Joy Fielding Sag, dass du mich liebst

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(6)
(4)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sag, dass du mich liebst“ von Joy Fielding

JOY FIELDING at her BEST: BAILEY CARPENTER ermittelt Bailey Carpenter ist eine erfolgreiche Privatermittlerin in Miami, und sie ist es gewohnt, die Dinge unter Kontrolle zu haben. Das ändert sich schlagartig, als sie eines Nachts von einem Unbekannten brutal überfallen wird und nur knapp dem Tod entkommt. Von da an quälen Bailey Panikattacken und Albträume, sie ist besessen von dem Gedanken, verfolgt zu werden, und zieht sich völlig in sich zurück. Doch dann entdeckt sie eines Tages, dass ihr Nachbar im Hochhaus gegenüber sie beobachtet. Bailey ist außer sich vor Angst, denn er scheint ein makabres Spiel mit ihr zu treiben. Niemand will ihr Glauben schenken – selbst dann nicht, als sie sieht, wie dieser Mann in seiner Wohnung einen kaltblütigen Mord begeht ... (Laufzeit: 6h 59)

Stöbern in Krimi & Thriller

Du sollst nicht leben

interessant zu lesen, aber so richtig gepackt hat mich dieser Thriller nicht.

Ekcnew

Kreuzschnitt

Spannender Krimi

Amber144

Kalte Seele, dunkles Herz

Interessanter Einblick in eine psychisch gestörte Familie, aber mit Thriller hat das nicht viel zu tun!

ConnyKathsBooks

Ich soll nicht lügen

Sarah J. Naughton ist ein wirklich tolles Buch gelungen, das grausam, krank, spannend und bei all dem wirklich gut lesbar ist.

HappySteffi

Die Party

Ein sehr lesenswertes Buch, fesselnd, ehrlich und auch sehr berührend

Lilofee

Seelenkinder

Wer Gänsehaut mit „echtem“ Monster möchte, für den ist „Seelenkinder“ genau richtig.

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sag, dass du mich liebst Hörbuch

    Sag, dass du mich liebst
    Kleine8310

    Kleine8310

    05. June 2015 um 00:25

    "Sag, dass du mich liebst" ist ein Buch der Autorin Joy Fielding. Ich habe den Thriller als Hörbuch gehört und es sehr genossen. Gesprochen wird die Geschichte von Petra Schmidt - Schaller und ihr gelingt es sehr gut die nötige Spannung aufzubauen, die für mich zu der Geschichte dazugehört.   Joy Fielding erzählt hier von der Protagonistin Bailey Carpenter. Bailey ist private Ermittlerin in einer großen Anwaltskanzlei und sie sehr gut, in dem was sie tut, und das, obwohl ihr Leben alles andere als idyllisch, harmonisch und geregelt verläuft. Vor kurzem hat sie erst ihre Mutter an den Krebs, anschließend ihren Vater an einen Herzinfarkt verloren. Einige Halbgeschwister sitzen ihr und ihrem drogenabhängigen Bruder Heath daher aufgrund des Erbes im Nacken.    Nach einem brutalen Überfallen leidet Bailey unter starken Panikattacken und Albträumen. Sie ist krankgeschrieben und nur noch in ihrer Wohnung, um sich von der Außenwelt abzuschotten. Als sie eines Tages bemerkt, dass ein Nachbar aus dem Haus gegenüber sie beobachtet und ihre Angst scheinbar genießt ist Bailey außer sich vor Panik. Zudem will ihr niemand Glauben schenken, nicht einmal als Bailey sieht, wie der Mann einen kaltblütigen Mord begeht... Die Geschichte um Bailey Carpenter ist gleich zu Beginn spannend und Joy Fielding gelingt es den Spannungsbogen konstant oben zu halten. Gegen Ende nimmt das Verwirrspiel noch mehr zu und auch die Spannung steigt nocheinmal bis zu einem tollen Finale. Der Autorin gelingt es wirklich gut die psychologischen Aspekte darzustellen und damit erzeugt sie eine wahre Gänsehautatmosphäre. Ich habe dieses Hörbuch sehr genossen und werde es mit Sicherheit nocheinmal anhören.    "Sag, dass du mich liebst" ist ein spannender Thriller, der durch die Sprecherin Petra Schmidt - Schaller in diesem Hörbuch sehr gut rübergebracht wird und dadurch absolut fesselnd ist!  

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Nichts ist, wie es scheint…

    Sag, dass du mich liebst
    LittleDragonsLibrary

    LittleDragonsLibrary

    25. December 2014 um 11:31

    Ziemlich schnell wird der Leser oder in meinem Fall Hörer Zeuge wie die Protagonistin Bailey Carpenter während einer Observierung überfallen und vergewaltigt wird. Von da an verliert sie jegliches Zeitgefühl und “lebt” nur noch im davor oder danach. Ihre Panikattacken werden zunehmend heftiger und sie begibt sich nur noch selten vor ihre Wohnungstür und beginnt mit ihrem Fernglas aus ihrem Schlafzimmer heraus die Nachbarwohnungen zu beobachten, es erinnerte mich sehr stark an “Das Fenster zum Hof”. Von da an gerät alles aus den Fugen. Was ist Wahn, was ist Realität? Der Thriller schlägt ein schnelles Tempo an und ich empfand in vielen Szenen ein ähnlich beklemmendes Gefühl wie die Protagonistin. Diese ständige Unsicherheit und daraus resultierenden Wahnvorstellungen bis ihr schnell die Polizisten nicht mehr glaubten, waren sehr realistisch beschrieben. Mich hat Joy Fielding mit diesem Buch mal wieder in den Bann gezogen und ich wurde mit dem Ende sehr überrascht. Hier wurde sehr deutlich beschrieben, was eine Vergewaltigung mit der Seele einer Frau anrichten kann und dass man sein ganzes Leben verliert und vorallem sich selbst. Fazit: Es ist ein Buch, was den Leser aufgrund der Thematik nicht kalt lässt. Genau das richtige für Fans von Psychothrillern!

    Mehr
  • Naja....

    Sag, dass du mich liebst
    Felice

    Felice

    06. December 2014 um 22:38

    Wer die früheren Bücher von Joy Fielding kennt und diese als Maßstab nimmt, wird zwangsläufig mit allen neuen Werken enttäuscht, denn an die früheren kommt sie definitiv nicht mehr heran. Bewusst habe ich mich für das Hörbuch entschieden, weil ich schon ahnte, dass es eine zähe Angelegenheit werden könnte und mich die Lektüre nicht froh machen würde. Hat das Hörbuch allerdings auch nicht. Die ersten drei der sechs CDs waren von der traumatisierten Bailey geprägt, was nachvollziehbar ist, aber von Thriller keine Spur. Spätestens hier hätte ich aufgegeben, wenn ich nicht eine Rezension gelesen hätte, die eine überraschende Auflösung verspricht und dass sich das Durchhalten lohnt. Nun, eigentlich fand ich das nicht. Das Interessanteste war noch zu überlegen, wer denn nun hinter Baileys Martyrium steckt und ja, den tatsächlichen Täter hatte ich nicht im Verdacht. Das Ende kommt dann ziemlich schnell und stellt auch nicht wirklich zufrieden. Vielleicht sollte ich doch lieber nochmal "Lauf, Jane, Lauf" lesen....

    Mehr
  • Fatale Unglaubwürdigkeit

    Sag, dass du mich liebst
    BettinaR87

    BettinaR87

    16. November 2014 um 10:21

    Bailey Carpenter ist Privatermittlerin. Es ist ihr Job, Leuten hinterher zu spionieren, stundenlang dafür auf der Lauer zu liegen und anschließend vor Gericht ihre Aussagen zu machen. Ihre Nachforschungen führen sie eines Tages in das Gebüsch vor einer Wohnung, in der sie einen Verdächtigen vermutet. Plötzlich wird sie brutal überfallen. Der Täter stülpt ihr einen Kissenbezug über den Kopf und vergewaltigt sie grausam. Am Ende flüstert er ihr einen Satz ins Ohr, der sich für immer in ihre Seele einbrennen wird: „Sag, dass du mich liebst.“ Ein tiefer Fall Für Bailey ist das der Punkt, an dem ihr Leben in einem tiefen Abgrund verschwindet. Ihren Vergewaltiger hat sie nie richtig gesehen. Sie weiß nur: durchschnittliche Größe, durchschnittliche Staut, zwischen 25 und 40 Jahre alt. Das trifft auf so ziemlich alle Männer zu, denen sie über den Weg läuft. Über die Zeit entwickelt sie eine explizite Paranaoia und vermutet hinter jedem Mann ihren Vergewaltiger. Als Privatermittlerin scheut sie sich nicht, sich selbst in die Polizeiarbeit einzumischen und den ermittelnden Beamten mögliche Verdächtige zu nennen. Leider führt das dazu, dass diese ihr nicht so wirklich glauben. Auch den Typ aus der gegenüberliegenden Wohnung wurde bereits von der Polizei überprüft. So kommt es, dass ihr niemand glaubt, als sie erst beobachtet, wie er seine Freundin schlägt und vergewaltigt und ein paar Tage später kaltblütig ermordet. Sie fühlt sich, als würde sie einfach durchdrehen. Bailey ist fest davon überzeugt, dass sie eine Gefangene ihres Selbst ist. Sie ahnt nicht, wer hier wirklich die Fäden in der Hand hält. Die Kritik Ein bisschen schade ist, dass der Klappentext etwas in die Irre führt. Er stellt den kaltblütigen Mord in der gegenüberliegenden Wohnung als Hauptereignis dar. Zu den ersten gewaltsamen Ereignissen kommt es aber erst gegen Ende der Geschichte, der bereits angekündigte Mord noch etwas später. Vielleicht liegt es auch daran, dass es sich um eine gekürzte Lesung handelt? Jedenfalls sorgt das für ein Ungleichgewicht im Inhalt. Kaum Thriller-Feeling Damit wird „Sag, dass du mich liebst“ weniger zu einem Thriller, als einem Buch über den Gemütszustand einer zutiefst verletzten Frau. Sie ist bis in ihre psychischen Grundfesten erschüttert und steht plötzlich wieder in ihrem Alltag: Ein beruflich erfolgsloser Bruder, der ihre Unterstützung benötigt, pleite ist und Drogen wie die Luft zum Atmen konsumiert. Fünf weitere Halbgeschwister, die die und ihren Bruder auf Herausgabe des Erbes verklagen, das ihr reicher Vater ihnen hinterlassen hat. Ihr Liebhaber, der zugleich ihr Chef ist – und sich möglicherweise doch nicht von seiner Familie trennen wird. Die Umsetzung als Hörbuch dafür sehr gut gelungen. Petra Schmidt-Schaller schafft es, jeder vorkommenden Person eine eigene Stimme zu geben und sie konstant zu halten. Selbst inmitten verschiedener Dialoge wechselt sie sehr mühelos zwischen den Rollen. Der Zuhörer kann der gesamten Erzählung sehr gut folgen. Das Fazit Abgesehen davon, dass die Erwartung eines Thrillers nicht erfüllt, ist es eine nette Erzählung. Der Fokus liegt auf Baileys Seelenleben, das eine enorme Verletzung davon getragen hat. Die Hörbuchumsetzung ist spitze. 

    Mehr
  • Wenn ein Moment dein Leben in einen Albtraum verwandelt!

    Sag, dass du mich liebst
    Samy86

    Samy86

    04. November 2014 um 21:50

    Kurzer Einblick: Bailey Carpenter lebt in Miami und ist eine sehr erfolgreiche Privatermittlerin. Doch ihr letzter Auftrag wird ihr zum Verhängnis und ihr durch und durch durchorganisiertes und kontrolliertes Leben, wird mit einem unachtsamen Moment zu einem Albtraum!Während einer Observierung wird  Bailey von einem Unbekannten brutal überfallen und vergewaltigt. Doch nicht nur die Tat ist an sich schon schrecklich genug, die Erniedrigung die sie anschließend erlebt, raubt ihr die letzten klaren Gedanken. Bailey ist total traumatisiert, traut sich nicht mehr aus ihrer Wohnung und sieht in jedem männlichen Mitbürger den Mann, der ihr dies angetan hat. Sie lebt in völliger Isolation!Doch dann erweckt ihr Nachbar im gegenüberliegenden Gebäude ihre Aufmerksamkeit. Alle Indizien, die sie sammelt, sprechen gegen ihn und doch will ihr niemand glauben schenken. Selbst dann nicht als sie einen Mord in diesen Wohnung beobachtet. Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf und Bailey sucht verzweifelt nach einer Lösung, die Wahrheit zu beweisen... Meine Meinung: Joy Fielding, ist eine der besten Thriller-Autorinnen die ich kenne und ich liebe ihre Werke, denn es fehlt nie an der angemessenen Spannung und Gänsehaut bzw. Nervenkitzel ist immer garantiert.  Bei " Sag das du mich liebst " schildert sie den verzweifelten Kampf von Bailey Carpenter, die durch eine grausame und brutale Tat aus ihrem bisherigen Leben herausgerissen wurde und nun auf der Suche nach dem Weg heraus aus dem Albtraum, der ihr neues Leben beeinflusst. Man spürt deutlich die Bedrängnis und die Ausweglosigkeit in der sich die Hauptprotagonistin zu befinden scheint. Man leidet mit ihr, man kämpft mit ihr und freut sich gemeinsam mit ihr über jeden kleinen Schritt, den sie heraus aus dieser Hölle schafft. Aber was, wenn die niemand glauben schenkt und jeder in dir das verzweifelte und nach Aufmerksamkeit schreiendes Opfer sieht?!Genauso geht es Bailey Carpenter! Dieses Hörbuch bringt alles mit, was man für schaurig und emotionsgeladene Stunden braucht um den Leser zu fesseln! Petra Schmidt-Schaller liest diesen Thriller mit sehr viel Gefühl und trotz ihrer ruhige Stimme bringt sie ein hohes Maß an Spannung auf, welches das ganze zu einem Hörgenuss macht! Eine wirkliche Hör- und bestimmt auch Leseempfehlung! Fazit: Joy Fielding konnte wieder auf ganzer Länge punkten und hat mir ordentlich Gänsehaut bereitet!

    Mehr