Joyce Reardon

(48)

Lovelybooks Bewertung

  • 82 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(20)
(14)
(11)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

Das Tagebuch der Ellen Rimbauer

Bei diesen Partnern bestellen:

The Diary of Ellen Rimbauer

Bei diesen Partnern bestellen:

The Diary of Ellen Rimbauer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein richtig tolles Buch.

    Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
    KleinerSchneeEngel88

    KleinerSchneeEngel88

    20. March 2017 um 12:36 Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Stephen Kings Miniserie "Rose Red"Als das Buch dann in Deutschland rauskam und man nicht sicher war, ob Stephen King selbst es vielleicht geschrieben hat, war ich ein bisschen enttäuscht. Ich habe das Buch trotzdem gelesen und muss sagen, dass es egal ist, ob der Meister des Horror dieses Buch selbst geschrieben hat oder nicht. Außer der Frauengeschichte, die einen Teil der Story einnimmt, ist das Buch in meinen Augen ein echter King: gruselig und spannend, so dass man versucht ist, es in einem Rutsch auszulesen. Mir hat auch die ...

    Mehr
  • Haus aus Starken Mauern Rose Red

    Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
    tiffygirl007

    tiffygirl007

    16. August 2015 um 22:50 Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Auf 336 Seiten wird in Tagebuchform das Leben von Ellen Rimbauer erzählt. In dem riesigen von Ihrem Mann erbauten Haus passieren merkwürdige Dinge, Leute verschwinden spurlos. Man kriegt richtig Gänsehaut beim lesen. Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen, ich wollte es auch garnicht. Die Geschichte, die Tragik, das Haus. Alles kam zusammen. Wie diese Frau versuchte, trotz ihrem brutalen Mann, ihr Leben zu meistern und wie sich Ihre tiefe Beziehung zu dem Haus entwickelte, hat mich gefangen. Ein Leckerbissen für alle Fans edler ...

    Mehr
  • Haus der Verdammnis

    Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
    kointa

    kointa

    Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Inhaltsangabe: Als die junge Ellen, eine Tochter aus gutem Hause, den reichen Industriellen John Rimbauer heiratet, glaubt sie, das große Los gezogen zu haben. Doch ihr erheblich älterer Ehemann hat eine dunkle, triebhafte Seite, die sie zunehmend abstößt. Auch das riesige Herrenhaus bietet der jungen Frau keine Zuflucht. Es wurde auf einem alten Indianerfriedhof errichtet und scheint eine lebendige, unersättliche Entität zu sein, die unentwegt Seelen einfordert. Ganz auf sich allein gestellt, vertraut Ellen sich ihrem Tagebuch ...

    Mehr
    • 2
    MrsFoxx

    MrsFoxx

    06. May 2015 um 09:21
  • Mein Leben auf Rose Red

    Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
    buchjunkie

    buchjunkie

    Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Seattle zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Ellen, ein Mädchen aus gutem Hause, heiratet den erfolgreichen Industriellen John Rimbauer. Zuerst glaubt sie, das grosse Los gezogen zu haben, doch ihr erheblich älterer Ehemann hat eine dunkle, triebhafte Seite, die sie zunehmend abstößt. Als das Ehepaar nach einer sehr langen Reise zu ihrem in der Zwischenzeit riesigem Herrenhaus zurückkehrt, findet Ellen auch dort keine Zuflucht. Es wurde auf einem alten Indianerfriedhof errichtet und scheint ein lebendiges , unersättliches Wesen zu ...

    Mehr
    • 7
    Sabine17

    Sabine17

    21. April 2014 um 20:23
  • Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
    MargitM

    MargitM

    17. October 2010 um 10:42 Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Ellen Rimbauer ist die diejenige, die das Tagebuch verfasst. Sie ist die Frau von John Rimbauer und hat mit ihm zwei Kinder, Adam und April. Zusammen leben sie auf Rose Red, dem Haus das die Geschichte bestimmt. Ellen schildert ihre Erlebnisse sehr genau, weil das Tagebuch das einzige ist dem sie sich anvertrauen kann. Schlägt man das Buch auf und liest die einleitenden Worte so bekommt man den Einruck dies wäre eine wahre Geschichte. Der Roman ist mit Bildern ausgestattet die einem das ganze näher bringen, da sie wichtige Orte, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
    anja_mielenz

    anja_mielenz

    27. June 2010 um 14:51 Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    DiesesBuch handelt vom Leben der Ellen Rimbauer aufgeschrieben in einem Tagebuch. Angefangen mit der Heirat, der Geburt ihrer Kinder, ihre Zofe Sukeena, und natürlich von Rose Red, dem Haus der Geister, indem Frauen verschwinden und Männer sterben! Dieses Buch ist schön flüssig geschrieben, mit Spannung und Entsetzen lebt der Leser das Leben mit Ellen mit! Ich habe es gern gelesen,es ist zwar kein Top Roman aber ich würde es im guten Mittelfeld einsortieren.

  • Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
    trinity315

    trinity315

    24. April 2009 um 20:08 Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts Um die Jahrhundertwende beginnt Ellen Rimbauer, die junge Frau eines Großindustriellen aus Seattle, ein außergewöhnliches Tagebuch zu führen. Dieses Buch wird zum geheimen Ort, dem Ellen die Sorgen ihrer Ehe beichten, die Verwirrung über die in ihr aufkeimende Sexualität ausdrücken und darüber nachsinnen konnte, zu welchem Albtraum ihr Leben zu werden schien. Das Tagebuch verfolgt nicht nur die Entwicklung eines Mädchens zu einer jungen Frau, es verfolgt auch den Bau der Rimbauer Villa, der Rose ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
    Alu

    Alu

    20. December 2008 um 20:33 Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Eine klassische Geistergeschichte, erzählt in der Form eines Tagebuchs. Die Zutaten: ein unheimliches Haus auf einem alten Indianerfriedhof, Geistererscheinungen, Menschen verschwinden. Es ist kein Horrorschocker und kein Thriller, eher ein Buch der ruhigen, mysteriösen Art; trotzdem spannend und dramatisch.

  • Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Das Tagebuch der Ellen Rimbauer
    KleinNase20

    KleinNase20

    03. January 2008 um 18:19 Rezension zu "Das Tagebuch der Ellen Rimbauer" von Joyce Reardon

    Ein Wahnsinnsbuch, hier bleibt keine gänsehaut aus wenn man ein klopfen hört. (am besten den Film vorher schauen)