Juan Carlos Onetti Für diese Nacht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Für diese Nacht“ von Juan Carlos Onetti

Eine Hafenstadt im Bürgerkrieg, die Sache ist entschieden, in dieser Nacht wird abgerechnet. Einem, der verloren hat, folgt Juan Carlos Onetti auf seiner Suche nach einem Schlupfloch. Noch während er darauf aus ist, die eigene Haut zu retten, sieht er sich genötigt, die Tochter eines früheren politischen Gefährten und jetzigen Widersachers vor dem sicheren Tod zu bewahren. Und ein anderer, der ihm auf den Fersen ist und sich als Sieger wähnt, muß erkennen, daß er das Spiel nicht bis zum letzten Zug durchschaut. In seiner literarischen Auseinandersetzung mit dem Krieg wagt Onetti den Blick auf einen Menschen, der sich unausweichlich und wissentlich auf sein Ende zu bewegt, dem alle Fundamente von Überzeugung und Moral weggebrochen sind, dem jede Begegnung mit einstigen Weggefährten zu Farce oder Bluff gerät. Für diese Nacht, Juan Carlos Onettis Roman aus dem Jahr 1943, ist bedrängend dicht in seiner Schilderung. Durch seine radikale Vorurteilsfreiheit und die mittlerweile berühmte sprachliche Präzision des Autors sowie die Nähe der Handlung zur Schwarzen Serie Hollywoods entfaltet der Roman einen außergewöhnlichen Sog.

Stöbern in Romane

QualityLand

Bitterböse, saukomisch und einfach nur genial!

Estel90

Das geheime Leben des Monsieur Pick

Interessanter Stil, eine Geschichte, die ich so nicht vorhergesehen habe, liebenswerte Charaktere, "Bücher" als zentrales Thema - gefällt!

once-upon-a-time

Der gefährlichste Ort der Welt

der gefährlichste Ort liegt in dir selbst, wenn du noch nicht weißt, was dein Handeln für Folgen hat

ulliken

Als wir unbesiegbar waren

Eine schöne Geschichte über Freundschaft und ihre Bedeutung fürs Leben.

hello_marlie

Und es schmilzt

Dieses Buch ist wie ein Trommelwirbel – erst mysteriös leise, dann immer zügiger und letztlich bleibt vor lauter Schock der Tusch aus.

Bröselchen

Dann schlaf auch du

Eiskalt, erschütternd & eindringlich. "Dann schlaf auch du" zeigt, was passiert, wenn Wärme im Leben fehlt & der Tunnelblick vorherrscht.

Binea_Literatwo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Für diese Nacht" von Juan Carlos Onetti

    Für diese Nacht

    Wolkenatlas

    24. February 2010 um 09:38

    "Für diese Nacht" ist Juan Carlos Onettis dritter Roman. Ursprünglich unter dem Titel "Auch für den Hund kommt der Tag" geschrieben, weigerte sich Onettis Verleger zuerst, dieses Buch unter dem Titel zu veröffentlichen, da er Bedenken hatte, der Titel könne als Angriff auf den Machthaber verstanden werden und zu Repressionen gegen den Verlag führen. Den neuen Titel lieferte die Überschrift einer Rubrik in der Zeitung "Critica", für die Juan Carlos Onetti gelegentlich schrieb. Die Inspiration zu diesem Roman hatte Juan Carlos Onetti, nachdem ihm zwei Anarchisten, ein Italiener und ein Spanier, die gegen Francos aufständische Truppen gekämpft hatten, vom Chaos in der Stadt Valencia, zu dem es nach dem Zusammenbruch der republikanischen Front gekommen war, erzählten. Sie schilderten auch die spezielle Entsendung eines Schiffes zwecks Evakuierung der Republikaner, für das jedoch nur Kommunisten den speziellen, heiß ersehnten Stempel erhielten, der die Rettung und Ausreise aus Valencia bedeutete. Onettis Roman, dessen Handlung sich auf nur eine Nacht verteilt, beginnt mit einem Anruf, der dem Protagonisten Ossorio eine Passage in Aussicht stellt. Ossorio wird in eine Bar gerufen, in der sich im Laufe dieser Nacht einige gewaltsame Tode ereignen, Hoffnungen zerstreuen und Freundschaften an Opportunismus und mangelnder Loyalität zerbrechen werden. Bezeichnenderweise heißt Onettis Bar, die im Mittelpunkt des Geschehens steht "The First and the Last". Der Autor nimmt sich der menschlichen Psyche an, im Moment der größten Verzweiflung im Kampf ums Überleben und an dem Punkt, an dem sich die Frage der moralischen Integrität stellt und der Mensch bewusst oder unbewusst entscheidet, wie weit er bereit ist zu gehen, um seine eigene Haut zu retten. In diesem dichten amoralischen Nebel betrügt jeder jeden, und die Machtverhältnisse ändern sich so schlagartig, dass der Henker binnen Sekunden zum Gejagten werden kann. Ossorios moralische Werte werden durch die Tochter seines Freundes, den er zu seinen Gunsten an die Machthaber ausgeliefert hatte, ins Wanken gebracht. Juan Carlos Onetti erlaubt somit auch in dieser nächtlichen Hölle einen schwachen Lichtstrahl, der ein Fünkchen Hoffnung zulässt. "Für diese Nacht" ist Juan Carlos Onettis politischster Roman und zugleich seine wahrscheinlich eindringlichste Auseinandersetzung mit dem von ihm geliebten Genre des "Crime Noir". Leser von Raymond Chandler werden sich in einigen Passagen an stilistische Momente und Stimmungen aus den Romanen um Philip Marlowe erinnert fühlen. Nichtsdestotrotz ist schon in "Für diese Nacht" viel von der Genialität und Originalität der späteren großen Romane des Autors vorhanden, man spürt, wie Onetti seine Welt behutsam baut, wie er ausprobiert, um der Kunst willen und um des ständigen Dranges, zu schreiben. Svenja Beckers Übersetzung ist gut, wenn auch durch die überstrapazierte Verwendung mancher Wörter, wie zum Beispiel "Hundsfott" mit Verlauf des Romans etwas mühsam wird. Alles in Allem, diese deutsche Erstveröffentlichung von "Für diese Nacht" ist eine Glanztat und ein Geschenk an die Leser, da damit die Lücken in Juan Carlos Onettis Gesamtwerk endlich geschlossen werden und auch die weniger bekannten Werke des Autors zugänglich sind. (Erstveröffentlicht auf www.sandammeer.at, Roland Freisitzer)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks