Joy Franklin Venus undercover: Gesamtausgabe (Krimi, Erotik)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Venus undercover: Gesamtausgabe (Krimi, Erotik)“ von Joy Franklin

Erotik, Sex und Spannung: Venus undercover jetzt als Gesamtausgabe Für alle Fans von fesselnden Erotikthrillern Über Venus undercover In der flirrenden Hitze von Los Angeles liegt die Leiche eines toten Escortgirls. Venus de Franco, Polizistin bei der Sitte des LAPD, soll helfen, den brutalen Mord aufzuklären. Keine einfache Aufgabe, ist sie doch eigentlich vollends damit beschäftigt, ihr kompliziertes Liebesleben in den Griff zu kriegen. Eine heiße Affäre voller Lust und purem Sex lenkt sie immer wieder von der Arbeit ab. Trotzdem gelingt es Venus, sich gemeinsam mit ihrer Partnerin Nancy auf die Fersen des Mörders zu heften. Bald schon findet sie heraus, dass im sonnigen L.A. nicht alles Gold ist, was glänzt. Undercover wird sie in die Escort-Agentur Esmeralda Girls eingeschleust. Doch während ein weiteres Escort-Mädchen verschwindet, gerät Venus plötzlich selbst ins Fadenkreuz des Killers. Ein grausamer Wettlauf um Leben und Tod beginnt ... Erste Leserstimmen „spannender Thriller mit reichlich prickelnder Erotik“ „heißer Sex und eine brutale Mordserie – fesselnd bis zum Schluss“ „hocherotischer Thriller, der Lust auf mehr macht“ „Die richtige Mischung aus fesselnder Spannung, purer Erotik und Sex. Ein wahres Lesevergnügen, das ich jedem Thriller- und Erotikfan nur empfehlen kann.“ „heiß, heißer, Venus undercover“ Über die Autorin Joy Franklin ist das Pseudonym von zwei deutschen Autorinnen, die bereits in zahlreichen großen Publikumsverlagen veröffentlicht haben. In ihrem ersten gemeinsamen Roman Venus undercover verbinden sie all das miteinander, was sie lieben: witzige und selbstbewusste Frauenfiguren, jede Menge Spannung und knisternde Erotik.

Spannender Erotikthriller

— Bella5
Bella5

Eine gelungene Mischung aus Erotik und Thriller

— niknak
niknak

Spannendes Gesamtpaket von Thriller und Erotik, die komplette Ausgabe, ein tolles Angebot!

— Tine13
Tine13

Beeindruckende Mischung aus Erotik und Thriller

— claudi-1963
claudi-1963
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannender Erotikthriller

    Venus undercover: Gesamtausgabe (Krimi, Erotik)
    Bella5

    Bella5

    30. August 2017 um 13:02

    Venus De Franco, Kommissarin italo-amerikanischer Abstammung, muss in LA eine brutale Mordserie aufklären, Kollegin Nancy geht ihr dabei zur Hand. Ein Prostituiertenmörder hat es auf die Angestellten des „Esmeralda Girls“ High Class Rings abgesehen. Venus ermittelt fieberhaft und fängt eine Affäre mit ihrem Chef Dex an. Als dessen Frau, ausgerechnet Staatsanwältin, die beiden in flagranti erwischt, wird Venus strafversetzt. Als Undercover – Agentin muss sie bei „Esmeralda-Girls“ anheuern …dabei kommt sie dem Killer gefährlich nahe…„Venus Undercover“ ist wohl der erste Erotikroman, der mich überzeugen konnte, weil er sprachlich und stilistisch gut ist. Die meisten Romane dieses Genres bewegen sich leider auf einem grauenhaften Sprachniveau. „Venus Undercover“ ist viel besser geschrieben als etwa „50 Shades of Grey“, es  gibt kaum Wiederholungen, und das Beste – es ist ein sauspannender Thriller! Ich konnte das Buch nicht mehr beiseite legen. Es gibt sehr explizite erotische Szenen, die sicher nicht jedermanns Sache sind. Aber für die Kürze der Erzählung sind die Figuren doch gut ausgearbeitet. Venus, die nichts anbrennen lässt und immer einen flotten Spruch parat hat, Nancy, ihre lesbische Kollegin, die das Herz am rechten Fleck hat und schlagfertig ist, Venus‘ Vater, der gute Ratschläge erteilt und Recht behält („keine Techtelmechtel am Arbeitsplatz!"). Die Hitze Kaliforniens wird super beschrieben, und die Erzählung ist von A bis Z fesselnd und spannend. Und da gibt es auch noch das Geheimnis um Venus‘ verschollene Mutter… Ein paar kleine Ungereimtheiten gab es aber doch, diese wären aber sicher mit mehr Seiten ausgebügelt worden. Ich fand es seltsam, dass die Protagonistin ohne großen Ekel und ohne größere Probleme als Edelprostituierte anheuert. Und die Auflösung des Falls – Geschmackssache. Trotzdem überwiegt mein positiver Eindruck, weil es hier endlich mal keine „naives Mädchen verliebt sich in dominanten Kotzbrocken“ – Konstellation gibt. Venus ist selbstbewusst und sie weiss, was sie will, auch wenn sie bei der Wahl ihrer Partner gerne mal daneben greift. Am besten gefiel mir das Team Venus/Nancy, die beiden sind einfach ein unschlagbares Ermittlerpaar und sie können sich in der männerdominierten Polizeiwelt durchsetzen, kontern chauvinistische Sprüche knallhart. Man muss das Genre mögen. Natürlich kann man den relativ kurzen Erotik-Roman nicht mit einem Roman von Tolstoi vergleichen, wenn es um die Figurentiefe und Komplexität der Handlung geht. Wenn man es aber mit ähnlichen Büchern wie „50 Shades of Grey“ etc. vergleicht, schneidet „Venus Undercover“ meines Erachtens sehr gut ab. Gegen eine Fortsetzung hätte ich nichts einzuwenden!

    Mehr
  • Venus ermittelt bei den Escortgirls

    Venus undercover: Gesamtausgabe (Krimi, Erotik)
    niknak

    niknak

    23. August 2017 um 17:07

    Inhalt:(Klappentext)Erotik, Sex und Spannung: Venus undercover jetzt als Gesamtausgabe Für alle Fans von fesselnden Erotikthrillern Über Venus undercover In der flirrenden Hitze von Los Angeles liegt die Leiche eines toten Escortgirls. Venus de Franco, Polizistin bei der Sitte des LAPD, soll helfen, den brutalen Mord aufzuklären. Keine einfache Aufgabe, ist sie doch eigentlich vollends damit beschäftigt, ihr kompliziertes Liebesleben in den Griff zu kriegen. Eine heiße Affäre voller Lust und purem Sex lenkt sie immer wieder von der Arbeit ab. Trotzdem gelingt es Venus, sich gemeinsam mit ihrer Partnerin Nancy auf die Fersen des Mörders zu heften. Bald schon findet sie heraus, dass im sonnigen L.A. nicht alles Gold ist, was glänzt. Undercover wird sie in die Escort-Agentur Esmeralda Girls eingeschleust. Doch während ein weiteres Escort-Mädchen verschwindet, gerät Venus plötzlich selbst ins Fadenkreuz des Killers. Ein grausamer Wettlauf um Leben und Tod beginnt ...Mein Kommentar:In diesem Buch sind zwei beide Bänder von Venus Undercover includiert, was ich gut finde, da man sie nicht separat lesen kann, da dem Leser sonst wichtige Informationen fehlen würden.Die Autorin Joy Franklin ist ein Pseudonym von zwei verschiedenen Autorinnen, was man beim Lesen aber gar nicht bemerkt. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und man will das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich finde es ist eine gelungene Mischung aus Erotik und Thriller. Es gab viele spannende Szenen und man konnte sich gemeinsam mit Venus auf die Suche nach dem Mörder machen. Der Spannungsbogen bleibt bis zum Schluss erhalten, da man bis zum Ende nicht weiß, wer der Mörder sein könnte. Gleichzeitig wurde man als Leser in die knisternde Welt der Erotik entführt. Es gab sehr viele erotische Szenen, welche sehr genau und gefühlvoll beschrieben waren, ohne vulgär zu wirken. Da man Venus dabei begleitet, wenn sie ihre ersten Einsätze als Undercover Girl hat, bekommt man auch so manchen Kundenwunsch mit, der einem ein Lächeln entlockt.Die Hauptprotagonistin Venus kommt sehr nett rüber und wirkte auf den Leser sympathisch. Man kann sie sich gut vorstellen und weiß, wie es ihr geht.Trotzdem bleiben auch noch ein paar Fragen offen und der Leser muss sich selbst ein Bild machen, wie es weitergeht, was ich bei Thrillern nicht so gerne mag. Außer es ist eine Fortsetzung um Venus als Ermittlerin geplant, was ich mir sehr gut vorstellen könnte, da sie noch viel Potential für weitere Geschichten hätte.Mein Fazit:Eine gelungene Mischung aus Thriller und Erotik, die für jeden etwas zu bieten hat. Außerdem bleibt noch Potential übrig für eine Fortsetzung der Reihe.Ganz liebe Grüße,Niknak

    Mehr
  • Erotik und Thrill komplett

    Venus undercover: Gesamtausgabe (Krimi, Erotik)
    Tine13

    Tine13

    17. July 2017 um 20:18

    Venus de Franco, Polizistin bei der Sitte des LAPD ermittelt in einem grausamen Mordfall. Die seltsam inszenierte Leiche eines Escortgirls gibt Rätsel auf. Doch nicht nur dieser Fall macht Venus zu schaffen, auch ihr heißer Flirt mit ihrem neuen Chef, Dex Fromm. Die Beiden können die Finger nicht voneinander lassen, heißer Sex wo immer möglich! Als dann noch eine zweite Leiche mit identischen Strickmuster in San Diego gefunden wird, kommt das nächsten Problem auf Venus zu. Schuld daran ist dabei auch noch die eifersüchtige Ehefrau von Dex, die dummerweise Staatsanwältin ist! Ein aufregender Kriminalroman, der ein Wechselspiel von Spannung und Erotik enthält. Der Schreibstil ist flüssig, locker und die erotischen Szenen sind nicht zu pornografisch, aber auch nicht prüde. Jede Menge an prickelnder und spannender Unterhaltung. Dieser Thriller mit jeder Menge Erotikszenen hat mir wirklich sehr gut gefallen. Tolle Schreibweise, packend und flüssig zu lesen, da kann man nicht meckern. Ab und an ein wenig rauh, doch das Sittendezernat ist eben kein Kindergarten.  Der Verlag hat nun reagiert und dieses Gesamtpaket auf den Markt gebracht. Man erhält dieses Buch aber auch weiterhin in zwei Teilen als: Venus undercover (Teil 1): Die Macht der Begierde  Venus undercover (Teil 2): Die Erotik des Todes Deshalb nun von mir eine absolute Leseempfehlung und 5 Sterne für diese Komplettversion.

    Mehr
  • Venus und die Erotik im Angesicht des Todes

    Venus undercover: Gesamtausgabe (Krimi, Erotik)
    claudi-1963

    claudi-1963

    11. July 2017 um 12:19

    "Die Sinnlichkeit ist oft die Mutter der Liebe, aber öfter noch ihr Henker." (Paolo Mantegazza)In Los Angeles, wird die Leiche eines Escortgirls gefunden, auffällig ist die Tötungsart. Ein spitzer Gegenstand, der direkt ins Herz gestochen wurde, nach dem man sie zuvor brutal vergewaltigt hat. Venus de Franco und ihre Kollegin Nancy vom LAPD ermitteln in dieser Sache. Keine einfache Aufgabe für Venus, zu dem hat sie sich auch noch auf eine Liebelei mit ihrem Chef eingelassen. So kommt es, wie es kommen muss, das die beiden von der Ehefrau und Staatsanwältin beim Sex erwischt werden. Zur Strafe versetzt sie Venus nach San Diego, dort soll sie in der Escortagentur Esmeralda Girls verdeckt ermitteln. Nachdem dieser Job ihr zuerst etwas Unbehagen bereitet hatte, kann sich Venus doch recht schnell einarbeiten. Dabei muss sie sich ausgerechnet schon wieder in ihren neuen, gut aussehenden Chef Chris Stuart verlieben. Als die Agentur einen Maskenball veranstalten will, schleust sie zu ihrer Unterstützung Nancy mit ein. Doch dann gerät Venus selbst in die Machenschaften des Täters und muss um ihr Leben fürchten.Meine Meinung:Diese Geschichte ist eine Mischung aus heißer Erotik, Sex und spannendem Thriller. Die Ermittlerin Venus fand ich trotz Seitensprung mit ihrem Chef sehr sympathisch. Die Autorin Joy Franklin, bestehend aus einem Team von zwei anonymen Autorinnen. Der Schreibstil ist sehr gut und flüssig, man merkt sofort, das die beiden Autorinnen nicht neu in diesem Metier sind. Während am Anfang die Sexszenen etwas dominanter sind, werden die Ermittlungen und die Spannungen im mittleren Teil noch intensiver. Allerdings auch die erotischen Szenen, die im hinteren Teil noch prickelnder ausfallen. Venus begibt sich in die Hände eines Jobs, das für sie völliges Neuland ist und alles abverlangt von ihr, alle Achtung vor so einer Ermittlerin. Ob sich jedoch im realen Leben eine Beamtin dafür hingeben würde weiß ich nicht. Ich kann mir durchaus vorstellen, das es weitere Folgen von dieser Ermittlerin geben könnte. Bei dieser Mischung jedenfalls kommt garantiert keine Langeweile auf. Das Cover mit der Blüte hat jetzt keinen Bezug zur Geschichte, wirkt aber trotzdem sehr gut. Wer Erotik gepaart mit Spannung und fesselndem Thriller liebt, der wird sich bei diesem Buch sicher wohlfühlen. Von mir für diesen dieses Buch 5 von 5 Sterne.Der Verlag hat nun reagiert und dieses Gesamtpaket auf den Markt gebracht. Man erhält dieses Buch aber auch weiterhin in zwei Teilen als: Venus undercover (Teil 1): Die Macht der Begierde Venus undercover (Teil 2): Die Erotik des Todes

    Mehr