Joyce Winter

 3.9 Sterne bei 50 Bewertungen
Joyce Winter

Lebenslauf von Joyce Winter

Joyce Winter wurde in Boston/USA geboren und wuchs in Konstanz am Bodensee auf. Sie studierte Amerikanistik und war 15 Jahre lang als Lektorin in München tätig. Heute lebt sie mit Mann und Zwillingen im Münchner Westen und arbeitet, wenn sie nicht gerade am Schreiben ist, in einer wunderbaren kleinen Buchhandlung.

Neue Bücher

Dreamkeeper

Erscheint am 01.02.2019 als Taschenbuch bei Oetinger Taschenbuch.

Alle Bücher von Joyce Winter

Dreamkeeper. Die Akademie der Träume

Dreamkeeper. Die Akademie der Träume

 (50)
Erschienen am 01.02.2018
Dreamkeeper

Dreamkeeper

 (0)
Erschienen am 01.02.2019

Neue Rezensionen zu Joyce Winter

Neu
_Vanessa_s avatar

Rezension zu "Dreamkeeper. Die Akademie der Träume" von Joyce Winter

Interessante Idee, die Umsetzung konnte mich aber leider nicht so überzeugen wie erhofft
_Vanessa_vor 4 Monaten

Meine Meinung:
Auf "Dreamkeeper: Akademie der Träume" war ich unheimlich gespannt. Die Idee, dass es Agenten gibt, die für die Sicherheit der Träumenden sorgen sollen, fand ich sehr interessant und ich war echt neugierig, wie Joyce Winter das Ganze umsetzt.

Leider muss ich sagen, dass mich das Buch nicht so überzeugen konnte, wie ich es mir gewünscht hätte.

Der Schreibstil der Autorin las sich für mich recht gewöhnungsbedürftig, nach einigen Seiten legte sich das glücklicherweise ein wenig und ich kam flüssig durch die Seiten, toll fand ich den Stil aber an keiner Stelle.

Joyce Winter erzählt die Geschichte der 16-jährigen Allegra aus der Sicht eines außenstehenden Erzählers. Eigentlich ist es mir relativ egal, aus was für einer Sicht erzählt wird.. Hier hatte ich allerdings nicht nur einmal den Gedanken, dass mir ein Ich-Erzähler wahrscheinlich besser gefallen hätte - ist natürlich reine Geschmackssache.
In Allegra konnte ich mich leider so überhaupt nicht hineinversetzen, ich wurde absolut nicht warm mit ihr und hatte auch abgesehen davon das ein oder andere Problem damit, wie sie dargestellt wurde. An dieser Stelle kann ich dazu leider nicht allzu viel sagen, da ich sonst Spoilern würde, nur so viel: Ich fand manche Dinge echt unglaubwürdig und übertrieben, was sich leider auch auf die Geschichte ausgewirkt hat. Außerdem hätte sie viel mehr Farbe vertragen können, mit den anderen Figuren hatte ich ähnliche Probleme.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir nicht ganz so leicht, die ersten Kapitel lasen sich holprig und ich habe sehr lange zum lesen gebraucht. Es wurde besser, aber so richtig drin war ich nie.
Wie oben schon gesagt finde ich die Idee, die hinter dem Buch steht unheimlich interessant und war sehr gespannt auf die Umsetzung, leider konnte mich diese nicht so richtig überzeugen und es gab viele Stellen, die ich ein wenig unglaubwürdig fand und die mich nicht überzeugen konnten. Trotzdem war ich immer neugierig darauf, wie es wohl mit Allegra weitergehen könnte, die mitten im Schuljahr plötzlich zur Dream Intelligence bestellt wurde und viel früher als gedacht ihre Ausbildung dort beginnt. Ich mag Akademiegeschichten echt gerne und das Setting gefiel mir wirklich gut. Den Handlungsverlauf empfand ich persönlich als vorhersehbar und ich konnte schnell erahnen, was wohl Sache ist, ich habe mich aber trotz allem gut unterhalten gefühlt.
Auf den letzten Seiten konnte mich "Dreamkeeper: Akademie der Träume" dann sogar ein wenig packen und das Ende macht wirklich neugierig darauf, wie es weitergeht. Ob ich Band 2 lesen werde, ist aber fraglich..

Fazit:
Hinter "Dreamkeeper: Akademie der Träume" steckt eine sehr interessante und spannende Idee, die mich unheimlich neugierig auf mehr gemacht hat. Leider konnte mich die Umsetzung nicht so überzeugen, wie ich es mir gewünscht hätte und ich fand vieles einfach zu unglaubwürdig.


Die Rezension ist zuerst auf meinem Blog "Vanessas Bücherecke" erschienen. In dieser habe ich die Inhaltsangabe vom Verlag verwendet und verzichte darauf, diese hier einzufügen.

Kommentieren0
1
Teilen
EmmyLs avatar

Rezension zu "Dreamkeeper. Die Akademie der Träume" von Joyce Winter

Originelle Geschichte im Reich der Träume -
EmmyLvor 5 Monaten

Die Dream Intelligence arbeitet seit Jahrhunderten im Verborgenen. Sie schützt nicht nur die Träume der Menschheit, sondern auch die Träumer. Ihre Agenten sind sogenannte Traumwanderer. Ihnen ist es möglich, sich in der Traumwelt zu bewegen. Dort reparieren sie beschädigte Träume, fangen verirrte Träumer wieder ein und überwachen die Traumstrukturen. In der Akademie Adair werden junge Traumwanderer zu richtigen Agenten ausgebildet. Auch Allegra wurde mit dieser Gabe geboren. Für sie steht fest, dass sie sich nach dem Schulabschluss an dieser Akademie zur Agentin ausbilden lässt. Auch Allegras Eltern waren ausgebildete Traumagenten. Leider kamen sie bei einem tragischen Einsatz ums Leben. Völlig unerwartet wird Allegra mitten im Schuljahr, noch vor ihrem Abschluss an die Akademie gerufen. Dort sind aus ungeklärter Ursache zahlreiche Agenten in der Traumwelt verschwunden. Die Mitglieder der Dream Intelligence vermuten, dass Allegra ein sogenannter Scout ist. Mit dieser Fähigkeit ist es ihr möglich, konkrete Träume zu finden. Ohne Vorbereitung und fundierte Kenntnisse muss Allegra an einen gefährlichen Ort reisen um die jungen Agenten zu retten. Leider nimmt die Bedrohung immer größere Ausmaße an. Bald weiß Allegra nicht mehr, wem sie noch trauen kann. Jeder scheint etwas vor ihr zu verbergen und die Angriffe werden schnell persönlich.

Allegra ist siebzehn und gerade mitten im Prüfungsstress. Nachdem ihre Eltern vor vier Jahren verstorben sind, lebt sie mit ihrer älteren Schwester Elena allein in einem Haus bei München. Die beiden geben einander Halt und vertrauen sich gegenseitig alles an. Elena ist Künstlerin. Obwohl Elena der Dream Intelligence sehr skeptisch gegenüber steht, unterstützt sie die Entscheidung ihrer Schwester.

Der Roman ist in der personalen Erzählform im Präteritum aus Allegras Perspektive geschrieben. Somit verfolgt der Leser das Geschehen aus ihrem begrenzten Blickwinkel und lernt mit Allegra nach und nach alles über Träume, Traumwandern und Traumpsychologie. Ein langsames Eintauchen in die komplexe Welt der Traumwanderer wird möglich. Das Ende bleibt offen und wir sind schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Dieser Fantasy-Roman eignet sich für Mädchen ab vierzehn Jahre, deren Herz für übernatürliche Phänomene in der Literatur schlägt.

Kommentieren0
114
Teilen
SteffiVSs avatar

Rezension zu "Dreamkeeper. Die Akademie der Träume" von Joyce Winter

Tolle Geschichte
SteffiVSvor 6 Monaten

Allegra Eltern sterben bei einem Auftrag der Regierung. Doch sie waren nicht irgendwelche Agentin, sondern sie arbeiteten als Traumwandler. Dies alles erfährt Allegra erst nach ihrem Tod. 4 Jahre nach deren Tod begibt sie sich an die Akademie, um ebenfalls Traumwandlerin zu werden. Gleich am ersten Tag rettet sie mehrere Agenten aus einem Traum. Etwas böses bedroht die Akademie und die Traumwandler. Dies soll Allegra zusammen mit ihren neuen Freunden herausfinden.

Die Geschichte liest sich super leicht, auch wenn die ganzen theoretischen Erklärungen nicht ganz einfach zu verfolgen sind. Dies stört der eigentlichen Handlung nicht, so lange die Protagonisten wissen was sie tun :-)
Es ist auch mal etwas anderes als ein typisches Fantasy-Geschehen.
Es ist der erste Band, den am Ende weiß man wer dahinter steckt, aber das Böse ist noch nicht besiegt.

Kommentieren0
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Eisfuchss avatar
Letzter Beitrag von  Eisfuchsvor 3 Stunden
Hallo zusammen! :-) Ich heiße Josephine Katharina Groß und ich habe diesen Sommer meinen ersten Roman "Das Phantom der Kate Summer" veröffentlicht. Er spricht vermutlich besonders ballettinteressierte Jugendliche an, denn er erzählt die Geschichte zweier sehr unterschiedlicher Schwestern, die sich den Traum teilen Primaballerina zu werden und sich dem harten Weg dorthin gemeinsam stellen. Elizabeth und Faye Summer führen kein gewöhnliches Leben. Durch den Wunsch ihrer Mutter, ihre beiden Töchter auf den größten Bühnen der Welt tanzen zu sehen, ohne dass eine im Schatten der anderen stehen muss, teilen sie sich die Identität der Kate Summer. Dieses Spiel wird an der Royal Ballet School in London natürlich bald ziemlich riskant. Niemand darf von ihrem Geheimnis erfahren, aber wie geht das, wenn ein Teil der Kate Summer ebenso aufbrausend und temperamentvoll ist wie der andere Teil ruhig und behutsam? Die Schwestern müssen sich vielen Komplikationen stellen. Arrogante Konkurrentinnen, strenge Ballettlehrerinnen … Der Alltag als angehende Primaballerina ist eben alles andere als ein Zuckerschlecken. Zum Glück lernen die beiden auf ihrem Weg viele Freunde kennen und vielleicht sogar ihre erste große Liebe. Wer mögliche Interessenten kennt oder sich selbst angesprochen fühlt, findet eine kurze Leseprobe auf Amazon (https://www.amazon.de/Phantom-Kate-Summer-Josephine-Katharina/dp/3737545014/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1542732755&sr=8-1&keywords=das+phantom+der+kate+summer). Außerdem sieht man darin bereits zwei meiner eigenen Illustrationen ;-) Viele Grüße, Josephine
Zur Leserunde
NetzwerkAgenturBookmarks avatar

Wer schützt uns, wenn wir träumen?

Hast du auch das Zeug zum Traum-Agenten?
Finde es in einer gemeinsamen Leserunde heraus und tauche ein in die »Akademie der Träume« von Joyce Winter.

Mitten im Schuljahr wird Allegra an die Akademie der Dream Intelligence berufen, um wie ihre verstorbenen Eltern Traumagentin zu werden. Diese Spezialisten schützen die Träume der Menschen, damit ihre Seelen im Schlaf keinen Schaden nehmen und dünne Membran, die unsere Träume von der realen Welt trennt, keine Risse bekommt. Doch kaum an der Akademie angekommen, begreift Allegra, dass die Agenten selbst in größter Gefahr schweben und es einen Verräter in den eigenen Reihen geben muss. Als dann Allegras eigene Schwester in der Traumzeit verschwindet, beginnt ein Kampf um Leben und Tod.

Leseprobe via Blick ins Buch 

Joyce Winter wurde 1971 in Boston/USA geboren und wuchs in Konstanz am Bodensee auf. Sie studierte Amerikanistik und war 15 Jahre lang als Lektorin in München tätig. Heute lebt sie mit Mann und Zwillingen im Münchner Westen und arbeitet, wenn sie nicht gerade am Schreiben ist, in einer wunderbaren kleinen Buchhandlung. Unter anderem Namen hat Joyce Winter bereits zwei Mysterythriller für Erwachsene veröffentlicht. Dreamkeeper ist ihr erstes Jugendbuch. Mehr über die Autorin auf www.joyce-winter.com 

Wir suchen insgesamt 20 Leser, die Lust haben, dieses Jugendbuch zu lesen.  Wir vergeben dafür 20 Bücher in Print als Rezensionsexemplar. 

Aufgabe: Wie ist dein Eindruck zur Leseprobe & warum möchtest du mitlesen?


Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 130 Bibliotheken

auf 53 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks