Joy Fielding Verworrene Verhältnisse / Ich will Ihren Mann

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(7)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verworrene Verhältnisse / Ich will Ihren Mann“ von Joy Fielding

Bei Lynn taucht eines Tages der Ehemann derjenigen Frau auf, um deretwillen ihr Mann sie verlassen hatte. Lynn will zunächst nichts mit dem gutaussehenden Mann zu tun haben.§An ihrem vierten Hochzeitstag wird Lilli auf einer Party von einer attraktiven Frau angesprochen: -Ich will Ihren Mann heiraten.-§Zwei spannende Romane - Joy Fielding at her best!

Stöbern in Krimi & Thriller

Dunkel Land

Tolle Idee, schlechte Umsetzung! Die Geschichte wirkt auf langen Strecken zu bemüht, Details sprießen an der falschen Stelle ... Schade!

Wortteufel

Das Porzellanmädchen

Anfangs fand ich es sehr gut. Spannend ist es durchgängig, doch irgendwann war mir die Geschichte zu abstrus, das Ende vorhersehbar.

killerprincess

Geister der Nacht

Spannung greifbar, tolle Story

Anni59

Flugangst 7A

Super spannend und einfach nur klasse! Mal wieder ein richtig toller Thriller von Sebastian Fitzek! Absolut zu empfehlen!

CorniHolmes

Untiefen

Eine mutige, unbeirrbare Heldin und eine mutige, unbeirrbare Schreibweise ergänzen sich zu einem außergewöhnlichen Debüt.

RubyKairo

In tiefen Schluchten

Leider ein enttäuschender Auftakt

Ginger1986

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verworrene Verhältnisse. Ich will Ihren Mann" von Joy Fielding

    Verworrene Verhältnisse / Ich will Ihren Mann

    Anne1984

    06. July 2011 um 21:50

    Dieses Buch umfasst zwei Romane. Zum einen "Verworrene Verhältnisse" Hier geht es um eine Verlassene Frau, die auf den Ehemann der Geliebten trifft und sich prompt von diesem angezogen fühl. Zum anderen heißt der zweite Roman "Ich will Ihren Mann", dieser handelt von einer Frau, die es nach Jahren schafft, aus einer Geliebten eine Ehefrau zu werden. Doch plötzlich taucht eine junge Frau auf die Ihr mitteilt, die nächste Ehefrau werden zu wollen. In einem spannenden Schreibstil schafft es Joy Fielding ihren Leser zu fesseln. Auch wenn man sich nach diesem Buch langsam fragt, ob es überhaupt noch treue Ehemänner gibt oder das Buch authobiographisch ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Verworrene Verhältnisse. Ich will Ihren Mann" von Joy Fielding

    Verworrene Verhältnisse / Ich will Ihren Mann

    Penelope1

    20. January 2011 um 18:48

    Dieser Sammelband enthält gleich zwei Romane von Joy Fielding: "Verworrene Verhältnisse" und "Ich will Ihren Mann". Hierbei handelt es sich jedoch nicht um die von ihr gewohnten Psycho-Thriller, sondern um Psycho-Frauenromane, die zwar nicht außerordentlich spannend, aber trotzdem auf ihre eigene Art sehr fesselnd sind. Im ersten Roman erhält die von ihrem Ehemann Gary verlassene Lynn Schuster Besuch eines Mannes, der niemand geringeres als der Ehemann der Frau ist, um derentwillen ihr Mann Gary Lynn verlassen hat... Verwirrt? Genau, diesen Satz muss man sicherlich mehrmals durchlesen, damit man versteht, welche Bedeutung der Besuch von Marc hat und vielleicht erahnt man dann auch ein wenig die Bedeutung des Titels... Im zweiten Band "Ich will Ihren Mann" - der keine Fortsetzung, sondern ein eigenständiger Roman ist - eröffnet die junge und attraktive Nicole der ihr bis dahin unbekannten Ehefrau von David auf einer Party, dass sie ihren Mann heiraten will. Lilli glaubt zunächst, dass die junge Dame sich wohl einen Scherz mit ihr erlaubt, muss aber schnell feststellen, dass das gesäte Misstrauen bald Wurzeln schlägt... Dass Lilli ihrerseits vor wenigen Jahren David aus einer bestehenden Ehe heraus kennen- und lieben gelernt hat, macht die Sache für sie nicht einfacher, denn zu sehr kann sie sich in die Situation ihres Gegenübers hineinversetzen. Wie verhält sich David, den sie über Nicole's Absichten aufklärt und gelingt es ihr, Nicole's Plan zu vereiteln? Zwei typische Romane von Joy Fielding, der es wieder einmal gelungen ist, fesselnde Charaktere so bildhaft darzustellen, dass es mir leichtfiel, mich in die jeweiligen Personen hineinzuversetzen, mit ihnen zu fühlen und fast zu glauben, dass man am Geschehen teilnimmt. Die Stimmung freilich ist sehr pessimistisch und düster, die "bösen" Ehemänner sind mehr oder weniger alle gleich, die Frauen duldsam und mit Komplexen beladen, allerdings nur bis zu einem gewissen Punkt... Und genau dieser Punkt sorgt dafür, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann, sondern wissen will, wie lange sich die Frauen wohl an der Nase herumführen und demütigen lassen, OB und WANN sie endlich aufbegehren, den Mut aufbringen, zu sagen, was sie WIRKLICH denken, und natürlich auch entsprechend handeln. In beiden Büchern könnte man fast den Eindruck gewinnen, dass es keine glücklichen Ehen gibt, glückliche Frauen ohnehin nicht und dass man am besten gar nicht erst heiraten sollte... Deshalb würde ich diese Romane nicht unbedingt jungen Frauen empfehlen, die in Kürze heiraten wollen ;-). Ansonsten aber absolut lesenswert und zwei Romane, die Joy Fielding absolut gerecht werden!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks