Juan Gómez-Jurado Das Zeichen des Verräters

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Zeichen des Verräters“ von Juan Gómez-Jurado

DAS BLUT DES GERECHTEN München 1919: Paul wächst als Halbwaise im Haus seines reichen Onkels auf. Im Anwesen des Barons herrscht eine beklemmende Stimmung, beinahe täglich wird Paul von seinem Cousin Jürgen schikaniert. Als sich die beiden gleichzeitig in die wohlhabende Jüdin Alice verlieben, kommt es zu einem erbitterten Kampf. Jahre später stehen sie sich erneut gegenüber. Jürgen hat Karriere bei den Nationalsozialisten gemacht und verfügt über gefährlich viel Macht. Er will alle vernichten, die Paul am Herzen liegen – für Alice eine tödliche Bedrohung. Um sie zu retten, muss Paul das Unmögliche wagen ... «Gómez-Jurado ist der spanische Ken Follett.» LA VANGUARDIA

Stöbern in Krimi & Thriller

In tiefen Schluchten

Eine Lesereise nach Südfrankreich - schöner Roman, ohne Kriminalelemente.

minori

Finster ist die Nacht

Konnte mich leider trotz der spannenden Mördersuche nicht vollkommen überzeugen.

misery3103

Spectrum

auch wieder sehr spannend

CorneliaP

Geständnisse

Erschütternd, böse, dramatisch und spannend - Rache auf sehr diffizile Art.

krimielse

Die sieben Farben des Blutes

An vielen Stellen spannend. Nichts besonderes. Zum Ende hin langatmig. Ausgefallene Story. Kann man nebenbei lesen.

alinereads

Was wir getan haben

Ein Thriller um Verdrängung und Schuld. Spannung bis zur letzten Seite

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen