Joy Fielding Nur wenn du mich liebst

(329)

Lovelybooks Bewertung

  • 395 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 24 Rezensionen
(118)
(122)
(73)
(13)
(3)

Inhaltsangabe zu „Nur wenn du mich liebst“ von Joy Fielding

Vier junge Frauen, Nachbarinnen in einem Wohnvorort von Cincinnati, allesamt Mütter von etwa zweijährigen Kindern, lernen sich kennen und werden -- so unterschiedlich ihre soziale Stellung, ihre Lebensweise und nicht zuletzt ihre Männer auch sind -- zu unzertrennlichen Freundinnen. Alles scheint leicht, locker und fröhlich, und was auch passiert, sie werden immer zusammenhalten -- denken sie. Doch nach einigen unbeschwerten Jahren bricht das Schicksal mit einer Wucht in ihr Leben, der sie sich nicht entziehen können. Das Unheil beginnt, als die schüchterne Chris von ihrem unkontrolliert aufbrausenden, herrschsüchtigen Mann immer massiver gequält wird und sich die Freundinnen einmischen. Als dann Barbara, die ihre ganze Lebensenergie aus ihrem guten Aussehen zieht, von ihrem Mann wegen einer Jüngeren verlassen wird, drohen die Dinge zu eskalieren. Und dann geschieht das Unfassbare: Eine der vier Frauen wird ermordet, in ihrem eigenen Schlafzimmer bestialisch aus dem Leben geprügelt. Die burschikose Anwältin Vicky nimmt sich vor, mit aller Kraft nach dem Täter zu suchen, koste es, was es wolle. Schon bald stößt sie auf eine unfassbare Spur... Der jüngste Roman der amerikanischen Erfolgsautorin Joy Fielding baut seine Spannung eher langsam auf, dafür aber unaufhaltsam -- während man sich auf den ersten hundert Seiten noch fragt, wann es denn jetzt endlich losgeht und ob dieses Buch wirklich ein Thriller sein soll, kann man es danach nicht mehr aus der Hand legen, so fesselnd entwickelt es sich. Der erzählerische Kniff, eine Ich-Erzählerin einzuführen, von der man als Leser nicht weiß, welche der vier Frauen da spricht, sorgt für einen zusätzlichen Dreh, der die Spannung noch erhöht. Ein souveräner Gesellschaftsthriller mit einem irritierend bösen Ende, der der ohnehin schon großen Schar der Fielding-Süchtigen mit Sicherheit noch einige neue Fans hinzufügen wird. --Christoph Nettersheim

Sehr spannend - hab es in Rekordzeit gelesen!

— JessM

spannend

— CorneliaP

Fesselnd und Spannend. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen.Absolut empfehlenswert.5Sterne

— Trikerin

Stöbern in Krimi & Thriller

Blutzeuge

Ein fesselnder Plot, Nervenkitzel und Adrenalin pur, perfekt umgesetzt.

Ladybella911

Das Original

Spannender Anfang, dann lange lähmend, hintenraus wieder spannend, das Ende enttäuschend.

Jana68

Flugangst 7A

Spannender Thriller, von dem ich etwas anderes erwartet hätte und der mich am Ende nicht komplett Über zeugen konnte.

corbie

Das Apartment

Langweilig. Thriller? na daran üben wir noh mal :)

Sternlein

Sleeping Beauties

Dieses Buch, werde ich immer wieder lesen!!

Lanna

Tausend Teufel

: Das Buch hat mich total begeistert und ich lege es zu den Büchern, die nach dem Lesen noch präsent sind, was ein Zeichen von Begeisterung.

friederickesblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klappentext hatte etwas anderes versprochen

    Nur wenn du mich liebst

    Fourlyn

    03. March 2017 um 23:17

    Die Geschichte der "Grande Dames" hat mir sehr gut gefallen, jeder Charakter wurde liebevoll dargestellt. Allerdings habe ich mich ab der Hälfte des Buches gefragt, was das ganze mit dem Klappentext zu tun hat. Und schwups war es soweit und wirkte fast, als hätte die Autorin am Ende alles fix und schnell abhandeln wollen. Die ganze Geschichte hatte viel mehr Potential, schade! Ps: Die Endzitate waren trotzdem sehr berührend. 

    Mehr
  • Es hat sich wie ein Kaugummi in die Länge gezogen

    Nur wenn du mich liebst

    Miii

    10. April 2016 um 16:27

    Wenn man den Klapptext vom Roman liest, bekommt man den Eindruck, dass es sich um einen Krimi oder um einen Thriller handelt. Das ist aber definitiv nicht der Fall, es ist ein ganz normaler Roman, der hier und da ein paar Besonderheiten hat.Mir persönlich hat er überhaupt nicht gefallen. Es gab keine Stelle im Roman, an der ich sagen konnte "Okay, das ist jetzt der Höhepunkt, hier hab ich drauf hin gelesen" sondern es war die ganze Zeit einfach nur leeres Gerede.Es gab sehr sehr viele Details, die ich ziemlich überflüssig fand. Vor allem, weil ich gar nicht wusste, wofür genau sie denn jetzt da waren.Vielleicht bin ich auch mit der falschen Einstellung ans Buch gegangen, ich weiß nicht - wie gesagt, das Klapptext erweckt mehr den Eindruck nach einem Thriller oder so - aber ich würd den Roman nicht weiterempfehlen

    Mehr
  • Nur wenn du mich liebst.

    Nur wenn du mich liebst

    Flocke09

    Dieser Roman hat mich von der ersten Seite gefesselt und sich zum Ende hin ziemlich dramatisch entwickelt. Vier Frauen treffen sich auf einem Spielplatz mit ihren jeweils etwa gleichaltrigen Kindern. Bei einem Unwetter beschließen zusammen zu einer von ihnen zu gehen. Aus dieser Begegnung beginnt eine sehr langwierige und tiefe Freundschaft zwischen den vier Frauen. Von da an treffen sie sich regelmäßig. Doch ihr Leben entwickelt sich weiter und ihre Freundschaften werden auf harte Proben gestellt. Chris zum Beispiel wird von ihrem Mann misshandelt und kann sich lange Zeit nicht von ihm trennen. Doch als sie den Absprung schafft sind ihre Freundinnen für sie da um sie zu unterstützen. Babara wird von ihrem Mann verlassen und fällt dadurch in ein tiefes Loch. Schlussendlich sind zwei von ihnen tot und bei den beiden übrig gebliebenen herrscht Funkstille.

    Mehr
    • 2

    heidi_59

    06. February 2015 um 23:20
  • Rezension zu "Nur wenn du mich liebst"

    Nur wenn du mich liebst

    ElkeK

    Inhaltsangabe: In diesem Buch wird die Geschichte von vier Frauen erzählt, die alle zu Anfangs in der Grand Avenue in einem hübschen Vorort von Cincinatti leben. Vicky, Susan, Barbara und Chris lernen sich in einem Park am Ende der Straße kennen. Ihre Kinder sind noch klein und die Frauen können unterschiedlicher nicht sein. Vicky ist eine knallharte Anwältin und mit dem Medienmogul von Cincinatti, Jeremy Latimer, verheiratet. Sie selbst ist ohne Mutter aufgewachsen und noch als Erwachsene auf der Suche nach ihr. Susan und Owen führen eine vorbildliche Ehe, bekommen zwei sehr unterschiedliche Töchter. Während ihre Kinder noch klein sind, holt Susan ihren Universitätsabschluss nach und bekommt danach einen Job in der Redaktion eines Frauen-Magazins. Barbara ist eine ehemalige Schönheitskönigin und stets auf ihr Äußeres bedacht. So sehr, das selbst ihr Mann Ron sie noch nie ohne Schminke gesehen hat. Ron ist Universitätsprofessor und stets von jungen Frauen umgeben, die ihn manchmal auch schwach werden lassen. Chris ist mit Tony verheiratet, der in der Werbebranche tätig war. Mit dem Verlust seines Jobs beginnt für Chris ein Martyrium, denn er mißhandelt sie und behandelt sie vor den drei gemeinsamen Kindern sehr schlecht. Die Leben dieser vier Frauen sind sehr unterschiedlich und sie bleiben auch nicht alle in der Grand Avenue. Doch dann passiert das Unfaßbare: Barbara wird eines Nachts ermordet. Und Vicky, die knallharte Anwältin, fühlt sich ihrer verstorbenen Freundin verpflichtet, der Sache auf den Grund zu gehen. Mein Fazit: Da habe ich mich wohl vom Plot etwas blenden lassen. Oder zu viele Erwartungen investiert. Wie dem auch sein, dies ist ein eher enttäuschender Roman von Joy Fielding. Obwohl die Lebensgeschichten der Frauen durchaus einen interessanten Aspekt haben, so fragte ich mich nach der Hälfte des Buches, wann denn endlich der Mord passiert. Bei ungefähr dreiviertel war er dann (endlich) geschehen und da hätte ich beinahe das Buch aus der Hand gelegt. Die Auflösung des Mordfalles ist einerseits sehr niederträchtig, was die Freundschaft aller auf eine harte Probe stellt. Nein, auch das Motiv ist für mich irgendwie unverständlich und scheinbar an den Haaren herbei gezogen. So etwas kenne ich von der Autorin gar nicht. Alle vier Frauen sind Personen mitten aus dem Leben. Sie alle haben ihre Probleme und das durchaus auch nachvollziehbar. Für mich war Susan die sympathischste aller Frauen, obwohl mir auch Chris so unglaublich Leid getan hat. Vicky und Barbara konnte ich schlecht einordnen, aber sie haben durchaus ihren Platz bekommen und entfalteten sich frei. Obwohl man durchaus meinen könnte, das viele Seiten ihre Darseins-Berechtigung haben, hätte der Roman auch bestimmt um ein Drittel gekürzt werden können, ohne das dem Leser irgendeine wichtige Information fehlen würde. Für mich ist dieser Roman eine klare Enttäuschung und ich vergebe nur drei von fünf Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Mit einigen Startschwierigkeiten doch noch spannend...

    Nur wenn du mich liebst

    Minerva

    05. June 2013 um 14:39

    Der Klappentext war vielversprechend und ich kannte dieses Buch von Fielding bisher noch nicht. Die Story handelt um 4 Frauen, die in einer Strasse zusammenleben, deren unterschiedliche Leben und Fassaden ineinander über greifen und sie so freundschaftlich miteinander verbindet.  Klingt irgendwie nach Desperate Housewives?! Kam mir auch die ganze Zeit ziemlich bekannt vor. Weiter hat Fielding schon einmal ein Buch geschrieben, das von vier Frauen handelte, die sich kennen lernen und durch einen Exmann tyrannisiert wurden. Der Titel fällt mir grade nicht ein, jedoch erinnerten mich einzelne Szenen beim lesen daran.  Die ersten 120 Seiten dieses Buchs waren dann leider ziemlich dröge und nahezu uninteressant. Die Geschichte ist zum Teil spannend und zum Teil auch ermüdend sich durch die Gespräche der Eheleute zu lesen. Dennoch kam es letztlich zu einem überraschendem und gutem Ende. 

    Mehr
  • Tolles Buch

    Nur wenn du mich liebst

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. April 2013 um 10:24

    Nach etwas "mühsamen" Beginn wurde es noch ein tolles, superspannendes Buch. Ich habe es innerhalb von 3 Tagen durchgelesen

  • Rezension zu "Nur wenn du mich liebst" von Joy Fielding

    Nur wenn du mich liebst

    Sarah-the-1

    10. July 2012 um 07:52

    Auf Joy Fielding ist einfach immer Verlass - zumindest wenn es nicht um ihre neueren Werke geht! ;-) Mich hat das Buch mal wieder von vorne bis hinten überzeugt und ich habe es nur dann aus der Hand gelegt,wenn es wirklich sein musste. 4 Freundinnen,4 Leben,die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch verbindet alle eine unzertrennliche Freundschaft (zumindest denkt man das sehr lange).Stück für Stück kommen die Probleme einer jeden Einzelnen zum Vorschein und man ist an vielen Stellen geschockt,was da hinter der Heile Welt-Fassade so zum Vorschein kommt. Sehr gut fand ich auch,dass das Buch in 4 Teile unterteilt ist - jeder der 4 Freundinnen wird einer gewidmet.Aber nicht so,dass es in dem Teil jeweils nur um die eine Frau geht,sondern alles ist zu jeder Zeit irgendwie miteinander verwoben und alle Frauen tauchen immer wieder in allen Kapiteln auf.Interessant dabei finde ich,dass jede Geschichte der Frauen in einer anderen Zeitspanne geschrieben ist,sodass man einen Einblick in die komplette Zeitspanne der Freundschaft der Frauen bekommt und nicht bloß einen Ausschnitt davon. Dieses Buch ist meiner Meinung nach der Garant für Psycho-Spannung!Denn auch wenn es vordergründig nicht um Mord und Totschlag geht (der Mord geschieht auch erst sehr spät im Buch),so sind die verschiedenen Leben der Frauen an sich wirklich so spannend erzählt,dass ich mich nur 2x gefragt habe:"Ja und wann passiert nun der Mord?" Nun,der Klappentext hat es versprochen,also wartet man ja auch in irgendeiner Art und Weise darauf,aber ich habe mir dann doch vorrangig die Frage gestellt,wer denn nun ermordet werden wird.Joy Fielding hat mir mit einer technischen Raffinesse und ihrer brillianten Schreibkunst dafür gesorgt,dass ich mir einfach nicht vorstellen konnte "wer dran glauben muss". Okay - das Mordmotiv fand ich dann zugegebenermaßen doch eher schwach - da hätte ich mir doch irgendwie etwas Tiefgründigeres und Plausibleres erwartet statt irgendeiner "zusammengeschusterten Ausrede" - aber ehrlich gesagt war mir das dann auch nicht sooo wichtig,da es in dem Buch eben um andere Dinge ging,die einen gepackt,gefesselt und nicht mehr losgelassen haben. Und die seelischen Abgründe kann eben einfach nur eine so brilliant in Szene setzen - Joy Fielding! Von mir gibt es für diese grandios konstruierte und konzipierte Story uneingeschränkte 5 Sterne!

    Mehr
  • Rezension zu "Nur wenn du mich liebst" von Joy Fielding

    Nur wenn du mich liebst

    Alle-Meine-Buecher

    01. June 2012 um 06:29

    Dieses Buch habe ich mir aus der Bücherei mitgenommen, da ich mittlerweile ein richtiger Fan von Joy Fielding geworden bin. In meiner Bücherei stand es in der Rubrik Thriller...und wieder mal bin ich darauf reingefallen. Ich sollte mittlerweile wissen, dass Joy Fielding eigentlich Frauenromane/-krimis schreibt. Trotz allem habe ich das Buch verschungen. Der Roman ist aus der Sicht einer der 4 Frauen geschrieben, die ihre Freundinnen liebt und mit ihnen leidet. So wird die Geschichte erzählt wie die Frauen sich kennen gelernt haben und zu besten Freundinnen wurden. Es handelt von Jahren der Freundschaft und beleuchtet das Leben jeder einzeln, wer sie sind und wie sie sich in ganz unterschiedliche Bahnen entwickeln, aber trozdem weiterhin verbunden bleiben. Sehr mitgelitten habe ich persönlich mit Chris, die es erst nach langer Zeit schafft sich von ihrem gewalttätigen Ehemann zu lösen. Man erlebt von Anfang an mit wie die Misshandlungen beginnen und sich immer weiter aufbauen. Da Chris Geschichte sehr tragisch ist, verblassen die Leben und Leiden der anderen Frauen fast ein wenig. Der Mord an einer der Damen kommt recht unerwartet und ist leider sehr schnell durchschaubar, sodass ich eigentlich gleich wusste wer der Täter ist. Auch der Grund für diesen Mord ist doch recht fadenscheinig, sodass mich diese Wendung etwas enttäuscht hat. Da dies auch schon fast am Ende des Buches passiert, ist die Tat und Ursachenforschung doch recht schnell erledigt. Was ich schön finde ist, dass am Ende des Buches auch noch aufgelöst wird welche der Freundinnen die Geschichte erzählt. Alles in allem ein gelungenes Buch mit kleinen Schwachstellen.

    Mehr
  • Rezension zu "Nur wenn du mich liebst" von Joy Fielding

    Nur wenn du mich liebst

    LoEct

    29. December 2011 um 03:38

    Ich habe es vor Jahren gekauft. Ich kam aber nicht weiter als ein paar Seiten. Irgendwie empfand ich es als mühsam...
    Ich habe es öfter versucht aber ich komme nicht wirklich weiter.

  • Rezension zu "Nur wenn du mich liebst" von Joy Fielding

    Nur wenn du mich liebst

    Kulliwunk

    24. July 2010 um 19:22

    Tolles Buch!

  • Rezension zu "Nur wenn du mich liebst" von Joy Fielding

    Nur wenn du mich liebst

    Winterzauber

    18. April 2010 um 21:38

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ist weniger ein Krimi, denn eine Familiengeschichte, die sich über viele Jahre hinzieht - 4 Freundinnen gestalten ihr Leben doch sehr unterschiedlich und die Kinder sind auch später nicht miteinander befreundet - manchmal recht unrealistisch, was mich total auf die Palme gebracht hat, wie eine von ihnen sich von ihrem Mann behandeln lässt. Aber dennoch - es hat mir viele schöne, gemütliche Lesestunden beschert und ich kann es unbedenklich empfehlen, man muß nicht Joy Fielding Fan sein, um das Buch zu mögen. Sie kann es besser, aber das war schon ganz gut !!!

    Mehr
  • Rezension zu "Nur wenn du mich liebst" von Joy Fielding

    Nur wenn du mich liebst

    waterheart

    25. February 2010 um 13:17

    Spannendes Buch!! Das ende ist total unvorhergesehen und wenn man es schafft das Buch wegzulegen sitz man noch weiter 10 min und denkt: WoW! Bin ich froh ein normales Leben zu haben... wundervoll aus dem Lebengenommene Geschichten die in die tiefen Gefühlsebenen gehen.

  • Rezension zu "Nur wenn du mich liebst" von Joy Fielding

    Nur wenn du mich liebst

    Ay73

    07. January 2010 um 15:54

    Als sich Chris, Vicky, Barbara und Susan zum ersten Mal begegnen, schwören sich die vier jungen Frauen für immer Freundinnen zu sein und gründen den Club der „Grande Dames“. Voller Zuversicht blicken sie einem Leben entgegen, das erfüllte Träume und, Glück und Zufriedenheit verspricht. Doch die Fassade beginnt zu bröckeln und ihre Träume werden von der Realität eingeholt. Eine von ihnen wird von ihrem Mann gequält und geschlagen, eine weitere von ihrem Mann für eine jüngere verlassen. Und dann geschieht das Unfassbare. Eines Nachts wird eine der vier brutal ermordet aufgefunden. Vicky, die als Anwältin arbeitet, will nicht eher ruhen, bis der Schuldige gestellt ist und deckt dabei Abgründe auf, die all ihre schrecklichsten Befürchtungen noch übertreffen… „Nur wenn Du mich liebst“ ist eins der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Mit allen vier Frauen konnte ich mich sehr gut identifizieren – konnte mich in jeder ein Stück weit wieder erkennen. Die Frauen sind lebendig beschrieben. Auch die jeweiligen Familien sind so dargestellt, dass man sie alle gut auseinander halten kann. Mir hat besonders gefallen, dass die Handlung so klar und nachvollziehbar dargestellt ist. Keine unnötigen Seitenfüller. Fesselnd und spannend bis zur letzten Seite, man muss einfach wissen, wie es mit Chris, Vicky, Susan und Barbara weitergeht.

    Mehr
  • Rezension zu "Nur wenn du mich liebst" von Joy Fielding

    Nur wenn du mich liebst

    Heike110566

    02. January 2010 um 22:25

    Der 2002 erschienene Thriller erzählt die Lebensgeschichten von vier Frauen, die einst Freundinnen wurden und von denen nach 14 Jahren eine plötzlich ermordet wird. Eine der Frauen, Vicky, eine Anwältin, geht auf die Suche nach der Person, die ihre Freundin umgebracht hat und verteidigt diese Person danach vor Gericht. Zum Entsetzen ihrer Freundinnen. Die Freundschaft zerbricht Alle vier Frauenbiografien sind sehr spannend. Allerdings ist ein Makel, meines Erachtens zumindest, dass diese Lebensabläufe über vierzehn Jahre vermischt miteinander dargestellt werden. Mehrere Handlungsstränge laufen so über die Distanz von 3/4 des Romans nebeneinander ab und dies leider auch oft mit der Darstellung von Details, die weder für die Einzelhandlungsstränge selber noch für den dann erfolgten Mord und dessen Folgen relevant sind. Sie sind einfach Ballast. Unnötiger Ballast, denn Joy Fielding ist eine Autorin, die derartiges gar nicht nötig hätte. Dies zeigt sich dann ab Seite 357, wo der Mord geschieht. Straff und konsistent werden auf den folgenden 120 Seiten die Ermittlungen und der Gerichtsprozess dargestellt - ein völliger Gegensatz zu der Erzählweise davor. Letztlich würde ich diesen Thriller daher als lesenswert, aber eben nicht gerade herausragend bewerten.

    Mehr
  • Rezension zu "Nur wenn du mich liebst" von Joy Fielding

    Nur wenn du mich liebst

    Nele

    05. November 2009 um 10:56

    Als sich Chris, Vicky, Barbara und Susan zum ersten Mal in ihrer Straße begegnen begegnen, schwören sich die vier jungen Frauen / Mütter ewige Freundschaft. Voller Lebensfreude blicken sie in die Zukunft, die ihnen so viel schönes bringen soll. Doch ihre Träume werden schon bald von der Realität eingeholt, keine von ihnen ist vollends glücklich mit ihrem Leben wie es verlaufen ist und verlaufen wird. Und dann geschieht das Unfassbare: Eine von ihnen wird brutal ermordet. Vicky, die als Anwältin arbeitet, will nicht eher ruhen, bis der Schuldige gestellt ist, und stößt auf eine Spur, die ihre schrecklichsten Befürchtungen noch übertrifft. Klingt spannend, war es aber leider nur zum Teil. Ein wenig "Now & Then" und "Desperate Housewives" und ein bisschen Mord und Totschlag. Nunja, die Mischung könnte etwas werden, für mich war sie leider doch nicht so spannend und explosiv wie es auf dem Buchrücken versprochen wurde. Ein netter Zeitvertreib war dieses Buch trotzdem und ich muss zugeben, der Lesefluss war auch sehr gut, mann kann dieses Buch auf jeden Fall verschlingen, ob man von der Geschichte und dem Spannungsverlauf begeistert ist muss man dann für sich selbst entscheiden. Mir hat es nur für 3 Sterne gereicht.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks