Joy Fraser

 3.8 Sterne bei 48 Bewertungen
Autor von Engel beißt man nicht!, Schimmer der Vergangenheit und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Joy Fraser

Joy FraserSchimmer der Vergangenheit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schimmer der Vergangenheit
Schimmer der Vergangenheit
 (18)
Erschienen am 01.03.2007
Joy FraserEngel beißt man nicht!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Engel beißt man nicht!
Engel beißt man nicht!
 (18)
Erschienen am 20.06.2012
Joy FraserKein Kanadier ist auch keine Lösung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kein Kanadier ist auch keine Lösung
Kein Kanadier ist auch keine Lösung
 (11)
Erschienen am 20.05.2012
Joy FraserRiskante Enthüllung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Riskante Enthüllung
Riskante Enthüllung
 (1)
Erschienen am 03.06.2012
Joy FraserKanada von innen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kanada von innen
Kanada von innen
 (0)
Erschienen am 01.11.2009
Joy FraserWie man sich seinen Traumpartner erschafft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wie man sich seinen Traumpartner erschafft
Wie man sich seinen Traumpartner erschafft
 (0)
Erschienen am 06.02.2012
Joy FraserKanada von innen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kanada von innen
Kanada von innen
 (0)
Erschienen am 20.08.2007

Neue Rezensionen zu Joy Fraser

Neu
Asbeahs avatar

Rezension zu "Engel beißt man nicht!" von Joy Fraser

Leichte Vampir Romanze
Asbeahvor 2 Jahren

Leichte Vampir Romanze - und leider nicht eine Minute spannend (für mich). Dabei geht es doch um Engel und Vampire, beides machtvolle Wesen. Doch die Vampire waren recht zahm und der vampirische Bösewicht war zwar fies, kam aber kaum zu Geltung. Der weibliche Engel bzw Lichtarbeiter war recht schwach dargestellt, ein liebes Engelchen eben, das sich in einen Vampir verliebt, weil er hach so toll ist. Das ist er (Julian Mountbatten) auch, doch ich hätte mir gewünscht, dass Sienna, der Engel, auch mal ein Machtwort gesprochen, oder einen mächtigen himmlischen Rumms losgelassen hätte. Wo sind sie hin, die Engelsposaunen und Schwerter? Zugegeben, Sienna ist ein kleines Licht in der himmlischen Hierarchie, doch alles was sie zu bieten hatte war, dass sie nicht stirbt wenn sie ausgesaugt wird. Und das wurde von den zivilisierten Vampiren nicht ein Mal ausgenutzt. Zwar gab es einige dramatische Situationen, doch jede löste sich ganz schnell in Wohlgefallen auf.

Positiv anzumerken ist, dass es einiges zu schmunzeln gab, von humorvoll bis bissig. Das Buch liest sich leicht und flüssig, ich würde es unter Romantische Komödie einordnen. Bestens geeignet für jemanden, der mal in das Vampir Genre reinschnuppern möchte. 3,5 Sterne von mir. 

Kommentieren0
50
Teilen
MrsFoxxs avatar

Rezension zu "Kein Kanadier ist auch keine Lösung" von Joy Fraser

Verliebt in Kanada - Sandra & John
MrsFoxxvor 3 Jahren

Sandra trifft im Job immer wieder mit Männern zusammen, die ihren Widerspruchsgeist anstacheln. Mr. Right unter ihnen zu finden scheint unmöglich. Es wird Zeit, einen neuen Umgang mit dem anderen Geschlecht experimentell zu erproben. Weniger emanzipiert wirken, sich mehr auf das verführerische, innere Weib besinnen. Von ihrer Großmutter dazu angestachelt auf die alten Werte zu vertrauen, trifft Sandra bei einer Geschäftsreise auf den Kanadier John, der ein besonders hartnäckiger Fall ist und sie mehr herausfordert als alle anderen Männer zuvor. Ihre neue Strategie gerät ins Wanken, als sich beide plötzlich auf sich allein gestellt in der kanadischen Wildnis wiederfinden…

Mit Sandra hat Joy Fraser eine moderne, emanzipierte und selbstständige Hautprotagonistin geschaffen, und ihr mit John einen attraktiven, intelligenten und liebevollen Beziehungsfeigling als männlichen Gegenpart zur Seite gestellt. Beide waren mir auf Anhieb sympathisch. Ihre kabbeleien und ihre Entschlossenheit allen Hindernissen zum Trotz aus der gegenseitigen Anziehungskraft etwas zu machen haben mich stellenweise mächtig amüsiert und auch unheimlich beeindruckt. Sowie die tollen Beschreibungen der kanadischen Wildnis und ihrer Ureinwohner, die einen kleinen Nebenpart in dieser Geschichte spielen.
Die Autorin hat einen frischen, flüssigen und lockeren Schreibstil der einfach Spaß macht. Dieses Buch wurde zu keiner Zeit langweilig und daher auch ganz flott von mir gelesen.

Fazit: Super schön geschrieben und flott zu lesen. Eine durchzechte Nacht spricht für sich. Absolute Leseempfehlung von mir!

Kommentare: 1
14
Teilen
madamecuries avatar

Rezension zu "Schimmer der Vergangenheit" von Joy Fraser

Schimmer der Vergangenheit
madamecurievor 5 Jahren

Es ist das Jahr 1980 und die Frankfurterin Isabel unternimmt mit ihren drei Freundinnen Barbara,Karin und Anette eine Reise nach Mexico.Zusammen mit dem Buschpiloten Jack geraten sie in einen Zeitsprung und landen im Frankfurt des 18.Jahrhunderts.Nichts ist,wie es einmal war bzw.sein wird,und die Freundinnen werden vor eine Menge Herausforderungen gestellt.Glücklicherweise werden sie von Anna,der Frau eines Geschäftsmannes,der sie sich auf seltsame Weise verbunden fühlen,in ihr Haus aufgenommen.Und Isabel entdeckt ihre große Liebe.Doch die Frage nach dem Grund des Zeitsprungs überschattet ihr Glück .Gemeinsam entschlüsseln die Frauen das Rätsel,das den tieferen Sinn des Abenteuers verhüllt.....

Das war wieder ein Buch aus der Reihe Moments,hat mir gut gefallen,vor allem die auch ganz gerne mal einen Roman mit einer Zeitreie lesen.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 91 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks