Joy Franklin

 4 Sterne bei 67 Bewertungen
Joy Franklin

Lebenslauf von Joy Franklin

Joy Franklin ist das Pseudonym von zwei deutschen Autorinnen, die bereits in zahlreichen großen Publikumsverlagen ihre Romane veröffentlicht haben.

Alle Bücher von Joy Franklin

Venus Undercover - Die Macht der Begierde

Venus Undercover - Die Macht der Begierde

 (37)
Erschienen am 17.02.2017
Venus Undercover - Die Erotik des Todes

Venus Undercover - Die Erotik des Todes

 (20)
Erschienen am 17.02.2017
Venus Undercover - Blood Escort 1

Venus Undercover - Blood Escort 1

 (5)
Erschienen am 23.06.2015
Venus Undercover - Blood Escort 2

Venus Undercover - Blood Escort 2

 (1)
Erschienen am 01.08.2015

Neue Rezensionen zu Joy Franklin

Neu
Thommy28s avatar

Rezension zu "Venus Undercover - Die Erotik des Todes" von Joy Franklin

Durchschnittlicher Erotik-Thriller - nur mäßig spannend, gelegentlich prickelnd
Thommy28vor 9 Monaten

Einblick in das Geschehen gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:


Es handelt sich bei diesem Buch um den zweiten Teil der Venus-undercover-Reihe. Alles was ich zum ersten Teil zu bemerken hatte gilt im Wesentlichen auch für diesen zweiten Teil. Lediglich die Spannung konnte diesmal etwas angehoben werden. Für Einzelheiten mag der interessierte Leser bei Band 1 - Die Macht der Begierde" nachlesen.

Festzuhalten bleibt, dass nur beide Bücher zusammen gelesen wirklich Sinn machen. Von daher empfehle ich das Buch "Venus-undercover Gesamtausgabe" statt der beiden Einzelbände zu lesen.

Kommentieren0
28
Teilen
Thommy28s avatar

Rezension zu "Venus Undercover - Die Macht der Begierde" von Joy Franklin

Spannungsarmer Thriller mit hohem Erotikanteil
Thommy28vor 9 Monaten

Einen Blick auf die - recht dürftige - Handlung gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:


Laut Klappentext soll es sich bei dem Buch um einen "Erotikthriller" handeln. Nun ja, Erotik gibt es eine ganze Menge; allerdings eher von der "platten" Sorte. Von Thriller ist wenig zu spüren, Spannung kommt fast garnicht auf, ein ordentlicher Spannungsbogen ist nicht erkennbar.

Die Schreibweise ist einfach und simpel - ebenso flach sind die Dialoge. Die Protagonisten passen zu dem einfach gestrickten Plot - sie sind ohne Charakter und Tiefe. 

Insgesamt ein Buch für ein paar Lesestunden wenn man sonst nichts zu tun hat.....! Ach ja, was mich massiv geärgert hat, dass dieses Buch mit einem gewaltigen Cliffhanger endet - bzw. ein völlig offenes Ende har. Ohne den Folgeband macht dieses Buch überhaupt keinen Sinn. Diese Praxis - die ja nur dazu dient, den Leser praktisch zum Kauf des zweiten Bandes zu zwingen - bestrafe ich mit einem Punktabzug!

Kommentieren0
27
Teilen
Bella5s avatar

Rezension zu "Venus undercover: Gesamtausgabe (Krimi, Erotik)" von Joy Franklin

Spannender Erotikthriller
Bella5vor einem Jahr

Venus De Franco, Kommissarin italo-amerikanischer Abstammung,

muss in LA eine brutale Mordserie aufklären, Kollegin Nancy geht ihr dabei zur Hand. Ein Prostituiertenmörder hat es auf die Angestellten des „Esmeralda Girls“ High Class Rings abgesehen. Venus ermittelt fieberhaft und fängt eine Affäre mit ihrem Chef Dex an. Als dessen Frau, ausgerechnet Staatsanwältin, die beiden in flagranti erwischt, wird Venus strafversetzt. Als Undercover – Agentin muss sie bei „Esmeralda-Girls“ anheuern …dabei kommt sie dem Killer gefährlich nahe…

„Venus Undercover“ ist wohl der erste Erotikroman, der mich überzeugen konnte, weil er sprachlich und stilistisch gut ist. Die meisten Romane dieses Genres bewegen sich leider auf einem grauenhaften Sprachniveau. „Venus Undercover“ ist viel besser geschrieben als etwa „50 Shades of Grey“, es  gibt kaum Wiederholungen, und das Beste – es ist ein sauspannender Thriller! Ich konnte das Buch nicht mehr beiseite legen. Es gibt sehr explizite erotische Szenen, die sicher nicht jedermanns Sache sind. Aber für die Kürze der Erzählung sind die Figuren doch gut ausgearbeitet. Venus, die nichts anbrennen lässt und immer einen flotten Spruch parat hat, Nancy, ihre lesbische Kollegin, die das Herz am rechten Fleck hat und schlagfertig ist, Venus‘ Vater, der gute Ratschläge erteilt und Recht behält („keine Techtelmechtel am Arbeitsplatz!"). Die Hitze Kaliforniens wird super beschrieben, und die Erzählung ist von A bis Z fesselnd und spannend. Und da gibt es auch noch das Geheimnis um Venus‘ verschollene Mutter…

Ein paar kleine Ungereimtheiten gab es aber doch, diese wären aber sicher mit mehr Seiten ausgebügelt worden. Ich fand es seltsam, dass die Protagonistin ohne großen Ekel und ohne größere Probleme als Edelprostituierte anheuert. Und die Auflösung des Falls – Geschmackssache. Trotzdem überwiegt mein positiver Eindruck, weil es hier endlich mal keine „naives Mädchen verliebt sich in dominanten Kotzbrocken“ – Konstellation gibt. Venus ist selbstbewusst und sie weiss, was sie will, auch wenn sie bei der Wahl ihrer Partner gerne mal daneben greift. Am besten gefiel mir das Team Venus/Nancy, die beiden sind einfach ein unschlagbares Ermittlerpaar und sie können sich in der männerdominierten Polizeiwelt durchsetzen, kontern chauvinistische Sprüche knallhart. Man muss das Genre mögen. Natürlich kann man den relativ kurzen Erotik-Roman nicht mit einem Roman von Tolstoi vergleichen, wenn es um die Figurentiefe und Komplexität der Handlung geht. Wenn man es aber mit ähnlichen Büchern wie „50 Shades of Grey“ etc. vergleicht, schneidet „Venus Undercover“ meines Erachtens sehr gut ab.

Gegen eine Fortsetzung hätte ich nichts einzuwenden!

Kommentieren0
296
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar

Erotik, Sex und Spannung
Leserunde zum E-Book Venus Undercover–Teil1

Wir starten eine neue Leserunde für den ersten Teil von Joy Franklins Venus undercover


Worum es geht? 
In der flirrenden Hitze von Los Angeles liegt die Leiche eines toten Escortgirls. Venus de Franco, Polizistin bei der Sitte des LAPD, soll helfen, den brutalen Mord aufzuklären. Keine einfache Aufgabe, ist sie doch eigentlich vollends damit beschäftigt, ihr kompliziertes Liebesleben in den Griff zu kriegen. Eine heiße Affäre voller Lust und purem Sex lenkt sie immer wieder von der Arbeit ab.

Trotzdem gelingt es Venus, sich gemeinsam mit ihrer Partnerin Nancy auf die Fersen des Mörders zu heften. Bald schon findet sie heraus, dass im sonnigen L.A. nicht alles Gold ist, was glänzt. Undercover wird sie in die Escort-Agentur Esmeralda Girls eingeschleust, kurz darauf geschieht ein weiterer Mord. Ein gefährliches Spiel von Tod und Verlangen nimmt seinen Lauf …

Neugierig geworden? Dann macht mit! Wir verlosen 20 Freiexemplare des E-Books unter allen Bewerber/innen!

Zur Autorin: Joy Franklin ist das Pseudonym von zwei deutschen Autorinnen, die bereits in zahlreichen großen Publikumsverlagen veröffentlicht haben. In ihrem ersten gemeinsamen Roman "Venus Undercover" verbinden sie all das miteinander, was sie lieben: witzige und selbstbewusste Frauenfiguren, jede Menge Spannung und knisternde Erotik.


Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Zur Leserunde
An alle Thrillerfreunde - die es auch gerne etwas heißer mögen... ; "Venus undercover" ist ein auf vier Teile angelegter Erotikthriller, bei dem uns eure Meinung brennend interessiert. Denn nicht nur Detektive Venus de Franco ermittelt undercover in einer brutalen Mordserie, auch wir Autorinnen sind in diesem Projekt sozusagen undercover! Joy Franklin ist unser Pseudonym, unter dem wir zum ersten Mal einen Roman selbst veröffentlichen. Normalerweise arbeiten wir für große Publikumsverlage - aber eben nicht im Bereich Erotikthriller. Und genau aus dem Grund ist uns eure Meinung so wichtig!Im Zuge von "50 Shades of Grey" wurde ja eine Menge Erotik veröffentlicht. Aber ist euch schon mal aufgefallen, dass die Frauen dabei in den meisten Fällen den schwachen Part haben? Immer waren sie die gefesselten, unterdrückten, während die Männer die starken Superkerle sind. Auch das wollten wir ändern. In "Venus undercover" sind die Frauen tough, sie nehmen sich was sie wollen - auch wenn sie damit manchmal auf die Schnauze fallen...Auch die Mischung aus Thriller und Erotik gibt es bisher kaum - ein weiterer Grund, warum uns eure Meinung so brennend interessiert. Lange Rede kurzer Sinn: Wir möchten eine Leserunde starten! Jeder, der von euch mitmachen möchte, bekommt den ersten Teil von "Venus undercover" gratis zugeschickt - als PDF oder in welchem Format ihr ihn auch immer haben möchtet. Wenn genug Leute mitmachen, schicken wir Teil 2 gleich hinterher. Starten möchten wir unsere erste Leserunde am 14.9. Da jeder Teil nur knapp 100 Seiten lang ist, denken wir, dass eine Woche reicht.Also, wer ist dabei? Wer möchte bei diesem - im wahrsten Sinne des Wortes - aufregenden Experiment mitmachen? Wir freuen uns auf eure Zuschriften!Alles Liebeeure Joy
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks