Joy Fielding Im Koma

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(12)
(14)
(7)
(5)
(1)

Inhaltsangabe zu „Im Koma“ von Joy Fielding

Die 32-jährige Casey Marshall lebt in Philadelphia und ist eine ebenso erfolgreiche wie glückliche Frau. Da ereignet sich plötzlich ein Unfall. Als Casey im Krankenhaus das Bewusstsein wieder erlangt,  ist sie völlig orientierungslos. Mit zunehmender Panik entnimmt sie den Gesprächen der Ärzte, dass sie mehrere Wochen im Koma lag …

Total spannend:-)

— vormi
vormi

...eine sehr spannende Geschichte, aber die Stimme ging mir dann doch irgendwann auf die Nerven, vor allem wenn sie das kleine Mädchen spricht und dabei übertrieben quietschig wird.

— Saari
Saari

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Brenner

"Provinzpolizistenwahnsinn in Südtirol"

classique

Durst

Durst hat einen guten Spannungsbogen, einen guten Fall an sich, eine schlüssige Auflösung und einen durchaus gelungen Effekt am Ende.

AenHen

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

Kalte Seele, dunkles Herz

Tolles Cover, aber recht enttäuschende Geschichte. Hatte mir etwas Anderes darunter vorgestellt.

Thrillerlady

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Im Koma / Joy Fielding

    Im Koma
    Lenny

    Lenny

    08. August 2014 um 11:01

    Eine Patientin, von der alle denken, dass sie im Koma liegt, doch hört sie alle Gesprächer iher Besucher und erfährt so Dinge, die sie nie erfahren sollte....auch belauscht sie, dass sie umgebracht werden soll! Da sie sich nicht mitteilen kann ist es ziemlich gruselig, wie schafft sie es ihren Mörder zu vertreiben? Habe bereits das Buch gelesen und muss sagen, Buch und Hörbuch haben mich komplett überzeugt! Gelesen von Hansi Jochmann, dieser Stimme mit den klasse Betonungen höre ich sehr sehr gern zu.

    Mehr
  • Im Koma

    Im Koma
    vormi

    vormi

    Casey wacht nach einem schweren Autounfall im Krankenhaus auf der Intensivstation wieder auf. Immer nur kurz, und es fällt ihr sehr schwer, sich aus diesen albtraumhaften Fetzen die Ereignisse zusammenzureimen, wie sie in das Krankenhausbett gekommen ist und was ihr alles fehlt. Tausend Fragen jagen ihr durch den Kopf, die Augen kann sie nicht öffnen und sich keinem verständlich machen. Wie soll es weiter gehen? Ein sehr spannendes Buch, das bis auf wenige Minuten, komplett nur aus Caseys Sicht erzählt wird. Aber dieser wunderbar interessante Blickwinkel ist keineswegs langweilig. Es ist sehr aufregend, sich gemeinsam mit der Patientin den Unfallhergang zu rekonstruieren. Sie hat nur die Gesprächsfetzen der Ärzte, Krankenschwestern, Freunden und von den Familienmitgliedern, die sie besuchen kommen Und dann kommen Gerüchte auf, ob der Unfall wirklich nur das war - ein Unfall! Oder hat es jemand gezielt auf Casey abgesehen? Aber wer und warum nur? Ich habe das Hörbuch gehört und es ist großartig vorgelesen und mit Leben gefüllt worden von Hansi Jochmann. Das hat mich wirklich überrascht. Ich hätte Geld drauf gewettet, daß hier eine Frau gesprochen hat. Beeindruckend!

    Mehr
    • 3
    Floh

    Floh

    27. July 2014 um 05:51
  • Rezension zu "Im Koma" von Joy Fielding

    Im Koma
    Reneesemee

    Reneesemee

    14. April 2011 um 13:03

    An deinem Bett der Mörder Für mich war es mal wieder ein interesantes Hörbuch zwar nicht das beste von Joy Fielding doch ziemlich real. Casey Marshall ist eine 32 Jahre alte erfolgreiche Frau sie lebt in Philadelphia und sie ist glücklich verheiratet. Sie stammt aus einer sehr vermögenden Familie und ihr Beruf als Innendekorateurin macht ihr sehr viel spaß und doch denkt sie über ein Kind nach. In der Tiefgarage wird sie kurz vor ihrem Wagen überfahren der andere Wagen kam aus dem nix und hield genau auf sie zu ohne vom Tempo herrunter zu gehen. Doch als sie im Krankenhaus ihr Bewustsein wieder erlangt ist völlig Orentierungslos und sie ist umgeben von tiefster Dunkelheit. Sie kann sich nicht bewegen und auch nicht sprechen doch sie hört alles was in ihrem Zimmer gesprochen wird und so gerät sie auch in panik als sie ein gespräch der Ärzte hört. Den dem entnimmt sie das sie schon mehrere Wochen in Koma liegt, aber es wird nicht das letzte gespräch sein das sie in Panik versetzt. Den es kommt noch viel schlimmer den sie bekommt mit das ihr Unfall keiner war. Doch lest oder hört selbst ob sie aus dem Koma erwacht und ob sie den Täter enkommen kann der ihr das angetahn hat. Dies war mal wieder ein spannende Geschichte von Joy Fielding.

    Mehr
  • Rezension zu "Im Koma" von Joy Fielding

    Im Koma
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. October 2010 um 09:49

    Inhalt: Die 32-jährige Casey Marshall lebt in Philadelphia und ist eine ebenso erfolgreiche wie glückliche Frau. Da ereignet sich plötzlich ein Unfall. Als Casey im Krankenhaus das Bewusstsein wieder erlangt, ist sie völlig orientierungslos. Mit zunehmender Panik entnimmt sie den Gesprächen der Ärzte, dass sie mehrere Wochen im Koma lag... Meine Meinung: Selten einen so guten Hörbuchthriller gehört. Bisher habe ich die Thriller von Joy Fielding immer gelesen und war nun ganz gespannt was mich bei einem Hörbuch von ihr erwartet und ob sich die Spannung im Hörbuch genauso gut aufbaut und hält wie beim lesen. Dass es sich hierbei um ein gekürztes Hörbuch handelte, machte mir nichts aus. Ich wurde nicht enttäuscht! Die Handlung, die überwiegend aus der Sicht der Komapatientin spielt, war mal wieder richtig gut und wirklich fesselnd. Die Sprecherin konnte sehr gut betonen, so dass ich die verschiedenen Personen ohne weiteres unterscheiden konnte. Nur die Betonung für die Krankenpflegerin Lizzie nervte mich, aufgrund der hohen Tonlage, etwas. Der Spannungsbogen hielt sich durch das gesamte Hörbuch, die Geschichte und der Verlauf der Komapatientin Casey war sehr interessant und fesselte mich bis zum Ende. Ab und zu wurde es etwas ruhiger, dennoch wirkte es sich nicht negativ auf das Hörbuch aus. Die Länge war genau richtig und das Finale wurde noch einmal so richtig spannend. Fazit: Ein toller, spannender Hörbuchthriller in typischen“ Joy Fielding Stil“. Dass das Hörbuch gekürzt ist, ist nicht weiter tragisch und ich kann diesen Thriller ohne weiteres empfehlen

    Mehr
  • Rezension zu "Im Koma" von Joy Fielding

    Im Koma
    andreadressler

    andreadressler

    26. February 2010 um 09:23

    Man hätte bestimmt viel mehr aus dieser "Komageschichte "machen können- aber so eine langweilige, spannungslose und vorherabsehbare billige Story davon zu machen ist leider sehr traurig von so einer bekannten Autorin ! Schade !!!- da liebe ich doch den guten alten Kinofilm mit Michael Douglas aus den 70zigern "Koma"-eben ein Kultfilm !

  • Rezension zu "Im Koma" von Joy Fielding

    Im Koma
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. January 2010 um 17:11

    Einfach nur genial. Ich konnte es kaum aus der Hand legen! :)