Juan C Arce Im Tal der schwarzen Tauben

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Tal der schwarzen Tauben“ von Juan C Arce

Figueres, 1939. Der Sieg der faschistischen Truppen ist unabwendbar. Um die Kunstwerke des Prado vor den Bomben Francos zu schützen, soll die wertvolle Fracht außer Landes gebracht werden. Dabei kreuzen sich die Wege von Carlos und Teresa, deren Schicksal eng mit dem der Bilder verwoben ist und deren wachsende Zuneigung sich gegen einen unergründlichen Sumpf aus Spionage, Verrat und politischer Intrige behaupten muss.

Stöbern in Romane

Desorientale

Ein beeindruckender Lebensbericht, der vieles, was wir zu wissen glauben, zurechtrücken kann.

miss_mesmerized

Zartbitter ist das Glück

Wunderschöne Geschichte über eine Alters-WG auf den Fidschi-Inseln und die Sorgen des Alltags

jutscha

Das Floß der Medusa

Ein Trommelfeuer grässlicher, schockierender und monströser Szenen - eine verstörende Allegorie auf die Menschennatur.

parden

Underground Railroad

Thema ist immer noch aktuell, Realität und Sinnbild sind brilliant verwoben, wodurch das Buch lange nachklingt.

Talathiel

Die Lichter von Paris

Ein Roman über Oma und Enkelin die ihr Leben ändern, nur mit 75 Jahren Zeitunterschied ...

MissNorge

Die Melodie meines Lebens

Dieses Buch hinterlässt ein nachdenkliches aber auch fröhliches Schmunzeln.

Susas_Leseecke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Tal der schwarzen Tauben" von Juan C Arce

    Im Tal der schwarzen Tauben

    Duffy

    10. October 2009 um 11:07

    Die Evakuierung des Nationalschatzes Prado am Ende des Krieges von Spanien in die Schweiz ist der Kern der Handlung. Darin enthalten eine Kriegslist der Republi- kaner gegen die Faschisten, die dann doch noch verworfen wird. Eigentlich eine vor historischem Hintergrund gut angelegte Story. Leider gibt es noch einen zweiten Handlungsstrang und der macht vieles wieder zunichte. Eine stellenweise schon schwülstige Liebesgeschichte zwischen einem Undercover- soldaten und einer Sanitäterin. Dadurch wird die ganze Sache zäh und langweilig. Schade, denn der Autor hat dem Stoff, gut aufgebaut und erzählt zu werden, die Chance genommen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks