Juan Gómez-Jurado

 4,3 Sterne bei 198 Bewertungen
Autor von Zerrissen, Die rote Jägerin und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Juan Gómez-Jurado wurde am 16. Dezember 1977 in Madrid, Spanien geboren. Er ist Journalist, schreibt Kurzgeschichten, Drehbücher und Kolumnen. Er studierte Journalismus an der Universidad San Pablo Ceu. Er wird inzwischen als einer der besten Jungautoren Spaniens gehandelt. Sein Debut-Roman heißt "Espía de Dios" ("Der Gottesspion"), wurde 2006 veröffentlicht und in 9 Sprachen übersetzt (unter anderem deutsch und italienisch). Es folgten "Le Masacre de Virginia Tech" (2007), "Contrato Con Dios" (2007) und "El Emblema Del Traidor" (2008).

Neue Bücher

Cover des Buches Die Rache - Sie haben nichts zu verlieren (ISBN: 9783442494927)

Die Rache - Sie haben nichts zu verlieren

Erscheint am 16.07.2024 als Taschenbuch bei Goldmann.
Cover des Buches Der weiße Spieler (ISBN: 9783961544264)

Der weiße Spieler

 (1)
Erscheint am 20.07.2024 als Hörbuch bei Ronin-Hörverlag, ein Imprint von Omondi GmbH.

Alle Bücher von Juan Gómez-Jurado

Cover des Buches Zerrissen (ISBN: 9783423215879)

Zerrissen

 (116)
Erschienen am 01.05.2015
Cover des Buches Die rote Jägerin (ISBN: 9783442491513)

Die rote Jägerin

 (27)
Erschienen am 18.07.2021
Cover des Buches Der Gottesspion (ISBN: 9783644557413)

Der Gottesspion

 (15)
Erschienen am 24.04.2015
Cover des Buches Der Gottesspion (ISBN: 9783499246982)

Der Gottesspion

 (8)
Erschienen am 01.10.2007
Cover des Buches Die schwarze Wölfin (ISBN: 9783442492787)

Die schwarze Wölfin

 (6)
Erschienen am 17.07.2022
Cover des Buches Der Gottes-Pakt (ISBN: 9783644557314)

Der Gottes-Pakt

 (3)
Erschienen am 24.04.2015
Cover des Buches Der weiße Spieler (ISBN: 9783442493333)

Der weiße Spieler

 (2)
Erschienen am 18.07.2023
Cover des Buches Amanda Black – Die Mission beginnt (ISBN: 9783570182055)

Amanda Black – Die Mission beginnt

 (0)
Erscheint am 15.10.2024

Neue Rezensionen zu Juan Gómez-Jurado

Cover des Buches Die rote Jägerin (ISBN: 9783442491513)
ugadennes avatar

Rezension zu "Die rote Jägerin" von Juan Gómez-Jurado

Spannend, aber zu viele Szenenwechsel
ugadennevor 4 Monaten

Als der Sohn einer bekannten Bankerin ermordet aufgefunden und dann auch noch die Tochter eines Milliardärs entführt wird, kommen Antonia und Jon ins Spiel. Antonia ist die vermutlich intelligenteste Person der Welt, aber sie hat emotionale Probleme. Jon. mit Leib und Seele Polizeiinspektor, ist aber wegen einer Unkorrektheit in Ungnade gefallen. Diese beiden versuchen nun den Fall zu lösen. Kein einfaches Unterfangen, denn der Täter hinterläßt keine Spuren. Zudem hat Jon öfters Probleme damit, Antonia zu motivieren. Erst eine weitere Entführung läßt sie zur Hochform auflaufen.


Zunächst haben mir die kurzen Kapitel gefallen, aber gegen Ende haben mich die unzähligen Szenenwechsel und auch die oft abgeackte Sprache sehr gestört. Ich habe trotzdem vier Sterne vergeben, weil die Geschichte genauso ungewöhnlich ist wie die Ermittlerin Antonia. Aber ein weiteres Buch dieses Autors werde ich vermutlich nicht lesen.

Cover des Buches Die rote Jägerin (ISBN: 9783961543311)
walli007s avatar

Rezension zu "Die rote Jägerin" von Juan Gómez-Jurado

Spezialermittlerin Antonia Scott
walli007vor 4 Monaten

Die Tochter eines der reichsten Männer Spaniens verschwindet auf dem Weg zu ihrem Reitstall. Ihr Vater ist höchst besorgt und die Polizei ist erstmal ratlos. Bis die externe Beraterin Antonia Scott hinzukommt. Sie ist eine der intelligentesten Personen der Welt und ihr neuer Partner Jon Gutiérrez ist eigentlich suspendiert. Ihr gemeinsamer Chef und Förderer nennt sich Mentor und er verschafft ihnen Informationen und Ausrüstung. Antonia ist die erste, die ahnt, dass das Verschwinden von Carla Ortiz mit einem anderen Fall zusammenhängen könnte. Antonia strengt ihr Gehirn an und doch ist es nicht einfach, eine Spur zu finden. Dem Täter scheinen keine Fehler zu unterlaufen.


Antonia Scott ist die Tochter des britischen Botschafters, doch sie ist auch eine Frau, die sich nach einem tragischen Ereignis sehr zurückgezogen hat. Deren Kind von ihrem Vater betreut wird, die verheiratet ist und doch nicht. Sie wollte nicht mehr für Mentor arbeiten. Doch dieser Fall erfordert es und Jon Gutiérrez soll sie von der Notwendigkeit überzeugen. Jon hat eigentlich eigene Probleme. Sein gutes Herz ist mit ihm durchgegangen und nun ist er suspendiert. Die Zusammenarbeit mit Antonia Scott, von der er noch nie etwas gehört hat, erscheint Jon wie eine Rettung. Das die Errettung lebensgefährlich werden könnte, ahnt Jon noch nicht.


Der Vater von Antonia Scott meint, sie sei echt gestört. Das kann nach der Lektüre des Romans so nicht bestätigt werden. Natürlich ist die hochintelligente Antonia Scott eher speziell. Sie sieht und deutet die Welt eben anders. Manchmal eckt sie damit an und es ist für ihre Mitmenschen schwierig, wenn sie eingestehen müssen, dass Antonia mal wieder recht hatte. Jon Gutiérrez ist da wesentlich geerdeter und bildet somit ein gutes Gegengewicht zu Antonia. Der Fall ist so verzwickt, dass sogar Antonia an ihre Grenzen kommt. Bis sie mal wieder beweist, dass sie schlauer ist als es die Polizei gerne sehen würde. Das Rätsel um das Motiv des Täters und auch die Suche nach dem Opfer gestalten sich ausgesprochen packend. Die sich immer weiter aufbauende Anspannung wird bei diesem Hörbuch sehr gut zum Ausdruck gebracht von Sandrine Mittelstädt. 

Cover des Buches Die rote Jägerin (ISBN: 9783961543311)
fredhels avatar

Rezension zu "Die rote Jägerin" von Juan Gómez-Jurado

Ein Madrid-Krimi
fredhelvor 4 Monaten

Ein echter spanischer Krimi mit Handlungsort Madrid. Hier gibt es schon das zweite Entführungsopfer, und wieder weigern sich die Eltern, auf die Bedingungen des Erpressers einzugehen.

Jon ist Inspektor der Polizei in Bilbao. Leider ist er seinem Gerechtigkeitssinn erlegen. Als er einem brutalen Zuhälter Rauschgift unterschiebt, wird er ungünstigerweise gefilmt. Sein Video geht schnell viral. Nun droht ihm nicht nur die Suspendierung, sondern auch eine lange Haftstrafe. Doch der geheimnisvolle Mentor bietet ihm einen Ausweg. Jon muss nur die verhaltensgestörte Antonia Scott zur Mitarbeit an den Madrider Entführungsfällen bewegen, dann wird ihm die Strafe erlassen. Antonia ist ein ganz besonderer Mensch, ausgestattet mit einer überragenden Intelligenz, hat sie in der Vergangenheit schwierigste Verbrechen aufgeklärt, doch ihren eigenen Mann konnte sie nicht schützen. Er liegt jetzt als Komapatient im Krankenhaus, und Antonia bewegt sich immer am Abgrund zum Selbstmord.

Jon und Antonia sind ein sehr interessantes Ermittlerduo mit weitreichenden Befugnissen. Als sich gegen Ende die Handlung in unterirdische Schächte und Katakomben verlegt, wird es besonders spannend.

Juan Gómez-Jurado schreibt knackig kurze Kapitel mit guten Cliffhangern und ständigen Perspektivwechseln. Der Inhalt der Fortsetzung deutet sich schon an, denn Antonia hat noch eine private Rechnung offen und dafür will sie Jon auch weiterhin an ihrer Seite haben.

Sandrine Mittelstädt ist wie immer eine angenehme und routinierte Sprecherin der Hörbuchversion.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Juan Gómez-Jurado wurde am 16. Dezember 1977 in Madrid (Spanien) geboren.

Juan Gómez-Jurado im Netz:

Community-Statistik

in 342 Bibliotheken

auf 67 Merkzettel

von 5 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks