Jostein Gaarder Die Diagnose

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Diagnose“ von Jostein Gaarder

Jostein Gaarder versteht es immer wieder, seine Leser zum Nachdenken zu bringen

— annlu

Ein schöner, leicht spiritueller, Text einer Frau, die sich ihres nahenden Todes bewusst ist.

— Magena

Stöbern in Sachbuch

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

Glücklich wie ein Däne

Die Dänen sind immer vorne mit dabei trotz hoher Lebenshaltungskosten und Steuern

X-tine

Die Stadt des Affengottes

Ziemlich spannend - besonders für ein Sachbuch!

StMoonlight

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Sehr interessant und absolut lesenswert!

Nepomurks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jenny erhält die Diagnose Krebs

    Die Diagnose

    annlu

    07. January 2017 um 23:39

    Einen Moment noch bleibt sie, wie am Asphalt angeleimt stehen. Als einziger Punkt im ganzen Wirrwarr. Dann bewegt sie sich wieder zwischen all den anderen Menschen. Für Jenny Hatlestat, 36, unabhängig und dipliomierte Chemikerin ändert sich die Welt von einem Moment auf den anderen – der Arzt diagnostiziert Krebs. Der Schock darüber lässt sie über ihr Leben sinnen, über den Glauben, das Christentum und den Buddhismus. Die Geschichte ist in der Reihe „Lektüren für den Religionsunterricht“ erschienen. Deshalb ist sie eingebettet in kurze Vorbemerkungen zum Autor, dem Werk und die mögliche Eingliederung in den Unterricht, sowie einen Anhang, der nicht nur eine Begriffserklärung beinhaltet, sondern auch Zusatzmaterial zum Thema Buddhismus. Ich war weder an dem einen, noch an dem anderen sonderlich interessiert, habe das Buch eigentlich „nur“ gekauft um die Erzählung von Jostein Gaarder kennenzulernen, dessen Werke ich sehr gut finde. So wurde ich auch hier nicht enttäuscht und fand ich mich schon ab der ersten Seite in die Geschichte gezogen. Eine Folge davon war allerdings auch, dass die Verzweiflung und Melancholie, die durch die Diagnose bei Jenny ausgelöst wurde, intensiv auch bei mir ankam, sodass ich das Buch – trotz der Kürze – nicht in einem Stück lesen konnte. Eine bedrückende Diagnose zu erhalten ist leider keine Seltenheit und so werden viele Leser Bekanntes in der beschriebenen Situation wiederfinden. Mich hat hier nicht so sehr die Frage nach dem Glauben beeindruckt und das Ende, auf das sich der Bezug zum Buddhismus wohl bezieht, hat mir nicht so sehr gefallen. Viel mehr hat mich die Auseinandersetzung Jennys mit ihrer Diagnose, mir ihrem Leben und der Welt im Allgemeinen dazu gebracht, darüber nachzudenken, wie unterschiedlich Menschen auf ein eventuelles Todesurteil regieren. Ich kam nicht umhin ihre Reaktionen mit denen von Bekannten zu vergleichen, die unterschiedlich schlimme Diagnosen bekommen haben. So stand für mich in dieser Erzählung die Auseinandersetzung mit dem eigenen Tod im Vordergrund und der unweigerliche Abschied, der damit einhergeht.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin

    leucoryx

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je Monat: Höhe eures SuBs am letzten Monatstag     - Auflistung der gelesenen Bücher + Geldbeträge2. Es zählen die Bücher zum SuB, die sich bei euch Zuhause ungelesen befinden. Geliehene Bücher (z.B. Bibliotheksbücher, Wanderbücher) müssen nicht gezählt werden.3. Geldbeträge werden in einem extra Sparschwein gesammelt. Bitte legt für euch fest, ob ihr an diesen Geldbetrag erst nach Ablauf der Challenge rangehen wollt oder ob es euer (ausschließliches) Geldreservoir für neue Bücher ist.4. Geldbeträge:         1€ je gelesenes (/gehörtes) SuB-Buch ODER         2€ falls das Buch dem Monatsthema entspricht         Ende des Monats: + 3€, falls SuB <= SuB Ende des letzten Monats;   - 3€, falls SuB > SuB Ende des letzten Monats 5. Ich werde jeden Monat ein Auswahlkriterium benennen. Das soll als Hilfestellung dienen, falls ihr nicht wisst was ihr als nächstes lesen wollt.-------------------------------------------------------------------------------Teilnehmer: (Aktualisiert am 01.01.2018)Name                      |  Aktueller SuB   |  Original-SuB  |  Erspartesleucoryx                                  17                           22                   79,00€PollyMaundrell                     15                           60                     47,00€Kirschbluetensommer     181                         181                     53,00€ annlu                                      78                        100                    318,00€Nelebooks                            422                        703                      152,30€ulrikeu                                      81                          50                      30,00€Oanniki                                    25                          38                      28,00€ChattysBuecherblog             0                          20                     133,40€ Kurousagi                             374                        251                     -2,00€StefanReschke                      69                          68                     -3,00€darkshadowroses              569                        554                     1,00€dia78                                   1.204                     1.249                    37,00€Julie209                                    72                          76                      16,00€

    Mehr
    • 281
  • Erleuchtung im Angesicht des Todes

    Die Diagnose

    Magena

    19. August 2015 um 23:38

    Diese Momentaufnahme einer Frau, die sich ihres nahenden Todes bewusst ist, erinnert an Gefühle von Meditation. Man ahnt die Erleuchtung und Erkenntnis der Frau im Anblick des Todes. Ein schöner kleiner, leicht spiritueller Text für Menschen, die meditieren, Jostein Gaarders Bücher mögen oder einfach etwas poetisches über die Wahrheit des Lebens, des Universums lesen mögen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks