Joy Fielding Bevor der Abend kommt

(154)

Lovelybooks Bewertung

  • 215 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(36)
(64)
(41)
(10)
(3)

Inhaltsangabe zu „Bevor der Abend kommt“ von Joy Fielding

Cindy Carver hat es nicht leicht mit ihrer 21-jährigen Tochter Julia: Das bildschöne Mädchen träumt von der großen Karriere und entfernt sich dabei immer weiter von ihrer Mutter. Doch eines Tages verschwindet Julia spurlos. Als die Ermittlungen der Polizei ergebnislos bleiben, macht sich die verzweifelte Cindy selbst auf die Suche nach ihrer Tochter. Und sie weiß - wenn Julia überhaupt noch am Leben ist, zählt jede Sekunde...

Ein typischer Fielding! Angenehm zu lesen, mit einer weiblichen Protagonistin mit Makeln und spannend bis zum Ende!

— Marjuvin
Marjuvin

Gut zu Lesen

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Harte Landung

Messerscharfe Beobachtungen und eine einzigartige Ermittlerin! Der Krimi hat richtig Spaß gemacht

StSchWHV

Die Fährte des Wolfes

Brutal und blutig, aber spannend zu lesen

Goch9

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Knüpft perfekt an die Vorgänger an und ist wieder super atmosphärisch

Glanzleistung

Death Call - Er bringt den Tod

In typischer Chris Carter einfach super

Princezzzz06

Inspektor Takeda und der leise Tod

Der zweite Band über ein ungewöhnliches deutsch-japanisches Ermittlerduo. Speziell und durchaus mehr als "nur" ein Krimi.

Gwendolyn22

Projekt Orphan

actiongeladener Thriller

SilVia28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wäre mehr drin gewesen...

    Bevor der Abend kommt
    KirmesImKopf

    KirmesImKopf

    16. November 2014 um 19:42

    Nachdem ich mehrere schlechte bis höchstens durchschnittliche Rezensionen gelesen habe, war ich gespannt, wie MIR dieses Buch gefallen würde. Ich hatte deswegen von Anfang an nur bescheidene Erwartungen. Die ersten 280 Seiten lasen sich für mich sehr flüssig und spannend. An einigen Stellen, aufgrund von den erzählten Gespräche der verschiedenen Personen, musste ich sogar etwas grinsen. Wie vielen meiner Vorrezensenten kam auch mir, Mutter Cindy teilweise als dümmliche Glucke vor, aber ich fand das nicht allzu tragisch (ich war ja bereits darauf vorbereitet). Gewisse Abschnitte des Buches waren aber auch mir etwas zu klischeebehaftet. Der Rest des Buches, fand ich dann leider uninteressant und (Achtung Spoiler!!!) die erzählte Handlung mit der Nachbarin fand ich für den Ausgang des Buches nicht sonderlich relevant. Vom Ende bin ich ziemlich enttäuscht, weil man sich diesen Schluss schon seit längerem denken konnte. Einzige Pluspunkte kann ich deswegen nur für die einigermassen flüssige Erzählweise vergeben.

    Mehr
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, damit all unsere wunderbaren ungelesenen Bücher nicht länger ein trauriges Dasein in den Regalen fristen müssen: Die große LovelyBooks SuB-Abbau-Challenge 2014 Ihr möchtet etwas dagegen tun und auch mal wieder Bücher lesen, die vielleicht schon länger ungelesen im Regal stehen? Ihr braucht eine Entscheidungshilfe dabei, was ihr 2014 lesen sollt? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für euch. Macht mit bei dieser Challenge, lest im kommenden Jahr 12 Bücher von eurem SuB, die jemand anderes für euch aussucht, und entdeckt so "alte" Buchschätze ganz neu! Die Regeln Meldet euch bis zum 21. Dezember 2013 für diese Challenge an! Schreibt für eure Anmeldung hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Regal eurer ungelesenen Bücher bzw. eures SuBs hier bei LovelyBooks! Verratet außerdem, wie viele Bücher vom SuB ihr in einem Jahr schaffen möchtet (mindestens 12, gern aber auch mehr, wenn ihr euch das zutraut)! Euer SuB sollte mindestens 25 Bücher umfassen, damit auch etwas Auswahl vorhanden ist. Am 22. Dezember bekommt ihr je einen Teilnehmer von mir zugelost, für den ihr 12 (oder mehr) Bücher vom SuB aussucht, die derjenige 2014 lesen soll. Bitte postet bis spätestens 31.12. hier im Thema die Bücher, die ihr für euren SuB-Abbau-Partner ausgewählt habt. Wenn es jemand verpasst, werde ich spontan selbst die Bücher auswählen, damit jeder weiß, was er 2014 lesen kann. Ab 01.01.2014 geht es dann richtig los - die Bücher, die für euch ausgesucht wurden, können ab diesem Zeitpunkt gelesen werden. Wenn ihr ein Buch beendet habt, sagt hier Bescheid und schreibt gern auch eine Rezension oder eine Kurzmeinung auf der Buchseite zum Buch. Wir sind sicher alle neugierig, wie es euch gefallen hat :) Ihr habt die Anmeldephase verpasst? Kein Problem, schreibt einfach trotzdem hier, wenn ihr noch später einsteigen möchtet und sobald wir mehrere Nachzügler haben, verlose ich wieder neue Partner, die für euch Bücher auswählen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Ziel von 12 (oder mehr) Büchern erreichen, verlosen wir eine schöne Überraschung, die jedoch nicht aus Büchern bestehen wird. Wir wollen den SuB ja nicht wieder in die Höhe treiben ;-) Ihr habt Fragen zum Ablauf, den Regeln etc. - dann fragt am besten direkt hier in einem Beitrag und ich antworte schnellstmöglich. Teilnehmer: AefKaey, (3) Ajana, (2) Anendien (5/15) angiana, Anneblogt, Annilane, (2) battlemaus, (5/20) Bellchen, (2/20), Birnchen (0/14) Bluebell2004,  (2) BluevanMeer, (6/12) books4life, bookscolorsandflavor, (6/16) Buchrättin, (1) Buechermaus96, (1) Büchernische (0/12) Buecherwurm1973, (1/15) Carina2302, carooolyne, Caruschia, celynn, (4/15) christiane_brokate, CitizenWeasel, Clairchendelune, Clouud, Code-between-lines, Daniliesing, (1/18) Desaris,, die_moni (0/12) Dunkelblau, (4/15) Eatacatify, (2) eighttletters, (3) elena2607, (2/12) Elfendy, (9/24) Emma.Woodhouse, Eskarina*, (1) Fanny2011, (7/18) FantasyDream, Fay1279, (5) Federchen, (1/18) fireez, franzzi, (2) frozenhighways, (4/15) Ginger1986 (1/12), grinselamm (1/12) Gruenente, (2) HarIequin, (2), Hello-Jessi (0/35) irishlady, jana_confused (7/12) janaka, Jeanne_Darc, (6/20) jess020, (1) Juliaa, Julia_Ruckhardt, justitia, (2) kabahaas, Kajaaa, (0/12) Kanujga, (5/20) Karokoenigin, (3/20) Katesbooks, KatharinaJ, (4/12) kathrineverdeen, , katrin_langbehn (0/14) Kendall, (9/20), Kirschbluetensommer (0/12) kiwi_,  Kleine1984, (4/10) Kleines91, (11/15) kolokele, (1) kornmuhme, (1) Krisse, (2) kugelblitz85, Kurousagi, LaDragonia, (6/12) LadySamira091062, LaLecture, Larischen, (4) Leochiyous, , Leopudding (0/15) LeseAlissaRatte, lesebiene27 (1/20 Leselotteliese, (1) Lesemaus85, (1) Lialotta, LibriHolly, (1/12) Lilawandel, (6/15) Lilli33, (11/18) lilliblume, (4) lisam, (11/20) Literatur, (1/20) Lizzy_Curse, Loony_Lovegood, (2) Lovely_Lila (0/12) LuluCookBakeBook, (1) Lumpadumpa (0/12) Lyiane, (3) mamenu, (1) Manja82, (4) manu2581 (5/25) mareike91, (3), maristicated (0/12) mecedora, (1) merlin78, (5/12) MiHa_LoRe, (5) Mikki, (4/12) milasun, minnimaus, (1/12) Mira123, (1) MissMisanthropie, (4/12+1) MoniUnwritten, moorlicht, Moosbeere, (4/12) Morrighan, Naddlpaddl, (2) NaGer, (1) Nancymaus, (5/12) Ninasan86, Niob, (2/12) Normal-ist-langweilig, (6/12) NussCookie, (4/13) oOVioOo, pamN, (2/15) paschsolo, (12/12) passionelibro, (3/12) Philip, Phini, problembaum, (0/12) Queenelyza, (11) Rine, (5) RinoaHeartilly, Ritja, , Robsi (0/16) Rocio, (4/20) Roxy Malon, Salzstaengel, (1) samea, Schlehenfee, (7/12) schokoloko29, (4/12) SchwarzeRose, sechmet, (2/12) Seelensplitter, (3) sKy, (8/20) Sommerleser, (4/12) Starlet, sternblut, (2) sugarlady83, (3) summi686, (5/25) Sunny Rose, Sunny87, Sunshine_Books, (5/20) supertini, (1/12) Sweetybeanie, (5/12) Synic (0/12) The iron butterfly, (3/12) Tiana_Loreen, (1/15) Tini_S, (4/12) Tintenelfe, (2) viasera, (4/15), weinlachgummi (3/12) werderaner, (3) Wiebkesmile, (1) Wildpony, World_of_tears91, xXeflihXx, (1) Yvonnes-Lesewelt, (1) Zidisbuecherwelt, Zuellig, (5)

    Mehr
    • 2011
  • Rezension zu "Bevor der Abend kommt" von Joy Fielding

    Bevor der Abend kommt
    Sarah-the-1

    Sarah-the-1

    06. September 2012 um 16:09

    Ein absolut durchschnittlicher Fielding-Roman.Nichts besonders ausgefallenes oder spannendes.Das Buch lässt sich leicht lesen,man möchte schon gerne wissen wie es ausgeht.Dazwischen ist dann aber doch auch viel belangloses Geplänkel und die Story plätschert so vor sich hin.Zudem ist sie für meinen Geschmack etwas zu klischeebehaftet:eine Hausfrau Anfang 40 und Mutter zweier bildhübscher Töchter,mit eigenem Haus und finanziell gut versorgt von ihrem untreuen Ex-Mann,einem renommierten Anwalt,der sie (wie sollte es auch anders sein) für eine Jüngere verlassen hat;sexuell frustriert läuft ihr natürlich genau zu dem Zeitpunkt,in der sie dringend eine Schulter zum Anlehnen braucht,Mr. Right über den Weg.Sie ist natürlich auch nach wie vor sehr attraktiv und eine absolute Löwenmutter,die sich auf eigene Faust auf die Suche nach ihrer verschwundenen Tochter macht,während der Ex-Mann sich kaum für das Verschwinden zu interessieren scheint. Wie gesagt,das Buch lässt sich leicht lesen,aber teilweise nerven dann doch Cindy's hysterische Ausbrüche oder ihr übertriebenes Heile Welt-Getue.Außerdem wirkt sie an manchen Stellen wirklich dümmlich.Als angebliche Vollblutmutter muss einem doch eigentlich recht früh auffallen,dass man ein Kind bevorzugt.Zumindest der Leser bemerkt dies schon direkt am Anfang,dass sich bei Cindy immer alles nur um ihre älteste Tochter Julia gedreht hat - vergeblich,wie man auch relativ früh erfährt,da es mit der Gegenliebe ihrer Tochter nicht sonderlich weit her ist. Nun ja,wer das Buch liest,bekommt mehrere Hinweise geliefert,die auf das Ende schließen lassen.Für mich kam es jedenfalls nicht überraschend,vielmehr hatte ich nichts Anderes erwartet. Alles in allem ganz nett - nicht mehr und nicht weniger.Deshalb 3 Sterne von mir.

    Mehr
  • Rezension zu "Bevor der Abend kommt" von Joy Fielding

    Bevor der Abend kommt
    Minerva

    Minerva

    19. October 2011 um 15:52

    Netter Fielding-Roman. Julia, die älteste Tochter von Cindy Carver verschwindet. Am letzten gemeinsamen Morgen gab es einen handfesten Krach zwischen Mutter und Tochter. Cindy wartet jedoch Stunden später vergeblich bei einem Termin auf ihre sture Älteste. Sie macht sich Sorgen. Heather, ihre jüngste Tochter samt Freund Duncan, ihr Ex-Mann Tom, Cindys Mutter und Schwester helfen ihr in den folgenden Tagen voller Angst. Sie findet plötzlich Nacktaufnahmen von Julia, die vehement Schauspielerin werden will und befürchtet schlimmes als ein weiteres Mädchen in der Stadt verschwindet. Die Story gewinnt in der Mitte an Tempo, baut es dann aber nicht aus. Hier und da gibt es spannende und seltsame Gespräche und Situationen die sich jedoch im Nichts auflösen.. Das Ende kommt dann rasch und hat mich leicht enttäuscht. Dennoch spannend und kurzweilig!

    Mehr
  • Rezension zu "Bevor der Abend kommt" von Joy Fielding

    Bevor der Abend kommt
    Anni91

    Anni91

    19. August 2011 um 21:17

    Das Buch war spannend mit überraschenden Ende

  • Rezension zu "Bevor der Abend kommt" von Joy Fielding

    Bevor der Abend kommt
    Kulliwunk

    Kulliwunk

    24. July 2010 um 19:23

    Ich finde das Buch super und spannend. Ich konnte es nicht aus der Hand legen ...

  • Rezension zu "Bevor der Abend kommt" von Joy Fielding

    Bevor der Abend kommt
    Lesefriese

    Lesefriese

    10. May 2010 um 16:12

    Oh nach diesem Buch konnte ich so gut mit Cindy mit fühlen..also schon am Anfang dieses kribbeln..."oh nein was ist mit ihrer Tochter" ...aber wie sie sich am Schluss entschieden hat war ech super...das ist nicht ndie "otto-Normal"entscheidung wie bei anderen Büchern gewesen

  • Rezension zu "Bevor der Abend kommt" von Joy Fielding

    Bevor der Abend kommt
    Winterzauber

    Winterzauber

    18. April 2010 um 23:53

    Leider eins der schwächeren Bücher von Joy Fielding. Ein Teenager verschwindet und die Geschichte drumherum ist durchaus komisch. Als Krimi würde ich das Buch nicht bezeichnen. Mit diesem Buch kann man durchaus auch einen netten Abend verbringen.

  • Rezension zu "Bevor der Abend kommt" von Joy Fielding

    Bevor der Abend kommt
    Fatey

    Fatey

    27. July 2009 um 21:53

    Das Buch ist schlecht. Ich habe bereits einige Bücher von Joy Fielding gelesen und dies gehört auf jeden Fall nicht zu den Besten. Die Geschichte an sich ist okay, aber das Ende einfach nur langweilig und man kann sich leicht vorstellen, was als nächstes passiert. Zudem ist die Protagonistin schrecklich.

  • Rezension zu "Bevor der Abend kommt" von Joy Fielding

    Bevor der Abend kommt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. May 2009 um 09:03

    wieder mal ein grottenschlechtes buch. wenn mich als zugewandtem leser ein buch beginnt zu NERVEN, wenn ich die "protagonisten" nicht ausstehen kann, weil sie dümmlich, nervensägenmäßig und extrem durchsichtig durchs buch stolpbern, dann ist alles zu spät! am ende hatte ich den impuls, das buch gegen die wand zu schleudern, so sauer war ich. ich fühlte mich von der autorin "veräppelt", verschaukelt und für doof verkauft, weil die story dermaßen an den haaren herbeigezogen ist.... ! schade, verlorene lesezeit für all die bücher, die es wert sind, gelesen zu werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Bevor der Abend kommt" von Joy Fielding

    Bevor der Abend kommt
    Oernie1803

    Oernie1803

    07. August 2008 um 18:54

    Finde ich persönlich das schlechtste Buch, welches ich von ihr gelesen habe. Ziemlich früh kam man darauf, wie das Buch endet.

  • Rezension zu "Bevor der Abend kommt" von Joy Fielding

    Bevor der Abend kommt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. July 2008 um 14:09

    Nach "Lauf Jane, lauf!" bin ich mit großen Erwartungen an das Buch herangegangen, doch ich muss leider sagen, dass ich etwas enttäuscht wurde. Das Buch ist zwar spannend geschrieben, aber das Ende ist nicht mein Ding. Zudem habe ich mich echt über das Ende aufgeregt, weil ich mir nicht vorstellen konnte, wie ein Mensch einem anderen Menschen (der Mutter!!) so einen Horror antun kann. Wenn man so eine Tochter hat, braucht man keine Feinde mehr ;)

    Mehr