella_Nothing -- Elva -- Federchen -- Felan -- FloareaSoareliu -- ginevere -- glanzente -- glorana -- gorgeous -- GrOtEsQuE -- Guaggi -- Gwynny -- Hexchen123 -- Inkedbooknerd -- ioreth -- jackdeck -- Janosch79 -- Jarima -- Jasmin88 -- Jennis-Lesewelt -- JennyBrookeA --Julia_20 -- kalemannia -- kalligraphin -- Kanjuga -- Katinka17 -- kattii -- Kira_Silberstern -- Kleines91 -- Klusi -- Knorke -- kugelblitz85 -- Lainybelle -- laraundluca -- Lavazza -- LeseAlissaRatte -- Lesebienchen -- lesebiene27 -- Lesefee86 -- Lesefieber -- Leseprinzessin1991 -- Leseratz_8 -- LESETANTE_CARO -- LiesaB -- Lilasan -- lila_socken -- Lilli33 -- Lilly_McLeod -- Lisa457 -- LisasBuecherchaos -- Lissy -- Litfara -- liyah40 -- Lolachen18 -- Loony_Lovegood -- love_reading -- Lucretia -- lunaclamor -- MandyUnbelievable -- maxi -- Michaela11 -- mieken -- minori -- MissKitty -- MoonlightCat01 -- moonspell81 -- MvK -- N9erz -- NanaO -- Nachas -- Naddlpaddl -- Nancymaus -- nataliea -- Nenatie -- Nicki81 -- nicole_von_o -- Nyoko --  orangenmaedchen -- pamN -- PanRises -- Papilion -- Pelvisrocker -- Queenelyza -- Reika-chan -- rena1968 -- Rexi87 -- Rine -- Rocio -- ruby_m -- rumble-bee -- samea -- sarah1395 -- Sayumi -- Scaramouche89 -- Scathach -- Schnien87 -- SchwarzeRose -- Sick -- Si-Ne -- snowi81 --Somaya -- sophiathetommo -- Starlet -- Sterni -- Sterny88 -- summi686 -- Sunny Rose -- The iron butterfly -- thiefladyXmysteriousKatha -- thora01 -- Tiana_Loreen --Turtlestar -- vanillaxcupcake -- Volturi -- wadelix -- wasserminze -- widder1987 -- Wildpony -- Winterzauber -- WolfgangB -- wonderfulrose -- xXeflihXx -- Yuna216 -- YvesShakur -- Zsadista Päckchen beim Nachbarn / auf der Post: leserate87 -- Lilawandel -- maggy17 --  Päckchen erhalten, noch nicht gemeldet: Päckchen noch nicht erhalten:

    Mehr
    • 4909
  • Meine Kinder waren begeistert

    Das Weihnachtsgeheimnis

    Sabine17

    04. March 2014 um 11:09

    Dies war unser Adventskalenderbuch 2010. Ich habe es auf Empfehlung  ausgesucht und muss sagen, der Tipp war spitze. Das Buch erzählt von dem Jungen Joachim. Er lebt in Norwegen und findet in einem Buchladen einen alten und eigentümlichen Adventskalender. Immer wenn er ein Türchen öffnet fällt ein Zettel mit dem Teil einer Geschicte heraus. Der Adventskalender erzählt die Geschichte von Elisabet, die zusammen mit einem Glockenlamm auf eine Reise durch Europa zurück in der Zeit bis zu Jesu Geburt in Betlehem gerät. Joachim und später auch seine Eltern nehmen über die Adventskalenderzettel an dieser Reise Zeit. Meine ganze Familie hat an dieser zauberhaften Reise teilgenommen. Alle waren immer ganz gespannt, wie es weitergeht, wenn ich beim Frühstück oder Abendbrot ein weiteres "Türchen" geöffnet habe. Selbst mein Mann hat interessiert zugehört und sich beschwert, als wir einmal zwei Türchen ohne ihn gelesen haben Wir können das Buch als Familienadventskalenderbuch sehr empfehlen!

    Mehr
  • Das Weihnachtsgeheimnis

    Das Weihnachtsgeheimnis

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. December 2013 um 09:20

    Schon vor einiger Zeit hatte ich es mit "Das Weihnachtsgeheimnis" von Jostein Gaarder probiert, aber damals leider nie bis über die ersten paar Seiten geschafft. Zu sehr hatte es mich an "Sofies Welt" erinnert, was ich zwar nicht schlecht fand, stellenweise aber sehr langweilig und dieses Gefühl verbreitete sich hierbei auch recht schnell. Doch diesmal kam ich tatsächlich über die ersten paar Seiten und war sofort gefangen von der weihnachtlichen Atmosphäre und den philosophischen Ansätzen. Besonders geeignet finde ich es auch als Vorlesebuch, da die 24 Kapitel nicht sonderlich lang gestaltet sind. Ich habe mich beim Lesen sehr gut unterhalten gefühlt und vermute, dass ich es zum nächsten Weihnachten bestimmt wieder lesen werde.

    Mehr
  • Ein gehemnisvoller Adventskalender

    Das Weihnachtsgeheimnis

    thiefladyXmysteriousKatha

    19. November 2013 um 20:28

    Das Weihnachtsgeheimnis Dies ist das erste Buch, welches ich von Bestsellerautor Jostein Gaarder gelesen habe. Ich war skeptisch ob es mir gefallen würde. Es hat mich überrascht, teilweise aber leider enttäuscht. Klappentext Joachim will einen Adventskalender. Aber alle sind so normal– bis auf einen, und der ist handgemacht. Zu Hause öffnet er das erste Türchen und heraus fällt ein kleiner, eng beschriebener Zettel. Die Geschichte, die Joachim entziffert, erzählt von einer Pilgerreise, die in Norwegen mit einem Stofflamm und einem Mädchen namens Elisabeth beginnt. Sie führt immer weiter zurück bis nach Bethlehem zur Geburt des Jesuskindes. Immer mehr folgen dem Zug. Je mehr Zettel Joachim liest, desto öfter fragt er sich, ob es das Mädchen, das den Pilgerzug anführt, tatsächlich gibt. Die erlösende Antwort erhält Joachim aber erst am 24. Dezember. Cover Mir gefällt das Cover recht gut für ein Kinderbuch. Es zeigt Illustrationen aus der Geschichte und passt gut zum Thema Weihnachten. Meinung Als ich mit dem Buch begonnen habe, war ich sehr zuversichtlich, dass es mir gefallen würde, denn sofort merkte ich, dass Jostein Gaarder ein begabter Schriftsteller ist und auch sehr philosophich schreibt. Ich habe mir einige tolle Aussagen aus dem Buch markiert, was meistens ein gutes Zeichen ist. Trotzdem gebe ich nur drei Sterne. Dies liegt zum einen daran, dass ich die Handlungen der Eltern im Buch nicht nachvollziehen konnte. Sie haben Versprechenn gebrochen und fanden es komisch als ihr Kind schlaue Sachen wusste. Außerdem wusste ich recht schnell, wie die Geschichte ausgehen würde. Trotzdem hat mir das Buch gefallen, denn es verbreitet eine tolle Weihnachtsstimmung und erzählt einiges über die Weihnachtsgeschichte. Teilweise haben mich die religiösen Passagen auch gestört, da es sehr belehrend wirkte (nach dem Motto: du sollst das alles glauben!). Für Kinder ist es denke ich ein schönes Weihnachtsbuch.

    Mehr
  • Jostein Gaarder - Das Weihnachtsgeheimnis

    Das Weihnachtsgeheimnis

    Nat

    24. August 2013 um 19:36

    Klappentext: Joachim will einen Adventskalender. Doch alle sind ausverkauft – bis auf einen. Der ist handgefertigt und alt. Zu Hause öffnet Joachim das erste Fenster und ein kleiner, eng beschriebener Zettel fällt heraus. Die Geschichte, die Joachim entziffert, erzählt von einer seltsamen Reise. Jeden Tag gibt es einen weiteren Zettel mit der Fortsetzung der Reise. Sie führt immer weiter zurück bis nach Bethlehem zur Geburt des Jesuskindes. Aber wer hat die Zettel im Adventskalender geschrieben? Joachim und seine Eltern finden immer mehr heraus, aber die Lösung bekommen sie erst am 24. Dezember. Zum Inhalt: Gaarder erzählt parallel zwei verschiedene Geschichten, die dennoch miteinander zusammenhängen. Zum einen geht es um Joachim, einen Jungen, der über verschlungene Wege an einen seltsamen Adventskalender gerät. Hinter jedem Türchen verbirgt sich statt eines Stückes Schokolade oder eines Spielzeugs der weitere Teil einer faszinierenden Geschichte, die ihren Höhepunkt und ihre gleichzeitige Auflösung am 24. Dezember erreichen wird. Zum anderen geht es um die kleine Elisabet, die mit ihrer Mutter im Kaufhaus ist und plötzlich ein kleines Schaf davonlaufen sieht. Sie möchte dieses Schaf so gerne streicheln, dass sie ihm hinterherläuft. Je weiter Elisabet dem Schaf folgt, desto mehr Gesellschaft bekommt sie. Denn längst folgt sie nicht mehr nur dem Schaf. Das eigentliche Ziel der Reise durch die Welt und rückwärts in der Zeit ist die Geburt Jesu in Bethlehem. Doch bis sie dort ankommt, gilt es einige Abenteuer zu bestehen. Meine Meinung: Auch wenn ich nicht gläubig bin, hat mich das Buch interessiert. Der Sinn des Weihnachtsfestes wird dem Leser hier auf schöne und unterhaltsame Art und Weise näher gebracht. Zum Vorlesen in der Adventszeit ist es sicher auch gut geeignet. Ich fand es nett geschrieben und ganz kurzweilig zu lesen, aber irgendwie auch nicht mehr.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Weihnachtsgeheimnis" von Jostein Gaarder

    Das Weihnachtsgeheimnis

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. February 2013 um 23:09

    Mehr meiner Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: anima-libri.de Meine absolute, allerliebste Lieblings-Weihnachtsgeschichte aller Zeiten! Neben Gaarders sowieso einfach unglaublichem Schreibstil, der hier ebenso eindringlich und bildgewaltig ist, wie in seinen anderen Werken (Sofies Welt, Das Kartengeheimnis, etc…), fasziniert “Das Weihnachtsgeheimnis” vor allem durch die “Geschichte in der Geschichte”, die zustande kommt, als Joachim, und mit ihm der Leser, nach und nach der Geschichte aus dem Adventskalender auf die Spur kommt. Dabei ist die Geschichte für den Leser genau so wie für Joachim in Adventskalender-Abschnitte eingeteilt, jeden Tag erfährt man ein bisschen mehr über den jungen Norweger, der sich nach und nach immer intensiver auf die Suche nach Spuren von Elisabeth macht und ebenfalls mit jedem Tag mehr über deren Pilgerreise durch Zeit und Raum, von Norwegen nach Bethlehem und Judäa, von 1948 zum Zeitpunkt von Christi Geburt. Das Buch ist deutlich religiöser als alles, was ich normalerweise lese, aber Gaarder schafft es die Religion ganz natürlich und kindgerecht in dieses Buch einzuflechten und es ist genau dieser ernsthafte Zugang zur Weihnachtsgeschichte, der dieses Buch, wie von Gaarder zu erwarten, zu einer ausgesprochen tiefgründigen und trotzdem gut verständlichen Weihnachtslektüre macht, die sich angenehm abhebt von dem ganzen leichten, oftmals kitschigen Zeug, was man so in den Buchhandlungen präsentiert bekommt. Für mich seit Jahren jeden Dezember wieder ein Highlight und auch beim zehnten Lesen ist mir bei diesem Buch noch nicht langweilig geworden (ja, ich lese “Das Weihnachtsgeheimnis” dieses Jahr zum elften Mal ^^). Von mir gibt es daher eine ganz dicke Empfehlung für dieses Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "Das Weihnachtsgeheimnis" von Jostein Gaarder

    Das Weihnachtsgeheimnis

    Kiwi33

    05. January 2013 um 14:30

    Joachim ist mit seinem Vater auf der Suche nach einem Adventskalender. In einer Buchhandlung werden sie schließlich fündig, doch der Buchhändler kennt diesen Kalender nicht. Bestimmt hat ihn Johannes, der Blumenverkäufer dort hin gestellt. So etwas kommt nämlich öfter vor... Bereits als Joachim das erste Türchen öffnet, fällt ein kleiner Zettel auf sein Bett. Darauf findet er den Beginn einer ganz besonderen Geschichte von Elisabeth, einem kleinen Mädchen, die ihm bis Weihnachten in 24 Kapiteln erzählt wird. Dabei verändert sich der magische Adventskalender bei jedem Türchen. Es kommen immer mehr Personen oder Tiere hinzu. Je nachdem, wer sich Elisabeth auf der Reise nach Bethlehem anschloss. Aber mehr wird nicht verraten, am besten selbst lesen! Dieses tolle weihnachtliche Adventskalenderbuch ist für die ganze Familie geeignet. Es erzählt eine spannende und lustige Geschichte in 24 Kapiteln bis zur Geburt Jesu. Das Besondere daran ist, dass es in der Gegenwart beginnt und auch wieder endet. Es nimmt den Leser mit auf eine Reise quer durch die Zeit, von Norwegen nach Bethlehem...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Weihnachtsgeheimnis" von Jostein Gaarder

    Das Weihnachtsgeheimnis

    sabrinacremer

    15. December 2012 um 17:46

    Meine Meinung: ??" Der Engel hob einen Arm und zeigte auf eine goldene Uhr an seinem Handgelenk. Sie war an einem Armband aus glänzenden Perlen befestigt. Das Zifferblatt zeigte die Zahl 1916. , erklärte er. , antwortete der Engel. " (Seite 32)?? Aus der Not heraus - weil kein anderer mehr verfügbar ist - kauft Joachim's Vater ihm diesen alt aussehenden Adventskalender in einem Buchladen. Der Laden und der Verkäufer machen schon einen etwas seltsamen Eindruck auf die beiden. Als am nächsten Tag endlich das erste Türchen geöffnet werden darf, verbirgt sich dahinter nicht nur ein schönes Bild, sondern auch ein sehr klein gefalteter Zettel, mit dem Anfang einer Geschichte. Joachim ist fasziniert und verwundert zugleich, als er jeden weiteren Tag einen Zettel mit dem Fortlaufen der Geschichte findet. Eigentlich möchte er seine Eltern damit an Heiligabend überraschen, doch durch ein Vorkommnis erfahren sie davon. Nun sitzen sie jeden Tag zusammen und lesen die Geschichte weiter, verfolgen die Wege auf einer Weltkarte. Sie reisen nicht nur von Norwegen nach Betlehem, sondern auch in der Zeit zurück bis zu Jesus Geburtsjahr. In der Geschichte tauchen immer mehr Personen auf, die die Reise begleiten. So nimmt sowohl Kaiser Augustus teil, als auch die Heiligen Drei Könige und einige Engel. Die Karawane trifft beispielsweise auch auf den Rattenfänger von Hameln. Schließlich begegnet ihnen noch Johannes, der diesen Kalender gemacht hat. Die Geschichte enthält einen wahren Kern. Und für die Familie ist es ein großes Mysterium, bis es sich am 24.12. schließlich auflöst. Ein wirklich schön aufgemachtes Weihnachtsbuch! Vor jedem Kapitel findet der Leser ein farbiges Bild, welches dem im Adventskalender entspricht und damit auch eine Verbindung zum jeweiligen Abschnitt der Geschichte hat. Das Buch selber ist für Kinder ab 10 Jahren deklariert. Es hat aber einen gewissen Anspruch, und ist daher auch für Erwachsene schön zu lesen. In dieser Weihnachtsgeschichte werden nicht nur weihnachtlich/christliche Werte vermittelt. Als Leser taucht man auch in geschichtliche Hintergründe ein (z. B. Kaiser Augustus und Volkszählungen), was das Buch in meinen Augen noch wertvoller macht. Genauso gerät man aber ins Rätseln und möchte unbedingt wissen, wie die Geschichte von Elisabet, die als Kind aus Norwegen entführt wurde, mit der Adventskalender-Protagonistin Elisabet verbunden ist. Das Buch kann mehr sehr gut begleitend in der Adventszeit lesen, da jeder Tag ein Kapitel ist. In Deutschland erschien der Titel bereits im Jahr 2002 und wurde dieses Jahr Oktober in der 9. Auflage veröffentlicht. Der Autor Jostein Gaarder ist aus Norwegen und wurde in Deutschland vorallem durch seine Bücher "Sofies Welt" und "Das Kartengeheimnis" bekannt. bookwives.wordpress.com

    Mehr
  • Rezension zu "Das Weihnachtsgeheimnis" von Jostein Gaarder

    Das Weihnachtsgeheimnis

    marion_merkel

    12. November 2012 um 20:28

    Unwahrscheinlich schön geschrieben und sicher nicht nur für Erwachsene. Weihnachten mal anders gedacht.

  • Rezension zu "Das Weihnachtsgeheimnis" von Jostein Gaarder

    Das Weihnachtsgeheimnis

    Henriette

    02. August 2012 um 18:27

    Joachim begibt sich am letzten Tag mit seinem Vater auf die Suche nach einem Adventskalender. Natürlich sind die Kalender schon sehr ausgesucht. Bis die beiden einen Kalender in einem Buchladen entdecken. Er scheint sehr alt zu sein. Der Kalender enthält keine Schokolade oder Spielzeug, sondern jeden Tag ein Stückchen einer Geschichte von einem kleinem Mädchen auf dem Weg nach Betlehem. Und am Ende, dem Heiligen Abend, lüftet sich ein Geheimnis, was Joachim und seine Eltern den ganzen Dezember begleitet. Das Buch selber ist als Adventskalender gestaltet. Eine wunderbare Idee zur Weihnachtszeit. Es ist in 24 Kapitel aufgebaut, so dass der Leser für jeden Ta ein „Türchen“ sprich ein Kapitel hat. Die Geschichte erzählt viel über das christliche Geschehen um Jesu Geburt. Auf eine sehr einfache Art, gut für Kinder umsetzbar. Es ist sehr christlich ausgearbeitet. Für mich persönlich zu viel, aber das ist natürlich wie überall Geschmackssache. Der Schreibstil ist einfach, auch sicherlich für Kinder geeignet. Empfohlenes Alter für Kinder ist 7 bis 11 Jahre. Ich meine, dass das so auch stimmig ist. Das Buch ist empfehlenswert für die Weihnachtszeit. Für diese nette Idee vergebe ich vier von fünf Sternen.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Weihnachtsgeheimnis" von Jostein Gaarder

    Das Weihnachtsgeheimnis

    Plueschfussel

    15. May 2012 um 20:16

    Dieses Buch ist eine tolle Alternative zum Schokoladenadventskalender. Hier kann man sich wirklich auf den nächsten Tag freuen, weil man einfach weiter lesen möchte.
    Die Abschnitte sind nicht zu lang und verständlich geschrieben. Eine schöne Geschichte für jung und alt.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks