Josy von Gehlen Die Tränen einer Prinzessin (Der romantische Adelsroman)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Tränen einer Prinzessin (Der romantische Adelsroman)“ von Josy von Gehlen

Schon als die Eltern zu ihrer Abenteuerreise aufbrechen spüren Prinzessin Celine und ihre kleine Halbschwester Pia, dass eine dunkle Wolke über Schloss Richtenau aufzieht. Zwei Tage später ist das Fürstenehepaar tot, der Bus, der die Reisenden über eine gefährliche Bergstraße zu ihrem Hotel bringen sollte, ist abgestürzt. Es gab keine Überlebenden. Doch da sind zwei Männer, die sich um Celines Gunst bemühen, der Lebemann Graf Detlef von Hohenecker und der ernste, eher unauffällige Graf Michael, der Celine in der schlimmsten Zeit hilfreich zur Seite steht. Er hat selbst vor einiger Zeit einen furchtbaren Verlust erlitten und weiß genau, was in Celine vorgeht. Celine fühlt sich wohl in Michaels Nähe, doch dann geschieht etwas, das Celine zu einer überstürzten Entscheidung veranlasst. Sie verlobt sich in ihrer Verzweiflung mit Graf Detlef.

Das Buch ist leicht und locker geschrieben. Mir hat es gefallen, nur das es bisschen wenig Spannung gab.

— tamara600
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Für alle die mal was locker leichtes lesen wollen ^^

    Die Tränen einer Prinzessin (Der romantische Adelsroman)

    tamara600

    06. September 2014 um 22:56


    Das Buch ist leicht und locker geschrieben. 
    Mir hat es gefallen, nur das es bisschen wenig Spannung gab. 
    Aber vllt für den einen oder anderen doch ganz nett abends zu lesen. 
    Da man ja doch mitfiebert, ob die schöne Prinzessin die richtige Entscheidung trifft.

  • Eine Liebesgeschichte ohne Pep

    Die Tränen einer Prinzessin (Der romantische Adelsroman)

    Lenny

    23. May 2014 um 15:07

    Diese Story ist wirklich genau so, wie man es am Anfang denkt, und es passieren einfach keine unvorhersehbaren oder spannenden Dinge, ich würde dieses Buch zu den Büchern packen, die man nicht lesen braucht. Sorry, ich wurde von der hübschen Prinzessin nicht verzaubert, das Cover und den Titel finde ich nämlich große Klasse!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks