Joyce Carol Oates Niagara

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(7)
(3)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Niagara“ von Joyce Carol Oates

Das Leben ist ein Verhängnis. Noch in der Hochzeitsnacht wird Ariah zur Witwe. Spurlos verschwindet ihr Mann in den Tiefen der Niagarafälle. Aber für Ariah fließt der Lebensstrom weiter, sie verliebt sich und gründet eine Familie – und dann schlägt das Schicksal noch einmal zu. Auch ihr zweiter Mann kommt auf mysteriöse Weise um. Jahrzehnte später decken die Kinder das Drama der Eltern auf: dunkle Geheimnisse, Betrügereien und verletzte Gefühle. Mit der Gewalt der Wasserfälle inszeniert Joyce Carol Oates die amerikanische Familie in der Krise und verbindet bravourös fesselnde Spannung mit verstörendem Tiefgang.

Brilliant! Ein Roman so spannend wie ein Thriller, der einem nicht mehr loslässt. Eine Familiensaga hinter der so viel mehr steckt! LESEN!

— MissRichardParker

Stöbern in Romane

Das Haus ohne Männer

Anfangs war ich doch verwirrt &skeptisch, aber im Laufe der Geschichte war die Verbindung der Frauen sehr wichtig. Ich liebe es.

Glitterbooklisa

Acht Berge

Welch ein berührendes Buch, das alle Fragen des Lebens so eindringlich und schön gearbeitet verhandelt - ein ganz große Empfehlung!

hundertwasser

Und jetzt auch noch Liebe

Eine gute Geschichte, an manchen Stellen etwas unrealistisch.

Traubenbaer

Lügnerin

Ein tolles Buch, ein merkwürdiges Ende

naninka

Birthday Girl

3.5 Sterne

AlinchenBienchen

Underground Railroad

Eine grandios geschriebene Abrechnung!

RubyKairo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Niagara" von Joyce Carol Oates

    Niagara

    LindyBooks

    Nach nicht einmal 24 Stunden, noch in der Hochzeitsnacht, wird Ariah zur Witwe. Spurlos verschwindet ihr Mann in den Tiefen der Niagarafälle. Dennoch verliebt sich Ariah kurz darauf, es gibt eine schnelle Hochzeit und sie bekommt drei Kinder. Aber auch ihr zweiter Mann kommt auf mysteriöse Weise um. Jahrzehnte später decken die Kinder das Drama der Eltern auf: dunkle Geheimnisse, Betrügereien und verletzte Gefühle. Mit der Gewalt der Niagara Fälle inszeniert die Autorin Joyce Carol Oates die amerikanische Familie in der Krise und verbindet bravourös fesselnde Spannung mit verstörendem Tiefgang. Dieses Buch kann man keinem Genre zuordnen, es vereint viele Elemente, es hat etwas von einem Gesellschaftsroman, von einem Liebesroman, von einem Familienepos, aber auch von einem politischen Thriller. Nämlich der Teil, wenn es um den Giftmüllskandal "Love Canal" geht, den es so in Wirklichkeit gab. Den Schreibstil fand ich toll, die Charaktere waren vielseitig, interessant und alle auf ihre Art besonders und einzigartig. Auch die gesamte Handlung hat mir sehr gefallen, dennoch gab es ab und zu kleine Längen, was trotzdem keinen Abbruch getan hat. Ich musste immer wissen, wie es weitergeht und es war oft sehr spannend. Insgesamt ein sehr spannender Roman, wofür ich einfach 5 Sterne geben muss!  

    Mehr
    • 2
  • Brilliant!

    Niagara

    MissRichardParker

    Eine Familiensaga die sich so spannend wie ein Thriller liest und einem total in den Bann zieht. Ariah verliert ihren Mann nach der Hochzeitsnacht. Er stürzt sich während den Flitterwochen in die Niagarafälle. Total verstört und besessen vom Gedanken, sie sei verflucht, führt Ariah ihr Leben fort und heiratet kurz nach dem Tod ihres ersten Mannes überstürzt und völlig verliebt den erfolgreichen Rechtsanwalt Dirk Burnaby. Die beiden bekommen 3 Kinder und leben in einem schönen Haus in Niagara Falls, New York. Doch hier ist die Geschichte noch längstens nicht fertig. Sie fängt gerade erst an. Denn es geht hier nicht nur um die Familie Burnaby und ihr Schicksal. Es geht um einen Giftmüllskandal, den es tatsächlich gab. Der Love Canal. Dirk Burnaby setzt sich für eine Familie ein, die Opfer von diesem Giftmüllskandal geworden ist und riskiert damit seine Familie, seine Karriere, sogar sein Leben... Auch wenn ich zugegeben am Anfang etwas Schwierigkeiten hatte mich an den Schreibstil zu gewöhnen, kam ich, als ich mich "warm gelesen hatte" einfach nicht mehr von diesem Roman los. Ich bin restlos begeistert! Ist das Buch mal ausgelesen, kann man es nicht einfach so auf die Seite legen und vergessen. Die Geschichte hängt einem nach und ich musste zuerst eine Pause machen, bis ich wieder ein neues Buch angefangen habe zu lesen. Eine Geschichte die teils auf wahren Hintergründen basiert. Eine Geschichte über die Familie, Liebe, Vertrauen, Traumas, Freundschaft und der Wahrheit. Ich kann dieses Buch absolut und unbedingt empfehlen!

    Mehr
    • 7
  • Rezension zu "Niagara" von Joyce Carol Oates

    Niagara

    serendipity3012

    06. January 2012 um 19:15

    Ich glaube, ich bin – verflucht. Ariah ist noch keine 24 Stunden verheiratet, da wird aus der Braut schon eine Witwe. Ihr Mann stürzt sich am Morgen nach der Hochzeit in die Niagarafälle. Kurze Zeit später heiratet Ariah erneut, diesmal aus Liebe, sie gründet eine Familie, ist glücklich, bekommt drei Kinder. Aber auch diese Beziehung endet unerwartet und tragisch. Der Roman „Niagara“ der amerikanischen Autorin Joyce Carol Oates erzählt über einen Zeitraum von knapp 30 Jahren von Ariah und ihrer Familie, von Liebe und Verlust, über Hoffnungen und Erwartungen. Der Roman lebt von seinen eigenwilligen, starken und klar gezeichneten Charakteren, vom Wechsel der Perspektive, vom Können der Autorin, auch größere Bögen zu spannen, dabei aber nie abzuschweifen oder den Faden zu verlieren. Das Ergebnis ist ein intensiver, atmosphärisch dichter Roman, der gleichzeitig fesselt und unterhält, ein wahres Lesevergnügen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks