Joyce Meyer

 4.7 Sterne bei 23 Bewertungen

Alle Bücher von Joyce Meyer

Sortieren:
Buchformat:
100 Dinge, die das Leben leichter machen

100 Dinge, die das Leben leichter machen

 (3)
Erschienen am 01.04.2009
Jetzt mal Klartext

Jetzt mal Klartext

 (2)
Erschienen am 01.11.2006
Das Schlachtfeld der Gedanken

Das Schlachtfeld der Gedanken

 (2)
Erschienen am 01.11.2006
Schlüssel zum außergewöhnlichen Leben

Schlüssel zum außergewöhnlichen Leben

 (2)
Erschienen am 01.11.2006
Das Schlachtfeld der Gedanken für Teens

Das Schlachtfeld der Gedanken für Teens

 (2)
Erschienen am 01.01.2008
Gut aussehen. Gut fühlen

Gut aussehen. Gut fühlen

 (2)
Erschienen am 01.11.2006
Powergedanken

Powergedanken

 (1)
Erschienen am 01.04.2011
Heilung für zerbrochene Herzen

Heilung für zerbrochene Herzen

 (1)
Erschienen am 01.11.2011

Neue Rezensionen zu Joyce Meyer

Neu
Armillees avatar

Rezension zu "100 Dinge, die das Leben leichter machen" von Joyce Meyer

Lebensweisheiten, die man mal lesen könnte
Armilleevor 9 Monaten

Joyce Meyer hat 100 Themen aufgegriffen, wo man sein Leben einfacher gestalten könnte. Sie setzt hierfür ihren Glauben ein und ihre eigenen Erfahrungen.
Ihre Tipps, da war wenig dabei, was ich nicht schon bei anderen Lebenshilfebüchern gelesen habe. Auch in Verbindung mit Gott. Es so in 100 Kapitel aufzuschreiben, war sehr effizient. Obwohl sich meiner Meinung einige Themen wiederholten, nur mit anderen Worten. Es gibt schöne Zitate von berühmten Menschen zum Anfang jedes Kapitels, sowie einen passenden Bibelspruch dazu.
Was mich hier - wie auch schon in einem anderen Buch von ihr - gestört hat ist, wenn sie vom Teufel spricht. 
Naja, jeder definiert ihn wohl anders, glaubt an ihn, oder auch nicht. Evtl. ist das hier auch nur verzerrt übersetzt. Keine Ahnung. Und wenn sie insistiert, was Gott will und mag. Eben ihre eigene Einstellung, wo ich ihr nicht folgen konnte.
Sich beim lesen nochmal zu fragen, was verkomplziert mein Leben, wo kann ich "Ballast" abwerfen, wo disziplinierter sein, das hat mich wieder ein Stück weiter gebracht ;o)
Danke Joyce^^

Kommentieren0
4
Teilen
Armillees avatar

Rezension zu "Gut aussehen. Gut fühlen" von Joyce Meyer

Was brauche ich, um mich gut zu fühlen ?
Armilleevor einem Jahr

Was brauche ich, um mich gut zu fühlen ?


Dazu gibt es ja massig Lebensberater in Buchform. Gerne lese ich mal rein, nehme Ideen und Anregungen zu den verschiedenen Themen mit und mache mir so meine Gedanken, was ich da umsetzen kann.
Joyce Meyer ist sehr gläubig, was ich auch toll finde., denn der Glaube hilft vielen Menschen. Was mich hier aber schon auf den ersten Seiten gestört hat ist : wie sie interpretiert, was sie glaubt, dass Gott so denkt. Und wie er "die Sache sieht".


Bereits auf Seite 45 kam dann für mich das endgültige Aus. Zum Thema "Die Wahrheit über Willenskraft" ist zu lesen...:
Nicht der Willenskraft gebührt die Anerkennung für unseren Erfolg, sondern Gott. Jesus sagt in Johannes 15,5 "Getrennt von mir könnt ihr nichts tun". Das ist eine der schwierigsten Lektionen, die wir lernen müssen, wenn wir das Leben genießen wollen, für das Jesus starb, um es uns zu schenken. Wenn wir zu irgendwas oder irgendjemanden gehen, bevor wir uns an Gott wenden, beleidigen wir ihn, und dann muss er uns versagen lassen, damit wir erkennen. 


Damit gehe ich nicht konform. Wie soll denn das in der Praxis aussehen...?
Und dann alles in der "wir" Form.
Vielleicht habe ich da auch nicht richtig den Durchblick, evtl. etwas falsch verstanden...?
Auf jeden Fall lese ich nicht weiter.

Kommentieren0
5
Teilen
Minjes avatar

Rezension zu "If Not for the Grace of God" von Joyce Meyer

Gnade
Minjevor 3 Jahren

"If not for the Grace of God" von Joyce Meyer erschien 1995 bei Harrison House, Oklahoma. Es ist aufgeteilt in sechs Kapitel.

Inhalt
Joyce Meyer erkärt und definiert das biblische Wort Gnade. Sie erläutert das mit diversen Bibelstellen. Sie schreibt über Gnade und Vertrauen und stellt den Zusammenhang zwischen Glauben, Gnade und Segen dar. Auch auf das Thema Gebet wird eingegangen und es werden praktische Beispiele eingeflochten.

Meinung
Als ich das Buch gefunden hatte, hatte ich eine geteilte Meinung:
Ich hatte wirklich Angst, dass ich es nicht schaffen würde, diese 202 Seiten zu verstehen. (die Angst war völlig unbegründet)
Und ich war begeistert- ich wollte schon seit langem mich mit dem Thema Gnade auseinander setzen. Doch wer schreibt schon darüber??? Wer schreibt schon über Gnade?
Die Freude überwiegte, also landete das Buch auf meinem SuB.
Gut, dass es nun gelesen wurde.
Sprache/ Stil: das Buch ist toll geschrieben. Ich konnte es gut verstehen, musste kein einziges englisches Wort nachschlagen. Alles war gut verständlich, keine schwierigen/ unbekannten Worte. Keine zu langen Sätze.
Joyce Meyer geht bei ihren Erklärungen sehr ins Detail und arbeitet mit Beispielen, Bildern sowie mit Wiederholungen. Der Leser merkt, sie möchte auf Nummer sicher gehen, dass der Leser sie wirklich versteht. Auch zitiert sie viel aus der Bibel, so dass der Leser merkt, das alles wirklich biblisch fundiert ist, was sie schreibt.
Das gute an Bildern für mich ist, ich vergesse sie nicht. Ich habe das Buch schon längst aus der Hand gelegt, aber das Bild, das rumort im Kopf.
Besonders schön ist das dritte Kapitel. Kennt das nicht jeder von uns? Das er sich Sorgen oder Gedanken macht? Diese Thematik wird aufgegriffen. Und das ist gut so. Denn dadurch erhält das Buch Alltagsbezug. Und das ist das, was wir sollen: den Glauben mit hineinnehmen in den Alltag.
Joyce Meyers Wunsch ist, das jeder ihrer Leser das Buch mehrmals liest.  An dieser Stelle gebe ich bekannt: gerade aufgrund dieses Kapitels werde ich das Buch mehrmals lesen!

Fazit
Ein englisches Buch, das sich erstaunlich gut lesen lässt. Ich lese englische Bücher sonst sehr viel langsamer und bin (dafür das alles auf englisch war) echt zügig durchgekommen.
Und das Thema an sich - super. Besser geht´s nicht.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
L
Wie heisst dieses Buch auf deutsch? Ist es übersetzt worden?
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
Zum Thema

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks